deezlepower productions
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Login Smart by Matze
 Benutzername
 Kennwort
 in Cookie speichern


Registrierung
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Hauptmenü Smart by Matze
· Home
· Mein Profil
· Logout

Bereiche
· Forum
· User-Galerie
· Hardware Guide

================
· Regionalforen
· Galerie
· Downloads
· Web-Links
· Nutzungsbestimmungen
· Mitglieder
· Team & Kontakt
· Spende an den Club

================
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Wer ist online? Smart by Matze
Aktuell sind hier 2056 Besucher und 0 Mitglieder online.

Anmeldung


Wir haben 10616 registrierte Mitglieder.
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Neueste Posts Smart by Matze
 Hupe tut's nicht
 Smart Roadster Coupe
 Der Neue aus Witte...
 Tacho tot
 Hardtop hat sich i...
 bin mal neu hier
 Roadsterfahrer aus...
 Softtop auf manuel...
 Smartie geht aus
 Masseanschluss hin...
 Lenkgetriebe Axial...
 Smart Roadster bek...
 Herzliche Einladun...
 Freie Smart Werkst...
 Diagnosegerät
 RoadsterTimes 2024...
 Fahrertür Bowdenzu...
 RADIO-CODE
 FELGEN MIT/ODER OH...
 Verkaufe Roadster

zum Forum
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Themen Smart by Matze
· alle Themen
· Bild / Video
· Presse
· Technik
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Inhalte Smart by Matze
· techn. Daten
· Motorpflege


Du bist nicht eingeloggt!

 < Voriges Thema  Nächstes Thema > Aufsteigend sortiern Absteigend sortieren
Autor: Betreff: LED-Leuchtmittel Blinker etc.



Beiträge: 286
Registriert: 16.6.2020
Status: Offline
erstellt am: 5.6.2023 um 17:31 Uhr:
Gibt es eigentlich schon zugelassene Leuchtmittel (LED) für Blinker, Rücklicht etc.?
 
____________________
Gruß Jörg



Beiträge: 9193
Registriert: 8.4.2009
Status: Offline
erstellt am: 6.6.2023 um 09:13 Uhr:
Nein und wird es auch nicht geben
 
____________________

* Roadster-Messi *

Beiträge: 6464
Registriert: 17.7.2005
Status: Offline
erstellt am: 6.6.2023 um 11:29 Uhr:
Was ich absolut nicht verstehen kann.
Die Technologie bleibt nicht stehen - außer bei der Beleuchtung der Autos.
Mittlerweile kommen einem Nachts fahrende Kirmesbuden entgegen, beim Abbiegen wischblinkt es, wie in Diskotheken, aber wenn es um moderne Leuchtmittel etablierter Hersteller geht, macht man sich in die Hose, beim Abzockerverein TÜV und Konsorten.
Nicht mal das bekommt dieses Land auf die Reihe.
 
____________________
...3xQP / 4 x Roadster / 2 x 450 / 5 x Calibra + diverse Andere

* Unterstützer *

Beiträge: 225
Registriert: 8.4.2009
Status: Offline
erstellt am: 6.6.2023 um 14:14 Uhr:
Zitat:
Techmodrome hat geschrieben: Was ich absolut nicht verstehen kann.
Die Technologie bleibt nicht stehen - außer bei der Beleuchtung der Autos.
Mittlerweile kommen einem Nachts fahrende Kirmesbuden entgegen, beim Abbiegen wischblinkt es, wie in Diskotheken, aber wenn es um moderne Leuchtmittel etablierter Hersteller geht, macht man sich in die Hose, beim Abzockerverein TÜV und Konsorten.
Nicht mal das bekommt dieses Land auf die Reihe.

Same here in Luxusburg.
 
____________________

* Roadster-Messi *

Beiträge: 6464
Registriert: 17.7.2005
Status: Offline
erstellt am: 6.6.2023 um 20:36 Uhr:
Schlimm, gell? Wenn es dunkel wird, kommt einem soviel leuchtender Müll entgegen, aber wenn du uralte Steinzeitstandlichtbirnen gegen Moderne von namhaften Herstellern tauschst, kommen die Waldmeister und schleppen die Karre ab.
 
