deezlepower productions
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Login Smart by Matze
 Benutzername
 Kennwort
 in Cookie speichern


Registrierung
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Hauptmenü Smart by Matze
· Home
· Mein Profil
· Logout

Bereiche
· Forum
· User-Galerie
· Hardware Guide

================
· Regionalforen
· Galerie
· Downloads
· Web-Links
· Nutzungsbestimmungen
· Mitglieder
· Team & Kontakt
· Spende an den Club

================
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Wer ist online? Smart by Matze
Aktuell sind hier 1161 Besucher und 2 Mitglieder online.

Anmeldung


Wir haben 10644 registrierte Mitglieder.
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Neueste Posts Smart by Matze
 Runline Felgen ges...
 paar Fragen als Ne...
 Biete smart roadst...
 Barracuda Voltec T...
 Hupe tut's nicht
 Lichtmaschine PHIN...
 Zentralverriegelung
 Tachobeleuchtung g...
 Suche 17 Zoll Mich...
 Motortausch
 Softwareupdate und...
 Softtop auf manuel...
 Audiosignal abgrei...
 Suche beide Nebels...
 kompetente Werksta...
 Beitritt in den SRC
 (B) Roadster Coupé...
 Wie Spiegelglas en...
 Auspuff für Brabus...
 Hardtop hat sich i...

zum Forum
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Themen Smart by Matze
· alle Themen
· Bild / Video
· Presse
· Technik
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Inhalte Smart by Matze
· techn. Daten
· Motorpflege


Du bist nicht eingeloggt!

 < Voriges Thema  Nächstes Thema >   <<  1  2  >> Aufsteigend sortiern Absteigend sortieren
Autor: Betreff: Live!!! Plasti Dip Thread



Beiträge: 208
Registriert: 5.8.2015
Status: Offline
erstellt am: 11.10.2016 um 17:29 Uhr:
Moin

Hab da mal ne Frage ...Bzw 2

Welchen Hersteller hattet ihr bei dem Dip und wieviel Grad hattet ihr in der Halle/Garage?

Gruss Roadi
 
____________________



Beiträge: 174
Registriert: 24.6.2016
Status: Offline
erstellt am: 11.10.2016 um 19:23 Uhr:
Danke Bobbycar , sehr gerne ,bin dabei

Ausgeschlossen

Beiträge: 3002
Registriert: 20.11.2009
Status: Offline
erstellt am: 11.10.2016 um 19:38 Uhr:
Kandi Dip und 15-17 Grad
 
____________________

* Regio MOD *
* Rhein/Ruhr *
* Unterstützer *
* Harwareguide *
* Team *

Beiträge: 127
Registriert: 1.3.2010
Status: Offline
erstellt am: 17.10.2016 um 08:46 Uhr:
Mal noch eine kleine Statusmeldung nach zwei Wochen:

In meinem Fall ist die Fläche recht deckend geworden.
Die mechanische und chemische Belastung ist allerdings ein Problem:
- Beim Einstieg habe ich durch die Schuhe schon ein wenig Abrieb an der Schwellerkante.
- Das Zeug ist nicht benzinfest. Beim Tanken ist mir heute ein Tropfen drauf gekommen und hat die Oberfläche angelöst. Die Idee das sofort mit einem Taschentuch abzutropfen war unklug.
- durch die Waschstraße bin ich noch nicht gefahren. Hochdruckreinigung in der Box ergab keine Probleme.

Bevor wir als nächstes ans folieren gehen (da sollten o.g. Probleme nicht auftreten) habe ich mir auf die Schnelle eine Versiegelung des Herstellers gekauft. Die soll gegen Kratzer helfen, das Ganze versiegeln und einen Tiefenglanz herstellen. Muss allerdings alle zwei Wochen erneuert werden. Hoffe ich komm heute Abend dazu diese aufzutragen.

Werde weiter berichten, bis das Plasti-Zeug wieder ab kommt.
 
____________________



Beiträge: 2737
Registriert: 15.5.2009
Status: Offline
erstellt am: 17.10.2016 um 09:44 Uhr:
Soll doch Leute geben die ihre Felgen gedipt haben. Müssten die nicht auch nach 2 Wochen wieder kaputt sein ?

Wie sieht das im Innenraum aus, ist das unbedenklich von den späteren Ausgasungen wenn es getrocknet ist ? Oder riecht man das immer ? Ich könnte mir vorstellen einiges vom Plastik damit mal schön zu machen.

Ausgeschlossen

Beiträge: 3002
Registriert: 20.11.2009
Status: Offline
erstellt am: 17.10.2016 um 10:07 Uhr:
.....ja, eigentlich schon. Gibt es noch mehr hier bei uns, die auch ihre Erfshrungen kundtun möchten?
 
____________________

* Regio MOD *
* Rhein/Ruhr *
* Unterstützer *
* Harwareguide *
* Team *

Beiträge: 127
Registriert: 1.3.2010
Status: Offline
erstellt am: 17.10.2016 um 11:04 Uhr:
Nicht falsch verstehen, ich jammere hier auf hohem Niveau

Hatte meine Winterfelgen auch gedippt und kaputt ist da selbst nach zwei Wintern nichts.
An der einen oder anderen Stelle ist der Dip etwas abgeplatzt.
Nun ist die Tridion in prominenter Augen- bzw. Fußhöhe und somit fällt mir dann jeder Makel mehr auf.

Im Innenraum hatte ich mal den Mitteltunnel gedipt. Hat einige Wochen gebraucht, bis der Geruch weg war.
 
