deezlepower productions
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Login Smart by Matze
 Benutzername
 Kennwort
 in Cookie speichern


Registrierung
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Hauptmenü Smart by Matze
· Home
· Mein Profil
· Logout

Bereiche
· Forum
· User-Galerie
· Hardware Guide

================
· Regionalforen
· Galerie
· Downloads
· Web-Links
· Nutzungsbestimmungen
· Mitglieder
· Team & Kontakt
· Spende an den Club

================
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Wer ist online? Smart by Matze
Aktuell sind hier 804 Besucher und 2 Mitglieder online.

Anmeldung


Wir haben 10385 registrierte Mitglieder.
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Neueste Posts Smart by Matze
 Chiptuning Brabus ...
 Komplettlackierung...
 Optionen für einen...
 Vorwiderstand Gebl...
 RoadsterTimes 2023...
 Achtung neuer Term...
 Reparatur Massepun...
 Biete Smart Roadst...
 Klimaanlagenschalt...
 Anlasserschlüssel
 Frohe Weihnachten
 Problem mit Drehzahl
 Oliver Lucas aus M...
 [Termin VERSCHOBEN...
 Schraube hat wiede...
 Regler für Umluft ...
 Karosserie
 Es ist soweit
 muss mich leider v...
 verölter Schlauch ...

zum Forum
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Themen Smart by Matze
· alle Themen
· Bild / Video
· Presse
· Technik
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Inhalte Smart by Matze
· techn. Daten
· Motorpflege


Du bist nicht eingeloggt!

 < Voriges Thema  Nächstes Thema >   <<  1  2  3  4  >> Aufsteigend sortiern Absteigend sortieren
Autor: Betreff: OBD Adpter / Tool / Diagnose

* Hardware Guide *
* Team *

Beiträge: 1635
Registriert: 10.5.2012
Status: Offline
erstellt am: 29.12.2016 um 14:32 Uhr:
moin,

ich brauche meinen Delphi-Klon eigentlich fast nur, um Fehler auszulesen und zu löschen sowie die Kupplung oder Schlüssel anzulernen.
Dafür reichen die Teile und wenn mal eine SD nötig ist, Siggi ist immer beim Froschtreffen in Sinsheim

Guten Rutsch, Vince
 
____________________
 Spritmonitor.de

* Moderator *
* Unterstützer *

Beiträge: 2805
Registriert: 31.3.2011
Status: Offline
erstellt am: 29.12.2016 um 15:23 Uhr:
Ne SD kann man auch näher haben
 
____________________
DerFalk

* Unterstützer *

Beiträge: 3414
Registriert: 7.4.2009
Status: Offline
erstellt am: 7.8.2017 um 07:47 Uhr:
Moin,

ich benutze nun seit einigen Wochen das AUTEL MOT Pro - als inzwischen 3. Autelgeneration.
Wieder mit allen erhältlichen Funktionen.
Man kann anlernen und umprogrammieren ... am Smart, Mercedes, VW, Skoda usw.
Das MOT Pro arbeitet wieder autark ohne PC und kann alles noch besser als die Vorgänger.
Wer also ein universelles Tool für alles sucht wird begeistert sein.
Es gibt sehr viele Funktionen ...welche aber "entdeckt" werden wollen... schon das Äquivalent zum VCDS System für die VAG Autos verspricht stundenlange Unterhaltung.
Hatte bisher wenig Zeit dafür aber die wichtigen Funktionen schon einige Male benutzen können.
Gespielt habe ich erst kurz....z.B. die Tankanzeige an die Realität angeglichen.
Kurz: Das MOT Pro ist sein Geld wert und Autel machte mal wieder einen super Job.
Beim Kauf sollte man schauen dass man dort kauft wo wirklich alle Funktionen angeboten werden - nicht einfach billig.

Gruß
Mark
 
____________________

Nur wer keinen Schimmer hat, kann mit blindem Gehorsam glänzen.



Beiträge: 829
Registriert: 22.6.2009
Status: Offline
erstellt am: 7.8.2017 um 08:44 Uhr:
Hi Mark,

klingt vielversprechend.
Was muss man dafür in etwa anlegen?
Mein DELPHI hat mich unter 100 gekostet. Denke das ist um einiges teurer, oder?

