deezlepower productions
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Login Smart by Matze
 Benutzername
 Kennwort
 in Cookie speichern


Registrierung
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Hauptmenü Smart by Matze
· Home
· Mein Profil
· Logout

Bereiche
· Forum
· User-Galerie
· Hardware Guide

================
· Regionalforen
· Galerie
· Downloads
· Web-Links
· Nutzungsbestimmungen
· Mitglieder
· Team & Kontakt
· Spende an den Club

================
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Wer ist online? Smart by Matze
Aktuell sind hier 3701 Besucher und 2 Mitglieder online.

Anmeldung


Wir haben 10632 registrierte Mitglieder.
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Neueste Posts Smart by Matze
 Tachobeleuchtung g...
 Motortausch
 Softwareupdate und...
 Softtop auf manuel...
 Audiosignal abgrei...
 Suche beide Nebels...
 kompetente Werksta...
 Beitritt in den SRC
 (B) Roadster Coupé...
 Wie Spiegelglas en...
 Auspuff für Brabus...
 Hardtop hat sich i...
 Hupe tut's nicht
 Smart Roadster Coupe
 Der Neue aus Witte...
 Tacho tot
 bin mal neu hier
 Roadsterfahrer aus...
 Smartie geht aus
 Masseanschluss hin...

zum Forum
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Themen Smart by Matze
· alle Themen
· Bild / Video
· Presse
· Technik
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Inhalte Smart by Matze
· techn. Daten
· Motorpflege


Du bist nicht eingeloggt!

 < Voriges Thema  Nächstes Thema >   <<  1  2  3  4  5  6  7  >> Aufsteigend sortiern Absteigend sortieren
Autor: Betreff: LED-Abblendlicht von VENTA



Beiträge: 3783
Registriert: 8.3.2010
Status: Offline
erstellt am: 9.12.2020 um 23:39 Uhr:
Zitat:
Vince hat geschrieben: moin,

Zitat:
Neoelectric hat geschrieben:
Wer billig kauft, kauft zweimal.

Meine Venta werden auch nicht den Weg ins Auto finden. Ärgere mich selbst über das Ganze.

... mein Bauchgefühl hat mich seinerzeit vom Kauf der Venta abgehalten - was bin ich froh darüber
Ich fahr nun weiter mit den BMAC und gut ist's.

greetz, Vince

Ich hatte das nur am Rande verfolgt, da ich mit anderen Baustellen genug zu tun hatte. Naja, ist halt so. 200¤ aus dem Fenster geschmissen.
Wenn ich Zeit hätte würde ich versuchen beim Hersteller zumindest eine Rücknahme zu erwirken, habe ich aber nicht.
Ich weiß aber ehrlich gesagt auch gar nicht mehr, wo ich meine Scheinwerfer habe, ist auch besser so, sonst würde ich mich jedes mal ärgern, wenn ich sie in der Hand halte
 
____________________
452
Support - wenn Zeit - in Hannover / München
4*Smart // 3*Audi

https://www.e-fuels.de --> gerne teilen!

* Hardware Guide *
* Team *

Beiträge: 1638
Registriert: 10.5.2012
Status: Offline
erstellt am: 9.12.2020 um 17:13 Uhr:
moin,

Zitat:
Neoelectric hat geschrieben:
Wer billig kauft, kauft zweimal.

Meine Venta werden auch nicht den Weg ins Auto finden. Ärgere mich selbst über das Ganze.

... mein Bauchgefühl hat mich seinerzeit vom Kauf der Venta abgehalten - was bin ich froh darüber
Ich fahr nun weiter mit den BMAC und gut ist's.

greetz, Vince
 
____________________
 Spritmonitor.de

* Unterstützer *

Beiträge: 708
Registriert: 12.12.2011
Status: Offline
erstellt am: 9.12.2020 um 10:31 Uhr:
Zitat:
DerFalk hat geschrieben: War hier schon x-mal in verschiedenen Foren:
JWSpeakers:
http://www.jwspeaker.com/wp-content/uploads/6543240a-Model-90LB-Installatio
n-Aiming-Sheet-10-04-13.pdf


Die Model 90 sind seitens JW Speaker nicht mehr lieferbar, da eingestellt. Derzeit finden sich wenn überhaupt nur noch Restbestände. Sie wurden ersetzt durch die Model 93:

https://www.jwspeaker.com/products/90mm-headlights-model-93/

Grundsätzlich gleiches Design der Optik, allerdings gibt es nun universelle Halteplatten, die man extra besorgen muss. Ich habe in Deutschland noch keinen Händler gefunden, der sie listet.

