deezlepower productions
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Login Smart by Matze
 Benutzername
 Kennwort
 in Cookie speichern


Registrierung
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Hauptmenü Smart by Matze
· Home
· Mein Profil
· Logout

Bereiche
· Forum
· User-Galerie
· Hardware Guide

================
· Regionalforen
· Galerie
· Downloads
· Web-Links
· Nutzungsbestimmungen
· Mitglieder
· Team & Kontakt
· Spende an den Club

================
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Wer ist online? Smart by Matze
Aktuell sind hier 665 Besucher und 1 Mitglied online.

Anmeldung


Wir haben 10379 registrierte Mitglieder.
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Neueste Posts Smart by Matze
 Achtung neuer Term...
 Reparatur Massepun...
 Biete Smart Roadst...
 Klimaanlagenschalt...
 Anlasserschlüssel
 Frohe Weihnachten
 Problem mit Drehzahl
 Oliver Lucas aus M...
 [Termin VERSCHOBEN...
 Schraube hat wiede...
 RoadsterTimes 2023...
 Regler für Umluft ...
 Karosserie
 Es ist soweit
 Chiptuning Brabus ...
 muss mich leider v...
 verölter Schlauch ...
 Die leidige Sache ...
 Biete gebrauchten ...
 Smart erkennt kein...

zum Forum
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Themen Smart by Matze
· alle Themen
· Bild / Video
· Presse
· Technik
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Inhalte Smart by Matze
· techn. Daten
· Motorpflege


Du bist nicht eingeloggt!

 < Voriges Thema  Nächstes Thema >   <<  1  2  3  >> Aufsteigend sortiern Absteigend sortieren
Autor: Betreff: Kann den Roady nicht verschließen!!!



Beiträge: 36
Registriert: 6.11.2005
Status: Offline
erstellt am: 2.12.2014 um 01:24 Uhr:
Zitat:
Nabend,

wenn das so einfach wäre...
ein Kundenauto zeigt einen ganz anderen Defekt nach einer Reparatur.

Erinnert mich an Kundenautos an denen ich vorn unter der Haube die Wasserpumpe getauscht habe und die Kunden sich danach beschweren dass ihr Rücklicht nicht immer funktioniert.

Nur weil der Wagen mal kurz in der Werkstatt stand ist nicht automatisch alles durchrepariert.

Ich glaube du kannst froh sein wenn deine Werkstatt den Fehler schnell und preiswert behebt.
"Garantie" oder "ihr habt meinen Wagen kaputt gemacht" würde ich gar nicht erst in den Mund nehmen.
Wenn bis jetzt keiner den Roadster mitgenommen oder darin übernachtet hat ...
brauchst du ihn offensichtlich nicht zusperren

Gruß Mark

Edit:
Wenn's über den Schalter innen schließt ...und es auf die Schlüsselfernbedienungen nicht richtig reagiert kann es schon am SAM liegen.
Der Empfänger unter dem Handbremshebel kann es ja nicht sein wenn die Wegfahrsperre ausgeht.
Bei einem Roadster kenn ich so ein Problem auch...Wegfahrsperre geht an und aus ...nur die Türverriegelung (die normal damit gekoppelt ist) reagiert nicht.
Erst nach erneutem Schlüsselanlernen mit Trick 17 funktionierten beide Funktionen wieder gemeinsam.


[Editiert am 1/12/2014 von schraubelocka]

Hi und was ist Trick 17?????

Was ich nicht so,wirklich verstehe ist, - warum kann ich die Kiste von innen verschließen?

Also Tür auf, Innenverrieglung zu, ...Türe schließen und der Wagen ist zu.

Oder ich fahre eine Zeit, - verschiebe den Innenlichtschalter auf die hintere Position und das Licht bleibt aus, - öffne ich die Tür,- geht's nicht mehr aus ohne dass ich es abschalte.

Gruß Jimmy
 
____________________
Gruß jimmy



Beiträge: 21
Registriert: 4.12.2008
Status: Offline
erstellt am: 2.12.2014 um 11:57 Uhr:
Hallo zusammen,

habe seit heute auch so ein Problem, mit dem "nicht abschließen können".
Nur eben nicht jedes mal. Fühlt sich an wie Wackelkontakt.

Wenn ich auf den Schlüssel drück passiert nichts. Also auch kein Geräusch an den Türschlössern. Dachte erst die Batterie vom Schlüssel ist leer, aber auch bei dem anderen Schlüssel passiert
(manchmal) nichts.