LG, Peter
 
____________________

* Unterstützer *

Beiträge: 3414
Registriert: 7.4.2009
Status: Offline
erstellt am: 7.8.2017 um 14:44 Uhr:
Mahlzeit Peter,

wenn man es in Deutschland kauft und gleich die zukünftigen Updates dazu bekommt kostet es um 500 ¤.
Es geht auch für weniger Geld in Asien oder Osteuropa... dann sind aber die jährlichen Updates mit 100 ¤ bald teurer als gleich hier das Gerät inkl. der Updates.

Mein letztes Autelgerät kam damals noch ca. 800 ¤ und das erste war auch nicht viel billiger.
Das MOT Pro kann eigentlich genug um es die nächsten (vielen) Jahre zu benutzen.
Die Diagnosen für Fiat, Smart und VW hole ich fast gar nicht mehr aus dem Schrank.

Gruß Mark
 
____________________

Nur wer keinen Schimmer hat, kann mit blindem Gehorsam glänzen.



Beiträge: 1
Registriert: 4.10.2017
Status: Offline
erstellt am: 4.10.2017 um 09:52 Uhr:
Ich bin mit meinem Delphi "DS150E (New VCI)" auch zufrieden. Kaufgrund: Kupplungsschutzklasse löschen, das war bei meinem Roadie fällig und hatte ihm auch gut getan.

Schön ist, daß es auch in andere Steuergeräte schauen kann als nur ins MEG. Und so manches mal hat es schon den Weg ins SC eingespart, z.B. auch beim Kupplung anlernen (nicht nur bei meinem Roadster).

Noch schöner: es ist nicht auf Smart beschränkt.

In meiner Softwareversion muß ich manche Funktionen mit der Einstellung "2003er Fortwo" ansteuern, da sie im Roadster-Menü fehlen. Ist aber nicht tragisch, wenn man weiß, was man macht.
----------------------------------------
Chuyen dat nen can giuoc gia re, phan phoi dat du an can giuoc so hong rieng.



Beiträge: 377
Registriert: 28.1.2011
Status: Offline
erstellt am: 6.10.2017 um 01:00 Uhr:
So was von d'accord... genau dazu hatte ich mir mein Delphi auch zugelegt, dieselben Erfahrungen gemacht und danach die Goodies entdeckt, wie z.B. Schlüssel anlernen.



Beiträge: 157
Registriert: 4.6.2008
Status: Offline
erstellt am: 6.10.2017 um 13:43 Uhr:
servus,

habt Ihr mal einen Link für mich, wo ich das Delphi beziehen kann für einen vernünftigen Preis.
Und braucht man den Blauzahn Dongle?

Gruß BB



Beiträge: 71
Registriert: 9.9.2016
Status: Offline
erstellt am: 6.10.2017 um 13:56 Uhr:
Stehen eigentlich permanent in Ebay-Kleinanzeigen (70-100 Euro), den Dongle habe ich
auch dabei gehabt, braucht man aber nicht.

Gruss
Frank



Beiträge: 9116
Registriert: 8.4.2009
Status: Offline
erstellt am: 6.10.2017 um 14:39 Uhr:
Such nach "DS 150" bei Kleinanzeigen oder Klick
 
____________________



Beiträge: 13
Registriert: 12.10.2016
Status: Offline
erstellt am: 6.10.2017 um 23:23 Uhr:
Kann man mit dem Bluetooth ding dann per Handy alles machen, was sonst das Notebook macht? Das wäre doch sehr praktisch, oder?



Beiträge: 252
Registriert: 16.3.2017
Status: Offline
erstellt am: 6.10.2017 um 23:35 Uhr:
@Sternwanderer
Yepp... so isset
 
____________________
Fährste quer, siehste mehr!



Beiträge: 9116
Registriert: 8.4.2009
Status: Offline
erstellt am: 7.10.2017 um 09:41 Uhr:
Zitat:
Sternwanderer hat geschrieben: Kann man mit dem Bluetooth ding dann per Handy alles machen, was sonst das Notebook macht?
Nein, soweit wir jetzt vom Delphi reden und das tun wir ja
 
____________________



Beiträge: 13
Registriert: 12.10.2016
Status: Offline
erstellt am: 7.10.2017 um 10:55 Uhr:
Ja. Ich meine mit dem ds150 + bt.

Jetzt verwirrt ihr mich. Ja oder nein?