Die Model 90 sind einwandfrei, das Licht ist über jeden Zweifel und mit dem Radio passiert gar nichts. Einziger Kritikpunkt sind die Kreuzschlitze zum Einstellen. Das Material ist zu weich, das hast beim ersten Mal zergurkt. Daher von hinten über den Sechskant einstellen, ist allerdings 2,5mm Sechskant. Sehr fummelig, aber das macht man ja eigentlich nur ein Mal.



Beiträge: 286
Registriert: 16.6.2020
Status: Offline
erstellt am: 9.12.2020 um 09:51 Uhr:
Ich hab mal eine Anfrage an Osram bezüglich der Nightbraker-LED in Hella 90mm Scheinwerfern gemacht ob da irgend wann was kommen könnte.
Antwort (wenn überhaupt eine kommt) steht noch aus.
 
____________________
Gruß Jörg



Beiträge: 3783
Registriert: 8.3.2010
Status: Offline
erstellt am: 8.12.2020 um 17:41 Uhr:
War klar... Meine Tastatur hat das A geschluckt. Und die Hella kann man "passend machen", habe ich selbst schon gesehen.

Wer billig kauft, kauft zweimal.

Meine Venta werden auch nicht den Weg ins Auto finden. Ärgere mich selbst über das Ganze.
 
____________________
452
Support - wenn Zeit - in Hannover / München
4*Smart // 3*Audi

https://www.e-fuels.de --> gerne teilen!



Beiträge: 9194
Registriert: 8.4.2009
Status: Offline
erstellt am: 8.12.2020 um 16:30 Uhr:
Die BMC heissen aber BMAC und Hella passt von der Höhe her nicht bzw. nicht ohne weiteres. Die aktuelle Hella Version passt so
 
____________________



Beiträge: 3783
Registriert: 8.3.2010
Status: Offline
erstellt am: 8.12.2020 um 16:21 Uhr:
Zitat:
kdskw hat geschrieben: Hallo Tomor, Deinen Satz verstehe ich leider auch nicht. Soll,das bedeuten, dass man für mehr Geld etwas besseres erhält? Wenn ja dann schreibe doch wo man dann diese Scheinwerfer erhält und welchr Nummern die haben und welche Zulassung die haben.
Viele Grüße Klaus

Moin Klaus,

also mir fallen spontan auch 3 verschiedene Scheinwerfer ein. Einmal die JWSpeakers die Falk verlinkt hat, dann die BMC und von Hella.
 
____________________
452
Support - wenn Zeit - in Hannover / München
4*Smart // 3*Audi

https://www.e-fuels.de --> gerne teilen!

* Moderator *
* Unterstützer *

Beiträge: 2856
Registriert: 31.3.2011
Status: Offline
erstellt am: 8.12.2020 um 13:46 Uhr:
War hier schon x-mal in verschiedenen Foren:
JWSpeakers:
http://www.jwspeaker.com/wp-content/uploads/6543240a-Model-90LB-Installatio
n-Aiming-Sheet-10-04-13.pdf
 
____________________
DerFalk

* Unterstützer *

Beiträge: 101
Registriert: 2.10.2016
Status: Offline
erstellt am: 8.12.2020 um 10:51 Uhr:
Hallo Tomor, Deinen Satz verstehe ich leider auch nicht. Soll,das bedeuten, dass man für mehr Geld etwas besseres erhält? Wenn ja dann schreibe doch wo man dann diese Scheinwerfer erhält und welchr Nummern die haben und welche Zulassung die haben.
Viele Grüße Klaus

* Unterstützer *

Beiträge: 1603
Registriert: 7.1.2010
Status: Offline
erstellt am: 7.12.2020 um 17:55 Uhr:
Nein,er meint die Lampen.Für halbes Geld bekommst halt nur halbe Lampen.

