deezlepower productions
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Login Smart by Matze
 Benutzername
 Kennwort
 in Cookie speichern


Registrierung
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Hauptmenü Smart by Matze
· Home
· Mein Profil
· Logout

Bereiche
· Forum
· User-Galerie
· Hardware Guide

================
· Regionalforen
· Galerie
· Downloads
· Web-Links
· Nutzungsbestimmungen
· Mitglieder
· Team & Kontakt
· Spende an den Club

================
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Wer ist online? Smart by Matze
Aktuell sind hier 658 Besucher und 1 Mitglied online.

Anmeldung


Wir haben 10379 registrierte Mitglieder.
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Neueste Posts Smart by Matze
 Achtung neuer Term...
 Reparatur Massepun...
 Biete Smart Roadst...
 Klimaanlagenschalt...
 Anlasserschlüssel
 Frohe Weihnachten
 Problem mit Drehzahl
 Oliver Lucas aus M...
 [Termin VERSCHOBEN...
 Schraube hat wiede...
 RoadsterTimes 2023...
 Regler für Umluft ...
 Karosserie
 Es ist soweit
 Chiptuning Brabus ...
 muss mich leider v...
 verölter Schlauch ...
 Die leidige Sache ...
 Biete gebrauchten ...
 Smart erkennt kein...

zum Forum
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Themen Smart by Matze
· alle Themen
· Bild / Video
· Presse
· Technik
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Inhalte Smart by Matze
· techn. Daten
· Motorpflege


Du bist nicht eingeloggt!

 < Voriges Thema  Nächstes Thema >   <<  1  2  >> Aufsteigend sortiern Absteigend sortieren
Autor: Betreff: Hallo vom Neuling



Beiträge: 13
Registriert: 15.4.2019
Status: Offline
erstellt am: 15.4.2019 um 06:23 Uhr:
Hallo zusammen,

ich bin Sascha aus Berlin und darf mich seit zwei Wochen zu den SR/SRC-Besitzern zählen.

So viel zum Thema "Hallo", kommen wir nun zu meinen Fragen.

Da eine Probefahrt nicht wirklich möglich war (Fahrzeug war abgemeldet), verließ ich mich
auf die Aussagen des Vorbesitzers. Aus diesem Grund fielen mir gewisse Mängel erst in der
eigenen Garage auf.

1. Der Spiegel auf der Beifahrerseite wackelt ein wenig. Er hat nach oben und unten leichtes Spiel.
Auch nach vorne und hinten kann man ihn "zu leicht" bewegen, für meinen Geschmack.
Ich habe gefühlt das halbe Internet durchsucht, jedoch verkauft niemand diese Spiegel.

2. Die hinteren Seitenscheiben waren von außen mit einer Folie beklebt, die angeblich laut
Vorbesitzer vollkommen legal (mit ABE) sein sollte. Das E-Prüfzeichen der Scheibe war jedoch nicht mehr
zu erkennen und der Durchblick war gleich Null. Die vier LEDs meiner Taschenlampe, die einem
bedenkenlos die Netzhaut ans Hirn löten könnten, wurden hinter dieser Folie zu Teelichtern auf
Sparflamme. Hab noch ein kleines Video davon, was ich gern mal hier veröffentlichen kann.

3. Dieses Konstrukt an der Unterseite des Autos, welches die Luft irgendwo hin führen soll, wackelte
wie ein Lämmerschwanz und klapperte wie wild. Nach näherer Begutachtung fiel mir der Rest einer
verrosteten Spange entgegen. Nachdem ich zwei neue Spangen gekauft habe, fiel mir weiterhin auf,
dass die bei dem Abstand eigentlich nicht passen können. Genervt und demotiviert, wollte ich es
provisorisch mit einem Kabelbinder befestigen. Dieser Drang zum Pfusch brachte mich auf den richtigen
Weg. Nach ca. 30 weiteren Minuten waren beide Spangen ersetzt.

