deezlepower productions
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Login Smart by Matze
 Benutzername
 Kennwort
 in Cookie speichern


Registrierung
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Hauptmenü Smart by Matze
· Home
· Mein Profil
· Logout

Bereiche
· Forum
· User-Galerie
· Hardware Guide

================
· Regionalforen
· Galerie
· Downloads
· Web-Links
· Nutzungsbestimmungen
· Mitglieder
· Team & Kontakt
· Spende an den Club

================
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Wer ist online? Smart by Matze
Aktuell sind hier 912 Besucher und 1 Mitglied online.

Anmeldung


Wir haben 10380 registrierte Mitglieder.
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Neueste Posts Smart by Matze
 Optionen für einen...
 Vorwiderstand Gebl...
 RoadsterTimes 2023...
 Achtung neuer Term...
 Reparatur Massepun...
 Biete Smart Roadst...
 Klimaanlagenschalt...
 Anlasserschlüssel
 Frohe Weihnachten
 Problem mit Drehzahl
 Oliver Lucas aus M...
 [Termin VERSCHOBEN...
 Schraube hat wiede...
 Regler für Umluft ...
 Karosserie
 Es ist soweit
 Chiptuning Brabus ...
 muss mich leider v...
 verölter Schlauch ...
 Die leidige Sache ...

zum Forum
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Themen Smart by Matze
· alle Themen
· Bild / Video
· Presse
· Technik
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Inhalte Smart by Matze
· techn. Daten
· Motorpflege


Du bist nicht eingeloggt!

 < Voriges Thema  Nächstes Thema > Aufsteigend sortiern Absteigend sortieren
Autor: Betreff: Leidiges Thema: Austauschmotor

* Moderator *

Beiträge: 2892
Registriert: 9.6.2004
Status: Offline
erstellt am: 25.9.2019 um 12:54 Uhr:
Anscheinend braucht mein Kleiner nach einmal plötzlichen Kühlwasserverlust nun einen neuen Antrieb.
Da der Austausch im SC "ein klein wenig teuer" (Hüstel) ist stellt sich mir nun die Frage, wo den Motor austauschen lassen.

Ich höre schon die ersten "Fismatec" rufen, aber das ist hier von Hannover vielleicht ein klein wenig *zu* weit...

Mit ein bißchen Recherche kam ich auf
CDM in Kassel
und
SmartProfi in Overath.

Natürlich habe ich auch die Suchfunktion des Forums schon intensiv genutzt, aber naturgemäß schreibt ja nicht jeder alles in ein öffentliches Forum, wenn mir also jemand seine Erfahrungen per PN mitteilen möchte würde ich das gern annehmen...
 
____________________


Leben bedeutet Veränderung -
ob man will oder nicht.



Beiträge: 2708
Registriert: 15.5.2009
Status: Offline
erstellt am: 25.9.2019 um 14:32 Uhr:
Man kann sich den Fismatec-Motor (ich würde den SR1 nehmen und nicht Standart) auch schicken lassen gegen Pfand, und bei sich in einer zuverlässigen Werkstatt nur tauschen lassen. Die Nebenaggregate würde ich alle mit tauschen, bevor man sich einen nagelneuen AT-Motor wegen einer uralten Wasserpumpe ruiniert um 50 Euro zu sparen.



Beiträge: 3783
Registriert: 8.3.2010
Status: Offline
erstellt am: 25.9.2019 um 14:58 Uhr:
Hab dir doch geschrieben, dass ich hier ne HA komplett habe. 80.000km gelaufen. Plug n play. Bremse und aufhängung würde ich mir mal anschauen, aber sonst? Der tausch der achse dauert nicht lange.
 
____________________
452
Support - wenn Zeit - in Hannover / München
4*Smart // 3*Audi

https://www.e-fuels.de --> gerne teilen!

* Moderator *

Beiträge: 2892
Registriert: 9.6.2004
Status: Offline
erstellt am: 25.9.2019 um 15:36 Uhr:
Hallo Sven, s. PN...
 
____________________


Leben bedeutet Veränderung -
ob man will oder nicht.



Beiträge: 902
Registriert: 9.4.2009
Status: Offline
  erstellt am: 26.9.2019 um 08:42 Uhr:
Fismatec hat meinen Roady seinerzeit gegen einen moderaten Aufpreis auch abgeholt und ich habe ihn auf dem Rückweg aus meinem Sommerurlaub wieder mitgebracht ...
 