Gruß
 
____________________
Der Motor
https://m.youtube.com/watch?v=om_5cYgD2bc
Zu Cäsars 10. Todestag
https://m.youtube.com/watch?v=a7iaUKKu8GA
Wer kennt nicht auch das Kornlied ? Aber nicht so:
https://m.youtube.com/watch?v=T4336H7nD8E

* Unterstützer *

Beiträge: 101
Registriert: 2.10.2016
Status: Offline
erstellt am: 7.12.2020 um 17:46 Uhr:
Hallo Techmodrome, der Satz war ja echt konstruktiv. Was ist denn für Dich etwas ordentliches? Meinst Du ein anderes Auto?

* Roadster-Messi *

Beiträge: 6465
Registriert: 17.7.2005
Status: Offline
erstellt am: 7.12.2020 um 11:39 Uhr:
Zitat:
SmartRoadsterCoupe hat geschrieben: Ne wirkliche Lösung haben wir bei Telegramm auch noch nicht, ich poste es, wenn sich da was ergeben hat

Verkauf den Schrott und kauf Dir was Ordentliches.
 
____________________
...3xQP / 4 x Roadster / 2 x 450 / 5 x Calibra + diverse Andere

* Unterstützer *

Beiträge: 101
Registriert: 2.10.2016
Status: Offline
erstellt am: 7.12.2020 um 00:03 Uhr:
Danke, wenn ich was neues habe werde ich mich auch melden



Beiträge: 9194
Registriert: 8.4.2009
Status: Offline
erstellt am: 6.12.2020 um 18:53 Uhr:
Ne wirkliche Lösung haben wir bei Telegramm auch noch nicht, ich poste es, wenn sich da was ergeben hat
 
____________________

* Unterstützer *

Beiträge: 101
Registriert: 2.10.2016
Status: Offline
erstellt am: 6.12.2020 um 18:44 Uhr:
Hallo, wie ich oben schon mal geschrieben habe ist dieser Fehler sicher nich 1,2,3 zu beheben. Nun habe ich mir einen Spektrumsanalysator gekauft und noch einmal eine LED in Betrieb genommen. Es zeigte sich, das es leider keine wilde Schwingung ist die im UKW ein Problem bereitet. Es ist vielmehr ein breitbandiges Rauschen / Störsignal. Daher ist das nicht so einfach wie gedacht zu beseitigen. Auf den beiden Fouos ist die LED einmal ein- und dann ausgeschaltet. Es ist deutlich zu sehen das der gesamten UKW-Bereich und auch drüber und drunter gestört ist. Danach habe ich mir das Ansteuersignal vom Leistungs FET angesehen. Leider ist dort zu sehen, das bereits das Ansteuersignal unbrauchbar ist. Man sieht an beiden Flanken "Zacken" und das darf so nicht sein. Die Linie rauf und runter muss eine Gerade sein. Einer schrieb mal die Schaltfrequenz 3kHz ist. Da liegt er falsch, es sind vielmehr ca. 450kHz. Ansonsten müssten die Drosseln um ein vielfaches größer sein. Es kann sein das diese Fehlverhalten von der schlechten Plazierung der Bauteile kommt. Der FET ist auf der einen Seite und das Ansteuer IC genau gegenüber. Dazwischen ist noch eine Drossel plaziert. Ich sehe da keine Möglichkeit mit "Bastler Hausmitteln" das Problem an der Wurzel zu packen und zu beseitigen.
Viel Glück wenn sich einer das zutraut, aber ohne guten Oszi und Spektrumsanalysator sollter gar nicht damit anfangen.
Hat sich einer schon mal ernsthaft mit der Firma VENTA wegen der Rücknahme in Verbindung gesetzt. Ich bglaube nicht das man die Lampen, ohne Grundlegenden Änderungen zum Laufen bringt. Ich werde mal versuchen mit dem IC Hesteller in Kontakt zu treten.
Wenn es einen neuen Status gibt, wäre es nett den auch hier im Forum kund zu tun, da ich kein Telegramm habe und haben will.

