deezlepower productions
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Login Smart by Matze
 Benutzername
 Kennwort
 in Cookie speichern


Registrierung
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Hauptmenü Smart by Matze
· Home
· Mein Profil
· Logout

Bereiche
· Forum
· User-Galerie
· Hardware Guide

================
· Regionalforen
· Galerie
· Downloads
· Web-Links
· Nutzungsbestimmungen
· Mitglieder
· Team & Kontakt
· Spende an den Club

================
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Wer ist online? Smart by Matze
Aktuell sind hier 1082 Besucher und 1 Mitglied online.

Anmeldung


Wir haben 10601 registrierte Mitglieder.
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Neueste Posts Smart by Matze
 Smart Roadster bek...
 Herzliche Einladun...
 (O) Schluss mit de...
 Roadster verliert Öl
 Teppich hinter den...
 Schalterabdeckung ...
 Diagnosegerät
 Suche rechtes Rück...
 Smart Roadster Coupe
 Loses Kabel hängt ...
 (B) Roadster Coupé...
 rechter mechanisch...
 Der Neue aus Witte...
 Verdeck Reparatur ...
 Verkaufe Smart Roa...
 Suche Sportauspuff
 Schon wieder Auspuff
 Suche diverse Teile
 Smart Roadster 452...
 RoadsterTimes 2024...

zum Forum
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Themen Smart by Matze
· alle Themen
· Bild / Video
· Presse
· Technik
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Inhalte Smart by Matze
· techn. Daten
· Motorpflege


Du bist nicht eingeloggt!

 < Voriges Thema  Nächstes Thema > Aufsteigend sortiern Absteigend sortieren
Autor: Betreff: Spurverbreiterung



Beiträge: 7
Registriert: 7.4.2017
Status: Offline
erstellt am: 23.4.2017 um 11:41 Uhr:
Hallo,
kann jemand Tipps zur Spurverbreiterung geben.
Wir haben Hinten 7 x 15 Zoll.
Was ist sinnvoll? 20, 25 oder 30
Hat hier jemand Erfahrung?

Grüsse
Barbara



Beiträge: 9193
Registriert: 8.4.2009
Status: Offline
erstellt am: 23.4.2017 um 12:32 Uhr:
Ohne Angabe der ET sagt 7x15 nichts aus. Oder sind es Tracklines?

* Moderator *
* Unterstützer *

Beiträge: 5909
Registriert: 14.3.2008
Status: Offline
  erstellt am: 23.4.2017 um 12:32 Uhr:
Sodele, den ganzen Fred erstmal in die Kaufberatung verschoben.

Im serienmäßigen Schmalspurgiraffenzustand fahren die Wenigsten hier von uns mit dem kleinen Auto herum. Erfahrung im wahrsten Sinne jede Menge. Sorry, zum Thema "breiter" ist wirklich schon alles gepostet. X-fach.

Einfach hier (klick) in der obersten Zeile mal "Distanzen" oder "Spurverbreiterung" eingeben und es findet sich Lesestoff, der jede Rückfrage mit beantwortet.

7x15 hinten dürften Tracklines sein. Guckst Du hier in unsere Felgenliste.

LG
SRBinSE
 
____________________

</font



Beiträge: 9193
Registriert: 8.4.2009
Status: Offline
erstellt am: 23.4.2017 um 12:43 Uhr:
Naja, hier steht nirgendwo das es Serienfelgen sind. Die Fancys z.B. sind auch 7x15

* Moderator *
* Unterstützer *

Beiträge: 5909
Registriert: 14.3.2008
Status: Offline
  erstellt am: 23.4.2017 um 12:48 Uhr:
Korrekt.
Anhand der Felgenliste kann Barbara die eigenen Felgen identifizieren und dann erst wissen wir mehr.



Beiträge: 7
Registriert: 7.4.2017
Status: Offline
  erstellt am: 23.4.2017 um 18:23 Uhr:
Alles klar!
Danke für die "Hilfestellung".
Wir suchen nur Spurverbreiterung für hinten. Haben die Tracklines 7x15 ET-15,5.
Verkauft zufällig jemand welche?
Haben an 20mm Eibach Pro Spacer System 7 oder SSC gedacht.

Grüsse
Barbara

* Moderator *
* Unterstützer *

Beiträge: 5909
Registriert: 14.3.2008
Status: Offline
  erstellt am: 23.4.2017 um 19:47 Uhr:
Wirklich nur hinten breiter und sonst fahrwerksmäßig alles weiter Serie?

Den Platten-Hersteller würde ich glatt davon abhängig machen, ob er mir für -35,5 mm GesamtET ein passendes Teilegutachten im Sinne des § 19 Abs. 4 StvZO für eine einfache, gebührengünstigere Änderungsabnahme mit beifügen kann.

Und dann besser noch vor dem Einkauf einen Sachverständigen ausmachen,
dem -0,5 mm zu viel Negativ-ET soweit egal sind (mit dem ausgedruckten Teilegutachten dort zum Vorgespräch aufschlagen) ...

Meinem Brabus-Roady habe ich nur hinten 2 x 15mm Eibachplatten zum Durchstecken "gegönnt".
Extra-Spritzschutz ist damit noch kein Thema und es dürfen alle EG-typgenehmigungsmäßigen Serienräder (Spins, Trackies, Spikes, Monos, Runlines) montiert sein.
Weniger ist manchmal mehr.

Toi, toi, toi.

