deezlepower productions
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Login Smart by Matze
 Benutzername
 Kennwort
 in Cookie speichern


Registrierung
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Hauptmenü Smart by Matze
· Home
· Mein Profil
· Logout

Bereiche
· Forum
· User-Galerie
· Hardware Guide

================
· Regionalforen
· Galerie
· Downloads
· Web-Links
· Nutzungsbestimmungen
· Mitglieder
· Team & Kontakt
· Spende an den Club

================
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Wer ist online? Smart by Matze
Aktuell sind hier 1229 Besucher und 0 Mitglieder online.

Anmeldung


Wir haben 10602 registrierte Mitglieder.
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Neueste Posts Smart by Matze
 Smart Roadster bek...
 Suche 17 Zoll Felgen
 Herzliche Einladun...
 Roadster verliert Öl
 Teppich hinter den...
 Schalterabdeckung ...
 Diagnosegerät
 Suche rechtes Rück...
 Smart Roadster Coupe
 Loses Kabel hängt ...
 (B) Roadster Coupé...
 rechter mechanisch...
 Der Neue aus Witte...
 Verdeck Reparatur ...
 Verkaufe Smart Roa...
 Suche Sportauspuff
 Schon wieder Auspuff
 Suche diverse Teile
 Smart Roadster 452...
 RoadsterTimes 2024...

zum Forum
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Themen Smart by Matze
· alle Themen
· Bild / Video
· Presse
· Technik
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Inhalte Smart by Matze
· techn. Daten
· Motorpflege


Du bist nicht eingeloggt!

 < Voriges Thema  Nächstes Thema >   <<  1  2  >> Aufsteigend sortiern Absteigend sortieren
Autor: Betreff: Softtop eingelaufen oder Smarty zu breit



Beiträge: 12
Registriert: 1.6.2019
Status: Offline
erstellt am: 7.6.2019 um 17:16 Uhr:
Moin aus dem hohen Norden,
bei mir sieht es so aus als wenn das Softtop nicht breit genug ist bzw. der Smarty zugenommen hat.
Sowohl rechts wie auch links läuft das Verdeck nicht richtig in den Dichtungen.





Kann man da was einstellen?
Habe die Suchfunktion durchsucht wie auch JHWUS, leider ohne Erfolg.
Kennt jemand dieses Problem oder hat sogar eine Lösung?
Bin für jede Hilfe dankbar!
 
____________________
Scheisse ist wenn Dein eigener Furz was wiegt.



Beiträge: 3783
Registriert: 8.3.2010
Status: Offline
erstellt am: 7.6.2019 um 17:31 Uhr:
Das Problem ist bekannt. Ein neuer Verdeckstoff muss dann her.
 
____________________
452
Support - wenn Zeit - in Hannover / München
4*Smart // 3*Audi

https://www.e-fuels.de --> gerne teilen!



Beiträge: 12
Registriert: 1.6.2019
Status: Offline
erstellt am: 7.6.2019 um 17:49 Uhr:
Da steh ich jetzt aber vor einem Rätsel.
Kannst Du mir das mal erklären wie es dazu kommt?
 
____________________
Scheisse ist wenn Dein eigener Furz was wiegt.

* Unterstützer *

Beiträge: 525
Registriert: 11.11.2015
Status: Offline
erstellt am: 7.6.2019 um 17:56 Uhr:
Zitat:
Blechweg hat geschrieben: Da steh ich jetzt aber vor einem Rätsel.
Kannst Du mir das mal erklären wie es dazu kommt?


Mit der Zeit läuft der Stoff eben ein, weil er schrumpft. Ist nach 14 oder 15 Jahren nicht verwunderlich. Also normale Alterserscheinungen.

Wenn Du ein neues Dach brauchst:


https://m.facebook.com/SmartManiaRoofsAndRearDiscBrakes/

Guter Mann.

Oder eben deutsche Variante, etwas teurer, Helf Verdeckservice.

Musst Du entscheiden

* Unterstützer *

Beiträge: 210
Registriert: 22.7.2009
Status: Offline
erstellt am: 7.6.2019 um 18:43 Uhr:
Zitat:
AC hat geschrieben:
Wenn Du ein neues Dach brauchst:

https://m.facebook.com/SmartManiaRoofsAndRearDiscBrakes/

Guter Mann.