4. Die hinteren Radhausschalen haben ebenfalls gewackelt. Alle Plastikmuttern (drei pro Seite) sind fest,
dennoch wackelte es untenrum an den Spitzen und klapperte. Diese Bereiche habe ich jetzt mit
witterungsbeständigem Schaumstoff (ca. 5 - 6 mm Höhe) zum Schweigen gebracht. Natürlich soll das
nicht die endgültige Lösung sein, nur vorübergehend, bis ich eine bessere Lösung gefunden habe.

5. Bei den Scheinwerfern sind die Einstellschrauben angerostet. Dazu kommt, dass das Abblendlicht auf
der Fahrerseite zu weit hinten sitzt. Auch davon kann ich gern ein Bild zeigen. Ich bin auf eure Meinungen
gespannt.

6. Als ich die Radhausschalen hinten zum Schweigen bringen wollte, fiel mir auf, dass dieses Metallkonstrukt
Richtung Stoßfänger leicht deformiert ist. Das Gesamtkonstrukt hat jedoch noch seine normale Form. Ich
habe es fotografiert und im Smart-Center nach einer Meinung gefragt. Der Mitarbeiter sagte, es sähe nach
einem Parkrempler aus. Nichts wildes, aber dennoch ärgerlich, wenn man ein Auto als "unfallfrei" angeboten
bekommt.

7. Die Heckklappe steht hinten ganz leicht über, was jedoch dank Anleitung aus dem Internet relativ einfach
behoben werden kann.

8. Das Softtop fährt sauber zurück, obwohl schon sehr viele Klebepunkte fehlen. Beim schließen muss man
die Falten an zwei Stellen mit der Hand in die richtige Position drücken, dann ist auch dieser Vorgang fast
problemlos ausführbar.

Laut Vorbesitzer (Privatperson) ist das Fahrzeug komplett dicht und weist keinerlei Feuchtigkeit auf.
Nun ja, sowas lässt sich gut sagen, wenn das Fahrzeug seit fast 18 Monaten abgemeldet in der Garage steht
und davor ausschließlich bei Sonnenschein gefahren wurde. Da werde ich bei der ersten Wäsche wohl
selbst testen, wie dicht Dach und Fenster tatsächlich sind.

Zur Ausstattung gibt es nicht viel zu sagen.
Äußerlich spricht optisch alles für einen BRABUS Xclusive.
Ist natürlich keiner, aber das ist auch nicht schlimm.


Bilder vom Auto folgen, sobald ich ihn zugelassen habe. Momentan steht er noch abgemeldet in der
Garage, bis mein anderes Auto verkauft ist.

Bild 1 zeigt das deformierte Metall auf der Beifahrerseite
Bild 2 zeigt das deformierte Metall auf der Fahrerseite
Bild 3 zeigt das Spaltmaß an den Scheinwerfern für Abblendlicht

Die Bilder liegen auf meinem privaten Server.
Selbstverständlich viren- und werbefrei.


Wenn ihr irgendwelche Fragen habt, einfach fragen.

Gruß und so ...
BassSuchti

* Roadster-Messi *

Beiträge: 6338
Registriert: 17.7.2005
Status: Offline
erstellt am: 15.4.2019 um 06:50 Uhr:
Crashbox völlig normal, Smart Center neigen halt dazu bullshit zu erzählen. Rest vom Auto: Mindestens 14 Jahre alt, was erwartest Du?
 
____________________
...1xQP / 3 x Roadster / 2 x 450 / 5 x Calibra + diverse Andere



Beiträge: 13
Registriert: 15.4.2019
Status: Offline
erstellt am: 15.4.2019 um 07:04 Uhr:
Hallo Techmodrome,

bei einem 15 Jahre alten Fahrzeug (EZ 2004) erwarte ich lediglich Ehrlichkeit vom Verkäufer.

Mir ist durchaus bewusst, dass ich keinen 15 Jahre alten Neuwagen kaufe und somit war ich
auf vieles vorbereitet. Ich habe hier nur kurz zusammenfassen wollen, was mir bisher an
"Gebrauchsspuren" aufgefallen ist.