Edit meint: Eibach System 7 (zum Selbstverschrauben) geht offenbar erst mit 25mm Platten los. Bei SCC ab 20mm.
Hatte ich auf meinem ersten Roady (60KW) rundrum drauf und per Eibachfedern war das Kuhpee etwas tiefer.

weiterführender Lesetipp zum Thema (klick)

LG
SRBinSE
 
____________________

</font



Beiträge: 9193
Registriert: 8.4.2009
Status: Offline
erstellt am: 24.4.2017 um 06:40 Uhr:
Zitat:
SRCinSE hat geschrieben:
Extra-Spritzschutz ist damit noch kein Thema und es dürfen alle EG-typgenehmigungsmäßigen Serienräder (Spins, Trackies, Spikes, Monos, Runlines) montiert sein.
Weniger ist manchmal mehr.
Steht in deiner ABE auf Seite 10 bei Amtl. Typ auch bei Smart Roadster 451?

Hast Du mal nen Bild parat mit den 15mm und Monoblock



Beiträge: 4358
Registriert: 17.12.2009
Status: Offline
erstellt am: 24.4.2017 um 09:45 Uhr:
452 !

* Moderator *
* Unterstützer *

Beiträge: 5909
Registriert: 14.3.2008
Status: Offline
  erstellt am: 24.4.2017 um 10:27 Uhr:
Die aktuell von Eibach herunterladbare PlattenABE hat den 451-Schreibfehler in Anlage 2 Blatt 1 (S. 7 von 12) wirklich.

Vor dem 08.07.2016 gab es die TeileABE noch nicht, nur das Teilegutachten für die einfache Änderungsabnahme, das man sich auch noch runterladen kann.

Ein einschlägiges Bild mit Monos hinten existiert noch nicht, aber was Passendes mit Spikelines (wie auf dem Sig.-Bild) sollte ich schon auftreiben können.
Geduld, Geduld - liefere ich in diesem Fred gelegentlich nach.

LG
SRBinSE
 
____________________

</font



Beiträge: 9193
Registriert: 8.4.2009
Status: Offline
erstellt am: 24.4.2017 um 11:12 Uhr:
Naja, mich interessiert schon mit Monos, hab ja identischen Wagen

* Unterstützer *

Beiträge: 154
Registriert: 3.4.2016
Status: Offline
erstellt am: 24.4.2017 um 12:03 Uhr:
Zitat:
Und dann besser noch vor dem Einkauf einen Sachverständigen ausmachen,
dem -0,5 mm zu viel Negativ-ET soweit egal sind (mit dem ausgedruckten Teilegutachten dort zum Vorgespräch aufschlagen) ...
Wenn du das Stufengutachten von SAT Autosport hast geht noch mehr.
Dieses Gutachten war meine rettung. Ohne dem wäre es teuer geworden.

* Moderator *
* Unterstützer *

Beiträge: 5909
Registriert: 14.3.2008
Status: Offline
  erstellt am: 24.4.2017 um 13:48 Uhr:
Was es aber nicht gerade zum kleinen Geld gibt. Was war bei Dir denn nur dafür aufgerufen?

Manno: 0,5mm, weil Trackline-Hinterräder mit -15,5 mm ET daherkommen.

Nur wegen 20er Platten hinten muss es ja nun wirklich keine Einzelabnahme i.S.d. §§ 21 i.V.m. 19 Abs. 2 StVZO werden,
wenn man per Teilegutachten zu einer einfachen und gebührengünstigen Änderungsabnahme kommen kann.
Oder eben einfach, wenn vorhanden, die passende TeileABE mitführen und gut.


LG
SRBinSE
 
____________________

</font

* Moderator *
* Unterstützer *

Beiträge: 5909
Registriert: 14.3.2008
Status: Offline
  erstellt am: 25.4.2017 um 08:35 Uhr:
Klar, gerade im oberen Bereich ist es mit 15er Platten natürlich noch nicht annährend bündig.
Im unteren Bereich (Stichwort: Spritzschutz) geht es aber so - und ohne sonstige Änderung.

Und jedenfalls insgesamt entschieden besser als Felge serienmäßig im Radhaus verschwunden.





LG
SRBinSE
 
____________________

</font



Beiträge: 9193
Registriert: 8.4.2009
Status: Offline
erstellt am: 25.4.2017 um 08:55 Uhr:
Danke!
Und jetzt noch mal mit Monos

* Unterstützer *

Beiträge: 154
Registriert: 3.4.2016
Status: Offline
erstellt am: 25.4.2017 um 09:00 Uhr:
Zitat:
SRCinSE hat geschrieben: Was es aber nicht gerade zum kleinen Geld gibt. Was war bei Dir denn nur dafür aufgerufen?

Ging hier über diese Plattform.
Bei Fragen bitte PN, öffentlich kann das nicht besprochen werden.

* Moderator *
* Unterstützer *

Beiträge: 5909
Registriert: 14.3.2008
Status: Offline
  erstellt am: 25.4.2017 um 10:44 Uhr:
Zitat:
Joymachine hat geschrieben:
Bei Fragen bitte PN, öffentlich kann das nicht besprochen werden.

Oha, weil Fakten und Tatsachen Geschäftsgeheimnisse oder sowas sind oder wie?
Na, okay, dann lass' es gut sein.

Eine Plattenabnahme als einzige Fahrwerksänderung über eine sogenannte Einzelabnahme mit Stufengutachten
statt einer gebührengünstigen Änderungsabnahme über ein passendes Teilegutachten ist für mich ganz klar mit Kanonen auf Spatzen geschossen.

@SRC: Irgendwann sind auch mal wieder die deutlich schwereren 17-Zöller wieder montiert.
Eilig habe ich es damit nicht und das mit entsprechenden Bildern kann dauern.
3,5 bis 4 Kg mehr oder weniger Eigengewicht pro Rad machen sich echt bemerkbar.
17-Zoll ist überwiegend schöner Schein for show only.

LG
SRBinSE
 
____________________

</font


Hosted @ Falkenseer.NET
0.2033999 - 22 queries