Viele Grüße Klaus

https://postimg.cc/4YZP1Q74

https://postimg.cc/mPwwp1CY

https://postimg.cc/gw2KCcHf

https://postimg.cc/2bq75HJG

* Unterstützer *

Beiträge: 101
Registriert: 2.10.2016
Status: Offline
erstellt am: 10.11.2020 um 10:28 Uhr:
Also vorab,Venta hat sich bei mir bis heute nicht gemeldet.
War wohl nicht das schlaueste dort die LEDs zu kaufen.
Da ich selber TELEGRAM nicht habe und haben werde konnte ich gestern bei meiner Tochter mal nachlesen was da gerade gemacht wird. Es ist lobenswert das einer versucht die Störung in den Griff zu bekommen. Ich will dem Schreiber nicht zu nahe treten aber was er da versucht macht keinen Sinn. Zu meiner Person, da ich selber ca. 40 Berufsjahre an Schaltungen in der Hochfrequenz zu tun hatte (z.B. 24 Jahre Mobilfunkentwichklung) weis ich von was ich schreibe.
Gestern habe ich mir auch noch einmal so einen Scheinwerfer auf den Tisch gelegt und betrieben. Es zeigt sich, das man je nach Kabelverlegung oder anbringen von Spulen und Kondensatoren (außen) die Störfrequenz ändern kann. Das bedeutet das der Spannungwandler für die LEDs "wild schwingt". Die Schaltung ist also ein Schaltreggler (3kHz?) und nebenbei gibts noch eine parasitäre Oszillatorschaltung. Genau diese muss man beseitigen. Doch dazu genügt kein Oszilloskop bis 10MHz. Denn schon allein das berühren der Schaltung mit dem Tastkopf bedeutet das man ca. 10 oder 100pF je nach Tastkopf an den Oszillator bringt, diesen verstimmt oder das schwingen beseitigt. Verstimmen bedeutet nun aber nichts anders das er nicht mehr im UKW-Bereich sonder jetzt in der Kurzwelle oder TV-Bereich stört. Daher benötigt man für diese Fehlersuche unbedingt einen Spektrumsanalysator der mindestens bis 1GHz messen kann, ich habe leider keinen. Wenn man jetzt, wie es versucht wurde in der Schaltung blind rumzustochern ist das nicht zeilführend. Flacht man z.B. die Flankensteilheit der Schalttransistoren ab so erhöht sich die Verlustleistun in diesen und die brennen dann über kurz oder lang ab. Nur eine Profiwerkstatt mit dem richtigen Wissen kann diesen Fehler zuverlässig beseitigen. Also sollte jemand Venta richtig auf die Füße steigen das er die Sache in Ordnung bringt. Oder bei bei der zuständigen Organisation melden das die Venta Teile Verkauft die nicht der angeblichen Zulassung ensprechen. Das ist meine Meinung.
Wenn jemand mit mir kommunizieren will dann hier über das Forum oder per email.
Viele Grüße Klaus

* Unterstützer *

Beiträge: 101
Registriert: 2.10.2016
Status: Offline
erstellt am: 22.10.2020 um 13:36 Uhr:
Vor etwa einer Woche habe ich Venta zu diesen Störungen angeschrieben. Bis heute habe ich noch keine Antwort bekommen. Sobald ich etwas erfahre werde ich es hier berichten.
Viele Grüße Klaus

* Moderator *
* Unterstützer *

Beiträge: 2856
Registriert: 31.3.2011
Status: Offline
erstellt am: 21.10.2020 um 17:36 Uhr:
Zitat:
SmartRoadsterCoupe hat geschrieben: Trotzdem muss es doch möglich sein die Teile im nachherein störungsfrei zu bekommen.

