deezlepower productions
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Login Smart by Matze
 Benutzername
 Kennwort
 in Cookie speichern


Registrierung
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Hauptmenü Smart by Matze
· Home
· Mein Profil
· Logout

Bereiche
· Forum
· User-Galerie
· Hardware Guide

================
· Regionalforen
· Galerie
· Downloads
· Web-Links
· Nutzungsbestimmungen
· Mitglieder
· Team & Kontakt
· Spende an den Club

================
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Wer ist online? Smart by Matze
Aktuell sind hier 945 Besucher und 1 Mitglied online.

Anmeldung


Wir haben 10385 registrierte Mitglieder.
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Neueste Posts Smart by Matze
 Chiptuning Brabus ...
 Komplettlackierung...
 Optionen für einen...
 Vorwiderstand Gebl...
 RoadsterTimes 2023...
 Achtung neuer Term...
 Reparatur Massepun...
 Biete Smart Roadst...
 Klimaanlagenschalt...
 Anlasserschlüssel
 Frohe Weihnachten
 Problem mit Drehzahl
 Oliver Lucas aus M...
 [Termin VERSCHOBEN...
 Schraube hat wiede...
 Regler für Umluft ...
 Karosserie
 Es ist soweit
 muss mich leider v...
 verölter Schlauch ...

zum Forum
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Themen Smart by Matze
· alle Themen
· Bild / Video
· Presse
· Technik
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Inhalte Smart by Matze
· techn. Daten
· Motorpflege


Du bist nicht eingeloggt!

 < Voriges Thema  Nächstes Thema >   <<  1  2  >> Aufsteigend sortiern Absteigend sortieren
Autor: Betreff: Hero Hesse Innenhimmel hält nicht



Beiträge: 270
Registriert: 24.6.2018
Status: Offline
erstellt am: 16.8.2018 um 20:43 Uhr:
Ich wollte das Interieur ein wenig aufhübschen und für lange Strecken es ein wenig ruhiger haben, also habe ich mir einen Innenhimmel geschenkt.

Nach ein paar schmerzhaften Erfahrungen konnte ich die Metall-Klipse mit Hilfe einer Zange recht einfach auf die Querstreben des Innenhimmels aufdrücken und den Himmel montieren.

Dieser hat auch erst ganz gut gehalten und ich war zufrieden, doch dann, nach ein paar besonders warmen Tagen hat der Innenhimmel angefangen, sich stellenweise vom Dach zu lösen - vorne aus der Kunststoff-Schiene sowie aus den Metall-Streben. Trotz vorsichtigem Aufbiegen der Zähne an den Metall-Klipsen mag der Himmel nun einfach nicht mehr halten.

Jemand ein ähnliches Problem gehabt und einen Tipp wie ich den Innenhimmel befestigt, aber dennoch demontierbar bekomme (wollte im Winter das Verdeck "sanieren").



Beiträge: 9116
Registriert: 8.4.2009
Status: Offline
erstellt am: 16.8.2018 um 21:10 Uhr:
Also wenn du im Winter eh beim Verdeck bei willst, lasse ihn erst mal ab.
Das ist auch der Grund warum ich mir keinen mehr verbaue, wenn er wirklich richtig fest sitzt, ist das abbauen meist mit Bruch verbunden

Das er bei dir von selber runter kam, ist mir ehrlich gesagt unerklärlich
 
____________________

* Unterstützer *

Beiträge: 1579
Registriert: 7.1.2010
Status: Offline
erstellt am: 16.8.2018 um 21:57 Uhr:
Habe seit kurzem auch einen sehr schönen Himmel verbaut,und mich beim Einbau gefragt,warum denn auf den Trägerwinkeln nicht Klett verbaut ist.Damit könnte man jederzeit das gute Stück herausnehmen und auchmal waschen o.ä.

Gruß
 
____________________
Der Motor
https://m.youtube.com/watch?v=om_5cYgD2bc
Zu Cäsars 10. Todestag
https://m.youtube.com/watch?v=a7iaUKKu8GA
Wer kennt nicht auch das Kornlied ? Aber nicht so:
https://m.youtube.com/watch?v=T4336H7nD8E



Beiträge: 168
Registriert: 23.1.2016
Status: Offline
  erstellt am: 17.8.2018 um 08:15 Uhr:
https://youtu.be/RrMBS3Y4zuc

Innenhimmelbefestigung mal ganz anders...
 
