deezlepower productions
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Login Smart by Matze
 Benutzername
 Kennwort
 in Cookie speichern


Registrierung
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Hauptmenü Smart by Matze
· Home
· Mein Profil
· Logout

Bereiche
· Forum
· User-Galerie
· Hardware Guide

================
· Regionalforen
· Galerie
· Downloads
· Web-Links
· Nutzungsbestimmungen
· Mitglieder
· Team & Kontakt
· Spende an den Club

================
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Wer ist online? Smart by Matze
Aktuell sind hier 2896 Besucher und 1 Mitglied online.

Anmeldung


Wir haben 10629 registrierte Mitglieder.
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Neueste Posts Smart by Matze
 Softwareupdate und...
 Softtop auf manuel...
 Audiosignal abgrei...
 Suche beide Nebels...
 kompetente Werksta...
 Beitritt in den SRC
 (B) Roadster Coupé...
 Wie Spiegelglas en...
 Auspuff für Brabus...
 Hardtop hat sich i...
 Hupe tut's nicht
 Smart Roadster Coupe
 Der Neue aus Witte...
 Tacho tot
 bin mal neu hier
 Roadsterfahrer aus...
 Smartie geht aus
 Masseanschluss hin...
 Lenkgetriebe Axial...
 Smart Roadster bek...

zum Forum
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Themen Smart by Matze
· alle Themen
· Bild / Video
· Presse
· Technik
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Inhalte Smart by Matze
· techn. Daten
· Motorpflege


Du bist nicht eingeloggt!

 < Voriges Thema  Nächstes Thema >   <<  1  2  3  4  >> Aufsteigend sortiern Absteigend sortieren
Autor: Betreff: [Usergalerie] JackLee's Coupé in JackBlack

* Unterstützer *

Beiträge: 708
Registriert: 12.12.2011
Status: Offline
erstellt am: 23.6.2020 um 10:42 Uhr:
Ich habe vor ca. 10tkm einen neuen Turbo verbaut, der ist anfangs etwas leiser gewesen, inzwischen aber fast wieder genauso laut wie der alte mit 280tkm Laufleistung. Der LLK war übrigens auch durchgescheuert und hatte alles verölt in der Nähe. Auch das wird Geräusche verursachen, wenn er undicht ist.

Ausgeschlossen

Beiträge: 400
Registriert: 4.5.2019
Status: Offline
erstellt am: 23.6.2020 um 13:50 Uhr:
Servus,

hab nach etwas Suche, wie denn ein "undichter Turbo" so klingen mag, aufgegeben. Da findet man überraschenderweise nix. Außer halt zu "Turbopfeifen" durch defekte Lager oder verschlissenes Laufzeug. Aber so klingt das hier nicht.
Ist eher wie ein "FFFFFFFFFFFFFFFFFFFF", dass man besonders gut zwischen 0-0,5bar Überdruck hört.

Eine weitere Geräuschquelle: Die Spritpumpe. die ist deutlich lauter als aus meinen anderen Roadstern, scheint aber sonst keine Probleme zu machen. Gibts da bekannte Fehlerursachen/Quellen bei dem Bauteil?

Gruß,
Patrick

Ausgeschlossen

Beiträge: 400
Registriert: 4.5.2019
Status: Offline
erstellt am: 30.6.2020 um 08:32 Uhr:
Servus,

keiner ne Idee wegen Turbogeräusch und den ständig wiederkehrenden "Fehlzündungs"-Fehlern auf allen Zylindern?
Der Wagen selbst läuft sehr gut, verbraucht wenig, frisst kein Öl oder Wasser, klingt ruhig. Auch riecht er nicht nach Benzin wenn er warm ist (Nicht sauber gezündet) bzw. die Temperatur bleibt stabil (Magerlauf).
Fehlzündungen kenne ich anders... (Verteilerfinger am 2er Polo feucht geworden...hossa, das hat beim Beschleunigen gern mal zu heftigem "Nicken" geführt. Und auch beim Smart, bevor ich die Spulen getauscht habe, hatte ich echte Fehlzündungen auf Zyl 1. Das hat man DEUTLICH gehört und gespürt).

Gruß,
Patrick



Beiträge: 2734
Registriert: 15.5.2009
Status: Online
erstellt am: 30.6.2020 um 11:59 Uhr:
Müsste man die Undichtigkeit durch Ansprühen mit Rauch nicht sehen können ? Gibt ja so Leakfinder, geht vielleicht auch billiger mit einem Raucher oder was selbst gebasteltem.

