deezlepower productions
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Login Smart by Matze
 Benutzername
 Kennwort
 in Cookie speichern


Registrierung
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Hauptmenü Smart by Matze
· Home
· Mein Profil
· Logout

Bereiche
· Forum
· User-Galerie
· Hardware Guide

================
· Regionalforen
· Galerie
· Downloads
· Web-Links
· Nutzungsbestimmungen
· Mitglieder
· Team & Kontakt
· Spende an den Club

================
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Wer ist online? Smart by Matze
Aktuell sind hier 1894 Besucher und 1 Mitglied online.

Anmeldung


Wir haben 10629 registrierte Mitglieder.
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Neueste Posts Smart by Matze
 Motortausch
 Softwareupdate und...
 Softtop auf manuel...
 Audiosignal abgrei...
 Suche beide Nebels...
 kompetente Werksta...
 Beitritt in den SRC
 (B) Roadster Coupé...
 Wie Spiegelglas en...
 Auspuff für Brabus...
 Hardtop hat sich i...
 Hupe tut's nicht
 Smart Roadster Coupe
 Der Neue aus Witte...
 Tacho tot
 bin mal neu hier
 Roadsterfahrer aus...
 Smartie geht aus
 Masseanschluss hin...
 Lenkgetriebe Axial...

zum Forum
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Themen Smart by Matze
· alle Themen
· Bild / Video
· Presse
· Technik
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Inhalte Smart by Matze
· techn. Daten
· Motorpflege


Du bist nicht eingeloggt!

 < Voriges Thema  Nächstes Thema >   <<  1  2  >> Aufsteigend sortiern Absteigend sortieren
Autor: Betreff: Kupplung wechseln - welche nehmen ?

* VIP-Deluxe *

Beiträge: 1106
Registriert: 2.11.2014
Status: Offline
erstellt am: 15.7.2016 um 21:05 Uhr:
Zitat:
Minotaurus hat geschrieben:
Zitat:
SmartRoadsterCoupe hat geschrieben: Wie willst du an der Modulkupplung den Reibbelag wechseln? @Minotaurus
Am besten gar nicht. Man wechselt einfach die komplette Kupplungsscheibe vom Puma 16V.
Aber vermutlich ist das in diesem Fall gar nicht nötig, wenn es ohnehin nur um den Aktuator geht.

@minotaurus
der puma hat eine modul kupplung? glaub ich eher nicht.
ich glaub du hast was falsch verstanden.
die reibscheibe von puma, fiat uno turbo, fiesta etc
passt nur an die bolanume kupplung für den smart.
diese ist aber ganz anderst als die smart modul kupplung.
evtl kann man die öffnen (ich selber wette ja), was aber schon eine
technische Herausforderung ist. nicht das öffnen selber sondern das
anschließende verschließen damit es 100% wieder rund läuft ohne unwucht.
ansonsten gibt's vibrationen und über kurz oder lang einen lagerschaden.



Beiträge: 983
Registriert: 7.4.2009
Status: Offline
  erstellt am: 15.7.2016 um 23:05 Uhr:
Ei, Ei,Ei,Ei......Irgendwas/irgendwo was gelesen....die Hälfte (wenn überhaupt)
sich gemerkt, und dann falsche Tips weitergeben...

Und ich meine -nicht- Hecki oder SRC.....

@Minotaurus: Hast Du überhaupt schon einmal eine Modulkupplung in den
Fingern gehabt....? Oder schreibst Du nur so vom hören sagen....?

Gruß Daniel



Beiträge: 2735
Registriert: 15.5.2009
Status: Offline
erstellt am: 15.7.2016 um 23:18 Uhr:
Macke hat mit Kupplungen experimentiert und diese geändert, und Eddy hat seiner Darstellung nach zumindest mit der original Sachs-Modulkupplung andere Reibbeläge gefahren. Ich meine mich aber erinnern zu können, dass er gesagt hat er hat die dafür weggegeben und das nicht selbst machen können. Eventuell braucht man also Spezialgerät dafür. Ich müsste mal meinen Bruder fragen ob er da Beziehungen hat oder wen kennt der das Werkzeug besitzt, der hat lange bei Ortlinghaus gearbeitet.



Beiträge: 983
Registriert: 7.4.2009
Status: Offline
erstellt am: 15.7.2016 um 23:32 Uhr:
Yepp....das stimmt Klaus....
Macke's Kupplung wäre n Traum....obwohl Eddy sie ja dann wieder schlecht geredet hat...

