deezlepower productions
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Login Smart by Matze
 Benutzername
 Kennwort
 in Cookie speichern


Registrierung
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Hauptmenü Smart by Matze
· Home
· Mein Profil
· Logout

Bereiche
· Forum
· User-Galerie
· Hardware Guide

================
· Regionalforen
· Galerie
· Downloads
· Web-Links
· Nutzungsbestimmungen
· Mitglieder
· Team & Kontakt
· Spende an den Club

================
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Wer ist online? Smart by Matze
Aktuell sind hier 686 Besucher und 0 Mitglieder online.

Anmeldung


Wir haben 10380 registrierte Mitglieder.
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Neueste Posts Smart by Matze
 Optionen für einen...
 Vorwiderstand Gebl...
 RoadsterTimes 2023...
 Achtung neuer Term...
 Reparatur Massepun...
 Biete Smart Roadst...
 Klimaanlagenschalt...
 Anlasserschlüssel
 Frohe Weihnachten
 Problem mit Drehzahl
 Oliver Lucas aus M...
 [Termin VERSCHOBEN...
 Schraube hat wiede...
 Regler für Umluft ...
 Karosserie
 Es ist soweit
 Chiptuning Brabus ...
 muss mich leider v...
 verölter Schlauch ...
 Die leidige Sache ...

zum Forum
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Themen Smart by Matze
· alle Themen
· Bild / Video
· Presse
· Technik
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Inhalte Smart by Matze
· techn. Daten
· Motorpflege


Du bist nicht eingeloggt!

 < Voriges Thema  Nächstes Thema >   <<  1  2  >> Aufsteigend sortiern Absteigend sortieren
Autor: Betreff: Erster Ausfall



Beiträge: 38
Registriert: 23.6.2017
Status: Offline
erstellt am: 13.4.2019 um 21:46 Uhr:
So, ich hab keinen Plan mehr, mir gehen die Ideen aus...
Ich bin halt kein Elektronik Typ...

Ich gebe auf...

LG Manu
 
____________________
Eine schrecklich SMARTe Familie...



Beiträge: 2708
Registriert: 15.5.2009
Status: Offline
erstellt am: 13.4.2019 um 21:56 Uhr:
Dann soll sich das mal ein "Elektrik-Typ" ansehen. Also einer entweder von Smart, Mercedes, oder am besten ein Smart-Roadster-Fahrer der sowas kann. Das kann nichts wildes sein, Elektrikfehler sehen halt so aus.



Beiträge: 9
Registriert: 23.6.2017
Status: Offline
erstellt am: 19.4.2019 um 22:48 Uhr:
Guten Abend liebe Roadster Piloten.

Wie ihr wisst steht mein Raudi immernoch unbeweglich auf dem Hof.
Ich möchte einfach unbedingt dass er wieder fliegen kann und brauche von euch Tipps bezüglich Werkstätten die in Sachen Elektronik ordentlich was auf dem Kasten haben.
Es darf auch weit weg sein, da ich meinen Roady sowieso hinschleppen lassen muss wenn ich weiss, dass dort Elektronik Freaks arbeiten.
Kennt denn jemand so eine Smartwerkstatt ?

liebe grüße
Franzey



Beiträge: 2708
Registriert: 15.5.2009
Status: Offline
erstellt am: 19.4.2019 um 23:10 Uhr:
Kontaktiere mal die Veranstalter der Roadster-Times hier: http://www.roadster-times.com/

Da ist dann geballtes Wissen vor Ort, auch mit mehreren Usern von hier. Eventuell kann man deinen Roadster ja da hinschleppen lassen, und die Experten schauen sich das dort gemeinsam an ?



Beiträge: 9
Registriert: 23.6.2017
Status: Offline
erstellt am: 19.4.2019 um 23:34 Uhr:
Danke Klaus für die Info. Das ist eigentlich eine geniale Idee das sollte ich mir mal überlegen.