____________________

* Unterstützer *

Beiträge: 207
Registriert: 9.4.2012
Status: Offline
erstellt am: 27.9.2019 um 10:41 Uhr:
Kann ich mir garnicht vorstellen, dass dein Motor kaputt ist. Du bist doch immer eher schonend gefahren und pfleglich mit deinem Auto umgegangen. Meiner hat auch schon mal Kühlwasser verloren, da war nur was lose. Nach festziehen war alles wieder prima.

* Moderator *

Beiträge: 2892
Registriert: 9.6.2004
Status: Offline
erstellt am: 27.9.2019 um 13:18 Uhr:
Hast auch ne PN...
 
____________________


Leben bedeutet Veränderung -
ob man will oder nicht.

* Roadster-Messi *

Beiträge: 6338
Registriert: 17.7.2005
Status: Offline
erstellt am: 27.9.2019 um 13:21 Uhr:
Ich würde auf jeden Fall auf das Angebot von Neo zurück kommen!

Here is why:

1. Der Austausch geht sehr schnell von statten, kein Pfusch irgendeiner "spezialisierten" Werkstatt!

Du kannst den kompletten Subframe auch ohne große Schrauberkenntnisse selbst ausbauen,
im Grunde sind es nur die "üblichen 4 Schrauben".

- Handbremse aushängen
- Bremsen abkoppeln
- 4 Schrauben des Subframe lösen und Motor absenken
- 3 Kühlwasserschläuche trennen
- Klimarohre entkoppeln mit Spezialtool (5Euro auf Ebay)
- Stromkabel an Generator und Anlasser abmontieren.

Motor komplett mit Subframe rausschieben und gegen den vom Neo tauschen. Bei der
Gelegenheit: Sichprüfung sämtlicher Schläuche und Verbindungen.

Kompletter Zeitaufwand mit Kaffeepausen, Mittagessen: Relaxte 4 Stunden.
Dann das "Neo-Modul" unter das Chassis schieben, mit den Subframeschrauben in Position
bringen (nur leicht anziehen) und obige Liste rückwärts abarbeiten. Bremsen entlüften
mit Star oder Delphi - wobei ich hier die Star IMMER vorziehen würde!

Alles in Allem kannst Du den Tausch auch als Laie(!) innerhalb von 2 Tagen locker flockig
selbst machen, lediglich bei der STar brauchts halt einen Bekannten, der eine hat.

Vorteile: Kein verhunzter Müll von den "Spezialisierten"! (Dazu komme ich in Punkt 2)

2. Für viel Geld einen Motor von einem "Spezialisierten" einbauen lassen.
Hierzu kann ich nur sagen: Spart Euch das Geld, was ich da mittlerweile an Arbeit
gesehen habe, ist das Geld hinten und vorne nicht wert, weil der Konkurenzdruck
wohl so dermaßen hoch ist, dass man am neuen Motor die alten (porösen) Unterdruckschläuche
montiert, alte und auch DEFEKTE TLEs montiert, zudem auch die FALSCHEN (450 anstatt 452!)

Gerade letztens Einen hier gehabt, dessen Motor von einem der oben genannten nun 19.000Km
gelaufen hat, massiven Ölverlust aufweist und wirklich der komplett verranzte Dreck vom alten
Motor verbaut wurde. Kategorie: Geld verbrannt. TLE defekt, falscher Typ verbaut, Taktventil
defekt, alte Ölleitungen verbaut - grausig - einfach nur grausig! Turbo drückte Öl in den Ansaugtrakt,
Laderleistung trotz File nur noch 0.9bar. Jetzt hat er wieder 1.4 aber ich bin noch nicht
zufrieden - zu wenig Zeit. Ölverbrauch nach Wechsel auf 5W50 nun in akzeptablen Bereich
zurückgegangen (vorher 1l->1000Km)

Der zweite Motor von einem Spezialisten kam mit falscher TLE, abgerutscht hier an. Der Besitzer
ist auch hier im Forum. Inspektionen dort beschränken sich offensichtlich nur auf den Tausch
von Öl und den Filtern - dafür muss NIEMAND zu einem dieser "Spezialisten"! Offensichtlich
wurde beim Zündkerzentausch bei mind. 3 Zündkerzen die Kabel nicht richtig gesteckt und
ein Zündkabel war mit typischer Beschädigung ebenfalls wieder verbaut worden, die ZK sahen
entsprechen aus. Auch poröse Unterdruckschläuche gab es zu bestaunen. (Wofür also
"Inspektion") - wenn doch nur die Standards gemacht werden? Das ist NICHT der Sinn
einer Inspektion! Zudem wurden Kabelbinder an Stellen genutzt, wo man eigentlich diese
billigen 3cent PLastiknieten verbaut - das kann man als PRIVATER machen, aber als
"Spezialisierter" hat man da gefälligst ordentliches Material zu verbauen.