Kann auch der Empfänger für das Funksignal kaputt sein?
und andere Frage: wenn ich manuell ab- / aufschließe, gibt es dann Probleme mit der WFS?

Vielleicht kennt das ja einer von euch
Gruß von Roadrunnerin
 
____________________
Engel fliegen tief

* Unterstützer *
1000 Gummipunkte

Beiträge: 1569
Registriert: 27.4.2011
Status: Offline
erstellt am: 2.12.2014 um 13:20 Uhr:
hi
zum innenlicht, das bleibt eine ganze weile an bis es von alleine ausgeht wenn die tür offen ist.
wenn es in türstellung ist und die türen geschlossen sind geht gleich nach starten des motors aus und ohne motorstart so ca nach einer minute.
das mal checken, wenn das nicht der fall sein sollte dann könnte das problem im sam liegen.
grüße
 
____________________
Hier gibts Knöppe fürs KI

* Unterstützer *

Beiträge: 3414
Registriert: 7.4.2009
Status: Offline
erstellt am: 3.12.2014 um 11:12 Uhr:
Moin,

manuell kann man nur aufschließen.

Wenn man per mechanischem Schlüssel aufmacht ist die Wegfahrsperre noch aktiv und mit dem Losfahren klappt es nicht.

Der Empfänger geht schon mal kaputt ...aber selten.
Hier sitzt er -> https://picasaweb.google.com/111367897374975980388/SmartTechnik#55142720562
36479666

Falls Bedarf besteht kann ich einen Empfänger raussuchen.

Der Trick 17 bei dem (absolut nicht normalen) Roadster mit dem Anlernproblem bestand aus diversen Abklemmaktionen der Batterie.
Erst nach dem Abklemmen der Batterie war das Schlüsselanlernen erfolgreich und es reagierte alles wie es soll.

Gruß
Mark
 
____________________

Nur wer keinen Schimmer hat, kann mit blindem Gehorsam glänzen.

* Ossi deluxe *

Beiträge: 605
Registriert: 4.8.2008
Status: Offline
erstellt am: 3.12.2014 um 11:16 Uhr:
mark, hatten wir damals nicht ein lila kabel bei mir an der fahrertür durchtrennt- und damit der tür vorgespielt - das sie zu ist ?
bis ich neuen kabelbaum hatte - bzw den fehler gefunden hatten

irgendwie war mir so
 
____________________
https://get.google.com/albumarchive/109281645726272903619/album/AF1QipOwaSf
yKO-h9oY1MWjfFIbomE9FF_wAPz5HxShz

* Unterstützer *

Beiträge: 3414
Registriert: 7.4.2009
Status: Offline
erstellt am: 3.12.2014 um 11:30 Uhr:
Ja Micha...aber das wäre zu einfach.
Auf der ersten Seite war das mein Vorschlag für eine ganz schnelle provisorische Lösung.
 
____________________

Nur wer keinen Schimmer hat, kann mit blindem Gehorsam glänzen.



Beiträge: 2708
Registriert: 15.5.2009
Status: Offline
erstellt am: 3.12.2014 um 19:27 Uhr:
Zitat:
mark, hatten wir damals nicht ein lila kabel bei mir an der fahrertür durchtrennt

"Jeff ... ich heisse Jeff !"



Beiträge: 21
Registriert: 4.12.2008
Status: Offline
erstellt am: 4.12.2014 um 11:04 Uhr:
vielen Dank für das Foto von Schraubelocka, und die vielen anderen da im Picasa. Echt interessant.

ok, mechanisch aufschließen geht, abschließen nicht. In einem Eiersmartforum hab ich was gelesen, dass man mit einem Trick doch abschließen kann (mit dem Panikknopf auf der Mittelkonsole) aber das funktioniert mit meinem Roadster nicht.

Ich hoffe es ist nicht das Steuergerät, bin heute zum Schrauber zum Fehler auslesen.

Gestern ging mein Roady kurz nach dem starten auch einfach wieder aus. Das hatte ich noch nie, das ist neu.

Schönen Shiet, wenn der geliebte Roady nicht abschließbar und evtl. auch wegen WFS nicht startbar ist

Gv Roadrunnerin
 
____________________
Engel fliegen tief



Beiträge: 2708
Registriert: 15.5.2009
Status: Offline
erstellt am: 4.12.2014 um 14:44 Uhr:
Wenn auch der Panikknopf nicht funktioniert, ist es eher was am SAM und nicht der Türkontakt. Auch die Startfehler deuten darauf hin. Es gibt hier aber Leute die ein defektes SAM nachlöten können, es muss nicht sofort ein Neugerät sein.