Ausgeschlossen

Beiträge: 400
Registriert: 4.5.2019
Status: Offline
erstellt am: 30.6.2020 um 20:00 Uhr:
Sieht man halt nur, wenn Druck anliegt... Und das ist im Stand etwas schwierig.



Beiträge: 2734
Registriert: 15.5.2009
Status: Online
erstellt am: 30.6.2020 um 20:26 Uhr:
Ich meinte auf einem Prüfstand. Wobei ich nicht weiss ob man da gut genug drankommt. Könnte man die in Frage kommenden Stellen wo Druck austreten kann per Einpinseln mit farbigem Öl untersuchen ? Da muss ja warme oder heisse Luft mit ordentlich Druck durchgehen, und die Stelle sollte man dann erkennen können. Gibt aber ja noch andere Kandidaten wo was undicht sein könnte, z.B. am Krümmer und Auspuff.

Ausgeschlossen

Beiträge: 400
Registriert: 4.5.2019
Status: Offline
erstellt am: 1.7.2020 um 07:45 Uhr:
Die Rohre könnte ich im Leerlauf testen, indem ich den Schlauch vom Luftfilterkasten großteils verschließe um Unterdruck zu erzeugen und anschließend mit Starthilfespray die neuralgischen Punkte ansprühe. Einzig den Krümmer kann man damit nicht testen.



Beiträge: 3783
Registriert: 8.3.2010
Status: Offline
erstellt am: 1.7.2020 um 13:36 Uhr:
Kurz überflogen... Geht es darum, Last auf das System zu bringen? Bock den Wagen doch auf und lass ihn dann laufen. Ich würde vielleicht die Räder hinten runter nehmen, damit die rotierende Masse nicht den Wagen in Wallung bringt, aber dann geht das doch. Du musst den ja nicht bis in den 6.ten Gang ausfahren, es soll doch nur LD aufgebaut werden.
 
____________________
452
Support - wenn Zeit - in Hannover / München
4*Smart // 3*Audi

https://www.e-fuels.de --> gerne teilen!



Beiträge: 271
Registriert: 24.6.2018
Status: Offline
erstellt am: 1.7.2020 um 17:56 Uhr:
Wäre es nicht sinniger einen Adapter-Stopfen zu basteln und mit einer Fahrradpumpe Druck drauf zu geben?

Kannst hören wo es zischt oder mit Lecksuchspray (Seifenwasser) suchen, hast keine drehenden Teile, etc. und vorallem konstanten Druck (nur nicht über 2bar? 1,5bar? gehen).

Oder teuer kaufen: https://www.youtube.com/watch?v=L3flo8pOr2c



Beiträge: 3783
Registriert: 8.3.2010
Status: Offline
erstellt am: 1.7.2020 um 18:03 Uhr:
Also das Auto aufbocken und die Räder abnehmen dauert... 2-3 min? Ich glaube Patrick hat sogar eine Bühne.. Sich einen Adapter zu bauen, dauert sicher länger.

Edit: Natürlich gibt es auch solche Sets. So sollte das ja auch eigentlich gemacht werden.
 
____________________
452
Support - wenn Zeit - in Hannover / München
4*Smart // 3*Audi

https://www.e-fuels.de --> gerne teilen!

Ausgeschlossen

Beiträge: 400
Registriert: 4.5.2019
Status: Offline
erstellt am: 1.7.2020 um 23:33 Uhr:
Servus,

zwei Probleme an Neos Methode:
1. Wenn die Vorderräder nicht mitdrehen, regelt das Steuergerät aufgrund der Geschwindigkeitsdifferenz komplett ab.
2. Ladedruck ohne Last aufbauen ist nicht. Und erst ab über 1bar hört mans nennenswert zischen (zudem ich nicht gleichzeitig Gas geben und im Motorraum rum kriechen kann)

Daher wirds schlussendlich wohl auf Stopfen und Pumpe hinaus laufen.