* Moderator *
* Unterstützer *

Beiträge: 2798
Registriert: 31.3.2011
Status: Offline
erstellt am: 15.4.2019 um 07:33 Uhr:
Moin und Willkommen bei uns

Das "Spaltmaß" ist beim Smart Grundsätzlich: VARIABEL!

Zu:

1. von Innen einmal die 2 oberen Schrauben (falls die Schrauben-Version bei dir vorherrscht) am Spiegeldreick abmachen und dahinter die Schrauben nachziehen. Aber mit Gefühl!

2. Seitenscheiben sind vollkommen egal. Interessiert den TÜV nicht, nur die Sicht nach hinten.

3. Genau ... Kabelbinder wären auch meine Empfehlung gewesen.

4. So macht es auch Smart: Es hinterfüttert die Teile mit Schaumstoff.

5. Du kannst den Scheinwerfer selber weiter nach vorne holen, wenn du alle 3 Stellschrauben drehst. Nix besonderes

6. Das "deformierte" ist normal und dient der Sicherheit: Damit "faltet" sich der Stossfänger beim Aufprall und schluckt die Energie. Sieht immer so aus.

Wenns sonst nichts ist, freie Fahrt
 
____________________
DerFalk



Beiträge: 306
Registriert: 12.5.2015
Status: Offline
erstellt am: 15.4.2019 um 07:59 Uhr:
Ja, ärgere dich nicht, schein alles völlig normal und damit ehrlich zu sein.
Als Vorwarnung vor dem nächsten Herzflattern: &#8220;komplett dicht&#8220; gibts beim Roadie eigentlich nicht ;-)



Beiträge: 2708
Registriert: 15.5.2009
Status: Offline
erstellt am: 15.4.2019 um 14:17 Uhr:
Ich hatte mal die offenbar maximal mögliche Dichtigkeit, die sieht so aus:
- der Wagen ist bei normalem Regen absolut dicht
- bei echtem Starkregen aus einem ungünstigen Winkel kann es passieren dass Wasser die Scheibe runterläuft, das ist aber so wenig dass sich kein "See" hinter den Sitzen bildet
- bei Hochdruckreinigerbestrahlung auf die Dachkante das gleiche

Wasser in ordentlichen Mengen am Spiegeldreieck oder an den Türgriffen runter, oder soviel dass es hinter den Sitzen unter dem Teppich richtig nass wird, ist NICHT normal. Da ist irgendwas, teilweise auch durch falschen Zusammenbau z.B. wenn mal die Türpanele ab waren.

Die grossen umlaufenden Türdichtungen wenn sie nie gepflegt wurden sind nach so langer Zeit meist verhärtet und undicht, das instand zu setzen mit neuen Dichtungen kostet etwa 400 Euro. Alles andere ist teilweise gefummel, aber nicht unlösbar.



Beiträge: 13
Registriert: 15.4.2019
Status: Offline
erstellt am: 15.4.2019 um 17:17 Uhr:
Hallo zusammen,

vielen Dank für eure beruhigenden Worte.

@ DerFalk

Punkt 1 werde ich demnächst mal näher betrachten

Punkt 2 erstaunt mich sehr, da man durch diese Scheiben doch den toten Winkel relativ gut einsehen kann

Punkt 3 habe ich letztendlich mit den originalen Spangen gelöst (bzw. befestigt). Die Kabelbinder zeigten mir nur,
dass sich dieses Konstrukt doch weiter zusammenführen lässt, als von mir vermutet.

Punkt 5 klingt auch recht einfach.

Punkt 6 beruhigt mich ebenfalls sehr. Ich dachte das wäre ein Vorschaden, der verschwiegen wurde.


Ansonsten ist mir bisher nichts Negatives aufgefallen.

Der Smart hat schon die 2005er Software für das Automatikgetriebe drauf.
Bevor er abgemeldet wurde, wurden nochmal alle Flüssigkeiten im Rahmen einer großen Inspektion erneuert.
Die Klimaleitung, die gern mal wegbricht, hat schon den Flexschlauch.