So wäre vielen damit gut geholfen Das wäre halt das Ziel.
 
____________________
DerFalk



Beiträge: 71
Registriert: 1.12.2015
Status: Offline
erstellt am: 21.10.2020 um 15:45 Uhr:
Hallo zusammen,
Nun hat mich soeben der Kollege von Venta angerufen. Er liesst immer wieder im Forum die Beiträge zum Thema LED Abblendlicht von Venta.

Er wurde bereits von 4 Personen angefragt (kein Vorwurf) und würde gerne helfen.

Leider bin ich in Elektrosachen nicht zu gebrauche. Was ich weiss, wenn ich die falschen Drähte anfass, tuts weh.

Venta fragt wer den Lead hat zu dem Thema. Nun will ich euch fragen, ist jemand bereit sich dem Thema anzunehmen und mit Venta zu kommunizieren?

Gerne kann ich dann die Telefonnummer weitergeben..

Vielen Dank schon vorab.
Grüsse
Stefan



Beiträge: 9194
Registriert: 8.4.2009
Status: Offline
erstellt am: 21.10.2020 um 11:36 Uhr:
Trotzdem muss es doch möglich sein die Teile im nachherein störungsfrei zu bekommen.
 
____________________



Beiträge: 271
Registriert: 24.6.2018
Status: Offline
erstellt am: 20.10.2020 um 21:12 Uhr:
Leider auch wohl eine Masche: Teile entwerfen und bauen welche die die Zulassung bekommen, anschließend sparen ... aus Spulen werden einfache Drähte, aus Kondensatoren Fake-Widerstände.

* Unterstützer *

Beiträge: 848
Registriert: 21.4.2007
Status: Offline
erstellt am: 19.10.2020 um 13:45 Uhr:
Sehe ich auch so...
 
____________________
Smart-Fahrer der ersten Stunde... Seit 04/1999...


* Moderator *
* Unterstützer *

Beiträge: 2856
Registriert: 31.3.2011
Status: Offline
erstellt am: 19.10.2020 um 13:34 Uhr:
Bei den Störungen die die Teile verursachen...
Damit bekommt man doch normalerweise keine Zulassung...?
 
____________________
DerFalk

* Unterstützer *

Beiträge: 708
Registriert: 12.12.2011
Status: Offline
erstellt am: 19.10.2020 um 11:29 Uhr:
Zitat:
DerFalk hat geschrieben:Mittlerweile kommen auch Zweifel auf, ob das "E"-Zeichen überhaupt echt ist...

Zweifel inwiefern?

* Moderator *
* Unterstützer *

Beiträge: 2856
Registriert: 31.3.2011
Status: Offline
erstellt am: 16.10.2020 um 19:06 Uhr:
Leider nein. Mittlerweile kommen auch Zweifel auf, ob das "E"-Zeichen überhaupt echt ist...
 
____________________
DerFalk



Beiträge: 31
Registriert: 1.9.2010
Status: Offline
erstellt am: 16.10.2020 um 16:39 Uhr:
Hat jetzt jemand eigentlich eine Lösung für das Störproblem gefunden? Habe jetzt mal einen Test mit einer 9V Blockbatterie und einem 220nF Entstörkondensator gemacht und leider keine positiven Ergebnisse erzielt. Die Störgeräusche machen einen normalen Radioempfang mit oder ohne Kondensator praktisch unmöglich.

Damit sind die Scheinwerfer für mich nicht zu gebrauchen, da ich kein neues DAB Radio einbauen möchte :-(

Eigentlich schade, hatte mich schon so auf gutes Licht gefreut...

* Moderator *
* Unterstützer *

Beiträge: 5909
Registriert: 14.3.2008
Status: Offline
  erstellt am: 5.9.2020 um 13:33 Uhr:
Zitat:
Austrian-Roady hat geschrieben: Den Begriff "Kaltlicht" gibt es im Gesetz nicht und die beiden anfangs vorgeschriebenen Anlagen sind nur für Gasentladungslampen (Xenon) vorgeschrieben. Wird sicher in Deutschland auch nicht anders sein.