Oder eben deutsche Variante, etwas teurer, Helf Verdeckservice.

Musst Du entscheiden

Oder die Low-Cost-Variante:

- selber machen -

alt:


neu (noch nicht ganz straff, wie es soll):


aber jetzt:


Ein Stück Verdeckstoff und Kontaktkleber - wenn alles andere OK ist für max. 100 Euro.

Schöne Grüße
Robert
 
____________________
... ich spare am Benzin - nicht am Fahrspaß...
Spritmonitor.de



Beiträge: 12
Registriert: 1.6.2019
Status: Offline
erstellt am: 7.6.2019 um 19:07 Uhr:
Gibt es hier irgendwie eine Investsumme in Euronen?
Und ganz wichtig die Frage, selber tauschen oder machen lassen?
 
____________________
Scheisse ist wenn Dein eigener Furz was wiegt.



Beiträge: 12
Registriert: 1.6.2019
Status: Offline
erstellt am: 7.6.2019 um 19:10 Uhr:
zu Robert K
Hammer Arbeit, Du kommst nicht zufällig aus dem Norden von Deutschland und hast Lust mich auf ein Bier zu besuchen?
 
____________________
Scheisse ist wenn Dein eigener Furz was wiegt.

* Unterstützer *

Beiträge: 210
Registriert: 22.7.2009
Status: Offline
erstellt am: 7.6.2019 um 19:21 Uhr:
Zitat:
Blechweg hat geschrieben: Gibt es hier irgendwie eine Investsumme in Euronen?
Und ganz wichtig die Frage, selber tauschen oder machen lassen?

Machen lassen, wenn man eher sicher gehen will.
Kosten liegen bei 1200 Euro - mal mehr, mal weniger.

Meist ist nicht nur der Stoff auszutauschen, sondern Spriegel-Gleiter, Verdeckschlösser und der gleichen.
Dann kommen leider nochmals bis gut 500 Euro für Ersatzteile dazu (wenn das langt).

Ich hatte mich entschieden, das selbst in die Hand zu nehmen - musste aber noch die Gleiter und Verdeckschlösser kaufen.
Im Endeffekt habe ich für die Renovierung 311,13 Euro ausgegeben. Der Stoff selbst hat nur 59 Euro gekostet.

Und der Norden Deutschlands ist mir gänzlich fremd - kenne ich nur aus Erzählungen :-)

Schöne Grüße
Robert
 
____________________
... ich spare am Benzin - nicht am Fahrspaß...
Spritmonitor.de



Beiträge: 4
Registriert: 20.5.2017
Status: Offline
erstellt am: 7.6.2019 um 19:48 Uhr:
Hallo, habe mein Dach vor vier Wochen in Gera beim Autosattler machen lassen, Kosten 990 EUR ohne Ersatzteile fürs Gestell, wobei es die Gleiter nicht mehr gibt. Der Autosattler hat aber das neue Dach nicht geklebt sondern alles vernäht. Ist top geworden. Gruß Jens
 
____________________
Wer für alles offen ist, der ist nicht ganz dicht....



Beiträge: 1272
Registriert: 17.9.2007
Status: Offline
erstellt am: 7.6.2019 um 20:30 Uhr:
Moin, fahr mal in Lübeck zu den Smart - Piraten vllt können die dir weiter helfen.


https://www.facebook.com/pages/Smartpiratescom/280464898660723
 
____________________
Gruß Holger
´

* Unterstützer *

Beiträge: 525
Registriert: 11.11.2015
Status: Offline
erstellt am: 7.6.2019 um 21:03 Uhr:
Zitat:
Blechweg hat geschrieben: Gibt es hier irgendwie eine Investsumme in Euronen?
Und ganz wichtig die Frage, selber tauschen oder machen lassen?

Bei Helf ca. 1200 Euro ohne Teile, nur beziehen bis zu 2000 Euro mit diversen Teilen/Mechanik

Bei Peter Jones nur beziehen (sehr gute Qualität, hab da selbst eins bekommen) für ca. 480 Euro. Über Versandweg nach Engkand. Dauer ca 1 Woche mit eigenem ein u d Ausbau.