____________________
...3xQP / 4 x Roadster / 2 x 450 / 5 x Calibra + diverse Andere

* Unterstützer *

Beiträge: 100
Registriert: 2.10.2016
Status: Offline
erstellt am: 11.6.2023 um 17:49 Uhr:
Das es das nie geben wird, würde ich nicht unterschreiben. Von Osram gibts jetzt schon mal 5W Standlichter. Es tut sich schon etwas in der Richtung.
OSRAM LED LW5W Night Breaker Standlicht 12V mit Straßenzulassung - 2825DWNBC-02B
Von Hella gibts z.B. jetzt für viele Oldtimer H4 in LED mit dem passenden Reflektor, passt z.B. bei vielen alten Engländern.
Viele Grüße
Klaus

* Roadster-Messi *

Beiträge: 6464
Registriert: 17.7.2005
Status: Offline
erstellt am: 11.6.2023 um 19:56 Uhr:
Ja, aber muss für jedes Auto extra abgenommen sein.
Typisch deutscher Schwachsinn.
 
____________________
...3xQP / 4 x Roadster / 2 x 450 / 5 x Calibra + diverse Andere



Beiträge: 9193
Registriert: 8.4.2009
Status: Offline
erstellt am: 11.6.2023 um 21:45 Uhr:
Zitat:
kdskw hat geschrieben: Das es das nie geben wird, würde ich nicht unterschreiben.

Von deiner Unterschrift hängt schon mal nichts ab und wie schon erwähnt, muß für jedes Fahrzeuig einzeln eine Freigabe erteilt werden. Und die sind sicher ganz heiss darauf, Geld auszugeben, für ein Fahrzeug, was nicht mal mehr 10000 Zulassungen in Deutschland hat
 
____________________



Beiträge: 124
Registriert: 6.8.2021
Status: Offline
erstellt am: 11.6.2023 um 22:10 Uhr:
Zitat:
SmartRoadsterCoupe hat geschrieben: muß für jedes Fahrzeuig einzeln eine Freigabe erteilt werden.
Hilft beim Roadster zwar nicht aber diese Aussage ist nicht ganz korrekt. Autos die vor der 1. April 1986 hergestellt wurden dürfen mit LEDs ausgestattet werden, den bevor dieser Datum gab es keine "e" Zertifizierung und deshalb ist es juristisch unmöglich zu verlangen das nur "e" Zertifizierten Birnen zur verwendung kommen dürfen. Das nur so am Rande. - Das wissen aber wohl die wenigsten TüV Angestellten.

* Roadster-Messi *

Beiträge: 6464
Registriert: 17.7.2005
Status: Offline
erstellt am: 12.6.2023 um 18:53 Uhr:
...zeigt aber die Dummheit dieses Landes perfekt.
 
____________________
...3xQP / 4 x Roadster / 2 x 450 / 5 x Calibra + diverse Andere



Beiträge: 9193
Registriert: 8.4.2009
Status: Offline
erstellt am: 13.6.2023 um 09:42 Uhr:
Zitat:
villadsen hat geschrieben:
Zitat:
SmartRoadsterCoupe hat geschrieben: muß für jedes Fahrzeuig einzeln eine Freigabe erteilt werden.
Hilft beim Roadster zwar nicht aber diese Aussage ist nicht ganz korrekt. Autos die vor der 1. April 1986 hergestellt wurden dürfen mit LEDs ausgestattet werden, den bevor dieser Datum gab es keine "e" Zertifizierung und deshalb ist es juristisch unmöglich zu verlangen das nur "e" Zertifizierten Birnen zur verwendung kommen dürfen. Das nur so am Rande. - Das wissen aber wohl die wenigsten TüV Angestellten.