Beiträge: 9116
Registriert: 8.4.2009
Status: Offline
erstellt am: 7.10.2017 um 13:30 Uhr:
Wenn Pike behauptet es würde gehen, soll er doch mal die Android App dafür liefern
 
____________________



Beiträge: 13
Registriert: 12.10.2016
Status: Offline
erstellt am: 7.10.2017 um 15:56 Uhr:
Zitat:
SmartRoadsterCoupe hat geschrieben: Wenn Pike behauptet es würde gehen, soll er doch mal die Android App dafür liefern

Ne. Bitte iOS...&#128514;



Beiträge: 252
Registriert: 16.3.2017
Status: Offline
erstellt am: 8.10.2017 um 14:01 Uhr:
Vertan, vertan sprach der Hahn...
Sorry, mein Fehler! War mir sicher dat funzt
 
____________________
Fährste quer, siehste mehr!



Beiträge: 107
Registriert: 14.8.2005
Status: Offline
erstellt am: 19.4.2019 um 15:16 Uhr:
Benutze ACITMEX als BT Dongle (gibt es bislang nur bei Amazon) und Torque als App für Android.

Verbindungsaufbau, Einstellung, Umfang usw. alles Top (habe jedoch keinen Vergleich mit anderen Geräten)

Jedoch leuchten drei Warnlampen (Dreieck, Handbremse, Öl) auf, wenn beim Starten des Roadsters der BT Dongle bereits in der OBDII Buchse steckt. Lässt sich das abstellen, umgehen oder nur ignorieren?

Danke und Gruß



Beiträge: 3783
Registriert: 8.3.2010
Status: Offline
erstellt am: 20.4.2019 um 10:00 Uhr:
Also mein Elm funktioniert mit torque einwandfrei ohne irgendwelche Meldungen im KI. Allerdings braucht man nicht glauben, dass diese Spielerei alle Fehler beseitigt oder eine vernünftige Diagnose ersetzt. Mal schnell was prüfen oder sich Parameter wie LD, IAT oder Wassertemperatur zeitverzögert anzeigen lassen klappt, mit Glück wird auch mal ein Fehler im Ecu erkannt und gelöscht.
 
____________________
452
Support - wenn Zeit - in Hannover / München
4*Smart // 3*Audi

https://www.e-fuels.de --> gerne teilen!

Ausgeschlossen

Beiträge: 400
Registriert: 4.5.2019
Status: Offline
erstellt am: 13.5.2019 um 07:18 Uhr:
Servus,

hab nun auch nen OBD Dongle und Tourqe als App.
Funktioniert ansich ganz gut. Was mir aber etwas Schleierhaft vorkommt: Die Verbrauchsanzeige.
Direkt über Tourqe meint das Programm ich liege bei 11-14l/100km, was bei 15l auf 390km nicht so wirklich sein kann
Wenn ich das "Economic Plugin" nutze und über MAF gehe liege ich bei unter 3,5l/100k. Was auch nicht 100% stimmt.
Kann man OBD etwa nicht schlicht die FuelRate auslesen? Für meinen 2er Polo habe ich mir ne kleine PIC-Schaltung gebaut die über ein Tachosignal (DIY über Hallsensor am Tacho) und die gemessene "On-Zeit" der Einspritzventile den Verbrauch ermittelt hat. Das ging auf +-2% genau.
Jetzt haben wir hier die motorseitige Komplettüberwachung und man liegt zwischen 4-12l ?! Da kann ich das ja besser schätzen...



Beiträge: 178
Registriert: 23.12.2009
Status: Offline
  erstellt am: 10.3.2021 um 16:44 Uhr:
Hallo zusammen,

dann will ich das Thema mal wieder etwas aufleben lassen.

Kurze Vorgeschickte:
Hatte währen der aktuellen Fehlersuche nach dem Grund wieso meine Heckklappe nicht mehr öffnet (obwohl das Relais eindeutig schaltet *klick* und das Schloss (mit 9V Batterie getestet) noch gut funktioniert - gemessen aber nur ~0,2V von der SAM ankommen... anderes Thema...) leider ein ganz anderen Problem ausgelöst.
Die SAM wurde erst vor ca. 2 Jahren komplett nachgelötet und durchgecheckt (..ohne die Community hätte ich die Karre wohl schon 3 mal abgefackelt vor Frust! ;-)), wonach meine damaligen Probleme gelöst wurden.

Hatte es nun ausgebaut und wollte schauen, ob es irgendwie wieder zu einem Wasserschaden gekommen ist..
War nicht der Fall - beim Zusammenbau hatte ich einen Stecken (unter anderem Airbag Ansteuerung) nicht richtig eingesteckt und es kam zu einem Wackler, wodurch eine AIRBAG Fehlermeldung entstanden ist...

