deezlepower productions
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Login Smart by Matze
 Benutzername
 Kennwort
 in Cookie speichern


Registrierung
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Hauptmenü Smart by Matze
· Home
· Mein Profil
· Logout

Bereiche
· Forum
· User-Galerie
· Hardware Guide

================
· Regionalforen
· Galerie
· Downloads
· Web-Links
· Nutzungsbestimmungen
· Mitglieder
· Team & Kontakt
· Spende an den Club

================
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Wer ist online? Smart by Matze
Aktuell sind hier 1963 Besucher und 1 Mitglied online.

Anmeldung


Wir haben 10629 registrierte Mitglieder.
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Neueste Posts Smart by Matze
 Motortausch
 Softwareupdate und...
 Softtop auf manuel...
 Audiosignal abgrei...
 Suche beide Nebels...
 kompetente Werksta...
 Beitritt in den SRC
 (B) Roadster Coupé...
 Wie Spiegelglas en...
 Auspuff für Brabus...
 Hardtop hat sich i...
 Hupe tut's nicht
 Smart Roadster Coupe
 Der Neue aus Witte...
 Tacho tot
 bin mal neu hier
 Roadsterfahrer aus...
 Smartie geht aus
 Masseanschluss hin...
 Lenkgetriebe Axial...

zum Forum
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Themen Smart by Matze
· alle Themen
· Bild / Video
· Presse
· Technik
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Inhalte Smart by Matze
· techn. Daten
· Motorpflege


Du bist nicht eingeloggt!

 < Voriges Thema  Nächstes Thema > Aufsteigend sortiern Absteigend sortieren
Autor: Betreff: Wie rasieren sich Roadsterfahrer?

Ausgeschlossen

Beiträge: 3002
Registriert: 20.11.2009
Status: Offline
erstellt am: 15.5.2013 um 09:14 Uhr:
.......ok, hat nicht unbedingt was mit dem Thema Roadster zu tun, bis auf die Tatsache, dass ich mit dem Roadster damals in den Laden gefahren bin, in dem ich den Elektrorasierer gekauft habe.....

Seit vielen Jahren rasiere ich mich elektrisch. Seit einigen Tagen brennt die Haut nach der Rasur wie Feuer.

Sind von Euch auch schon mal welche von trocken auf nass umgestiegen?
Welche Klingen sind empfehlenswert (Preis/Leistung)?
Hat der Aldi was vernünftiges?
Ist der Rasierschaum vom Aldi ok?
 
____________________



Beiträge: 960
Registriert: 28.9.2009
Status: Offline
erstellt am: 15.5.2013 um 09:29 Uhr:
Rasur? Kennst doch den Spruch: "Wer rasiert der verliert!".
 
____________________
LINK: Ratschläge zum Smart-Roadster Kauf Hannnoverrrrrrrrrrrrr

* Unterstützer *

Beiträge: 1762
Registriert: 26.1.2010
Status: Offline
erstellt am: 15.5.2013 um 09:39 Uhr:
Nass, Komplettset LIDLladen, Griff, 20 Klingen, gut.
Preis, weiß gar nicht genau 5 ¤uronen oder so

lg cooper
 
____________________


...schön blau isser, oder ?



Beiträge: 812
Registriert: 15.4.2009
Status: Offline
erstellt am: 15.5.2013 um 09:42 Uhr:
@Bobbycar:
warum holst Du dir nicht einfach einen neuen Scherkopf für deinen elektrischen Rasierer?
Die Dinger sind austauschbar und funktionieren danach wieder wie neu!

Das ist ganz klar meine Empfehlung!
 
____________________



Beiträge: 1296
Registriert: 21.6.2003
Status: Offline
erstellt am: 15.5.2013 um 10:31 Uhr:
ich mach das wie er HIER

Trocken geht gar nicht, meiner Meinung nach.
Daniel...
 