Eddy hat doch auch mal ne SAC Kupplung bauen lassen....gewisse Leute/Firmen können das
mit Sicherheit....aber die wissen was sie tun...^^


Daniel

PS: war auch von einmal kurz davor eine Bona einzubauen, und dann doch wieder verkauft....
das wichtigste ist bei unserer Modulkupplung: sie braucht abundzu "Prügel" das heißt
zügigere Bewegungsfahrten....

* VIP-Deluxe *

Beiträge: 1106
Registriert: 2.11.2014
Status: Offline
erstellt am: 16.7.2016 um 08:04 Uhr:
Zitat:
Klaus hat geschrieben: Macke hat mit Kupplungen experimentiert und diese geändert, und Eddy hat seiner Darstellung nach zumindest mit der original Sachs-Modulkupplung andere Reibbeläge gefahren. Ich meine mich aber erinnern zu können, dass er gesagt hat er hat die dafür weggegeben und das nicht selbst machen können. Eventuell braucht man also Spezialgerät dafür. Ich müsste mal meinen Bruder fragen ob er da Beziehungen hat oder wen kennt der das Werkzeug besitzt, der hat lange bei Ortlinghaus gearbeitet.

ich habe mir das mal vor längerem angeschaut.
eigentlich muss man die modul kupplung erstmal an geeigneten sellen
mit passstifte verstiften, danach nieten entfernen und an diesen stellen
dann später ein gewinde schneiden um die druckplatte mit der schwungscheibe
zu verschrauben.
durch die passstifte sollte sie später auch wieder rund laufen.
das ist jetzt aber alles graue theorie da ich es noch nicht probiert habe.
ich bin mir einfach zu geizig eine gebrauchte kupplung zu kaufen um sie auf zu machen
und später feststellen zu müssen das es nicht funktioniert.



Beiträge: 2735
Registriert: 15.5.2009
Status: Offline
erstellt am: 16.7.2016 um 15:45 Uhr:
Wenn mein Konto wieder etwas Spielraum hat, machen wir ein Geschäft - ich kaufe die Kupplung, schicke sie Dir, und Du bastelst.

* VIP-Deluxe *

Beiträge: 1106
Registriert: 2.11.2014
Status: Offline
erstellt am: 16.7.2016 um 18:31 Uhr:
mir reicht eine alte verschlissene.
vielleicht findet sich ja jemand.



Beiträge: 270
Registriert: 5.9.2010
Status: Offline
erstellt am: 17.7.2016 um 17:57 Uhr:
Zitat:
SmartRoadsterCoupe hat geschrieben: Vor dem Öffnen des Aktuators den Ausrückdorn ausfahren um die Feder zu entspannen!
Dazu an den Pins 3 und 6 etwa 3 Vmax anlegen (Polung ausprobieren), dann fährt das Teil langsam zurück! Das Netzteil muss aber den nötigen Strom liefern können, ohne zusammenzubrechen. Eindrücken geht auch im Schraubstock


Klick

netzteil? ich habe es mit einer 9 volt block batterie gemacht.... ;-)
 
____________________
ihr lacht über mich weil ich anders bin,
ich lache über euch weil ihr alle gleich seid.



Beiträge: 9194
Registriert: 8.4.2009
Status: Offline
erstellt am: 17.7.2016 um 19:35 Uhr:
Ich bezweifel das mit ner 9Volt Blockbatterie der Kupplungsdorn eingefahren ist, so wie es im Text mit Netzteil steht. Ausgefahren bestimmt, da unterstützt ja die Feder



Beiträge: 270
Registriert: 5.9.2010
Status: Offline
erstellt am: 18.7.2016 um 08:51 Uhr:
Zitat:
SmartRoadsterCoupe hat geschrieben: Ich bezweifel das mit ner 9Volt Blockbatterie der Kupplungsdorn eingefahren ist, so wie es im Text mit Netzteil steht. Ausgefahren bestimmt, da unterstützt ja die Feder

öhm......? ist jetzt schon 6-7 jahre her... hab ja noch einen rumliegen...später mal ausprobieren.
 
____________________
ihr lacht über mich weil ich anders bin,
ich lache über euch weil ihr alle gleich seid.

* Unterstützer *

Beiträge: 681
Registriert: 9.2.2016
Status: Offline
erstellt am: 18.7.2016 um 14:49 Uhr:
Moin,

so, U-Scheiben & Labornetzteil besorgt. Fett hab ich noch liegen..