Resume für mich (und zum Nachdenken für Andere):
Nie wieder sieht mich eine Werkstatt
Bevor Ihr viel Geld für wenig Arbeit in die Hand nehmt: Trinkt Euch Mut an, fragt im Forum
und MACHT ES SELBST! Macht es orgendlich, macht es mit SINN und VERSTAND!
Die Enge im Motorraum des Roadster schreckt ab - aber wenn man einmal wirklich
etwas "aufwändige" Arbeiten an der Kiste gemacht hat, versteht man Vieles und
es geht dann auch echt schnell von der Hand.

Es gibt genügend Angebote von Motoren und es ist definitiv keine Hexerei wenn man
nur das Modul tauschen muss.
 
____________________
...1xQP / 3 x Roadster / 2 x 450 / 5 x Calibra + diverse Andere



Beiträge: 9113
Registriert: 8.4.2009
Status: Offline
erstellt am: 27.9.2019 um 14:06 Uhr:
Zitat:
Techmodrome hat geschrieben:
- Klimarohre entkoppeln mit Spezialtool (5Euro auf Ebay)
Ist doch Blödsinn, Kompressor abschrauben und festbinden. So muß auch kein Klimamittel raus und neu befüllt werden
Und Bremsleitungen sollte man auch lösen
 
____________________

* Roadster-Messi *

Beiträge: 6338
Registriert: 17.7.2005
Status: Offline
erstellt am: 27.9.2019 um 15:07 Uhr:
Kommt auch immer auf die Situation an, danke für den netten Hinweis
 
____________________
...1xQP / 3 x Roadster / 2 x 450 / 5 x Calibra + diverse Andere

* Unterstützer *

Beiträge: 431
Registriert: 6.8.2015
Status: Offline
erstellt am: 27.9.2019 um 19:42 Uhr:
Zitat:
SmartRoadsterCoupe hat geschrieben:
Zitat:
Techmodrome hat geschrieben:
- Klimarohre entkoppeln mit Spezialtool (5Euro auf Ebay)
Ist doch Blödsinn

Wenn ich die Forensuche bemühen würde, könnte ich unzählige Beispiele finden, wo Deine Antworten immer mit kleinen persönlichen Spitzen versehen sind. Kannst Du einfach nicht anders?



Beiträge: 9113
Registriert: 8.4.2009
Status: Offline
erstellt am: 27.9.2019 um 21:11 Uhr:
Es ist aber ja nun mal Blödsinn eine Anlage zu entleeren, wenn man es ganz einfach anders lösen kann ohen zusätzliche Kosten


ansonsten......mimimi
 
____________________

* Unterstützer *

Beiträge: 690
Registriert: 12.12.2011
Status: Offline
erstellt am: 28.9.2019 um 15:03 Uhr:
Zitat:
Techmodrome hat geschrieben: Bremsen entlüften
mit Star oder Delphi - wobei ich hier die Star IMMER vorziehen würde!

Moin,
kannst Du kurz erläutern, wo in der Delphi der Menüpunkt fürs Entlüften zu finden ist? Ich hatte neulich erst geguckt, aber etwas Passendes habe ich nicht gefunden.



Beiträge: 933
Registriert: 8.4.2009
Status: Offline
erstellt am: 29.9.2019 um 12:44 Uhr:
Geht Bremse entlüften überhaupt mit dem Delphi?
 
____________________
Wenn nicht jetzt...wann dann !?



Beiträge: 933
Registriert: 8.4.2009
Status: Offline
erstellt am: 2.10.2019 um 19:30 Uhr:
Geht Bremse entlüften überhaupt mit dem Delphi?
 
____________________
Wenn nicht jetzt...wann dann !?

* Roadster-Messi *

Beiträge: 6338
Registriert: 17.7.2005
Status: Offline
erstellt am: 3.10.2019 um 11:14 Uhr:
Keine Ahnung. Mag sein, dass ich mal von Problemen mit Delphi gehört habe und damit assoziiert, dass es geht. Wenn nicht, auch egal - ich nutze die Delphi nur an anderen Autos, am Smart ausschließlich xentry.

Eine der besten Investitionen ever.
 
____________________
...1xQP / 3 x Roadster / 2 x 450 / 5 x Calibra + diverse Andere


Hosted @ Falkenseer.NET
0.1569798 - 24 queries