deezlepower productions
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Login Smart by Matze
 Benutzername
 Kennwort
 in Cookie speichern


Registrierung
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Hauptmenü Smart by Matze
· Home
· Mein Profil
· Logout

Bereiche
· Forum
· User-Galerie
· Hardware Guide

================
· Regionalforen
· Galerie
· Downloads
· Web-Links
· Nutzungsbestimmungen
· Mitglieder
· Team & Kontakt
· Spende an den Club

================
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Wer ist online? Smart by Matze
Aktuell sind hier 2383 Besucher und 1 Mitglied online.

Anmeldung


Wir haben 10629 registrierte Mitglieder.
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Neueste Posts Smart by Matze
 Motortausch
 Softwareupdate und...
 Softtop auf manuel...
 Audiosignal abgrei...
 Suche beide Nebels...
 kompetente Werksta...
 Beitritt in den SRC
 (B) Roadster Coupé...
 Wie Spiegelglas en...
 Auspuff für Brabus...
 Hardtop hat sich i...
 Hupe tut's nicht
 Smart Roadster Coupe
 Der Neue aus Witte...
 Tacho tot
 bin mal neu hier
 Roadsterfahrer aus...
 Smartie geht aus
 Masseanschluss hin...
 Lenkgetriebe Axial...

zum Forum
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Themen Smart by Matze
· alle Themen
· Bild / Video
· Presse
· Technik
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Inhalte Smart by Matze
· techn. Daten
· Motorpflege


Du bist nicht eingeloggt!

 < Voriges Thema  Nächstes Thema > Aufsteigend sortiern Absteigend sortieren
Autor: Betreff: Hilft nur noch der Exorzist? Hilfe



Beiträge: 16
Registriert: 10.5.2006
Status: Offline
  erstellt am: 15.4.2016 um 13:30 Uhr:
Hallo zusammen,
nach langer Zeit habe ich doch mal wieder ein paar Fragen und ich hoffe mir kann jemand weiterhelfen, ich verzweifle nämlich sehr.

Im Zuge des letzten Jahres habe ich gleich 4 Probleme feststellen müssen, die in absolut unregelmäßigen Abständen auftreten und mir daher den letzten Nerv rauben.

Fakten zum Auto:
Smart Roadster Coupe (2003)
Aktuell ca. 189.000km
Motorwechsel bei 120.500km (2012)
Öl = Mobil1 0W40 alle 10-15k Kilometer
Nur Super Plus,
Fast nur Strecken von ca. 40km über Land,
Garagenfahrzeug

Ich liste sie hier mal auf, damit man einigermaßen die Übersicht behält.

Problem 1 - Roadster startet nicht:
In unregelmäßigen Abständen startet er nicht, oder nur nach X-Versuchen. Beim Umdrehen des Schlüssels kommt nur ein summendes Geräusch. Oder aber er startet dann irgendwann und das wie ein alternder Traktor.

ABER -> Es passiert, dass er einwandfrei startet (zB. wenn ich in der Mittagspause kurz 500m zum nächsten Supermarkt fahre) und dann wenn ich aus dem Supermarkt komme startet er plötzlich nicht mehr.

Was wurde bisher gemacht:
- 2014 ein neuer Anlasser
- 2016 neue Massekabel (Optigear)
- 2016 neue Zündkerzen
- Batterie x-mal nachts geladen bzw. kontrolliert (brachte aber nichts)


Problem 2 - Probleme beim Anfahren:
Es gibt Tage, da fährt der Roadster spritzig wie eh und je.
Aber es gibt auch die Tage, an denen er beim Anfahren an leichtesten Steigungen schon Probleme macht. Die Drehzahlen sind viel zu niedrig....ich sag mal so....wenn eine etwas betagte Dame (oder ein Herr) vom Aldi Parkplatz fahren, dann vergessen sie manchmal Gas zugeben. In etwa so fühlt es sich dann in meinem Wagen an.

ABER -> Wie bereits erwähnt. Er hat dieses Problem und wenn ich ihn kurz stehen lasse (ausschalte), dann kann es passieren, dass er plötzlich wieder ganz normal fährt.

