deezlepower productions
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Login Smart by Matze
 Benutzername
 Kennwort
 in Cookie speichern


Registrierung
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Hauptmenü Smart by Matze
· Home
· Mein Profil
· Logout

Bereiche
· Forum
· User-Galerie
· Hardware Guide

================
· Regionalforen
· Galerie
· Downloads
· Web-Links
· Nutzungsbestimmungen
· Mitglieder
· Team & Kontakt
· Spende an den Club

================
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Wer ist online? Smart by Matze
Aktuell sind hier 2159 Besucher und 1 Mitglied online.

Anmeldung


Wir haben 10629 registrierte Mitglieder.
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Neueste Posts Smart by Matze
 Motortausch
 Softwareupdate und...
 Softtop auf manuel...
 Audiosignal abgrei...
 Suche beide Nebels...
 kompetente Werksta...
 Beitritt in den SRC
 (B) Roadster Coupé...
 Wie Spiegelglas en...
 Auspuff für Brabus...
 Hardtop hat sich i...
 Hupe tut's nicht
 Smart Roadster Coupe
 Der Neue aus Witte...
 Tacho tot
 bin mal neu hier
 Roadsterfahrer aus...
 Smartie geht aus
 Masseanschluss hin...
 Lenkgetriebe Axial...

zum Forum
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Themen Smart by Matze
· alle Themen
· Bild / Video
· Presse
· Technik
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Inhalte Smart by Matze
· techn. Daten
· Motorpflege


Du bist nicht eingeloggt!

 < Voriges Thema  Nächstes Thema > Aufsteigend sortiern Absteigend sortieren
Autor: Betreff: Roadster Diesel



Beiträge: 3
Registriert: 18.8.2014
Status: Offline
erstellt am: 18.8.2014 um 17:48 Uhr:
Hallo, hätte eine Frage an Die, die sich schon länger mit den technischen Lösungen bei Coupe auseinander setzen. Wäre ein Umbau auf ein Dieselmotor ohne großen Probleme möglich ? Ich weiß, möglich ist alles, es ist nur die Zeit oder Geld Frage. Meine Frage geht Richtung " Motorlager Platz in Motorraum usw. Wir lassen hier die Fragen der Zulassung weg. Wie gesagt , mir geht es nur um die Technischen Lösungen ? Hat schon vielleicht jemand so ein Projekt durchgeführt ?
Grüße Max ( Max oder Emil oder Jan )



Beiträge: 969
Registriert: 7.4.2009
Status: Offline
erstellt am: 18.8.2014 um 20:21 Uhr:
Passen sollte das,sind ja die gleichen Aufnahmepunkte wie im 450er.
Aber sinnig ist es meiner Ansicht nicht.Da kann man um Spritkosten zu sparen
lieber ne Autogasanlage einbauen,dann fährt man schneller und auch günstiger
als mit Diesel und Kosten und Aufwand halten sich deutlich besser im Ramen.
 
____________________
Gruß Macke

* Unterstützer *

Beiträge: 3415
Registriert: 7.4.2009
Status: Offline
erstellt am: 18.8.2014 um 20:41 Uhr:
Wenn man die komplette Fortwo CDI Technik verbauen würde hätte man einen sehr lange haltbaren Motor. Die Fahrleistungen würden für einige Cruiser hier reichen.
Files auf 60PS und mehr gibt's außerdem schon für den alten CDI.

Hätten wir mehr Zeit wäre es eine lustige Alltagskiste für den Arbeitsweg.

Gruß Mark
 
____________________

Nur wer keinen Schimmer hat, kann mit blindem Gehorsam glänzen.