____________________

* Moderator *
* Unterstützer *

Beiträge: 5909
Registriert: 14.3.2008
Status: Offline
erstellt am: 15.5.2013 um 11:11 Uhr:
Wenn von Braun, Klingenblock unter dem Scherkopf gleich mit austauschen.
Gibt es eh meist im Set.

Das Ding rasiert dann wirklich wie neu und die Haut ist dann auch nicht mehr so im Stress.

* Hardware Guide *
* Team *

Beiträge: 1638
Registriert: 10.5.2012
Status: Offline
erstellt am: 15.5.2013 um 11:20 Uhr:
moin,

früher trocken mit diversen Rasierern - bis ich mich einmal nass rasiert habe.
Danach nur noch nass

Immer Gillette, derzeit Gillette Fusion ProGlide Power mit NIVEA Sensitive-Schaum und danach NIVEA After Shave Balsam Sensitive.
Kein Brennen, alles perfekt glatt.

Einen Philishave hab ich nur noch für Notfälle (keine Klingen, Zeitdruck). Meist rasier ich mich dann aber lieber gar nicht

LG, Vince
 
____________________
 Spritmonitor.de

* Unterstützer *

Beiträge: 848
Registriert: 21.4.2007
Status: Offline
erstellt am: 15.5.2013 um 12:16 Uhr:
Zitat:
Immer Gillette, derzeit Gillette Fusion ProGlide Power mit NIVEA Sensitive-Schaum und danach NIVEA After Shave Balsam Sensitive.
Kein Brennen, alles perfekt glatt.

Und im Gesicht ???
 
____________________
Smart-Fahrer der ersten Stunde... Seit 04/1999...


Ausgeschlossen

Beiträge: 3002
Registriert: 20.11.2009
Status: Offline
erstellt am: 15.5.2013 um 12:26 Uhr:
....danke für die Anregungen. Aus Euren Antworten schließe ich, dass sich die Meisten von Euch nass rasieren. Hier in dem Einkaufzentrum in dem ich mein Büro habe, gibt es einen ROSSMANN, da geh ich gleich mal stöbern.
 
____________________



Beiträge: 812
Registriert: 15.4.2009
Status: Offline
erstellt am: 15.5.2013 um 12:39 Uhr:
Ich hatte mich von Beginn an nass rasiert. War auch immer super im Ergebnis und Gefühl. Einzig der Zeitaufwand beim einschäumen, rasieren, säubern nervte mit der Zeit.

Vor 4 Jahren habe ich einfach aufgrund der Faulheit gewechselt. Knopf an, rasieren, Knopf aus. Bin seither auch super zufrieden. Ich würde nicht mehr zurück wechseln (Stand heute )
 
____________________



Beiträge: 3783
Registriert: 8.3.2010
Status: Offline
erstellt am: 15.5.2013 um 13:59 Uhr:
Kommt natürlich darauf an, wie stark der Bartwuchs ist. Ich kenne Männer, die müssen sich 2x am Tag nass rasieren, da fällt die Trockenrasur natürlich raus. Ich selbst rasiere mich zu 99% Trocken - Braun Series 7. Einzig zu Events wie Hochzeiten oder so, hole ich nen Gilette raus. Sieht nochmal einen ticken gründlicher aus - oder es fühlt sich zumindest so an. Ansonsten bin ich mit der Trockenrasur sehr zufrieden. Es geht schnell und reicht (für mich) von der gründlichkeit her völlig aus. Ausserdem ist die Nassrasur (auch bei mir) "schärfer" für die Haut, 2-3 hintereinander Nass rasiert und ich habe schön gereizte Haut. Das habe ich beim Trockenrasierer nicht.
 
____________________
452
Support - wenn Zeit - in Hannover / München
4*Smart // 3*Audi

https://www.e-fuels.de --> gerne teilen!