____________________



Beiträge: 223
Registriert: 23.6.2012
Status: Offline
erstellt am: 17.10.2016 um 12:51 Uhr:
Hallo!

Kurz mein Senf dazu:

Hatte 2 Jahre die Tridion gedippt - hielt gut, aber da ich beim Spritzen Troubles hatte war die Oberfläche nicht besonder schon und daher habe ich die dan foliert.

Ich habe bisher 3 Felgen Sätze gedippt: Der Wintersatz hält nach 4 Jahren immer noch, der Sommer hielt nicht schlecht, den ließ ich dann aber schwarz glänzend lackieren weil mir das besser gefiel (und meiner Meinung auch hochwertiger aussieht) - nach dem die Schicht recht dünn war, war das herunterlösen eine Katstrophe!!!! Gefühlte 10000000 Stück heruntergezogen und dan viiiiiiiel Plastidip Verdünung verwendet.
Der 2. WR Satz hat es erst seit einem Jahr drauf - hält gut.

Das T Stück hab ich auch gedippt - hält.

Meine Erfahrung nach (selbst gemachter) Vollfollierung, Teilfolierung, gedippter Tridion, Felgen und Akzentteile:

Dippen ist recht einfach - gut wenn man den Farb Effekt testen will, aufpassen mit dem Sprühnebel, ist sonst mühsam zum wegbekommen
Meiner Meinung nicht für die Dauer gemacht
Matt - also Geschmacksfrage ob gut oder nicht
Auf den Felgen Haltbar
Waschen war nie ein Problem

Folie: Kommt dem Lack sehr nahe, je nach Kontur schon eine Herausforderung (Ich sag nur Kotflügel)
Die dickeren Carbonfolien sind auf recht robust, die Normale hatte nach 2 Jahren schon sehr viele Steinschläge
Auf dem Scheibenrahmen, der Tridion und dem Spoiler habe ich immer noch Folie - bleibt auch so

Lack: Meiner Meinung nach immer noch am Besten - allerdings habe ich das auch vom Profi machen lassen - selber nur die Innenraumteile und Kleinigkeiten lackiert.


Ich habe übrigens immer Palstidip (aus EU oder USA) verwendet, bei Folien Markenfolien und auch billige aus Ebay verwendet.

SG Gekso
 
____________________
Smarte Grüße, Gekso

* Unterstützer *

Beiträge: 90
Registriert: 25.3.2016
Status: Offline
erstellt am: 17.10.2016 um 19:50 Uhr:
Hi,
Ich habe diesen Sommer die Tridion matt schwarz gedippt sowie alles an Kunststoff was verblichen war mit einer Schicht überzogen (Spiegel, Türgriffe, Front & Heckplastik). Verwendet habe ich für ca 100¤ Mibenco Sprühgummi. Erst habe ich gedacht ich komme mit 2 4-er Packs aus (einer soll ja für 4 Felgen reichen, ca 44¤). Folgendes habe ich gelernt:
- Einen tollen "Alcantaraeffekt" erzielt man wenn man bei 35Grad mit viel Abstand sprüht
- Kurzzeitige Rallyestreifen etc. lassen sich in einer Schicht sprühen und halten einen Waschgang, danach dann abziehbar...
- Türgriffe besser auseinander bauen
- Mehrere dünne schichten machen das Ergebnis schöner, nach 2 Tagen lassen sich "Nasen" aber mit 2000er Papier (1500er geht auch) entfernen und nachsprühen
- UNBEDINGT 2 Tage, besser noch 2 Wochen trockenen lassen vor mechanischer Belastung
- Je dicker desto haltbarer - meine Einstiegsleisten sind warscheinlich massiv Gummi (habe nach Schicht 8 aufgehört zu zählen)
- Besser alles abbauen und um jede Ecke sprühen - gerade an den Kanten ist das Ergebnis häufig "Ablösung" da hier das Gummi dünner wird
- Klebeband ist Moppelkotze in Kombi mit dem Sprühgummi - sobald es trocken ist zieht man das Gummi mit dem Klebeband ab. Bei einer Schicht (z.B. Streifen etc.) noch entfernen wenn feucht - sonst besser ganze Teile gummieren.
- bis ausgehärtet nicht rubbeln
- Waschanlage und Öl eigentlich kein Problem, Sprit habe ich jetzt direkt nicht ausprobiert, kann ich aber noch machen.

Fazit: wenn dick genug verarbeitet definitiv eine schöne Alternative, bei mir hält es jetzt seit 08.2016 - da ich den Winter durch fahre kann ich Euch gerne auf dem laufenden halten.

Wenn ich das dann noch mal "richtig" mache würde ich definitiv ein Feinsprühsystem und keine Dosen mehr verwenden - kostet auch nicht die Welt und liefert bessere Ergebnisse, da die Dosen mit Druckswankungen und zum Ende hin wechselnden Tröpfchengrößen kämpfen.

Und lieber abbauen als abkleben, dann aufhängen und um die Kanten sprühen (habe ich nachher bei dem Plastik gemacht, die Zelle wird eher schwer...)

Mal sehen, vielleicht miete ich hier in einer "Hobbywerkstatt" oder sonstwo mal Platz und probiere es noch mal richtig. Der Versuch war ein Tag auf der Strasse ...
 
____________________
Geradeaus schnell kann jeder...
 <<  1  2  >> 


Hosted @ Falkenseer.NET
0.4008849 - 24 queries