____________________
my roadster need no fake



Beiträge: 2383
Registriert: 16.4.2003
Status: Offline
erstellt am: 17.8.2018 um 09:13 Uhr:
Ehrlich gesagt kann ich auf dem Video kaum was erkennen. Die Idee mit dem Klettverschluss hatte ich auch schon.

Ich hatten den Innenhimmel über zehn Jahre drin und er hatte sich kein einziges Mal gelöst. Im Gegenteil: er ließ sich nach der Zeit gar nicht mehr zerstörungsfrei abnehmen da die Leisten, an denen die Clipse befestigt werden, spröde geworden und bei der Demontage gerissen sind. Die Clipse hielten immer.
 
____________________



Beiträge: 2708
Registriert: 15.5.2009
Status: Offline
erstellt am: 17.8.2018 um 11:18 Uhr:
Was macht der da ? Festnähen, Antackern oder Kleben ?

* Hardware Guide *
* Team *

Beiträge: 1635
Registriert: 10.5.2012
Status: Offline
erstellt am: 17.8.2018 um 11:23 Uhr:
Moin,

sieht aus, als wenn er eine Art Moosgummichlauch o.ä. eingenäht hat, den er mit dem Schraubendreher in die Schienen drückt. Wär zumindest wieder problemlos abnehmbar.

LG, Vince
 
____________________
 Spritmonitor.de



Beiträge: 270
Registriert: 24.6.2018
Status: Offline
erstellt am: 18.8.2018 um 09:41 Uhr:
Sieht aber auch wie ein ganz anderer Innenhimmel aus ... die Einhänge-Laschen sind völlig anders.

Weiß auch nicht, ob es mit dem HeroHesse so funktionieren würde, da dieser ja doch recht gut spannt.

Werde ihn jetzt erstmal einpacken und zur Seite stellen.

Ausgeschlossen

Beiträge: 400
Registriert: 4.5.2019
Status: Offline
erstellt am: 6.7.2019 um 19:17 Uhr:
Servus,

habe nun auch den Innenhimmel seit einiger Zeit im Einsatz.
Leider hat sich dieser nun auch gelockert... Denke noch ein paar heiße Tage un dich kann ihn "abnehmen".
Gibts dafür mittlerweile ne Lösung?

Gruß,
Patrick



Beiträge: 270
Registriert: 24.6.2018
Status: Offline
erstellt am: 6.7.2019 um 19:30 Uhr:
Von mir zumindest nicht. Meiner liegt noch immer uneingebaut auf dem Schrank.

Ausgeschlossen

Beiträge: 400
Registriert: 4.5.2019
Status: Offline
erstellt am: 6.7.2019 um 19:38 Uhr:
Dafür sind mir die fast 160¤ aber definitiv zu schade...



Beiträge: 155
Registriert: 12.2.2019
Status: Offline
erstellt am: 15.11.2019 um 13:58 Uhr:
Nun ist auch mein Innenhimmel teilweise lose. Speziell die Klammern in der Mitte haben sich gelöst und scheinen auch nicht mehr halten zu wollen.
Ich hatte echt Freude mit dem Teil aber jetzt hängt das Ding etwas unmotiviert durch und sieht einfach schlampig aus.
Auch wenn wir ihn günstig bekommen haben bin ich sauer, es war ja schließlich immer noch viel Geld für ein bisschen Stoff.

* Unterstützer *

Beiträge: 1579
Registriert: 7.1.2010
Status: Offline
erstellt am: 15.11.2019 um 19:02 Uhr:
Kann ich mir garnicht so richtig vorstellen . Habe meinen seit über einem Jahr drin und alles Top.Habt ihr die Klammern auch richtig bis Anschlag aufgezogen? Könnt ihr von innen Fotos machen? Also Verdeck bis FaltenWurf öffnen und zwischen Himmel und Dachhaut mal die Kamera halten .

Gruß
 
____________________
Der Motor
https://m.youtube.com/watch?v=om_5cYgD2bc
Zu Cäsars 10. Todestag
https://m.youtube.com/watch?v=a7iaUKKu8GA
Wer kennt nicht auch das Kornlied ? Aber nicht so:
https://m.youtube.com/watch?v=T4336H7nD8E

Ausgeschlossen

Beiträge: 400
Registriert: 4.5.2019
Status: Offline
erstellt am: 18.11.2019 um 00:05 Uhr:
Servus,

ich vermute das es am "Unterstand" liegt.
Das Problem trat auf, als einige sehr heiße Tage im Sommer waren. Die Klemmen halten 0,garnicht mehr, aber nur in ihrer alten Position. Ein paar cm weiter woanders hingesetzt ist alles wieder gut. Nur geht das halt nicht wirklich so einfach, weil die Klammern zwar nicht mehr in den Dachträgern haltern, aber prima auf den "T" Winkeln des Stoffinserts...

