deezlepower productions
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Login Smart by Matze
 Benutzername
 Kennwort
 in Cookie speichern


Registrierung
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Hauptmenü Smart by Matze
· Home
· Mein Profil
· Logout

Bereiche
· Forum
· User-Galerie
· Hardware Guide

================
· Regionalforen
· Galerie
· Downloads
· Web-Links
· Nutzungsbestimmungen
· Mitglieder
· Team & Kontakt
· Spende an den Club

================
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Wer ist online? Smart by Matze
Aktuell sind hier 636 Besucher und 2 Mitglieder online.

Anmeldung


Wir haben 10379 registrierte Mitglieder.
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Neueste Posts Smart by Matze
 Achtung neuer Term...
 Reparatur Massepun...
 Biete Smart Roadst...
 Klimaanlagenschalt...
 Anlasserschlüssel
 Frohe Weihnachten
 Problem mit Drehzahl
 Oliver Lucas aus M...
 [Termin VERSCHOBEN...
 Schraube hat wiede...
 RoadsterTimes 2023...
 Regler für Umluft ...
 Karosserie
 Es ist soweit
 Chiptuning Brabus ...
 muss mich leider v...
 verölter Schlauch ...
 Die leidige Sache ...
 Biete gebrauchten ...
 Smart erkennt kein...

zum Forum
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Themen Smart by Matze
· alle Themen
· Bild / Video
· Presse
· Technik
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Inhalte Smart by Matze
· techn. Daten
· Motorpflege


Du bist nicht eingeloggt!

 < Voriges Thema  Nächstes Thema > Aufsteigend sortiern Absteigend sortieren
Autor: Betreff: Abdeckung von hinteren Kotflügel lösen



Beiträge: 401
Registriert: 14.3.2006
Status: Offline
erstellt am: 6.6.2020 um 18:58 Uhr:
Ich baue gerade die Panels aus, um sie anschließend zum Lackieren zu bringen. Jetzt hänge ich an den Abdeckungen, die rechts und links an der Seite unter den Kotflügeln hängen. Hier sind drei Laschen zum Einklipsen im Kotflügel, die sich aber nicht bewegen.

Habt ihr einen Trick, wie man hiermit umgeht? Soll ich die Laschen ein wenig mit dem Dremel bearbeiten, damit die Höcker nicht mehr so hoch sind? Oder wie bekommt man die Dinger runter?
 
____________________
Gruß
Drivesmart

........... . . . . . . o~o

* Roadster-Messi *

Beiträge: 6338
Registriert: 17.7.2005
Status: Offline
erstellt am: 6.6.2020 um 21:08 Uhr:
Flachen Schraubenzieher einstecken und behutsam ziehen. Mit etwas Training geht das recht gut.
Lass die Front und auch das Heck gleich mitmachen!
 
____________________
...1xQP / 3 x Roadster / 2 x 450 / 5 x Calibra + diverse Andere



Beiträge: 401
Registriert: 14.3.2006
Status: Offline
erstellt am: 6.6.2020 um 21:24 Uhr:
Zitat:
Lass die Front und auch das Heck gleich mitmachen!

Alles wird lackiert!
 
____________________
Gruß
Drivesmart

........... . . . . . . o~o

* Roadster-Messi *

Beiträge: 6338
Registriert: 17.7.2005
Status: Offline
  erstellt am: 6.6.2020 um 21:34 Uhr:


Sehr gut.

Dann stell den Wagen doch nach der Fertigstellung in der Galerie ein - schaue ich mir gerne an!
 
____________________
...1xQP / 3 x Roadster / 2 x 450 / 5 x Calibra + diverse Andere



Beiträge: 401
Registriert: 14.3.2006
Status: Offline
erstellt am: 7.6.2020 um 09:06 Uhr:
Flacher Schraubenzieher und ziehen hat nicht funktioniert. Dafür steckte das einfach zu bombenfest, egal ob ich es zuerst mit den drei Laschen versucht habe oder zuerst den unteren Teil der Abdeckung gelöst habe. Habe dann doch ein ganz klein wenig abgedremelt, dann ließen sie sich herausziehen.

Das Auto ist Jack black und bleibt auch so. Veränderung wird es also nicht geben. Es haben sich nur inzwischen so einige Kratzer und Katscher gezeigt, auch die Stellen mit Steinschlägen, also unterer Teil der Frontschürze/Vorderseite der vorderen Kotflügel und die Seitenteile bei den seitlichem Lufteinlässen. Da ich das Auto ja noch lange behalte, darf er jetzt eine Auffrischung bekommen.
 
____________________
Gruß
Drivesmart

........... . . . . . . o~o


Hosted @ Falkenseer.NET
0.1328368 - 22 queries