* Unterstützer *

Beiträge: 206
Registriert: 18.10.2010
Status: Offline
erstellt am: 9.7.2015 um 17:17 Uhr:
Und Jimmy, gibt's mittlerweile eine Lösung zu deinem Problem ?
 
____________________

* Unterstützer *

Beiträge: 206
Registriert: 18.10.2010
Status: Offline
erstellt am: 10.7.2015 um 22:09 Uhr:
Die stardiagnose zeigt an, wenn Tür offen oder zu ist.
Mit der Star Diagnose und dem Panik Schalter kann man abschließen und er bleibt zu.
Mit dem Schlüssel geht er auf.
Lila Kabel wurde links und rechts aus der Tür kommen durchgetrennt.
Stecker n11-8 haben wir aus dem Sam gezogen.
Alles hilft nichts.
Tankdeckel Verriegelung kann ohne Probleme ausfahren.
Ist nicht mein roadster, aber ich glaube während der Fahrt kam kein "Tür offen piepsen"

Wonach kann ich noch schauen ? Bin über jeden Tipp dankbar.
Gruß Tobi.
 
____________________



Beiträge: 3
Registriert: 19.7.2015
Status: Offline
erstellt am: 19.7.2015 um 09:03 Uhr:
Zitat:
Die stardiagnose zeigt an, wenn Tür offen oder zu ist.
Mit der Star Diagnose und dem Panik Schalter kann man abschließen und er bleibt zu.
Mit dem Schlüssel geht er auf.
Lila Kabel wurde links und rechts aus der Tür kommen durchgetrennt.
Stecker n11-8 haben wir aus dem Sam gezogen.
Alles hilft nichts.
Tankdeckel Verriegelung kann ohne Probleme ausfahren.
Ist nicht mein roadster, aber ich glaube während der Fahrt kam kein "Tür offen piepsen"

Wonach kann ich noch schauen ? Bin über jeden Tipp dankbar.
Gruß Tobi.

Servus Tobi,

ich bin mir fast todsicher du meinst meinen Smart. Steht beim Rama. ;-)
Also er piepst nicht beim Fahren. Innenlampe leuchtet in der Türstellung.
Die Kabel von der Tür haben wir schon auf Sicht und Durchgang geprüft. SAM wurde schon getauscht, Schlüssel ebenfalls. Gestern habe ich zwei gebrauchte Türschlösser angesteckt, Fehler ist immer noch da.

Hat jemand eine Idee was es sein kann??? Würde sogar ein Kopfgeld für den Fehlerteufel ausschreiben!! Wollte ihn eigentlich verkaufen, aber das ist mit diesem Fehler fast unmöglich.

Gruß
Alex

* Moderator *
* Unterstützer *

Beiträge: 5909
Registriert: 14.3.2008
Status: Offline
erstellt am: 19.7.2015 um 17:08 Uhr:
Ferndiagnosen und theoretische Lösungen hier aus dem Forum sind bei dem Problem nicht wirklich zu erwarten.
Der Fehler muss schlicht live am betroffenen Fahrzeug systematisch gesucht, gefunden und dann abgestellt werden.

Sorry, aber schönes Beispiel für die Grenzen der Möglichkeiten eines Forums.

Mittelholsteinische Grüße
SRBinSE

* Unterstützer *

Beiträge: 206
Registriert: 18.10.2010
Status: Offline
erstellt am: 20.7.2015 um 12:38 Uhr:
Fehler wurde gefunden.
Es war das Massekabel am Luftfilterkasten.
Dort wird dem SAM der nicht vorhandene Heckklappenkotankt vorgegaukelt.
genaueres kann im eifel forum oder in der smart-wiki nachgelesen werden.
 
____________________

* Regio MOD *
* Bayrisch Schwaben *

Beiträge: 139
Registriert: 23.12.2012
Status: Offline
erstellt am: 13.8.2016 um 15:44 Uhr:
Muss diesen Thread aus aktuellem Anlass aus der Versenkung holen.

Auch mein Roadster hatte plötzlich die Schliessmuskelverweigerung. Der Fehler war tatsächlich in genau diesem Massepunkt zu finden. Danke Forum und allen fleissigen Mitschreibern!