Beiträge: 3
Registriert: 18.8.2014
Status: Offline
erstellt am: 18.8.2014 um 21:09 Uhr:
Hallo, danke für Eure Antworten. Welche Motoren sind dann für den Umbau aufs Gas geeignet ? Fahre selber einen 1,4 16 V VW mit einer FEMITEC Anlage schon seid 132 000 Km ohne Probleme.Dagegen hat mein Arbeitskollege, den ich für Gas fahren begeistern konnte , bei seinem Opel nach 60 000 einen Motorschaden erlitten. Also ist die Frage hier ... sind die Motorem ( 101 Ps ) fürs Gas geeignet ?
Grüße Max

* Roadster-Messi *

Beiträge: 6465
Registriert: 17.7.2005
Status: Offline
erstellt am: 19.8.2014 um 04:34 Uhr:
Motorschaden hört sich immer so Pauschal an, wie genau kann man denn sagen, dass er auch
mit dem Gasumbau zusammen hängt? Und wie wurde er gefahren? Vollgasattacken?

Wenn es Dir nur ums "Segeln" geht, dann fahr doch lieber eine Alltags-CDI Kugel und den
Roadster zum Spaß haben. Es macht IMO wenig Sinn den CDI in eine andere "Form" des
ForTwo einzubauen, um ihn damit zum Sparen und somit seiner Seele (Spaß haben) zu berauben.

Dann lieber 2 Autos, gerade im Unterhalt sind die Smarties ja nun nicht wirklich teuer...
 
____________________
...3xQP / 4 x Roadster / 2 x 450 / 5 x Calibra + diverse Andere



Beiträge: 969
Registriert: 7.4.2009
Status: Offline
erstellt am: 19.8.2014 um 07:38 Uhr:
Moin.Ich fahre meinen Roadster nun schon seit ca 180000km auf Gas und auch mit Tuning.
Ein mal vor kurzem hatte ich einen Kolbenschaden,der sich auf ein abgefaultes Kabel an der
Gasanlage zurückführen ließ.Hätte ich in dem Moment nicht gerade voll beschleunigt,wäre
der Motor auf Gas warscheinlich nur aus gegangen.Ansonsten sind gute Gasanlagen,von einem
guten Betrieb montiert bei ab 60KW Smartmotoren sehr zu empfehlen.Nen 45KW Motor würde
ich dafür nur bedingt empfehlen,ab 60KW sind schon die besseren,hitzebeständigen Komponenten verbaut.Gastank passt in den Roadster vorne auch super rein,als wenn er
für eine Gasumrüstung extra so gebaut wäre.
 
____________________
Gruß Macke



Beiträge: 43
Registriert: 15.9.2013
Status: Offline
erstellt am: 19.8.2014 um 08:12 Uhr:
Nach 25 jahren in denen ich mich durch die BMW Fahrzeugpalette nach oben bewegt habe bin ich dann vor 4 Jahren zum Entschluss gekommen so günstig wie möglich fahren zu wollen. Das hat dann zum 42 CDI geführt.
Nach drei Jahren bin ich dann von so günstig wie möglich zu "maximaler Spass für minimale Kosten" übergegangen.
Das hat dann zum Roadster geführt.
Und zum Roaster-Feeling passt meiner Meinung nach der CDI nicht.
Und so gross wird die Einsparung bei den Betriebskosten auch nicht sein,
dass man die Kosten für einen Umbau wieder rein holt.

Wobei ich als ehemaliger BMW-Hardcore-Fahrer über die Kosten die ein Roadster generiert im Prinzip nur lächeln kann.

Zum Sparen setze ich mich bei meinen täglichen "Pflichtfahrten" auf mein 45km/h Pedelec. Sobald ich im Roadster sitze ist der Spargedanke zweitrangig.

Spass gemacht hat der 42 CDI auch, aber auf eine andere Art wie der Roadster.