@ ruok

Das habe ich mir schon beinahe gedacht. Ich hab mich vor dem Kauf schon wochenlang belesen, was das Thema
"nicht ganz dicht" angeht. Ebenso habe ich mich erkundigt, wo die feuchten Stellen sein könnten. Bei der Begutachtung
des Autos haben wir alle entscheidenen Stellen ausgiebeig kontrolliert.
Sämtliche Gummidichtungen sind noch recht weich, daher mache ich mir darum erstmal keine Gedanken.


@ Klaus

Wenn mein Wagen so dicht ist wie deiner, dann bin ich schon zufrieden



Beiträge: 829
Registriert: 22.6.2009
Status: Offline
erstellt am: 15.4.2019 um 21:11 Uhr:
Das klingt alles völlig harmlos.
Da gibts ganz andere Baustellen in diesem Alter: Kupplung, Motor an sich, Korrosion, SAM Lötstellen,
angescheuerte Kabel, Motorlager, Fahrwerk, etc
Meiner ist ziemlich dicht. Parkt das ganze Jahr an der Strasse und keine Pfützen innen.
Waschanlage geht problemlos.
Ganz gelegentlich läuft innen an der Seitenscheibe etwas Wasser runter, besonders wenn man im Regen die Türen öffnet. Beruhigt sich aber relativ schnell wieder.

Viel Spass mit der Kiste! Ich fahr meinen ganzjähig im Alltag. Nutzfahrzeug mit Spass :-)

LG, Peter
 
____________________



Beiträge: 13
Registriert: 15.4.2019
Status: Offline
erstellt am: 16.4.2019 um 02:31 Uhr:
Also meiner wird zwar nicht auf der Straße parken.
Bei mir darf er alleine und trocken unterm Wohnzimmer stehen.

Auch bei mir wird er zukünftig als Alltagsauto eingesetzt.

Ich hoffe, dass ich vorerst von den Problemen verschont bleibe, die du angesprochen hast.

Der Motor hat rund 64.000 km runter, sollte also noch eine Weile halten.
Sollte jemals ein Tausch in Frage kommen, denke ich über den Brabus-Motor nach.

Angescheuerte Kabel konnte ich bsher nicht entdecken.

Motorlager ... sind die einfach zu wechseln und ab welcher Laufleistung sollte man das in Angriff nehmen ?

Fahrwerk (Stoßdämpfer) sind noch okay ... gibt es da Empfehlungen (Marke) für den Wechsel ?



Beiträge: 155
Registriert: 12.2.2019
Status: Offline
erstellt am: 16.4.2019 um 08:15 Uhr:
Erstmal ein "Hallo" von Neuling zu Neuling! Ich fahre seit ca. einem Monat einen SRC.
Meinem kannte man das Alter trotz weniger Kilometer und die letzten Jahre in einer Garage sehr deutlich an. Dichtungen waren hart und teilweise weißlich, Einiges an Rost rund um den Motor, alte Flüssigkeiten, Kupplungsaktuator ächzt, Luftfilter total versaut...

Mittlerweile steht er aber wieder ganz sauber da und ich fahre täglich gerne mit ihm. Einiges ist allerdings noch zu machen. Das Thema Motorlager würde mich sehr interessieren, da es meinen gerade beim Abstellen schon heftig schüttelt. Das linke getriebeseitige Motorlager ist definitiv kaputt. Soll man gleich alle tauschen? Wie groß ist der Aufwand für das vordere und das rechte?

TLE habe ich auch noch nicht getauscht, nur getestet und war ok. Ich hab bisher nicht verstanden wie ihr das mit Schlauch so locker tauschen könnt. Man kommt doch zum Anschluss seitlich am Motor gar nicht ran oder?