Beiträge: 401
Registriert: 14.3.2006
Status: Offline
erstellt am: 10.6.2019 um 22:50 Uhr:
Mein Coupe laboriert jetzt auch an diesen Symptomen herum, ohne dass die Werkstatt bis jetzt den Fehler finden konnte.

Die Wegfahrsperre funktioniert, das Auto schließt auf, aber es lässt sich über den Schlüssel nicht abschließen (Tür zu und sofort wieder auf), die Innenbeleuchtung bleibt dementsprechend an, über den Innentaster lässt sich das Auto abschließen.



Ausgangspunkt:

- Meine Heckklappe ließ sich über den Schlüssel nicht mehr öffnen.

- Ich habe den Masseanschluss am Luftfilterkasten geprüft und für gut befunden. Die Folge war, dass sich weder Heckklappe öffnen noch Türen abschließen ließen. Ich habe dann noch den Masseanschluss an der Motorraumrückseite zum Getriebe/Auspuffbefestigung getauscht, ohne Ergebnis.

- Bei einer nochmaligen Kontrolle des Masseanschlusses am Luftfilterkasten stellte ich fest, dass eines der zahlreichen Kabel, die in dem Stecker verlötet sind, sich gelöst hatte. Mit Masse verbunden, ging die Heckklappe wieder, die Tür ließ sich weiter nicht verschließen.



Die Werkstatt ging zunächst von einem kaputten Türschloss mit nicht funktionierendem Aktuator auf der Fahrerseite aus. Aber auch ein anderes Türschloss half nicht weiter. Senderantenne, Schlüssel, Tankverschluss wurden überprüft, funktionieren aber.

Ich habe auch noch die hier genannten Punkte Sicherung 31 (Türen, Hupe, Heckdeckel), Pin-Belegung an der SAM (N11-8-4, -19 und -18) und die Verkabelung (von der Tür bis zur SAM) bzw. Schlüsselanlernen oder Batterieabklemmen weitergegeben. Noch ist das Problem nicht gelöst.



Ich bin immer für systematisches Vorgehen, aber elektrotechnischer Laie. Ich frage mich: wie wo was messen?

Weil alles mit dem Massepunkt am Luftfilterkasten angefangen hat: was könnte dieser Massepunkt mit dem Abschließvorgang zu tun haben? Ist in dem Stecker noch ein relevantes Kabel lose?

Gehe ich richtig in der Annahme, dass bei funktionierendem System
- der Schlüssel das Signal "abschließen" über die Antenne ans SAM gibt,
- das SAM gibt entsprechende Signale an die Türaktuatoren,
- diese schließen ab und geben ein "abgeschlossen"- Signal zurück an das SAM,
- das dann wieder die Blinker eine Bestätigung blinken lässt.

Wo in diesem Ablauf kommt jetzt der Befehl zum "Wiederaufschließen", was ja auch passiert, wenn eine Tür geöffnet ist und man versucht, das Auto abzuschließen? Die Tür gibt kein Signal "abgeschlossen" ? Warum schließt der Wagen wieder auf? Wenn das Ding auf und abschließt, kann ich davon ausgehen, dass die Türen jeweils ein Signal bekommen, aber keines oder das falsche zurücksenden?

Wenn ich die Verkabelung zwischen SAM und Türen ausmessen will: was messe ich z.B. am SAM und seinen PIN N11-8-4 usw. oder an der Tür mit einem Multimeter?
 
____________________
Gruß
Drivesmart

........... . . . . . . o~o



Beiträge: 2708
Registriert: 15.5.2009
Status: Offline
erstellt am: 11.6.2019 um 00:36 Uhr:
Das Zuschliessen verweigert er nur, wenn das Auto aufgrund der Sensormeldungen der Meinung ist die Tür wäre nicht ganz zu. Das heisst dann in der Regel dass die Tür entweder tatsächlich nicht zu ist, der Schalter der das meldet ist defekt, oder das Signal vom Schalter kommt nicht an (Kabelbruch, Stecker marode, SAM korrodiert, Fehlströme usw.).

* Roadster-Messi *

Beiträge: 6338
Registriert: 17.7.2005
Status: Offline
erstellt am: 11.6.2019 um 13:13 Uhr:
Ich bin mir sehr sicher, dass das Problem mit der Masse am LuFiKa noch immer nicht 100% behoben ist. Checke alle Verbindungen und auch die abgehenden Massekabel!
 