Auf Fotos usw. wird man nix sehen, außer das halt die meisten Klammern aus den Dachquerstreben raus gerutscht sind und beim wieder reinschieben (ja bis zum Anschlag) einfach ohne Widerstand wieder raus rutschen.



Beiträge: 155
Registriert: 12.2.2019
Status: Offline
erstellt am: 18.11.2019 um 08:50 Uhr:
Ich kann teilweise bestätigen was JackLee schreibt, einige Klammern sind einfach aus den Alustreben vom Dach gerutscht und halten dort nicht mehr. Wie ich sie nun verschieben soll weiß ich noch nicht, da müsste ich den ganzen Innenhimmel dafür abnehmen jedoch haben sich nur die mittleren Klammern gelöst. Am Rand scheinen alle perfekt zu halten.
Wie hast du das gemacht JackLee? Ging dein ganzer Himmel ab?

Ausgeschlossen

Beiträge: 400
Registriert: 4.5.2019
Status: Offline
erstellt am: 19.11.2019 um 10:56 Uhr:
Nope, meiner ging auch nicht ganz ab. Einige Klammern haben 0 Widerstand, andere sind schlicht nicht ohne Schäden abzuziehen. Merkwürdig.



Beiträge: 2708
Registriert: 15.5.2009
Status: Offline
erstellt am: 19.11.2019 um 12:40 Uhr:
Dann sind schlicht diese Klammern die nicht halten verbogen oder gebrochen.

Ausgeschlossen

Beiträge: 400
Registriert: 4.5.2019
Status: Offline
erstellt am: 20.11.2019 um 07:55 Uhr:
Die klammern sehen komplett io aus. Ich vermute halt thermische Verformung des Kunststoffs vom Innenhimmel bei sommerlichen Temperaturen. Bestätigt wird dies auch dadurch das das Problem am Rand weniger auftritt, weil dort mehr Material die Sonnenwärme abschirmt und ableitet.
Die Klammern geben halt dauerhaft einen hohen Druck auf den Kunststoff und wenn dieser beginnt zu kriechen sind die Klammern nicht mehr genug gespreizt um im Aluprofil zu halten. Ergo reicht ein verschieben der Klammern um 1-2 cm und eine Vermeidung von langen Standzeiten in praller Sonne.

* Roadster-Messi *

Beiträge: 6343
Registriert: 17.7.2005
Status: Offline
erstellt am: 20.11.2019 um 14:45 Uhr:
Nicht richtig montiert.
Die Klammern müssen bei der Montage komplett so tief wie möglich und ohne Verspannung gedrückt werden, ansonsten können sie rausrutschen und das Plastik so beschädigen, dass dort keine Klammer mehr hält. Dann hilft nur noch das Benutzen einer neuen Klammer daneben. Dann aber bitte richtig reindrücken!
 
____________________
...1xQP / 3 x Roadster / 2 x 450 / 5 x Calibra + diverse Andere

* Unterstützer *

Beiträge: 1579
Registriert: 7.1.2010
Status: Offline
erstellt am: 20.11.2019 um 16:02 Uhr:
Das war genau mein Verdacht , Siggi.Auf einem Foto hätte man das Problem direkt erfassen können , muss halt auch mal geliefert werden ,

Gruß
 
____________________
Der Motor
https://m.youtube.com/watch?v=om_5cYgD2bc
Zu Cäsars 10. Todestag
https://m.youtube.com/watch?v=a7iaUKKu8GA
Wer kennt nicht auch das Kornlied ? Aber nicht so:
https://m.youtube.com/watch?v=T4336H7nD8E

Ausgeschlossen

Beiträge: 400
Registriert: 4.5.2019
Status: Offline
erstellt am: 20.11.2019 um 18:41 Uhr:
Nein, definitiv nicht falsch montiert. Die Klammern sitzen auf Anschlag auf dem Kunststoffwinkel und dieser auf Anschlag in den Aluschienen. Ich mach mal n Foto..