Beiträge: 371
Registriert: 9.5.2010
Status: Offline
erstellt am: 15.5.2013 um 14:06 Uhr:
Das ist wohl so individuell das jeder seins rausfinden muss.
Also ich habe einige Jahre elektrisch und auch einige Jahre Nass mit den verschiedensten meist teuren Utensilien rasiert. Einen wirklichen Vorteil hatte für mich keines der Systeme. IMMER gab es irgendwelche Pickel durch die Rasiererei. Am besten funktionierte noch die Nassrasur unter der Dusche mittels eines dort angebrachten Spiegels ohne jeglichen Schaum und sonstige Mittelchen.

Die einzige Lösung die für mich wirklich funktioniert habe ich vor einem Jahr erst gefunden: Rasur mittels hochwertigem Bartschneider oder Wella Contura. Die kürzeste mögliche Länge sieht halt schon nach 1- oder 2-Tage-Bart aus. Inzwischen nehm ich meist 2mm. Hautprobleme gibt es ENDLICH keine mehr.

fg thomas



Beiträge: 223
Registriert: 23.6.2012
Status: Offline
erstellt am: 15.5.2013 um 14:28 Uhr:
Zitat:
Das ist wohl so individuell das jeder seins rausfinden muss.
Also ich habe einige Jahre elektrisch und auch einige Jahre Nass mit den verschiedensten meist teuren Utensilien rasiert. Einen wirklichen Vorteil hatte für mich keines der Systeme. IMMER gab es irgendwelche Pickel durch die Rasiererei. Am besten funktionierte noch die Nassrasur unter der Dusche mittels eines dort angebrachten Spiegels ohne jeglichen Schaum und sonstige Mittelchen.

Die einzige Lösung die für mich wirklich funktioniert habe ich vor einem Jahr erst gefunden: Rasur mittels hochwertigem Bartschneider oder Wella Contura. Die kürzeste mögliche Länge sieht halt schon nach 1- oder 2-Tage-Bart aus. Inzwischen nehm ich meist 2mm. Hautprobleme gibt es ENDLICH keine mehr.

fg thomas

welches Modell?

hab mich jahrelang nass rasiert und viel probiert - die geringsten Hautirritationenn hatte ich zuletzt mit Gillete Fusion Pro Glide, Rasiercreme aufgetragen it einem Dachshaarpinsel und L&#180;Oreal Aftershavegel

Hatte einen Trockenrasierer von Braun (so ein 250¤ Modell) probiert - das Ergebnis gefiel mir gar nicht

jetzt trimme ich nur mehr - geht schneller und die Haut ist nicht mehr irritiert
 
____________________
Smarte Grüße, Gekso

Ausgeschlossen

Beiträge: 3002
Registriert: 20.11.2009
Status: Offline
erstellt am: 15.5.2013 um 14:30 Uhr:
...um mal zu schauen, ob ich damit zurechtkomme, habe ich bei Rossmann einen 3 Klingenrasierer von ISANA und Rasierschaum gekauft. Mal sehen....
 
____________________



Beiträge: 155
Registriert: 22.5.2011
Status: Offline
erstellt am: 15.5.2013 um 15:38 Uhr:
Also ich für meinen Teil hab keinen vollen Bartwuchs, muss mich nur alle 3 Tage mal rasieren.
Denn ab den 4.ten siehts dann nach 3-Tage Bart aus und die Freundin fängt des meckern an
Ich rasiere mich nur trocken, da nass der aufstand für das bisschen zu groß ist!

Hatte jahrelang nen günstigen Rasierer vom ALDI
Hab immer regelmässig die Scherköpfe und Folien getauscht.

Jetzt aber hab ich für mich persönlich die Eierlegende Wollmilchsau gefunden, der beides kann!
klick mich

ich bin super zufrieden damit und wenn man 1x im Jahr den Kopf tauscht, rasiert das Ding wie NEU

[Editiert am 15/5/2013 von Sunshine-Freak]

.