Scheinwerfer müssen mit einen zu ihrem Zweck vorgesehenen Leuchtkörper betrieben werden! Egal ob es eine e Kennzeichnung des Scheinwerfers gab oder nicht. Deiner Ausführung nach, durfte man ja dann auch nicht zugelassenes Xenon in solchen Fahrzeugen verbauen
 
____________________



Beiträge: 124
Registriert: 6.8.2021
Status: Offline
erstellt am: 13.6.2023 um 09:57 Uhr:
Zitat:
SmartRoadsterCoupe hat geschrieben:
Scheinwerfer müssen mit einen zu ihrem Zweck vorgesehenen Leuchtkörper betrieben werden! Egal ob es eine e Kennzeichnung des Scheinwerfers gab oder nicht. Deiner Ausführung nach, durfte man ja dann auch nicht zugelassenes Xenon in solchen Fahrzeugen verbauen
Nein kein Xenon, weil die benötigen u.a. eine Scheinwerferwaschanlage und die gibt es wohl kaum bei so alten Autos. Juristisch gesehen ist es aber unmöglich zu wissen welche Birnen vor 1986 verbaut wurden weil es eben kein Zertifizierung gab. Deswegen ist es auch (fast) unmöglich passende Birnen u.a. LEDs zu verbieten da es dann Gesetzgebung mit rückwirkender Wirkung wäre.

* Unterstützer *

Beiträge: 1603
Registriert: 7.1.2010
Status: Offline
erstellt am: 13.6.2023 um 11:18 Uhr:
Naja,LED Birnen für Autos vor 1986 dürfte es damals wohl noch garnicht gegeben haben.

Gruß
 
____________________
Der Motor
https://m.youtube.com/watch?v=om_5cYgD2bc
Zu Cäsars 10. Todestag
https://m.youtube.com/watch?v=a7iaUKKu8GA
Wer kennt nicht auch das Kornlied ? Aber nicht so:
https://m.youtube.com/watch?v=T4336H7nD8E



Beiträge: 124
Registriert: 6.8.2021
Status: Offline
erstellt am: 13.6.2023 um 11:56 Uhr:
Zitat:
Tomor008 hat geschrieben: Naja,LED Birnen für Autos vor 1986 dürfte es damals wohl noch garnicht gegeben haben.

Gruß

Eben. Das ist genau der Punkt. Juristisch gesehen weiss niemanden was es damals gab und was es nicht gab. Deshalb kann man es nicht verbieten.



Beiträge: 9193
Registriert: 8.4.2009
Status: Offline
erstellt am: 13.6.2023 um 12:24 Uhr:
Zitat:
villadsen hat geschrieben:

Eben. Das ist genau der Punkt. Juristisch gesehen weiss niemanden was es damals gab und was es nicht gab. Deshalb kann man es nicht verbieten.

Ich schreibe besser nicht was ich denke!
Welches Glühmittel reinkommt, gibt die Fassung/Stecker vor!
Und was es zu dem Zeitpunkt nicht gab, kann logischerweise nicht reingehören und was es wann gab, ist wohl ausser Frage
 
____________________



Beiträge: 124
Registriert: 6.8.2021
Status: Offline
erstellt am: 13.6.2023 um 12:30 Uhr:
Zitat:
SmartRoadsterCoupe hat geschrieben:
Ich schreibe besser nicht was ich denke!
Welches Glühmittel reinkommt, gibt die Fassung/Stecker vor!
Und was es zu dem Zeitpunkt nicht gab, kann logischerweise nicht reingehören und was es wann gab, ist wohl ausser Frage

Du denkst logisch. Das geht nicht. Ich arbeite mit EU Recht tag-täglich und noch mal: juristich gesehen weiss niemanden welche Birnen es damals gab weil es keine Zertifizierung gab.



Beiträge: 286
Registriert: 16.6.2020
Status: Offline
erstellt am: 14.6.2023 um 14:22 Uhr:
Leuchtmittel mussten schon immer zugelassen sein. So mein Kenntnisstand.
 
____________________
Gruß Jörg


Hosted @ Falkenseer.NET
0.2399418 - 20 queries