* Moderator *
* Unterstützer *

Beiträge: 2802
Registriert: 31.3.2011
Status: Online
erstellt am: 20.4.2019 um 08:30 Uhr:
Carsten hatte noch eine Idee:
"Hi, ich habe mal im Club mitgelesen und auf den Fall von der Franzey gestossen, dabei ist mir sofort der Gedanke auf einen verstellten oder verdreckten LWS gekommen. Das Fehlerbild mit dem sägenden Leerlauf passt 100%-ig."
 
____________________
DerFalk

* Roadster-Messi *

Beiträge: 6338
Registriert: 17.7.2005
Status: Offline
erstellt am: 20.4.2019 um 10:59 Uhr:
Zitat:
DerFalk hat geschrieben: Carsten hatte noch eine Idee:
"Hi, ich habe mal im Club mitgelesen und auf den Fall von der Franzey gestossen, dabei ist mir sofort der Gedanke auf einen verstellten oder verdreckten LWS gekommen. Das Fehlerbild mit dem sägenden Leerlauf passt 100%-ig."

Never ever. Es gibt Menschen die haben von technischem Zusammenhängen anscheinend soviel Ahnung wie eine Kuh vom Stricken, gut das der Unfug hier nicht mehr schreiben kann.
 
____________________
...1xQP / 3 x Roadster / 2 x 450 / 5 x Calibra + diverse Andere



Beiträge: 2708
Registriert: 15.5.2009
Status: Offline
erstellt am: 20.4.2019 um 14:36 Uhr:
LENKwinkelsensor, oder DREHwinkelsensor ?

Grundsätzlich kann es nicht schaden, mit etwas Zeit auf der Times alle möglichen Elemente prüfen und ausschliessen zu können. Ich bin für systematisches Arbeiten.



Beiträge: 9
Registriert: 23.6.2017
Status: Offline
erstellt am: 20.4.2019 um 23:19 Uhr:
Leider passt es bei mir so absolut gar nicht mit der times :-(.
Deshalb werde ich in den nächsten Tagen mir die Ohren heiß telefonieren...mal schauen welche smart Experten einen guten Eindruck machen, sodass ich meinen Roady guten Gewissens dort hinschleppen lassen kann. Das ist dann erstmal der Plan. Gute Nacht Roadster Piloten.
LG Franzey



Beiträge: 9
Registriert: 23.6.2017
Status: Offline
erstellt am: 21.4.2019 um 15:24 Uhr:
Alternativ... Ist denn hier ein Elektronik Experte an Board der sich dem Ganzen mal hingeben würde? Natürlich gegen Bezahlung.
Traut sich das wer zu?



Beiträge: 3645
Registriert: 7.11.2003
Status: Offline
  erstellt am: 10.5.2019 um 07:05 Uhr:
Auchmal zu Wort meld!

Habe das gleiche Problem, Karre ging unvermittelt aus und zeigt den senkrechten Strich im Display.

Gang ging nicht mehr raus, also per Huckepack zu Daimler. Die haben probeweise die SAM getauscht, gleicher Fehler. Gear-Sensor getauscht (war an den Kontakten leicht verschmort), gleicher Fehler.

Dann haben die (Preis = 550¤) das Handtuch geschmissen.

Nun steht die Karre seit November hier im Hof und harrt auf Besserung. Da ich aus verschiedenen Gründen bisher nichts machen konnte, werde ich mich so gegen Pfinsten dem Problem widmen. Was ich aber jetzt schon anmerken kann, unter dem Teppich stand alles etwa 2 cm unter Wasser
 
____________________
greetz Irishman...


Wer nicht überzeugen kann, sollte wenigstens Verwirrung stiften...

* Moderator *
* Unterstützer *

Beiträge: 2802
Registriert: 31.3.2011
Status: Online
erstellt am: 10.5.2019 um 08:43 Uhr:
Massekabel alle gecheckt gehabt?
 
____________________
DerFalk



Beiträge: 2708
Registriert: 15.5.2009
Status: Offline
erstellt am: 10.5.2019 um 11:35 Uhr:
Den Wagen dann erstmal abdichten und durchtrocknen. Nässe verträgt Elektrk selten.