Bei yhelf alles in 5 Stunden Wartezeit



Beiträge: 9193
Registriert: 8.4.2009
Status: Offline
erstellt am: 7.6.2019 um 21:36 Uhr:
Zitat:
Blechweg hat geschrieben: Da steh ich jetzt aber vor einem Rätsel.
Kannst Du mir das mal erklären wie es dazu kommt?
Der Stoff neigt ein bisschen zum Schrumpfen, wenn man aber den Stoff auch noch imprägniert, bekommt man auf Dauer so ein Ergebnis
 
____________________



Beiträge: 3783
Registriert: 8.3.2010
Status: Offline
erstellt am: 7.6.2019 um 21:53 Uhr:
Zitat:
SmartRoadsterCoupe hat geschrieben:
Zitat:
Blechweg hat geschrieben: Da steh ich jetzt aber vor einem Rätsel.
Kannst Du mir das mal erklären wie es dazu kommt?
Der Stoff neigt ein bisschen zum Schrumpfen, wenn man aber den Stoff auch noch imprägniert, bekommt man auf Dauer so ein Ergebnis

Kommt auf die Imprägnierung drauf an. Mein Verdeck vom Roten ist 0,0 verzogen und wurde hin und wieder mit Renovo verdeckimprägnierung zum einpinseln (auf wasserbasis) behandelt

@Robert

Sehr saubere Arbeit!
 
____________________
452
Support - wenn Zeit - in Hannover / München
4*Smart // 3*Audi

https://www.e-fuels.de --> gerne teilen!



Beiträge: 2728
Registriert: 15.5.2009
Status: Offline
erstellt am: 8.6.2019 um 00:06 Uhr:
Wenn man warten kann oder Bock auf nen Englandurlaub hat, bei Peter Jones hat das 480 Euro gekostet, in schwarz glaube ich sogar weniger. Die Gleiter kann man nach der hier vorgestellten Methode selbst reparieren, alles andere ist auch nach 16 Jahren meist nicht defekt. Die 2000 Euro sind schon ganz schön ... interessant.



Beiträge: 271
Registriert: 24.6.2018
Status: Offline
erstellt am: 8.6.2019 um 10:44 Uhr:
477¤ für ein schwarzes Verdeck im Tausch für dein aktuelles.

https://www.ebay.co.uk/itm/GERMANY-Black-Smart-Roadster-Roof-Re-trimmed-and
-returned-to-Germany/273585167282?hash=item3fb2f25bb2:g:GG0AAOSwa9dbxNHU&am
p;frcectupt=true


Dann kommt noch Versand drauf mit 44¤. Und vermutlich noch Rückversand für dein altes.

@Robert.K
Alles mit UHU Kraftkleber geklebt (Bild im anderem Thread wo die Tube noch daneben liegt)?
Hast du da Vorkenntnisse oder hast du es einfach mal probiert?

* Unterstützer *

Beiträge: 210
Registriert: 22.7.2009
Status: Offline
erstellt am: 8.6.2019 um 11:01 Uhr:
Zitat:
DC-SR hat geschrieben:
@Robert.K
Alles mit UHU Kraftkleber geklebt (Bild im anderem Thread wo die Tube noch daneben liegt)?
Hast du da Vorkenntnisse oder hast du es einfach mal probiert?

Moin,

mit dem Kontaktkleber habe ich es probiert, weil der temperaturbeständig ist und einfach zu verarbeiten ist.
Ausserdem gibt es den an jeder Ecke zu kaufen.
War bislang kein Fehler - das Dach ist seit über einem Jahr drauf und es gibt keine Ablösungserscheinungen.

Schöne Grüße
Robert
 
____________________
... ich spare am Benzin - nicht am Fahrspaß...
Spritmonitor.de

* Unterstützer *

Beiträge: 525
Registriert: 11.11.2015
Status: Offline
erstellt am: 8.6.2019 um 14:19 Uhr:
Zitat:
DC-SR hat geschrieben: 477¤ für ein schwarzes Verdeck im Tausch für dein aktuelles.

https://www.ebay.co.uk/itm/GERMANY-Black-Smart-Roadster-Roof-Re-trimmed-and
-returned-to-Germany/273585167282?hash=item3fb2f25bb2:g:GG0AAOSwa9dbxNHU&am
p;frcectupt=true


Dann kommt noch Versand drauf mit 44¤. Und vermutlich noch Rückversand für dein altes.