Beiträge: 969
Registriert: 7.4.2009
Status: Offline
erstellt am: 19.8.2014 um 10:24 Uhr:
Also den 42er CDI haben wir auch...,als Stadtauto.Da macht der Spaß und ist auch
recht günstig zu bewegen.Über Land und Autobahn macht der aber keinen Spaß mehr und
auf der Autobahn wird er auch recht durstig. 80 Euro mehr Steuern muß man auch erst mal wieder rein fahren können.Ein Smart Roadster Coupe mit Autogas
ist dagegen die eierlegende Wollmilchsau.Der macht überall Spaß und ich fahre mit
einer Tankfüllung zu 19 Euro 400km.Das gute dabei,je mehr man Gas gibt,Spaß hat
und Flüssiggas verbraucht,je mehr spart man.Nur Kurzstrecke sollte man meiden,sonst
säuft er zu viel teures Benzin,was der Motor immer noch zum starten benötigt.Momentan
komme ich mit 5L Startbenzin aber gute 5000km weit.
 
____________________
Gruß Macke

* Moderator *
* Unterstützer *

Beiträge: 5909
Registriert: 14.3.2008
Status: Offline
erstellt am: 19.8.2014 um 10:43 Uhr:
Zitat:
Spass gemacht hat der 42 CDI auch, aber auf eine andere Art wie der Roadster.

Stimmt.
Macht mein Diesel-451 bei mir immer noch täglich auch ungeschippt über ca. 100 KM und hat sich auf der Autobahn in Wahrheit als 4 l -Autochen erwiesen. Dieselöl.

Den kleinen 0,8l-Selbstzünder auch im WME452? Och, nee.

Nordische Grüße
SRBinSE
 
____________________

</font



Beiträge: 3
Registriert: 18.8.2014
Status: Offline
erstellt am: 19.8.2014 um 20:26 Uhr:
Der Reiz liegt darin ein Fahrzeug zu bauen das es so noch nicht gibt. Breite Reifen und Chip Tuning hat, kann, ... fast jeder !
Grüße Max



Beiträge: 377
Registriert: 28.1.2011
Status: Offline
erstellt am: 19.8.2014 um 22:52 Uhr:
Als langjähriger 451 CDI-Pilot und frischgebackener Roadie-Fahrer kann ich nur raten:

CDI im Roadster?

Never ever.

Das paßt schlicht nicht zusammen.

LPG ist eine andere Sache, daran hatte ich auch schon gedacht.



Beiträge: 969
Registriert: 7.4.2009
Status: Offline
erstellt am: 20.8.2014 um 07:24 Uhr:
Wenn Du was bauen willst was noch kaum einer hat,der CDI Block kann auch erfolgreich mit Benzin oder Gas angetrieben werden. Aber das gibt es leider auch schon.
 
____________________
Gruß Macke

* Unterstützer *

Beiträge: 397
Registriert: 22.4.2009
Status: Offline
erstellt am: 20.8.2014 um 08:33 Uhr:
Zitat:
Der Reiz liegt darin ein Fahrzeug zu bauen das es so noch nicht gibt.

gibt ja schon fast alles..

https://www.flickr.com/photos/30141858@N06/5470196915/

https://www.flickr.com/photos/30141858@N06/4925476519/

http://www.schlageter.ch/smart-times-2013-luzern.html

nur CDI im roadster das wär mal was anderes

[Editiert am 20/8/2014 von jogimuc]



Beiträge: 223
Registriert: 23.6.2012
Status: Offline
erstellt am: 20.8.2014 um 15:51 Uhr:
Zitat:
Zitat:
http://www.schlageter.ch/smart-times-2013-luzern.html


[Editiert am 20/8/2014 von jogimuc]

... cool, bei den kleinen Fotos ist das 1. gleich von meinem ... und danach ist er gleich nochmals zu sehen

Back to Topic: finde die Idee auch unsinnig - lieber wie die anderen schon sagten: Autogas .... oder keine Anhnung ... bau einen Hifls Emotor zur Boostfunktion ein aber CDI im Smart
 
____________________
Smarte Grüße, Gekso


Hosted @ Falkenseer.NET
0.1974630 - 24 queries