Kritischer ist aktuell aber das Problem mit den Fehlzündungen...
(und das ich durch den TÜV gefallen bin, weil der Prüfer den Lamdawert bei erhöhtem Leerlauf nicht eingestellt bekommen hat, scheinbar ein Loch im Auspuff. Klingt auch n bisl danach ... Nerv)



Beiträge: 3783
Registriert: 8.3.2010
Status: Offline
erstellt am: 2.7.2020 um 00:37 Uhr:
Dann scheint mein Neuaufbau etwas besonderes zu sein, da hat das letztes Jahr auf die Schnelle funktioniert. Zumindest reichte es mir. Da er recht kalt war, habe ich natürlich keinen vollen LD provoziert, sondern nur um die 1 Bar. Eine E-Zigarette war übrigens sehr hilfreich Schläuche ab, Schläuche neu drauf, Schellen fest gezogen, fertig.

Und natürlich geht das nur zu zweit.. Gas geben kann aber auch der Nachbar, der sonst nur Buchhaltung macht - zur Not selbstverständlich

Edit: zu 2.: Genau deshalb sollst du ja aufbocken. Hätte auch längst erledigt sein können. Da es mehr Zeit hat, würde ich aber natürlich abdrücken.
 
____________________
452
Support - wenn Zeit - in Hannover / München
4*Smart // 3*Audi

https://www.e-fuels.de --> gerne teilen!

Ausgeschlossen

Beiträge: 400
Registriert: 4.5.2019
Status: Offline
erstellt am: 2.7.2020 um 11:26 Uhr:
Hm, ich probiers mal aus. Vielleicht bin ich da nur falsch informiert.



Beiträge: 3783
Registriert: 8.3.2010
Status: Offline
erstellt am: 2.7.2020 um 11:51 Uhr:
Ich muss aber gestehen, dass ich gerade nicht mehr weiß, ob ich zusätzlich noch eine Sicherung gezogen habe. Probier einfach, ist ja in wenigen Minuten umgesetzt. Wenn du aber abdrücken kannst, würde ich lieber das machen.
 
____________________
452
Support - wenn Zeit - in Hannover / München
4*Smart // 3*Audi

https://www.e-fuels.de --> gerne teilen!

Ausgeschlossen

Beiträge: 400
Registriert: 4.5.2019
Status: Offline
erstellt am: 17.7.2020 um 07:33 Uhr:
Servus,

nachdem ich gesten den Klopfsensor getauscht und mit Nennmoment angezogen habe, schien der Fehler weg... Nach löschen traten die "Fehlzündungen" nicht mehr auf. Habe heute auf der Fahrt zur Arbeit via OBD2 Dongle noch 2-3x den Fehlerspeicher abgefragt : Auch nichts.
Nun stelle ich den Wagen ab, mach den Motor aus, lese nochmal aus... und tada: "Missfire" P0300, P0301, P0302, P0303.
Was ist da los? Der Motor läuft ansich sauber, minimal "sägend" im Leerlauf (SPortnockenwelle...). Das Kerzenbild ist top und auf allen drei Zylindern gleich, Leistung ist da. Bin mit meinem Latein langsam am Ende.

Gruß,
Patrick

PS. hab auch noch Fehler P0220, B2120, P0420 und U2120. Kann es sein das ne defekte Drosselklappe und/oder versagende Spritpumpe solche Probleme auslösen können? Letztere ist, selbst für einen Smart, SEHR laut.
 
____________________

Ausgeschlossen

Beiträge: 400
Registriert: 4.5.2019
Status: Offline
erstellt am: 22.7.2020 um 14:19 Uhr:
Servus,

heute nochmal ein paar Kleinigkeiten erledigt.
Eine der NEUEN Antriebswellen hatte in der äußeren Manschette ein Loch.. keine Ahnung wie das da rein kommt, als der Wagen beim TÜV war, war noch nix. Da durch den Fettverlust das Lager bereits gelitten hat, musste ich das ganze Gelenk tauschen.
Dann wurde der Auspuff gewechselt. Der alte sah soweit ok aus, hatte aber n Loch an das man nicht ran kommt, außerdem war der Kat schon recht durch (hat mir hin und wieder einen Fehler mit "Kat-Wirkung unter Schwellenwert" raus gehauen).
Außerdem hab ich die Ursache des "Fauchens" ab 0bar gefunden. Ein ca. 5mm kleiner Riss im Forge-Schlauch direkt am Stutzen des Turbos.

Fährt jetzt schon echt nice der Wagen
 
____________________
 <<  1  2  3  4  >> 


Hosted @ Falkenseer.NET
0.8692620 - 20 queries