deezlepower productions
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Login Smart by Matze
 Benutzername
 Kennwort
 in Cookie speichern


Registrierung
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Hauptmenü Smart by Matze
· Home
· Mein Profil
· Logout

Bereiche
· Forum
· User-Galerie
· Hardware Guide

================
· Regionalforen
· Galerie
· Downloads
· Web-Links
· Nutzungsbestimmungen
· Mitglieder
· Team & Kontakt
· Spende an den Club

================
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Wer ist online? Smart by Matze
Aktuell sind hier 780 Besucher und 2 Mitglieder online.

Anmeldung


Wir haben 10385 registrierte Mitglieder.
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Neueste Posts Smart by Matze
 Chiptuning Brabus ...
 Komplettlackierung...
 Optionen für einen...
 Vorwiderstand Gebl...
 RoadsterTimes 2023...
 Achtung neuer Term...
 Reparatur Massepun...
 Biete Smart Roadst...
 Klimaanlagenschalt...
 Anlasserschlüssel
 Frohe Weihnachten
 Problem mit Drehzahl
 Oliver Lucas aus M...
 [Termin VERSCHOBEN...
 Schraube hat wiede...
 Regler für Umluft ...
 Karosserie
 Es ist soweit
 muss mich leider v...
 verölter Schlauch ...

zum Forum
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Themen Smart by Matze
· alle Themen
· Bild / Video
· Presse
· Technik
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Inhalte Smart by Matze
· techn. Daten
· Motorpflege


Du bist nicht eingeloggt!

 < Voriges Thema  Nächstes Thema > Aufsteigend sortiern Absteigend sortieren
Autor: Betreff: Signale und Pinbelegung der Zusatzinstrumente



Beiträge: 178
Registriert: 8.1.2018
Status: Offline
erstellt am: 13.1.2021 um 20:41 Uhr:
Hallo zusammen,

Hat jemand eine Info darüber wie bei den Zusatzinstrumenten das Pinout aussieht, welche Signale (Rechteck, Sinus, Frequenz) auf welchem Pin die Zusatzinstrumente ansteuern?

Danke im Voraus!
Daniel aka Supernasenbaer

Ausgeschlossen

Beiträge: 400
Registriert: 4.5.2019
Status: Offline
erstellt am: 21.1.2021 um 18:54 Uhr:
Servus,

das sind Schrittmotoren, also sollte man die Motoren einfach ausmessen können. Bei den LEDs kann man die Leiterbahnen verfolgen. Nähere Infos kenn ich soweit nicht.
 
____________________



Beiträge: 10
Registriert: 25.5.2018
Status: Offline
erstellt am: 31.1.2021 um 11:26 Uhr:
Hi,
ganz so einfach ist es nicht. zumindest von außen gesehen. Innen sind Schrittmotoren, ja, aber angesteuert werden die über den LIN Bus. Signale im Sinne Rechteck oder Sinus gibts nicht.

Auf den Pins liegen GND, 12V, LIN, Beleuchtung, Zündung und ich meine 12V mit Nachlauf.
Auf den Stecker gesehen vom Key aus habe ich folgendes gemessen:
1. Licht
2. LIN
3. KL. 31
4. KL. 30
5. KL. 15
6. KL. 30&58

Aber Achtung! Aus dem Ladedruck Pod heraus kommen trotz gleichaussehendem Stecker andere Signale. Ich hab es noch nicht ganz verstanden, aber sieht so aus als wäre der Wassertemperaturpod nicht direkt am Lin sondern bekommt seine Daten durch den Ladedruckpod schon vorverarbeitet.

Falls du ein eigenes Display bauen willst schau mal hier vorbei: https://github.com/PascalSchwarz/LINLCD
Das hab ich bei mir im Roadster drin, mehr Infos hier: https://www.smart-roadster-club.de/modules.php?op=modload&name=XForum&a
mp;file=viewthread&tid=38322



Pascal



Beiträge: 178
Registriert: 8.1.2018
Status: Offline
erstellt am: 31.1.2021 um 19:23 Uhr:
Hallo und vielen Dank für die Infos.

Ich schraube nebenbei mit nem Kumpel an einem 450.
Wir haben an einigen Stellen schon erfolgreich die (tlw. deutlich bessere) Roadster Technik im 450 verbaut.
Wir hatten überlegt ob man eine Ladedruckanzeige vom Roadster in den 450 bringen kann, daher die Frage der Belegung und der Signale.

Die Infos hier haben sehr geholfen. Wir werden das Vorhaben allerdings vorerst verwerfen. Falls wir es doch noch einmal aufgreifen wissen wir was Sache ist.