Was wurde bisher gemacht:
(siehe oben)
+ Sachs Kupplung & Lager September 2014
(+ Aktuator 2012)


Problem 3 - Servo-Lenkung setzt plötzlich aus:
Zuerst nur ein einziges Mal (vor ca. 2 Jahren) dann plötzlich in Wochenabständen.
Während der Fahrt merke ich, dass sich plötzlich die Lenkung verhärtet. Das kann auf der Autobahn, oder aber einfach nur auf der Landstraße mitten in einer Kurve passieren (auch nach nur wenigen Metern). Spätestens an einer Ampel merke ich dann, dass die Servo-Unterstützung fehlt.

ABER -> Auch hier unregelmäßig (egal ob Regenwetter oder Sonnenschein) und wenn ich den Roadster kurz anhalte, ausschalte und wieder starte ist alles weg ?!?!

Was wurde bisher gemacht:
Nichts....ich habe keine Ahnung wo ich anfangen sollte


Jetzt wirds bizarr...

Problem 4 - Radio geht aus (und mehr) bei Betätigung des Fensterhebers oder Einsatz des ABS:
Wie gesagt, es wird kompliziert!
Stufe 1
In unregelmäßigen Abständen geht das Radio aus. Und zwar dann, wenn die Endstellung des Fensters (also auf oder zu) erreicht ist. Das Radio geht dann zumeist wieder an. Aber es kann auch sein, dass der Sicherheitscode eingegeben werden muss.
Stufe 2
Gleiches Schauspiel passierte im Winter bei ABS Einsatz. Sobald die Reifen blockierten und das ABS einsetzte ging das Radio aus. Fuß von der Bremse = Radio an; ABS = Radio wieder aus.
UND -> Als wieder einmal Problem 2 auftrat (also laaangsames Anfahren) war ich sauer und trat den Kick-down. Folge hierbei....nah wer erräts.....Radio aus :-(

ABER -> Auch dieses >Thema tritt absolut unregelmäßig auf. UND -> Einmal ist der Wagen durch diesen Fehler sogar ausgegangen (war jetzt so eine minder optimale Fahsituation, sage ich mal)

Was wurde bisher gemacht:
Nichts - Wo zum Teufel soll ich hier anfangen? Weihwasser....Knoblauch....Rat bei einer Sekte....ich habe keine Ahnung.
Oder liegt es vielleicht am Steuergerät ??


Ich bin echt mit meinem Latein am Ende. Ich bin auf mein Auto angewiesen und hege und pflege es so gut ich kann. Aber diese anhaltenden und absolut unerklärlichen Probleme bringen mich so zur Weißglut, dass ich mich dabei ertappt habe nach mittlerweile 10 glücklichen Jahren bei Mobile.de nach einem neuen Auto Ausschau zu halten. Und das kann doch nicht das Ende unserer Beziehung sein

Bitte helft mir....und sorry für den langen Text ;-)



Beiträge: 3783
Registriert: 8.3.2010
Status: Offline
erstellt am: 15.4.2016 um 13:36 Uhr:
Wie alt ist die Batterie? Batterieerhaltung ist ein Cetek?
 
____________________
452
Support - wenn Zeit - in Hannover / München
4*Smart // 3*Audi

https://www.e-fuels.de --> gerne teilen!

* Hardware Guide *
* Team *

Beiträge: 1638
Registriert: 10.5.2012
Status: Offline
erstellt am: 15.4.2016 um 13:39 Uhr:
Moin,

60 o. 45 kw Roadster?

So ins Blaue hinein und bei der Menge an Problemen, evtl. ist das SAM defekt, Wasserschaden o.ä.

LG, Vince
 
____________________
 Spritmonitor.de



Beiträge: 16
Registriert: 10.5.2006
Status: Offline
erstellt am: 15.4.2016 um 13:47 Uhr:
Hi....man seid Ihr schnell.

Also
@Neoelectric: Batterie ist ca. 5 Jahre alt. Deine zweite Frage verstehe ich leider nicht. Aber...die Batterie hätte ich schon längst getauscht, wenn die Probleme (insbesondere Nr. 1) regelmäßig auftreten würden. Aber wie kann es sein, dass er nicht startet und dann plötzlich ohne Probleme?