* Moderator *
* Unterstützer *

Beiträge: 2798
Registriert: 31.3.2011
Status: Offline
erstellt am: 16.4.2019 um 08:18 Uhr:
@BassSuchti
Ein 82PS schafft (auch mit Tuning) zwischen 160.000 und 190.000 km bei guter und vor allem regelmäßiger Pflege.
Kupplungen sind gerne mal mit 80-130.000km durch, ggf schleift diese oder ist verglast.
Motorlager manchmal schon nach 30-50.000 km, da hilf nur Sichtprüfung.
Stossdämpfer sterben langsam... aber in deinem Bereich sind die gefühlt in 10-20.000 km am Ende.
Brabus... ist in meinen Augen eher Blingbling und Geldmacherei. Gibt da ein paar gute Motorrevidierer...
SAM nachlöten solltest du auch machen, sonst geht er ggf einfach mal so aus

Wenn du mit den originalen von Smart unterwegs bist, reichen als Tausch Sachs oder Bilstein.
Die liegen im Bereich 140-180 Euro komplett rundherum. Oder direkt ein Gewindefahrwerk...?

@Austrian-Roady
Die hinteren lager (re und li) sidn eigentlich nicht das griße Problem, extrem fummelig ist das Mittlere.
Ich halte es immer so: wenn eins defekt ist, alle Tauschen. Die Anderen (alten) halten meistens auch nicht mehr viel länger und dann tauschst du wieder an der Karre rum... wenn einmal , dann richtig.
 
____________________
DerFalk

* Moderator *

Beiträge: 2892
Registriert: 9.6.2004
Status: Offline
  erstellt am: 16.4.2019 um 09:11 Uhr:
Zitat:
DerFalk hat geschrieben: @BassSuchti
Ein 82PS schafft (auch mit Tuning) zwischen 160.000 und 190.000 km bei guter und vor allem regelmäßiger Pflege.

Also, meiner hat die 200.000 km überschritten und ich hoffe noch auf viele weitere, soll ja auch schon Roadster mit über 300.000 km geben...
 
____________________


Leben bedeutet Veränderung -
ob man will oder nicht.

* Roadster-Messi *

Beiträge: 6338
Registriert: 17.7.2005
Status: Offline
erstellt am: 16.4.2019 um 10:56 Uhr:
Bei mir 302.000Km auf'm Coupé!
 
____________________
...1xQP / 3 x Roadster / 2 x 450 / 5 x Calibra + diverse Andere

* Unterstützer *

Beiträge: 525
Registriert: 11.11.2015
Status: Offline
erstellt am: 16.4.2019 um 11:52 Uhr:
Auch von mir willkommen

Zu den Scheiben, die mit Folie seitlich sind:

Ich meine gelesen zu haben, dass die Makrolonscheiben atmen müssen und daher NICHT foliert werden dürfen.

Sonst gehen diese kaputt, da sich Blasen bilden....

Ansonsten gute Fahrt und viel Spaß!

* Unterstützer *

Beiträge: 525
Registriert: 11.11.2015
Status: Offline
erstellt am: 16.4.2019 um 11:53 Uhr:
Nachtrag:

Bei mir 113 tausend KM auf dem Coupe



Beiträge: 13
Registriert: 15.4.2019
Status: Offline
erstellt am: 16.4.2019 um 12:25 Uhr:
@ DerFalk

Was ist dieses "SAM" ?

Ist es einfach nur die Bezeichnung für das Steuergerät im Smart, oder steckt mehr dahinter ?

Ich bin mir nicht sicher, ob ich in Feinelektronik einfach so rumlöten sollte.
Sicher werden alle Punkte danach besten Kontakt haben, jedoch eher jeder mit jedem, statt jeder für sich.

* Unterstützer *

Beiträge: 525
Registriert: 11.11.2015
Status: Offline
erstellt am: 16.4.2019 um 12:56 Uhr:
Zitat:
BassSuchti hat geschrieben: @ DerFalk

Was ist dieses "SAM" ?

Ist es einfach nur die Bezeichnung für das Steuergerät im Smart, oder steckt mehr dahinter ?

Ich bin mir nicht sicher, ob ich in Feinelektronik einfach so rumlöten sollte.
Sicher werden alle Punkte danach besten Kontakt haben, jedoch eher jeder mit jedem, statt jeder für sich.