@Robert.K
Alles mit UHU Kraftkleber geklebt (Bild im anderem Thread wo die Tube noch daneben liegt)?
Hast du da Vorkenntnisse oder hast du es einfach mal probiert?


Das ist das, was ich oben geschrieben habe.

Das ist Peter Jones von Smart Mania UK



Beiträge: 233
Registriert: 25.1.2014
Status: Offline
erstellt am: 8.6.2019 um 16:50 Uhr:
Ich soll folgende Info zu Peter Jones hier bekannt geben:

Unser Freund Peter Jones (Smartmania) wird auch zu RoadsterTimes 2020 in Zeeland kommen.
Auch hier werden die neuen Dächer inklusive Einbau wieder um die 500¤ kosten.
Man kann 4 Farben wählen.
Defekte Gleiter werden direkt mit getauscht.

Zu gegebener Zeit werden wir wieder eine Sammelbestellung starten: über die Homepage zur Anmeldung zur Teilnahme am Event und unsere Facebook Gruppe Smart Roadster International
 
____________________

" Youngtimer = zukünftiger Klassiker, bereits heute [m]ein rares Liebhaberfahrzeug! "



Beiträge: 271
Registriert: 24.6.2018
Status: Offline
erstellt am: 8.6.2019 um 17:44 Uhr:
Zitat:
AC hat geschrieben:
Das ist das, was ich oben geschrieben habe.

Das ist Peter Jones von Smart Mania UK

Weiß ich doch, aber warst nicht sicher ob des Preises. Und ich habe es eben nochmals verlinkt, damit man sieht, dass die 470¤ eben nicht hinkommen. Es sind eben mind 500 inkl. Versand.



Beiträge: 2728
Registriert: 15.5.2009
Status: Offline
erstellt am: 8.6.2019 um 18:08 Uhr:
Dann spielt der Unterschied zu 900 oder 2000 Euro ja praktisch keine Rolle mehr, wenn es nicht mehr die 450 von der Roadster-Times sondern 477 plus Versand sind.



Beiträge: 271
Registriert: 24.6.2018
Status: Offline
erstellt am: 8.6.2019 um 18:34 Uhr:
haha, selten so gelacht.

Ich entschuldige mich dafür, dass ich einen korrekten Link wo man es auch direkt bestellen könnte und sich weitere Informationen holen kann bereitgestellt habe. Auch tut es mir leid, dass ich im gleichen Zuge den genauen Preis mitgeteilt habe.

In Zukunft sollten wir alle nur noch auf "ca" und "etwa" Preise und Kosten gehen. Ob es mal 50¤ mehr oder weniger sind ist ja egal, sind ja nur 100¤ Toleranz.



Beiträge: 2728
Registriert: 15.5.2009
Status: Offline
erstellt am: 8.6.2019 um 22:49 Uhr:
Wir haben erwähnt dass dieser komische Peter Jones gelegentlich (Vollmond, Blutnacht, Nebel) England verlässt und auf sogenannten "Roadstertreffen" körperlich manifestiert. In diesen Fällen kann man dann auch ohne Versand das Dach käuflich erwerben, zum angegebenen Preis. Das Aufzählen von Versand wodurch der Preis "mindestens" auf unerträgliche 500 Euro hochgeht hörte sich irgendwie nach Parteinahme für die Fantasiepreise und deren Urheber an. So ein bischen.



Beiträge: 271
Registriert: 24.6.2018
Status: Offline
erstellt am: 9.6.2019 um 12:17 Uhr:
War nicht meine Absicht, aber ich bin für möglichst genaue Zahlen, insbesondere wenn diese nu ein paar Klicks entfernt sind.

