deezlepower productions
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Login Smart by Matze
 Benutzername
 Kennwort
 in Cookie speichern


Registrierung
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Hauptmenü Smart by Matze
· Home
· Mein Profil
· Logout

Bereiche
· Forum
· User-Galerie
· Hardware Guide

================
· Regionalforen
· Galerie
· Downloads
· Web-Links
· Nutzungsbestimmungen
· Mitglieder
· Team & Kontakt
· Spende an den Club

================
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Wer ist online? Smart by Matze
Aktuell sind hier 2720 Besucher und 2 Mitglieder online.

Anmeldung


Wir haben 10629 registrierte Mitglieder.
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Neueste Posts Smart by Matze
 Softwareupdate und...
 Softtop auf manuel...
 Audiosignal abgrei...
 Suche beide Nebels...
 kompetente Werksta...
 Beitritt in den SRC
 (B) Roadster Coupé...
 Wie Spiegelglas en...
 Auspuff für Brabus...
 Hardtop hat sich i...
 Hupe tut's nicht
 Smart Roadster Coupe
 Der Neue aus Witte...
 Tacho tot
 bin mal neu hier
 Roadsterfahrer aus...
 Smartie geht aus
 Masseanschluss hin...
 Lenkgetriebe Axial...
 Smart Roadster bek...

zum Forum
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Themen Smart by Matze
· alle Themen
· Bild / Video
· Presse
· Technik
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Inhalte Smart by Matze
· techn. Daten
· Motorpflege


Du bist nicht eingeloggt!

 < Voriges Thema  Nächstes Thema > Aufsteigend sortiern Absteigend sortieren
Autor: Betreff: Startknopf MDC vs. Optigear



Beiträge: 26
Registriert: 24.11.2014
Status: Offline
erstellt am: 3.9.2015 um 00:28 Uhr:
Hallo zusammen, ich möchte bei meinem Roadi noch einen Startknopf verbauen. Mich würden ein paar Meinungen zu dem von MDC und dem von Optigear interessieren, sprich Verarbeitung, Funktionsumfang usw.


Wäre nett, wenn ihr mich bei meiner Entscheidung unterstützen würdet.


Vielen Dank schonmal


Gruß René



Beiträge: 9194
Registriert: 8.4.2009
Status: Offline
erstellt am: 3.9.2015 um 07:02 Uhr:
Alleine schon von der Optik her, kann es nur der von Optigear werden

* Unterstützer *

Beiträge: 1762
Registriert: 26.1.2010
Status: Offline
  erstellt am: 3.9.2015 um 07:04 Uhr:
ich hab den von MDC in Verbindung mit einer Schalt - 8 aus Alu verbaut.
jetzt alles gut..

lg cooper
 
____________________


...schön blau isser, oder ?



Beiträge: 610
Registriert: 9.4.2011
Status: Offline
erstellt am: 3.9.2015 um 07:31 Uhr:
Ich habe den von MDC drin und das schon ca. 4 Jahre und bin sehr zufrieden mit Funktion und der Verarbeitung. Kann Ihn nur empehlen.
Die Einbauanleitung war sehr leicht verständlich.

Hier mal ein etas älteres Bild ;-)


* Moderator *
* Unterstützer *

Beiträge: 5909
Registriert: 14.3.2008
Status: Offline
  erstellt am: 3.9.2015 um 08:21 Uhr:
@smart-RS:
Hast Du das hier bereits gelesen? Klick mich



Beiträge: 26
Registriert: 24.11.2014
Status: Offline
erstellt am: 3.9.2015 um 21:58 Uhr:
Hi, danke für die Info, den Thread kenne ich bereits. Da bei mir zusätzlich noch eine Alarmanlage eingebaut wird, mache ich mir darüber erstmal keine Sorgen.

Der von Optigear gefällt mir persönlich auch besser, aber der von MDC hat, soweit ich es lesen konnte, mehrere Funtionen?

Gruß René
 
____________________



Beiträge: 26
Registriert: 24.11.2014
Status: Offline
erstellt am: 4.9.2015 um 23:14 Uhr:
Habe mich nun für den von Optigear entschieden, besten Dank für eure Antworten.

Gruß René
 
____________________



Beiträge: 1539
Registriert: 3.8.2012
Status: Offline
erstellt am: 11.9.2015 um 12:15 Uhr:
Wie ist der Startknopf überhaupt gesichert? Hat das Ding wie in den KeylessGo Systemen einen Empfänger im Auto der den Schlüsselcode empfängt? Normalerweise sind dafür die Antennen ja im Zündschloss und reichen wenn überhaupt nur ein paar Centimeter. Oder ist das bei Smart komplett anders gelöst und er hat nur die mechanische Wegfahrsperre über den Rückwärtsgang? Die Autos die ich bisher gefahren habe, gehen anch 10 Sekunden wieder aus wenn der Schlüssel passt, er aber nicht codiert ist.... elektronische Wegfahrsperre halt.

Ausgeschlossen

Beiträge: 391
Registriert: 22.6.2011
Status: Offline
erstellt am: 11.9.2015 um 13:50 Uhr:
@Phin,
auch dieses Thema ist schon in anderen Threads äußerst erschöpfend behandelt worden.
Der 450 & 452 haben kein Lenkradschloss, sondern eine mechanische und elektronische Verriegelung des Schalthebels.
Die Entriegelung erfolgt nicht über eine Nahfeldfunkkommunikation wie z.B. beim 451, sondern mit dem Funkbefehl aus dem
Schlüsselsender.
 