____________________
...1xQP / 3 x Roadster / 2 x 450 / 5 x Calibra + diverse Andere

* Moderator *
* Unterstützer *

Beiträge: 2798
Registriert: 31.3.2011
Status: Offline
erstellt am: 11.6.2019 um 14:16 Uhr:
Zumal man mit einer Diagnose schön sehen kann, welche Türe ggf als offen gemeldet wird.
Manchmal ist es auch der Tankverschluss, der nicht sauber mehr einrastet oder defekt ist...
 
____________________
DerFalk



Beiträge: 401
Registriert: 14.3.2006
Status: Offline
erstellt am: 11.6.2019 um 14:35 Uhr:
Zitat:
DerFalk hat geschrieben: Zumal man mit einer Diagnose schön sehen kann, welche Türe ggf als offen gemeldet wird.
Manchmal ist es auch der Tankverschluss, der nicht sauber mehr einrastet oder defekt ist...

Ist das echt so? Die Werkstatt hatte mir gesagt, es werde nur "Tür offen" angezeigt, aber nicht, welche Tür das ist.

Zitat:
Techmodrome hat geschrieben: Ich bin mir sehr sicher, dass das Problem mit der Masse am LuFiKa noch immer nicht 100% behoben ist. Checke alle Verbindungen und auch die abgehenden Massekabel!

Gibt es einen Schaltplan, auf dem man sehen kann, welche Masseverbindungen am Luftfilterkasten ankommen? Es sind ja mehrere brauen Kabel, die dort in den Ringkabelschuh zusammenstecken.
 
____________________
Gruß
Drivesmart

........... . . . . . . o~o

* Moderator *
* Unterstützer *

Beiträge: 2798
Registriert: 31.3.2011
Status: Offline
erstellt am: 11.6.2019 um 15:25 Uhr:
Jop:
 
____________________
DerFalk



Beiträge: 9113
Registriert: 8.4.2009
Status: Offline
erstellt am: 11.6.2019 um 16:21 Uhr:
Masse Tankstutzen wird von der Gegenüberliegenden Seite genommen?
 
____________________



Beiträge: 401
Registriert: 14.3.2006
Status: Offline
erstellt am: 15.6.2019 um 13:14 Uhr:
So, die Zentralverriegelung geht wieder, es war tatsächlich der Massepunkt, allerdings waren ALLE Masse-Leitungen an dem Punkt faul und hatten sich vom Massepunkt und aus der Klemme gelöst. Wir haben jetzt den gesamten Leitungssatz an der Stelle instandgesetzt.

Ausgelöst habe ich das wohl durch meine ersten Arbeiten, die der Leitungssatz dann zu anstrengend fand. Vermutlich kein Wunder, da er im Motorraum ja auch ordentlichen Temperaturen ausgesetzt ist.
 
____________________
Gruß
Drivesmart

........... . . . . . . o~o



Beiträge: 9113
Registriert: 8.4.2009
Status: Offline
  erstellt am: 15.6.2019 um 14:45 Uhr:
Danke für die Rückmeldung
 
____________________



Beiträge: 32
Registriert: 13.4.2009
Status: Offline
  erstellt am: 24.10.2019 um 15:24 Uhr:
Hallo liebe Roady Gemeinde,
Meinen hat es nun auch im 13. Jahr erwischt und das obwohl er nur im Sommer und guten Wetter gefahren wird!
Auch bei mir hat sich plötzlich die Zentralverriegelung nicht mehr schließen lassen. Nach drücken des Schlüssels hat der Wagen verschlossen und gleich wieder geöffnet.
Nach viel googlen und jhwus lesen, bin ich endlich hier auch diesen thread gestoßen und hab mich natürlich gleich wieder an die guten alten Zeiten erinnert!

Im smart Center wurde Dank den guten Beschreibungen und Infos hier aus dem thread der Fehler schnell gefunden. 7 Kabel am Masse Punkt über dem linken Hinterrad oder vielleicht einfacher gesagt links vom Luftfilterkasten waren komplett abgegammelt. Ein Wunder das der Roady überhaupt noch gelaufen ist! Tja, kommt halt auch langsam in die Jahre.

Grüße an alle und schön Mal wieder hier zu sein!
 
____________________
ROADY for life
 <<  1  2  3  >> 


Hosted @ Falkenseer.NET
0.6927140 - 24 queries