Daniel

* Roadster-Messi *

Beiträge: 6343
Registriert: 17.7.2005
Status: Offline
erstellt am: 1.2.2021 um 11:16 Uhr:
Ich habe das auch noch vor, habe 2 Brabus Roadster Pods hier liegen, die in den 450 sollen.

Überlegung:
Eigentlich sollte es doch reichen im 452 die Kabel zu verfolgen, die an die SAM gehen. Die PODs sind ja reine Zuhörer, d.h. sie fischen sich ihre Information aus dem L-Bus.
Wenn man nun diese Kabel an der SAM im 450 einpinnt, müsste es ohne weiteres Zutun reichen um die PODs zu betreiben.
Die Signale stellt der 450 ja über die SAM ebenfalls zur Verfügung.
 
____________________
...1xQP / 3 x Roadster / 2 x 450 / 5 x Calibra + diverse Andere

* Roadster-Messi *

Beiträge: 6343
Registriert: 17.7.2005
Status: Offline
erstellt am: 1.2.2021 um 11:21 Uhr:
Zitat:
supernasenbaer hat geschrieben:

Die Infos hier haben sehr geholfen. Wir werden das Vorhaben allerdings vorerst verwerfen. Falls wir es doch noch einmal aufgreifen wissen wir was Sache ist.

Daniel

Sobald ich etwas mehr genesen bin und das Wetter wieder hinter dem Ofen hervor lockt, werde ich das weiter verfolgen. Dann mache ich Bilder und dokumentiere das ein bischen.

Ich bin mir sicher, dass das relativ einfach realisierbar ist.
Habe noch einen 452 Kabelbaum. Eventuell reicht es ja schon an dem den Kabellauf zu verfolgen und zu sehen, wo die PODs eingepinnt sind.
 
____________________
...1xQP / 3 x Roadster / 2 x 450 / 5 x Calibra + diverse Andere



Beiträge: 9116
Registriert: 8.4.2009
Status: Offline
erstellt am: 2.2.2021 um 13:18 Uhr:
Ladedruckanzeige im 450 läuft, die Engländer hatten das vor Jahren schon mal dokumentiert
Im 451 geht es nämlich leider nicht
 
____________________

* Roadster-Messi *

Beiträge: 6343
Registriert: 17.7.2005
Status: Offline
erstellt am: 3.2.2021 um 11:11 Uhr:
Zitat:
SmartRoadsterCoupe hat geschrieben: Ladedruckanzeige im 450 läuft, die Engländer hatten das vor Jahren schon mal dokumentiert
Im 451 geht es nämlich leider nicht

Dafür brauchst keine Engländer. Wenn man CAN-Bus Funktionalität versteht, weiß wie 450/452
kommunizieren, versteht dass die PODs reine Zuhörer sind und ihre Information einfach
aus der normalen Kommunikation ziehen, dann weißt man vorher schon, dass es funktioniert.

Es geht ja lediglich darum wo die Kabel angeschlossen werden.

Im 451 sind halt die PIDs komplett anders. Woher soll also die Information kommen,
wenn der Mitsubishi komplett andere Kommunikation hat?
 
____________________
...1xQP / 3 x Roadster / 2 x 450 / 5 x Calibra + diverse Andere



Beiträge: 9116
Registriert: 8.4.2009
Status: Offline
erstellt am: 3.2.2021 um 12:17 Uhr:
Zitat:
Techmodrome hat geschrieben: er normalen Kommunikation ziehen, dann weißt man vorher schon, dass es funktioniert.

Es geht ja lediglich darum wo die Kabel angeschlossen werden.

Ja genau, das hatten die Engländer schon vor Jahren dokumentiert. Nicht anders hatte ich es geschrieben!

https://www.evilution.co.uk/index.php?menu=&mod=473
 
____________________

* Roadster-Messi *

Beiträge: 6343
Registriert: 17.7.2005
Status: Offline
erstellt am: 3.2.2021 um 12:22 Uhr:
Alles wird gut, mein Langer
 
____________________
...1xQP / 3 x Roadster / 2 x 450 / 5 x Calibra + diverse Andere



Beiträge: 9116
Registriert: 8.4.2009
Status: Offline
erstellt am: 3.2.2021 um 18:57 Uhr:
https://www.fq101.co.uk/showcase/38-roadster-pods-in-a-fortwo
 
____________________

* Roadster-Messi *

Beiträge: 6343
Registriert: 17.7.2005
Status: Offline
erstellt am: 3.2.2021 um 19:11 Uhr:
Zitat:
SmartRoadsterCoupe hat geschrieben: https://www.fq101.co.uk/showcase/38-roadster-pods-in-a-fortwo

Blöde Position.
 