Das ist das Steuergerät und befindet sich im Fahrerfußraum oberhalb Deines linken Fußes. Wenn Du von unten rein schaust, siehst Du das Teil mit den Sicherungen und den Kabeln, die rein führen.

DerFalk ist Ansprechaprtner, wenn es darum geht, die Teile zu löten(kontrollieren. Er kann das sehr gut und hat massive Erfahrungswerte. Wende Dich per PN an Ihn



Beiträge: 155
Registriert: 12.2.2019
Status: Offline
erstellt am: 16.4.2019 um 13:27 Uhr:
Zitat:
Techmodrome hat geschrieben: Bei mir 302.000Km auf'm Coupé!

Es gibt also doch Hoffnung auf ein langes Leben eines SR(C).



Beiträge: 829
Registriert: 22.6.2009
Status: Offline
erstellt am: 16.4.2019 um 13:51 Uhr:
Ja, SAM nachlöten wird vermutlich nicht schaden.
Kannst aber auch warten bis erste seltsame Effekte auftreten:
bspw Licht geht aus (und irgendwann wieder an), Anzeigen im KI spinnen,
und nicht zu übersehen: Motor geht spontan aus, lässt sich evtl sofort wieder starten oder
evtl nach einigen Minuten.
Habe schon einige nachgelötet. Von ca 10 hatte es nur eines nicht nötig.

Zu den Motorlagern:
Die hinteren sind relativ leicht zu wechseln.
Das mittlere vorne ist etwas mühsam. Auf der Hebebühne geht es aber auch ganz gut.
Das Schutzplastik der Lima muss weg und der untere Lagerteil bleibt am Motor.
Nur der obere Teil des Lagers und die mittlere Schraube muss abgebaut werden.
Der obere Teil ist mit Torxschrauben(wie fast alles am Smart) von OBEN befestigt.
Sie lassen sich mit Torxratschenschlüsseln von unten einigermassen öffnen und schliessen.
Hab es schon zweimal so getauscht. Geht.

LG, Peter
 
____________________



Beiträge: 2708
Registriert: 15.5.2009
Status: Offline
erstellt am: 16.4.2019 um 15:57 Uhr:
Wenn man schon mal dabei ist und die Motorlager wechselt, kann man auch diese Verstärkung ins zentrale Lager einbauen (nur in eins): https://www.powerflex-deutschland.de/powerflex-buchsen-einsatz-fuer-motorla
ger-fuer-smart-fortwo-450-1998-2007.html


Damit ist die Nickbewegung beim Anfahren weg, und es soll laut aktuellen Erfahrungsberichten im Gegensatz zur schwarzen Race-Version keine stark wahrnehmbaren Vibrationen geben. Dann hält das Lager auch länger.



Beiträge: 13
Registriert: 15.4.2019
Status: Offline
erstellt am: 16.4.2019 um 23:02 Uhr:
Die erste kleine Enttäuschung ließ nicht lange auf sich warten ...

Hab vorhin erfahren, dass ich nicht Halter Nummer 4 bin, wie es vom Verkäufer gesagt wurde.
Ich begnüge mich mit Platz 6.

Nun gut, ich hätte auf den Fahrzeugbrief schauen können, jedoch wusste ich beim Kauf nicht,
dass es so deutlich auf dem Brief sichtbar ist. Das sagte mir vorhin erst die Person, die für mich die
Zulassung übernimmt.

Ein Grund mehr, dem kleinen nun ein festes Zuhause zu bieten.



Beiträge: 9113
Registriert: 8.4.2009
Status: Offline
erstellt am: 17.4.2019 um 07:34 Uhr:
Sag mal, nach was hast du überhaupt geguckt vorm Kauf?
 
____________________



Beiträge: 155
Registriert: 12.2.2019
Status: Offline
erstellt am: 17.4.2019 um 13:58 Uhr:
Danke für eure Infos zum Motorlager-Tausch. Dann werde ich die Teile mal ordern. Das wird wieder ein gebastel, ich höre mich jetzt schon fluchen!