Ab da dann systematisch vorgehen. Masseverbindungen und -kabel prüfen, Kabelbaum von einem Experten durchmessen lassen. Wenn das alles in Ordnung ist, Schritt für Schritt die Komponenten prüfen / tauschen. Der senkrechte Strich muss ja eine genau definierte Begründung aus Sicht des Steuergeräts haben, von da dann rückwärts zu den Komponenten folgen die da überwacht werden für diesen Fehler.



Beiträge: 3645
Registriert: 7.11.2003
Status: Offline
erstellt am: 10.5.2019 um 13:08 Uhr:
@Falk
ja ne, ist klar. Konnte aber bisher noch keine Aktion in der Hinsicht starten, ist aber das Erste was ich machen werde.

@Klaus
ist etwas problematisch, die Kiste steht leider (seit 2003) draussen. Softtop hat vor zwei Jahren den Geist aufgegeben, daher Abdichtung auch nicht so einfach möglich. Fehler mit dem Strich ist aber eindeutig, ist der CAN-Bus. Muss ich jetzt mal suchen welche Kabel das sein könnten.
 
____________________
greetz Irishman...


Wer nicht überzeugen kann, sollte wenigstens Verwirrung stiften...



Beiträge: 9113
Registriert: 8.4.2009
Status: Offline
erstellt am: 10.5.2019 um 14:07 Uhr:
Nach meiner Odysee der andauernd leeren Batterie, Neukauf einer Lima und danach einer Batterie kann ich sagen, Massepunkte nie nur auf Durchgang messen, sondern am Besten abschrauben und begutachten! Auch wenn man selber dieses selber vor zwei Jahren erneuert hat!

Bei mir hatte ich Motormasse von Karosse zu Block mit 0 Ohm gemessen und da der Anlasser ja auch anzog (wenn auch manchmal zögerlich) schloss ich die Motormasse aus. Ladespannung kam trotzdem nie über 13,4 Volt. Mit Licht fahren wurde sogar damit quittiert, das die Batteriekontrolleuchte kam. Letztendlich nach Neukauf von allem, zog ich provisorisch eine Leitung direkt vom Minuspol zum Motorblock und siehe da, volle Ladespannung. Fehler war die Masseverbindung am Getriebe/Auspuffschwert. Alles mit Schmirgel blank gemacht, Batteriepolfett aufgebracht und Schraube ordentlich festgezogen. Seitdem Anlasser auf erstem Schwung da und Batterie lädt.
 
____________________



Beiträge: 38
Registriert: 23.6.2017
Status: Offline
  erstellt am: 2.8.2019 um 11:01 Uhr:
Sodale.... Der Gerät fliegt wieder!

Nachdem ich dann irgendwann das Handtuch geschmissen habe, haben wir ihn dann Huckepack zu den Smart Piraten nach Lübeck gebracht. Da stand er nun ne ganze Weile und die Jungs haben sich, immer wenn mal Zeit war, mit dem Kleinen beschäftigt. Irgendwann kam dann der lang ersehnte Anruf: "Roadster läuft wieder, mache gerade ne Probefahrt"
Letztenendes war es ein Kabelbruch "Spannungsversorgung MEG" genaueres werde ich erfahren wenn&#180;s Kindchen am Donnerstag hier is...



lg Manu
 
____________________
Eine schrecklich SMARTe Familie...

* Moderator *
* Unterstützer *

Beiträge: 2802
Registriert: 31.3.2011
Status: Online
erstellt am: 2.8.2019 um 11:54 Uhr:
Jo, also Massepunkt hinten links hinter dem Luftfilterkasten und / oder Massekabel von der Karosserie zur Getriebeglocke
 
____________________
DerFalk



Beiträge: 38
Registriert: 23.6.2017
Status: Offline
erstellt am: 2.8.2019 um 21:54 Uhr:
Nö, genau das nicht.
Irgend ein Kabel vom Hauptleitungssatz.

lg Manu
 
____________________
Eine schrecklich SMARTe Familie...
 <<  1  2  >> 


Hosted @ Falkenseer.NET
0.4395120 - 22 queries