Ich wünsche euch also viel Glück, guten Nerven und kompetente Prüfer beim nächsten TÜV!

Gruß aus Ö, Ronald

Korrekt und den guten Wünschen schließe ich mich an.

Grüße aus dem "echten Norden" (= Schleswig-Holstein).

Oliver
 
____________________

</font



Beiträge: 271
Registriert: 24.6.2018
Status: Offline
erstellt am: 4.9.2020 um 16:43 Uhr:
Meine Erfahrung war die folgende:
Mit eingebauten und voll angeschlossenen Scheinwerfern zum TÜV (Deißlingen).
Drinnen die Dame kurz nach Beratung gefragt und gesagt, es geht um Scheinwerfer. Kurz danach ist ein jüngerer TÜV-Ingenieur raus gekommen und ich hab ihm erzählt: - habe die Teile aus GB, haben E-Zeichen (Bild auf Handy gezeigt) und gefragt wie es aussieht mit Abstand Blinker zu TFL und den nun nicht mehr verwendeten originalen Standlicht/Blinker-Einheiten.

Seine Kommentare:
Abstand passt, ist ja eh getrennt.
Leuchtweitenregulierung? Ach hat der sowieso nicht ... na, ist ja auch kurz genug. Passt!
Reinigungsanlage? Muss er mal kurz nachschauen was da geschrieben steht -> erst ab 2000 Helligkeit (?). Wenn die weniger haben passt das ja, sind ja keine Xenon.
Die untere Blinkereinheit? Entweder voll unkenntlich machen oder das Standlicht unten (zusätzlich, es sind 2 Paar vorne erlaubt) wieder anschließen. Dann hat die Einheit auch wieder eine Funktion. Aber andere Veränderungen (nur teilweise lackieren oder öffnen) sind nicht erlaubt.
Angeschlossen hatte ich es mit Wago-Klemmen in spritzwassergeschützten Aufputzdosen: -> War ihm auch kein Grund zu bemängeln.

So gesehen habe ich beim nächsten TÜV keine Sorge auch wenn es zur Diskussion kommen sollte. Mehr sorgen macht mir das leicht siffende Getriebe auf der Beifahrerseite und der Ölauffangebehälter.

Hatte bisher auch sonst vielleicht gute Prüfer gehabt: Bei letzten Motorrad-HU bei Dekra hat er auch ganz genau in die Blinker geschaut und sicherlich auch die LEDs erkannt (welche gleichzeitg weiß als Standlicht leuchten, aber beim Blinken ausgehen) und nichts gesagt. Allerdings sind die auch wirklich hell.

* Roadster-Messi *

Beiträge: 6465
Registriert: 17.7.2005
Status: Offline
erstellt am: 4.9.2020 um 14:55 Uhr:
TüV und Dekra sind Lizenznehmer einer Gelddruckerei. 120Euro für 10Minuten Arbeit sind schon lange nicht mehr argumentierbar. Die können doch eh hast nix mehr prüfen. Die haben lediglich verstanden: "Der deutsche Michel frisst alles und mault ned".
 
____________________
...3xQP / 4 x Roadster / 2 x 450 / 5 x Calibra + diverse Andere



Beiträge: 9194
Registriert: 8.4.2009
Status: Offline
erstellt am: 4.9.2020 um 08:19 Uhr:
Ab einer bestimmten Leuchtstärke ist in Deutschland eine SWR vorgeschrieben, da liegen LED aber eigentlich drunter. Es ist mir immer wieder ein Rätsel wieso Ingenieure so unqualifiziert daher reden bzw. sich nicht vernünftig selbstständig schlau machen können. Es ist ja kein Problem etwas nicht zu Wissen, aber sich dann nicht selbstständig dieses Wissen anzueignen

Egal, der Monatslohn kommt ja trotzdem
 
____________________
 <<  1  2  3  4  5  6  7  >> 


Hosted @ Falkenseer.NET
1.8130112 - 20 queries