deezlepower productions
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Login Smart by Matze
 Benutzername
 Kennwort
 in Cookie speichern


Registrierung
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Hauptmenü Smart by Matze
· Home
· Mein Profil
· Logout

Bereiche
· Forum
· User-Galerie
· Hardware Guide

================
· Regionalforen
· Galerie
· Downloads
· Web-Links
· Nutzungsbestimmungen
· Mitglieder
· Team & Kontakt
· Spende an den Club

================
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Wer ist online? Smart by Matze
Aktuell sind hier 1308 Besucher und 0 Mitglieder online.

Anmeldung


Wir haben 10646 registrierte Mitglieder.
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Neueste Posts Smart by Matze
 Runline Felgen ges...
 paar Fragen als Ne...
 Biete smart roadst...
 Barracuda Voltec T...
 Hupe tut's nicht
 Lichtmaschine PHIN...
 Zentralverriegelung
 Tachobeleuchtung g...
 Suche 17 Zoll Mich...
 Motortausch
 Softwareupdate und...
 Softtop auf manuel...
 Audiosignal abgrei...
 Suche beide Nebels...
 kompetente Werksta...
 Beitritt in den SRC
 (B) Roadster Coupé...
 Wie Spiegelglas en...
 Auspuff für Brabus...
 Hardtop hat sich i...

zum Forum
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Themen Smart by Matze
· alle Themen
· Bild / Video
· Presse
· Technik
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Inhalte Smart by Matze
· techn. Daten
· Motorpflege


Du bist nicht eingeloggt!

 < Voriges Thema  Nächstes Thema >   <<  4  5  6  7  >> Aufsteigend sortiern Absteigend sortieren
Autor: Betreff: Batterielampe geht nach ein paar hundert Metern an

* Unterstützer *

Beiträge: 225
Registriert: 8.4.2009
Status: Offline
erstellt am: 20.3.2016 um 19:49 Uhr:
Der Temperatursensor sitzt beim Thermostat und ist ein NTC. Das Signal für's ZI kommt auf dem LIN Bus.
Das MEG kann testen ob der Sensor kaputt ist und entsprechen warnen bevor der Motor überhitzt.
Gruß
M
 
____________________



Beiträge: 1539
Registriert: 3.8.2012
Status: Offline
erstellt am: 20.3.2016 um 20:12 Uhr:
@matti-lux: ist es nicht das da?: http://www.evilution.co.uk/files/info/sensors/coolanttemp1.jpg

Ich frag, weil: das ZI zeigt gar nix an. Und die Nasen im SC meinten sie könnten das ZI nicht per Diagnose ansteuern, nur den Tacho....
 
____________________

Spritmonitor.de

* Unterstützer *

Beiträge: 225
Registriert: 8.4.2009
Status: Offline
erstellt am: 20.3.2016 um 20:39 Uhr:
Ja, das ist der Sensor. Mit Multimeter kann man sogar messen ob er noch reagiert. Bei 20°C haben die meisten so um die 1000 Ohm.
Kann bei Smart aber auch anders sein. Jedenfalls sollte der Wert sich bei erwärmen/abkühlen ändern.
Gruß
M
 
____________________



Beiträge: 1539
Registriert: 3.8.2012
Status: Offline
erstellt am: 20.3.2016 um 20:57 Uhr:
Ah, ok. Der Thermostat liegt ja auf der "dunklen Seite", da kommt man so ja nich ran.
Einen neuen Sensor hab ich da, nur noch nicht eingebaut. 8¤ ausm Netz war jetzt auch nicht so die Welt.
 
____________________

Spritmonitor.de

* VIP-Deluxe *

Beiträge: 1106
Registriert: 2.11.2014
Status: Offline
erstellt am: 20.3.2016 um 21:23 Uhr:
Zitat:
Ah, ok. Der Thermostat liegt ja auf der "dunklen Seite", da kommt man so ja nich ran.
Einen neuen Sensor hab ich da, nur noch nicht eingebaut. 8¤ ausm Netz war jetzt auch nicht so die Welt.
doch sogar ganz bequem. stecker abziehen und mit einer spitzzange den Bügel rausziehen.
Fühler rausnehmen, anderen gleich wieder reinstecken, Bügel draufschieben, Stecker einstecken, fertig.
Dauer keine 5 Minuten und das bissi Kühlwasser was da rauskommt ist zu vernachlässigen.



Beiträge: 1539
Registriert: 3.8.2012
Status: Offline
erstellt am: 20.3.2016 um 23:06 Uhr:
@Hecki: Ich dachte er meinte erst das Thermostatventil von der Heizung, das ist doch irgendwo versteckt?
Den Sensor hab ich ja schon auf dem Link da angedeutet. Bin mal gespannt ob der wirklich kaputt ist... das wäre ja nen Ding weil im Steuergerät keine Fehler sind.

Update: Lustige Sache übrigens: der Ölstand ist noch immer bei 2/3... (immerhin, scheinbar drückts das Öl nur beim Betrieb an der Turboleitung raus. Allerdings wundert mich, dass ich nach dem Ölstand am Peilstab noch Ölspuren so 1/3 der Länge vom Peilstab finde. Ich glaub ich sollte mal fix das Ventil der TLE tauschen, liegt ja schon rum. Ich frag mich nur wie man ans untere Ende kommt.... neben dem Klimakompressor hinter der Riemenscheibe rumgreifen? An welcher Stelle geht der Schlauch ins Kurbelgehäuse? Um noch mal das Bild da als Referenz zu nehmen: http://www.fotos-hochladen.net/uploads/cimg2278e7089xp2.jpg

Ist der Stutzen rechts von der Ölleitung(?) die zur Wasserpumpe geht? Kurz über dem Stutzen geht das Anlasserkabel lang. Wenn der Klimakompressor da sitzt ist das bestimmt sportlich... ach so ein Kram.
 
____________________

Spritmonitor.de



Beiträge: 1539
Registriert: 3.8.2012
Status: Offline
erstellt am: 21.3.2016 um 14:57 Uhr:


Mutmaßung: fehlende Dichtung hat das Wasser durchgelassen und ins Gehäuse gedrückt? Ansonsten sieht der jetzt nicht so schlecht aus, da hab ich schon schlimmeres bei anderen Autos gesehen die dann noch funktionierten mit deutlich mehr Oxidation.

Für den Moment reicht es doch wohl das TLE-Ventil mit Schlauch zur Ansaugbrücke zu wechseln, oder? den anderen Schlauch bekomme ich echt so nicht ab, besonders nach der Aktion mit der LiMa. Mal sehen ob der Schlauch nach unten sich vom Ventil ablösen lässt ohne zu zerbröseln.
 
____________________

Spritmonitor.de

* VIP-Deluxe *

Beiträge: 1106
Registriert: 2.11.2014
Status: Offline
erstellt am: 21.3.2016 um 15:25 Uhr:
ZI funktioniert wieder? wie lange hat das wechseln gedauert?



Beiträge: 1539
Registriert: 3.8.2012
Status: Offline
erstellt am: 22.3.2016 um 02:38 Uhr:
Leider nicht, ist wohl wirklich ein Defekt im ZI. Mal schaun was die Reklamation gibt.
 
____________________

Spritmonitor.de
 <<  4  5  6  7  >> 


Hosted @ Falkenseer.NET
1.4268730 - 22 queries