Original-Verdeck - >1300¤ (?), unglaublich teuer, wenn überhaupt noch verfügbar. Kommt aber auch daher, dass alles mögliche mit dabei ist wie Streben, Fürhungen, etc.
smartmania - 500-550¤, aber sehr gute Qualität. Teurer in anderen Farben (aber andere Farben erhältlich). Wird fertig zum Einbau geliefert (man muss sein altes Verdeck einschicken),
franz. Verdeck - 493¤, aber nur der vorbereitete Stoff. Beziehen + Verkleben muss man selbst. Qualität kenn noch niemand
Selber machen - ca. 100¤, Aufwand unbekannt.


Aber für den OP:
Es sieht stark danach aus, dass da einige dieser kleinen Spannteile gebrochen sind und sich der Kleber gelöst hat. Würde man dies richten, könnte es schon einiges ausmachen. Zwar wird es nicht perfekt, aber wenigstens wieder dicht und eben.



Beiträge: 2728
Registriert: 15.5.2009
Status: Offline
erstellt am: 9.6.2019 um 14:36 Uhr:
Das einzige was die meisten Dächer haben bei denen nicht unsachgemäss mit Gewalt rumgeorgelt und von Hand rumgezerrt und gedrückt wurde ist, dass die Gleiter alle gebrochen und die Führungsschienen total verdreckt und zugestaubt sind. Die Mechanik ist so robust, dass diese weniger belasteten Teile eher noch alle in Ordnung sind. Bei ungepflegten Dächern wo der Motor gegen nicht gefettete Schienen anorgeln musste sind die Ritzel schon mal abgearbeitet, die muss man dann erneuern. Per Gewalt bekommt man natürlich alles kaputt, da muss man dann beliebig viele Teile neu kaufen.

Von daher reicht es bei den meisten Leuten bei denen das Dach undicht ist oder nicht mehr richtig öffnet und schliesst, den Stoff sachgemäss zu erneuern, diese Gleiter zu ersetzen oder zu reparieren, und alle mechanischen Teile gründlich zu säubern und mit dem richtigen, nicht verharzenden Schmierstoff zu schmieren.

Mein Dach öffnet und schliesst nach der Instandsetzung durch Peter wie am ersten Tag, nachdem sich der Stoff in der Sonne gesetzt hat. Ein paar Befestigungen musste ich noch von Hand nachbiegen, das war alles. Peter hat die besagten Gleiter durch neue ersetzt und die Mechanik und Führungen gründlichts gereinigt, das war alles. Ich habe aber auch regelmässig Turbogrease zum Schmieren verwendet, und als es die ersten Geräusche gab das Dach nicht mehr geöffnet. Das hilft offenbar eine Menge. Alle 4 Gleiter waren völlig zerstört, die Bruchstücke können in die Mechanik fallen und dann diverse Folgeschäden verursachen wenn man dagegen an arbeitet. Daher, wenn es nicht mehr richtig geht, NICHT mit Gewalt auf und zu schieben, sondern zu lassen und reparieren.

* Unterstützer *

Beiträge: 525
Registriert: 11.11.2015
Status: Offline
erstellt am: 9.6.2019 um 17:40 Uhr:
Zitat:
Klaus hat geschrieben: Das einzige was die meisten Dächer haben bei denen nicht unsachgemäss mit Gewalt rumgeorgelt und von Hand rumgezerrt und gedrückt wurde ist, dass die Gleiter alle gebrochen und die Führungsschienen total verdreckt und zugestaubt sind. Die Mechanik ist so robust, dass diese weniger belasteten Teile eher noch alle in Ordnung sind. Bei ungepflegten Dächern wo der Motor gegen nicht gefettete Schienen anorgeln musste sind die Ritzel schon mal abgearbeitet, die muss man dann erneuern. Per Gewalt bekommt man natürlich alles kaputt, da muss man dann beliebig viele Teile neu kaufen.

Von daher reicht es bei den meisten Leuten bei denen das Dach undicht ist oder nicht mehr richtig öffnet und schliesst, den Stoff sachgemäss zu erneuern, diese Gleiter zu ersetzen oder zu reparieren, und alle mechanischen Teile gründlich zu säubern und mit dem richtigen, nicht verharzenden Schmierstoff zu schmieren.