Dann schaue ich mal, was ich so alles kaputt machen kann, heute Nachmittag

Gruß, Jörg
 
____________________

Wer driftet braucht kein Kurvenlicht

* Unterstützer *

Beiträge: 681
Registriert: 9.2.2016
Status: Offline
erstellt am: 18.7.2016 um 19:48 Uhr:
Moin,

so, nun dürft Ihr euch alle mal geknutscht fühlen.

Es hat geklappt.. Aktuator demontiert, mit Labornetzteil ausgefahren, zerlegt, gereinigt, geölt, Unterlegscheiben eingebaut, zusammengeschraubt, montiert, Delphi-Schutzklassen gelöscht, Schleifpunkt angelernt - Probefahrt - Läuft

Nett mal vollgas durchzubeschleunigen ohne Kupplungs-Rutschen

Besten Dank an alle.. nu stellt euch vor ihr hab nen Bussi von nem 95Kg Glatzkopf mit Vollbart bekommen

Gruß, Jörg
 
____________________

Wer driftet braucht kein Kurvenlicht



Beiträge: 9194
Registriert: 8.4.2009
Status: Offline
erstellt am: 18.7.2016 um 20:33 Uhr:
Och, der 102Kg Glatzkopf ohne Vollbart verträgt sowas

* Unterstützer *

Beiträge: 681
Registriert: 9.2.2016
Status: Offline
erstellt am: 18.7.2016 um 20:41 Uhr:
Zitat:
SmartRoadsterCoupe hat geschrieben: Glatzkopf ohne Vollbart

..niemand ist perfekt

Gruß, Jörg
 
____________________

Wer driftet braucht kein Kurvenlicht



Beiträge: 9194
Registriert: 8.4.2009
Status: Offline
erstellt am: 18.7.2016 um 20:43 Uhr:

* VIP-Deluxe *

Beiträge: 1106
Registriert: 2.11.2014
Status: Offline
erstellt am: 18.7.2016 um 20:49 Uhr:
na geht doch. wenn man(n) immer nur das macht was man(n) schon kann,
wird man(n) immer nur das bleiben was man(n) schon ist.



Beiträge: 60
Registriert: 19.7.2018
Status: Offline
  erstellt am: 28.3.2019 um 10:20 Uhr:
Meine Kupplung rutscht jetzt auch.
Werde erstmal den Aktuator ausbauen ordentlich reinigen und fetten, Kupplung neu anlernen und sehen ob das was hilft.

Ich habe auch gelesen das man die Kupplungsscheibe vom FORD PUMA nehmen kann.
Leider habe ich keine Anleitung gefunden wie man die Kupplungsscheibe im Kupplungssatz wechselt.
(https://smart-roadster-board.ch/index.php?page=Thread&threadID=8953) Bestellnummer: 1878 001 816.32 Sachs
https://www.daparto.de/Teilenummernsuche/Sachs/1878001816?kbaTypeId=17333

Kann man das einfach wechseln oder ist es am ende doch besser den kompletten Kupplungssatz zu wechseln?



Beiträge: 9194
Registriert: 8.4.2009
Status: Offline
erstellt am: 28.3.2019 um 10:35 Uhr:
Bei der Serienmodulkupplung kannst du nichts wechseln, es sei denn du hast das Werkzeug um solch eine Kupplung zu zerlegen. Für die Macke Kupplung oder Bonalume kannst du andere Reibbeläge verwenden
 
____________________



Beiträge: 60
Registriert: 19.7.2018
Status: Offline
  erstellt am: 28.3.2019 um 11:00 Uhr:
Habe leider keine Liste gefunden was man alles mit wechseln sollte wenn man schon mal die Kupplung wechselt.
Auch habe ich leider keine Anleitung gefunden wie man die Wechselt. (habe nur ein smart 450 Video dazu auf YT gefunden)



Beiträge: 71
Registriert: 1.12.2015
Status: Offline
erstellt am: 4.8.2019 um 10:29 Uhr:
Hallo zusammen,
Wo beim Aktuator sollen die Unterlagsscheiben verbaut werden?
Grüsse



Beiträge: 9194
Registriert: 8.4.2009
Status: Offline
erstellt am: 4.8.2019 um 10:45 Uhr:
Klick
 
____________________



Beiträge: 71
Registriert: 1.12.2015
Status: Offline
  erstellt am: 4.8.2019 um 12:14 Uhr:
Vielen Dank
 <<  1  2  >> 


Hosted @ Falkenseer.NET
0.4610829 - 22 queries