Beiträge: 3715
Registriert: 8.4.2009
Status: Offline
erstellt am: 15.5.2013 um 17:17 Uhr:
Rasieren?
Was ist das?



Beiträge: 371
Registriert: 9.5.2010
Status: Offline
erstellt am: 15.5.2013 um 17:21 Uhr:
@Gekso Panasonic ER1611 und eben die Wella Contura.

Die Wella ist wunderbar klein und handlich, kann aber nur entweder sehr sehr kurz ("1-Tage-Bart") oder ca 3mm.
Der Panasonic schneidet auf der kleinsten Stellung 0,8mm deutlich weniger kurz als die Contura, die dürfte so 0,5mm haben. Blöderweise lässt die sich aber nur bis 2mm einstellen, alles weitere geht dann per Aufsatz und da ist die Abstufung nicht so fein. Es geht also 0,8 - 1,1 -1,4 - 1,7 - 2,0 und ab da mit Aufsätzen 3,0 -4,0 5,0 usw. Mir gefällt zwischen 2 und 3mm am besten...

Die Trimmerei saut allerdings das ganze Waschbecken ein. Haarstoppel sind echt dann überall. Aus dem Grund wäre vielleicht eins der neuen Phillips-Geräte mit integrierter Absaugung einen Versuch Wert.

fg thomas

von wegen das Forum stirbt

.

Beiträge: 3715
Registriert: 8.4.2009
Status: Offline
erstellt am: 15.5.2013 um 17:34 Uhr:
Zitat:
von wegen das Forum stirbt

rasiert ist doch schon fast tot

* Unterstützer *

Beiträge: 848
Registriert: 21.4.2007
Status: Offline
erstellt am: 15.5.2013 um 19:14 Uhr:
Jau Kalle,
wir könnten demächst auch Rezepte tauschen...
 
____________________
Smart-Fahrer der ersten Stunde... Seit 04/1999...




Beiträge: 223
Registriert: 23.6.2012
Status: Offline
  erstellt am: 15.5.2013 um 22:31 Uhr:
danke thomas! schau ich mir mal an

Bzgl Rezepte: also ich habe da ein paar gaaanz tolle zur Hand und zwar. ...
 
____________________
Smarte Grüße, Gekso

Ausgeschlossen

Beiträge: 3002
Registriert: 20.11.2009
Status: Offline
  erstellt am: 16.5.2013 um 16:20 Uhr:
......ich hatte mich noch nie nass rasiert..... war heute morgen das erste mal.....
ich war wirklich angenehm überrascht; trotz dem bílligen Zeug was ich gekauft habe.

SmartyBB: Das mit dem "Kochclub" habe ich erledigt.......

[Editiert am 16/5/2013 von Bobbycar]
 
____________________



Beiträge: 155
Registriert: 27.2.2007
Status: Offline
erstellt am: 19.5.2013 um 17:32 Uhr:
Ich bin ja eher von der knickrigen Seite und was mich am meisten am Rasieren genervt hat ist, dass man sich als Mann von der Industrie irgendwann gemolken fühlt. Ich nutzte diverse Mehrklingenrasur - Systeme für die Nassrasur und blieb schließlich immer wieder bei meinem Favorit dem "Mach 3" System hängen. Der Vorteil gegenüber vielen anderen Systemen ist hierbei, dass die Mach 3 Klingen halbwegs auswaschbar sind und sich damit besser entstopfen lassen.

Trotzdem hat mich das Verstopfen und der Preis der Klingen immer gestört.

Mittlerweile rasiere ich mich mit einem Rasierhobel und ASTRA Rasierklingen. 100 Klingen gibts für 13.90¤ bei Amazon.
Die Rasierhobel dreht man unter Wasser einfach kurz auf und zu und sofort ist die Klinge blitzeblank.

Günstig. Praktisch. Gut.


Hosted @ Falkenseer.NET
0.2466979 - 22 queries