* Unterstützer *

Beiträge: 1579
Registriert: 7.1.2010
Status: Offline
erstellt am: 20.11.2019 um 19:38 Uhr:
Ja bitte .

Gruß
 
____________________
Der Motor
https://m.youtube.com/watch?v=om_5cYgD2bc
Zu Cäsars 10. Todestag
https://m.youtube.com/watch?v=a7iaUKKu8GA
Wer kennt nicht auch das Kornlied ? Aber nicht so:
https://m.youtube.com/watch?v=T4336H7nD8E

Ausgeschlossen

Beiträge: 400
Registriert: 4.5.2019
Status: Offline
erstellt am: 22.11.2019 um 08:36 Uhr:


Wenn man genau hin sieht, sieht man das die Klammern in den Kunststoff eingesunken sind, also so wie vorher gesagt.



Beiträge: 270
Registriert: 24.6.2018
Status: Offline
erstellt am: 22.11.2019 um 11:03 Uhr:
Sah bei mir nicht anders aus und hatte auch nicht auf Dauer gehalten.

Ich hatte das Gefühl als hätten die Zähne beim Eindrücken ins Dach mehr nachgeben sollen. Stattdessen haben sie beim Eindrücken bereits eine Spur in den Kunststoff gedrückt in welcher sie sich auch wieder rausgearbeitet haben.

Ausgeschlossen

Beiträge: 400
Registriert: 4.5.2019
Status: Offline
erstellt am: 22.11.2019 um 11:46 Uhr:
Fur mich sieht es aus wie eine thermische Ursache. Abs Kunststoff hat bei 60grad kaum noch ein Viertel der Druckfestigkeit im Vergleich zu 20 Grad, zudem neigt es dann zum kriechen. Die Klammern haben sich, weil sie echt massive Vorspannung haben, eingedrückt.



Beiträge: 2708
Registriert: 15.5.2009
Status: Offline
erstellt am: 22.11.2019 um 12:26 Uhr:
Kann man den Himmel nicht zusätzlich verkleben ? Die Klämmerchen arbeiten offenbar durch Temperaturschwankung und Vibration, die halten nicht für die Ewigkeit. Entweder man nimmt andere Klammern, oder entlastet diese dass sie weniger halten müssen.

* Unterstützer *

Beiträge: 1579
Registriert: 7.1.2010
Status: Offline
erstellt am: 22.11.2019 um 16:16 Uhr:
Kann es vielleicht sein,dass ihr die Leisten nicht von der Mitte zuerst in die Nuten gesteckt habt?Es besteht ja jetzt immernoch die Möglichkeit die Klammern haltbar einzudrücken.Ihr könnt die Widerhaken mit der Zange noch etwas nach außen biegen,dann nochmal probiern.
Eine andere Variante wäre,Himmel komplett raus,Winkel abtrennen,wegschmeißen,Haltepunkte durch Druckknöpfe ersetzen.

Gruß
 
____________________
Der Motor
https://m.youtube.com/watch?v=om_5cYgD2bc
Zu Cäsars 10. Todestag
https://m.youtube.com/watch?v=a7iaUKKu8GA
Wer kennt nicht auch das Kornlied ? Aber nicht so:
https://m.youtube.com/watch?v=T4336H7nD8E



Beiträge: 9116
Registriert: 8.4.2009
Status: Offline
erstellt am: 22.11.2019 um 18:12 Uhr:
Oder Himmel ganz weg lassen, es ist ein Roadster!
 
____________________

Ausgeschlossen

Beiträge: 400
Registriert: 4.5.2019
Status: Offline
erstellt am: 24.11.2019 um 01:20 Uhr:
Was kommt als nächstes? Bei Wassereinbruch Türen undicht Fenster ab, weil ist ja n Sommer und Spaßfahrzeug?



Beiträge: 3783
Registriert: 8.3.2010
Status: Offline
erstellt am: 24.11.2019 um 03:08 Uhr:
Zitat:
SmartRoadsterCoupe hat geschrieben: Oder Himmel ganz weg lassen, es ist ein Roadster!

Ihr immer mit euren Dachproblemen

Roadster Fahren: Dach auf, Roadster abstellen: Dach zu. Roadster fahren bei geschlossenem Verdeck: so ein Quatsch.
 
____________________
452
Support - wenn Zeit - in Hannover / München
4*Smart // 3*Audi

https://www.e-fuels.de --> gerne teilen!
 <<  1  2  >> 


Hosted @ Falkenseer.NET
0.7664630 - 24 queries