Fehler nur mit passender Software löschbar.. da mich das Auslesen und Löschen der Fehler das letzte mal 60¤ gekostet hatte, hab ich mir mal besagtes Delphi (2015R3) besorgt und bin sehr glücklich damit.

Fehler löschen war eine Sache weniger Minuten, zudem konnte ich schnell und einfach rausfinden wieso mein kleiner ab und zu einfach ausging (OT-Sensor - auch inzwischen gelöst). Als nächstes wird der Zweitschlüssel angelernt, der sein 4 Jahren funktionslos rumliegt... bin mal gespannt.


Folgende Frage nun:

Nutze aktuell die Version 2015R3 hätte aber auch die neuste (?) Version 2017R3 zur Verfügung. Dazu habe ich noch keinerlei Erfahrungsberichte lesen können.
Macht es Sinn auf 2017R3 zu wechseln oder wäre das zumindest bezogen auf den Roadster von Nachteil?

Sollte alles weiterhin identisch funktionieren beim SR, würde ich 2017R3 bevorzugen, da dann auch neuere Fahrzeuge bei bedarf gecheckt werden könnten.


Danke schonmal vorab für eure Erfahrungsberichte/Meinungen.
 
____________________
Bilder Upload
Fährst du quer, siehst du mehr!

* Roadster-Messi *

Beiträge: 6343
Registriert: 17.7.2005
Status: Offline
erstellt am: 10.3.2021 um 17:38 Uhr:
Macht keinen Sinn!
 
____________________
...1xQP / 3 x Roadster / 2 x 450 / 5 x Calibra + diverse Andere



Beiträge: 178
Registriert: 23.12.2009
Status: Offline
  erstellt am: 10.3.2021 um 20:22 Uhr:
Ok - weil?

Kann ich also davon ausgehen, dass in der 2017R3 der Roadster nicht mehr mit aufgeführt ist?
Hatte eigentlich gedacht, dass die "Datenbank" nur erweitert ist, mit neuen Fahrzeug-Modellen und die alten unverändert drin bleiben?

Scheint dem wohl nicht so....
 
____________________
Bilder Upload
Fährst du quer, siehst du mehr!

* Unterstützer *

Beiträge: 108
Registriert: 4.8.2009
Status: Offline
erstellt am: 10.3.2021 um 23:38 Uhr:
Hast Deine Frage eigentlich schon selbst beantwortet. Die alten Datenstämme bleiben drin. Ergo, Smart Roadster seit 2005 nicht mehr verändert somit ist in der 2017 nichts anders als in 2015 oder 2013 oder...
Es sei denn Du hast noch ein 2016er Auto bei der Du die Delphi auch einsätzen willst.

* Roadster-Messi *

Beiträge: 6343
Registriert: 17.7.2005
Status: Offline
erstellt am: 11.3.2021 um 00:13 Uhr:
Genau so ist es!
 
____________________
...1xQP / 3 x Roadster / 2 x 450 / 5 x Calibra + diverse Andere



Beiträge: 178
Registriert: 23.12.2009
Status: Offline
  erstellt am: 11.3.2021 um 01:16 Uhr:
Ah, alles klar - super.

In den Fall macht die 2017R3 eigentlich absolut Sinn!

Tatsächlich soll es nämlich noch andere Autos, die nicht zwischen 2003 und 2005 gebaut wurden und von Smart sind, geben... ;-)

Die Funktionen bleiben also alle bestehen und meine Optionen steigen.
Da das Gerät dann bei meinen anderen beiden Autos helfen kann oder sonstigen Autos von Freunden und Familie - ist ja nur von Vorteil.
 
____________________
Bilder Upload
Fährst du quer, siehst du mehr!

* Roadster-Messi *

Beiträge: 6343
Registriert: 17.7.2005
Status: Offline
erstellt am: 11.3.2021 um 10:16 Uhr:
So sieht es aus. Viel Spaß beim Diagnostizieren!
 
____________________
...1xQP / 3 x Roadster / 2 x 450 / 5 x Calibra + diverse Andere



Beiträge: 178
Registriert: 23.12.2009
Status: Offline
erstellt am: 11.3.2021 um 13:08 Uhr:
Vielen Dank.

Wenn jemand Interesse an der 2017R3 Software hat ... ich hab ein Download-Link der noch ca. eine Woche gültig sein soll... ;-)
 
____________________
Bilder Upload
Fährst du quer, siehst du mehr!
 <<  1  2  3  4  >> 


Hosted @ Falkenseer.NET
0.9357290 - 24 queries