____________________



Beiträge: 610
Registriert: 9.4.2011
Status: Offline
erstellt am: 12.9.2015 um 09:56 Uhr:
@Haegar28 zum Thema Lenkradschloss fällt mir direkt der Type beim TÜV ein, als er mein Startknopf gesehen hat und sagte das dieser nicht eingebaut werden dürfte weil ich ja das Lenkradschloss nicht aktivieren könnte da wuste ich für 1-2 min nichts drauf zu antworten....

Ausgeschlossen

Beiträge: 391
Registriert: 22.6.2011
Status: Offline
erstellt am: 12.9.2015 um 12:00 Uhr:
Ja ja, die Profis vom TÜV..., immer kompetent und hilfsbereit.

Smart in den Baureihen 450, 451 und 452 noch nie ein Lenkradschloss verbaut, beim 454 und 453 bin ich mir jetzt nicht ganz sicher, aber das sollte mittlerweile auch der dümmste Prüfer schon mitbekommen haben.
 
____________________



Beiträge: 9194
Registriert: 8.4.2009
Status: Offline
erstellt am: 12.9.2015 um 13:04 Uhr:
Naja, ist ja mit der Scheinwerferhöhenverstellung nicht anders wenn sie die verzweifelt suchen und dann einem kaum glauben das der Roadster sowas nicht hat und benötigt



Beiträge: 2734
Registriert: 15.5.2009
Status: Offline
erstellt am: 12.9.2015 um 13:59 Uhr:
Hat der doch, ne Stellschraube im Rahmen der Scheinwerfer ???

* Hardware Guide *
* Team *

Beiträge: 1638
Registriert: 10.5.2012
Status: Offline
erstellt am: 12.9.2015 um 15:15 Uhr:
... jepp, die lassen sich natürlich einstellen, genauso wie die Nebler mit diesem Drehrad für Kreuzschraubendreher o.ä.

LG, Vince
 
____________________
 Spritmonitor.de



Beiträge: 9194
Registriert: 8.4.2009
Status: Offline
erstellt am: 12.9.2015 um 19:19 Uhr:
Leute......die elektrische Höhenverstellung!

* Unterstützer *

Beiträge: 355
Registriert: 29.2.2016
Status: Offline
erstellt am: 22.1.2017 um 13:04 Uhr:
Hallo
hab nun auch einen Startknopf von Haegar.
Funktionstest gemacht soweit funktioniert alles.
Nun meine Frage
Kann man nicht einfach den Schlüsseleinsatz in der Sedrive lassen, will eh nicht den Bart vom Schlüssel machen
da bei mir eh die gesamte Mittelkonsole umgebaut ist könnte ich den Knopf woanders platzieren.
Mit dem Schlüssel könnte ich dann immer noch den Schalthbel blockieren,
in der Regel würde ich den einfach nicht umdrehen, nur wenn er zB im Parkhaus etc steht.


Schit
geht nicht weil man den Schlüssel nicht rausbekommt
einer eine Idee ob man das Schloss so manipulieren kann das man den Schlüssel trotzdem rausnehmen kann

* Roadster-Messi *

Beiträge: 6465
Registriert: 17.7.2005
Status: Offline
erstellt am: 22.1.2017 um 16:34 Uhr:
Wenn du den Knopf separat willst, brauchst du nicht mal Elektronik.
Einfach den Knopf an die gewünschte Stelle, die beiden Kabel zum Schloss und dort schauen,
welche zwei Kabel den Startvorgang auslösen. Dazu klemmen, fertig!
 
____________________
...3xQP / 4 x Roadster / 2 x 450 / 5 x Calibra + diverse Andere

* Unterstützer *

Beiträge: 355
Registriert: 29.2.2016
Status: Offline
erstellt am: 22.1.2017 um 16:57 Uhr:
Hallo
nein ich will schon den vollen Komfort des Startknopfes haben,
ist jetzt auch drin
Schloss raus,
da meine Mittelkonsole komplett umgebaut ist, wäre es schon geckig gewesen wenn man den Schlüssel trotz allem zum hardwaremäßigen verrigeln noch hätte brauchen können.
Startknopf ist halt nicht da wo er normalerweise sitzt
aber egal
jetzt bleibt es erst mal so wie es ist

Thanks



Beiträge: 174
Registriert: 24.6.2016
Status: Offline
erstellt am: 23.1.2017 um 11:42 Uhr:
Wie leicht oder schwer ist denn so einbau ,bzw umbau ? Und wie ist das denn mit dem Schalthebel ?

Oder ist das alles Plug & Play ?

Muss der dann auch raus ? Konnte nichts darüber lesen.

Ich hab zwar ein Startknopf ,muss aber immer den Schlüssel benutzen für die Zündung.

* Unterstützer *

Beiträge: 355
Registriert: 29.2.2016
Status: Offline
erstellt am: 23.1.2017 um 12:12 Uhr:
Startknop einbauen kinderleicht,
einziges Problem könnten die Torx Schraubne sein wo Mercedes mal wieder Spezial Torx mit inneliegendem stift genommen hat, die wollen einfach nicht das man selber was machen kannimmer das gleiche,
der Rest ist eigentlich für jeden machbar der lesne und Bilder lesen kann.
Man macht mit dem Schlüssel nur noch auf und zu
ansonsten drückt man nur noch auf den Startknopf
wenn mein Auto fertig beledert ist mach ich mal Fotos


Hosted @ Falkenseer.NET
0.2344060 - 20 queries