____________________
...1xQP / 3 x Roadster / 2 x 450 / 5 x Calibra + diverse Andere



Beiträge: 221
Registriert: 8.4.2009
Status: Offline
erstellt am: 3.2.2021 um 20:43 Uhr:
Wer links fährt kann auch Instrumente auf dem Kopf lesen
Gruß
M
 
____________________



Beiträge: 221
Registriert: 8.4.2009
Status: Offline
erstellt am: 3.2.2021 um 20:48 Uhr:
Zitat:
https://github.com/PascalSchwarz/LINLCD
Das hab ich bei mir im Roadster drin, mehr Infos hier: https://www.smart-roadster-club.de/modules.php?op=modload&name=XForum&a
mp;file=viewthread&tid=38322


Pascal

Hallo Pascal

Du hast dir dafür ja einen PIC programmiert. Hast du den code evtl auch für nen Raspberry?
Gruß
Matthias
 
____________________



Beiträge: 10
Registriert: 25.5.2018
Status: Offline
erstellt am: 3.2.2021 um 20:57 Uhr:
Hallo Matthias,
leider nein, mit dem Pi bin ich im Auto noch nicht ganz glücklich wegen der Stromversorgungsthematik. Mein PIC hat keine Probleme wenn man irgendwo den Strom einfach kappt, der Pi schreibt sich da die SD Karte kaputt (ja ich könnte ne Li-Ion UPS bauen, aber so dringend brauchte ich noch keine 8GB RAM im smart)

Davon abgesehen: Gibts ne Python lib für LIN? Oder sonst halt UART? Wenn du da bissel programmieren kannst ist das in 2 Nachmittagen durch. Display dranhängen kannst an den Pi ja was du willst quasi.

Die Bedeutung der LIN Frames kannst mit bissel probieren und nem Logic Analyser oder Oszi rausmessen, hab ich auch so gemacht.

Nochmal neuer Gedanke: Ich hab den LIN angezapft weil ich ein schönes Packaging/System haben wollte, Display plug and play.
Wenn du eh schon einen Pi einbaust nimm doch gleich den CAN, da gibts viel mehr tolle Daten, Raddrehzahlen, Egomotion, haufenweise Motormomente und sowas. CAN ist auch am Pi recht gut dokumentiert schon glaube ich.

Pascal



Beiträge: 221
Registriert: 8.4.2009
Status: Offline
erstellt am: 4.2.2021 um 23:53 Uhr:
Zitat:
Die Bedeutung der LIN Frames kannst mit bissel probieren und nem Logic Analyser oder Oszi rausmessen, hab ich auch so gemacht.

Nochmal neuer Gedanke: Ich hab den LIN angezapft weil ich ein schönes Packaging/System haben wollte, Display plug and play.
Wenn du eh schon einen Pi einbaust nimm doch gleich den CAN, da gibts viel mehr tolle Daten, Raddrehzahlen, Egomotion, haufenweise Motormomente und sowas. CAN ist auch am Pi recht gut dokumentiert schon glaube ich.

Pascal

Hi Pascal
Eigentlich wollte ich den LIN anzapfen direkt zwischen BC und Zusatzinstrumenten. CAN ist da leider nicht so einfach.
Aber egal, ich werd schon irgend ne Lösung finden.
Danke für die Rückmeldung
Gruß
Matthias
 
____________________

* Roadster-Messi *

Beiträge: 6343
Registriert: 17.7.2005
Status: Offline
erstellt am: 5.2.2021 um 02:39 Uhr:
Direkt hinter dem Airbagsteuergerät befindet sich eine art flacher Stecker, der mit 3xCAN-Hi und 3 mal CAN-Low versehen ist. Hat man keine Servolenkung, sind jeweils nur 2 PINs belegt und man kann sich dort die Signale klauen!
 
____________________
...1xQP / 3 x Roadster / 2 x 450 / 5 x Calibra + diverse Andere



Beiträge: 221
Registriert: 8.4.2009
Status: Offline
  erstellt am: 5.2.2021 um 19:37 Uhr:
Zitat:
Techmodrome hat geschrieben: Direkt hinter dem Airbagsteuergerät befindet sich eine art flacher Stecker, der mit 3xCAN-Hi und 3 mal CAN-Low versehen ist. Hat man keine Servolenkung, sind jeweils nur 2 PINs belegt und man kann sich dort die Signale klauen!

Gut dass ich keine Servo hab.
Gruß
M
 
____________________

* Roadster-Messi *

Beiträge: 6343
Registriert: 17.7.2005
Status: Offline
  erstellt am: 5.2.2021 um 22:55 Uhr:
Doppelt gut, bessere Lenkung und ein geschenkter hi lo Anschluss!

 
____________________
...1xQP / 3 x Roadster / 2 x 450 / 5 x Calibra + diverse Andere


Hosted @ Falkenseer.NET
0.1717269 - 22 queries