Mein Dach öffnet und schliesst nach der Instandsetzung durch Peter wie am ersten Tag, nachdem sich der Stoff in der Sonne gesetzt hat. Ein paar Befestigungen musste ich noch von Hand nachbiegen, das war alles. Peter hat die besagten Gleiter durch neue ersetzt und die Mechanik und Führungen gründlichts gereinigt, das war alles. Ich habe aber auch regelmässig Turbogrease zum Schmieren verwendet, und als es die ersten Geräusche gab das Dach nicht mehr geöffnet. Das hilft offenbar eine Menge. Alle 4 Gleiter waren völlig zerstört, die Bruchstücke können in die Mechanik fallen und dann diverse Folgeschäden verursachen wenn man dagegen an arbeitet. Daher, wenn es nicht mehr richtig geht, NICHT mit Gewalt auf und zu schieben, sondern zu lassen und reparieren.


Aus Interesse:
Was hat sich denn an den Gleitern genau abgebrochen??

* Unterstützer *

Beiträge: 1601
Registriert: 7.1.2010
Status: Offline
erstellt am: 9.6.2019 um 23:27 Uhr:
Mythos Softtopschienen fetten/ölen.Die beiden Materialien Kunststoff und Aluminium müssen nicht geschmiert werden.Allerdings werden,zum reinigen der Schienen,die originalen Reinigungsfilze empfohlen.Diese sind ,um den Schmutz anzulösen und zu binden,leicht ölig.Heißt,nach dem Reinigungsprozedere bleibt ein leichter Film zurück,der nicht entfernt werden muss.
Wenn also alles perfekt am ST ist,läuft es,ohne zu murren,trocken.

Gruß
 
____________________
Der Motor
https://m.youtube.com/watch?v=om_5cYgD2bc
Zu Cäsars 10. Todestag
https://m.youtube.com/watch?v=a7iaUKKu8GA
Wer kennt nicht auch das Kornlied ? Aber nicht so:
https://m.youtube.com/watch?v=T4336H7nD8E



Beiträge: 271
Registriert: 24.6.2018
Status: Offline
erstellt am: 10.6.2019 um 00:06 Uhr:
Wobei die Filze auch nicht einfach zu verwenden sind. Sind ja erstmal nur "Klötze". In die Schienen kommt man damit unbearbeitet nicht (oder hat man mir die falschen gegeben?).



Beiträge: 3783
Registriert: 8.3.2010
Status: Offline
erstellt am: 10.6.2019 um 01:01 Uhr:
Die passen da ohne Bearbeitung rein. Und das müssen sie auch. Holm raus und kräftig rein drücken. Holm einsetzen und anschließend mittels eines eingestochenen Schraubenziehers den Filz durch die Schiene ziehen. Wieder herausnehmen Softop wieder schließen und den Filz im hinteren Bereich einsetzen. Schön rein drücken! Gleiches nochmal. Fertig.
 
____________________
452
Support - wenn Zeit - in Hannover / München
4*Smart // 3*Audi

https://www.e-fuels.de --> gerne teilen!



Beiträge: 271
Registriert: 24.6.2018
Status: Offline
erstellt am: 10.6.2019 um 10:29 Uhr:
Tja, die Teile die ich hatte sind nie ganz auf den Grund der Rillen rein, egal wie oft und in welcher Richtung ich sie durchgeschoben habe. Erst nachdem ich mit nem Cutter den Filz an den entsprechenden Stellen um etwa 5mm eingeschnitten habe, kam auch der letzte Schmodder raus.



Beiträge: 9193
Registriert: 8.4.2009
Status: Offline
erstellt am: 10.6.2019 um 12:03 Uhr:
Zitat:
DC-SR hat geschrieben: Erst nachdem ich mit nem Cutter den Filz an den entsprechenden Stellen um etwa 5mm eingeschnitten habe, kam auch der letzte Schmodder raus.
So ist es ja auch vernünftig, mitdenken hat schon immer geholfen

Und wenn bei den mittleren Gleitern, die Spanner brechen tut es der Funktion der Gleiter keinen Abbruch, sie haben dann halt nur Spiel. Blöde ist es wenn die vorderen Gleiter der Verschlüsse brechen, das wird teuer. Seltem brechen die hinteren, wird aber auch teuer
 
____________________
 <<  1  2  >> 


Hosted @ Falkenseer.NET
0.4888761 - 22 queries