Beiträge: 13
Registriert: 15.4.2019
Status: Offline
erstellt am: 17.4.2019 um 17:38 Uhr:
Zitat:
SmartRoadsterCoupe hat geschrieben: Sag mal, nach was hast du überhaupt geguckt vorm Kauf?

An sich nach allem, was relevant ist.

Wenn jedoch im Inserat schon die Falschaussage "2 Vorbesitzer" steht, man dann beim Telefonat etwas von
2 Vorbesitzern hört, bei der Abholung auch nochmal etwas von 2 Vorbesitzern erzählt bekommt und dazu nicht
wirklich den Aufbau eines Fahrzeugbriefs auswendig kennt, dann kann das schon mal passieren, dass man als
Vierter die Nummer 6 ist.

Ich wollte es auch nicht dramatisieren, ich bin einfach nur enttäuscht, dass man grundlos belogen wird.

Bis hier hin schon mal vielen herzlichen Dank für eure hilfreichen Kommentare.

@ SmartRoadsterCoupe
Ich nehme dir deine Frage nicht übel. Wenn ich so einen wie mich lesen würde, würde ich wahrscheinlich auch so denken.

Heute oder morgen bekomme ich meine Kennzeichen und dann wird erstmal eine ausgiebige Probefahrt gemacht.



Beiträge: 9113
Registriert: 8.4.2009
Status: Offline
erstellt am: 17.4.2019 um 20:38 Uhr:
Ich bin halt immer ehrlich direkt raus
Im Grunde sagt ne Halterzahl auch nicht wirklich viel aus, Hauptsache der Zustand des Fahrzeugs passt zum Preis
 
____________________

* Roadster-Messi *

Beiträge: 6338
Registriert: 17.7.2005
Status: Offline
erstellt am: 17.4.2019 um 20:46 Uhr:
Man kann auch als 6ter Besitzer bzw. 6 Vorbesitzern der 3te sein, oder der Zweite.
Interne Umschreibung - wenn der Wagen vom Vater auf die Mutter und dann auf die Tochter registriert wurde. Aufschlußreich sind die Adressen, bzw. Namen. Dann ist zwar nominal die Anzahl noch die Gleiche, aber es ist trotzdem beruhigender...
 
____________________
...1xQP / 3 x Roadster / 2 x 450 / 5 x Calibra + diverse Andere



Beiträge: 13
Registriert: 15.4.2019
Status: Offline
erstellt am: 17.4.2019 um 21:10 Uhr:
Juhu dann bin ich nur Fünfter ...

Wie gesagt, es ging mir nur um die mangelnde Ehrlichkeit der Leute.

Ich habe noch den ganz alten Brief, in dem Besitzer 3 und 4 stehen.
Dazu jetzt den alten, in dem 5 und ich stehen.


@ Smart Roadster Coupe

Richtig so



Beiträge: 13
Registriert: 15.4.2019
Status: Offline
erstellt am: 23.4.2019 um 15:50 Uhr:
So ...

Standlichter wurden getauscht ... nach Anleitung ...

Das Ergebnis sieht man hier

Herrlicher Tag heute ...

... und nein, ich verwechsle nicht Standlicht und Abblendlicht

* Unterstützer *

Beiträge: 525
Registriert: 11.11.2015
Status: Offline
erstellt am: 23.4.2019 um 16:12 Uhr:
Zitat:
BassSuchti hat geschrieben: So ...

Standlichter wurden getauscht ... nach Anleitung ...

Das Ergebnis sieht man hier

Herrlicher Tag heute ...

... und nein, ich verwechsle nicht Standlicht und Abblendlicht

Was ist jetzt daran nicht gut? Dass Du die Standlichter in den Scheinwerfern integriert hast?? Versteh ich nicht

* Moderator *
* Unterstützer *

Beiträge: 2798
Registriert: 31.3.2011
Status: Offline
erstellt am: 23.4.2019 um 17:02 Uhr:
Schau dir einfach den Riss an
 
____________________
DerFalk
 <<  1  2  >> 


Hosted @ Falkenseer.NET
0.3821771 - 22 queries