@Vince: Es ist ein Roadster Coupé, deshalb 60kw (sorry vergessen). Wasser, Kälte usw. habe ich ja auch beobachtet. Aber es ist egal ob es Tage lang trocken, oder Tage lang nass ist. Plötzlich tritt 1-4 auf

* Unterstützer *

Beiträge: 225
Registriert: 8.4.2009
Status: Offline
erstellt am: 15.4.2016 um 13:51 Uhr:
Das hört sich alles nach Spannungseinbruch an. Entweder direkt an der Batterie, oder durch schlechte Kontakte im SAM.
Wurde auch das Batterie-Masse-Kabel getauscht/kontrlliert?
@Vince
Es ist ein QP, also 60kW (da war der Nilson schneller)

Viel Glück beim Suchen

Matthias
 
____________________



Beiträge: 3783
Registriert: 8.3.2010
Status: Offline
erstellt am: 15.4.2016 um 13:55 Uhr:
Die Marke Cetek ist ein Hersteller für Batterieerhaltungsgeräte, die für ihre Leistungsfähigen "refreshing-funktion" bekannt sind. Das hat bei mir eine Batterie wieder fit bekommen, wo das Ladegerät der Werkstatt gestreikt hat. Ich tippe auch aufs SAM, oder Batterieproblem. Es gibt auch mehr Massekabel als bei optigear erhältlich. Wenn du Wasser im Innenraum hast, können auch andere Betroffen sein.


Edit schmunzelt: Die roten Coupes hier wieder

Edit2: es gibt auch 45kW Coupes, 2 Hände voll zugegeben, aber sie sind schonmal hier und da aufgetaucht, daher keine unberechtigte Frage.
 
____________________
452
Support - wenn Zeit - in Hannover / München
4*Smart // 3*Audi

https://www.e-fuels.de --> gerne teilen!

* Roadster-Messi *

Beiträge: 6465
Registriert: 17.7.2005
Status: Offline
erstellt am: 15.4.2016 um 14:09 Uhr:
Massekabel von Batterie an Chassis checken, und dann auch gleich noch die Stecker,
die an die Servolenkung gehen, speziell das eine Massekabel das ständig oxydiert!
 
____________________
...3xQP / 4 x Roadster / 2 x 450 / 5 x Calibra + diverse Andere



Beiträge: 16
Registriert: 10.5.2006
Status: Offline
erstellt am: 15.4.2016 um 14:55 Uhr:
Von Optigear habe ich beide Kabel im Paket gekauft, also JA auch das Kabel zwischen Batterie und Karosse wurde getauscht bzw. vorher alles gereinigt.

@Neoelectric: Das Ladegerät ist nicht von Cetek, es ist einfach irgendeins aus dem Baumarkt. Weil das Thema Batterie nun schon öfter genannt wurde kaufe ich mir einfach eine neue ... watt soll der Geiz :-(

@Techmodrome: Welche "und dann auch gleich noch die Stecker,
die an die Servolenkung gehen, speziell das eine Massekabel das ständig oxydiert!"
meinst du? Kannst du mir vielleicht ein Foto schicken?

@All: Was mache ich nun in Richtung SAM?
a) Wie prüfe ich es (bzw. lasse ich es prüfen)?
b) Kann ein fehlerhaftes SAM repariert werden?
c) Woher bekomme ich ein neues SAM?
c 2) Oder kann man bedenkenlos ein gebrauchtes SAM kaufen?
c 3) Muss es speziell für den Roadster sein, oder kann ein Kugel SAM gekauft werden?

Vielen Dank für eure ganze Hilfe .... da hat die Grippe wegen der ich gerade zu Hause sitze doch noch was Gutes

* Roadster-Messi *

Beiträge: 6465
Registriert: 17.7.2005
Status: Offline
erstellt am: 15.4.2016 um 15:03 Uhr:
Zitat:
Nilson hat geschrieben:

@Techmodrome: Welche "und dann auch gleich noch die Stecker,
die an die Servolenkung gehen, speziell das eine Massekabel das ständig oxydiert!"
meinst du? Kannst du mir vielleicht ein Foto schicken?

Die sieht man wenn man die Wanne raus nimmt. Da bedarf es keines Fotos!
 
____________________
...3xQP / 4 x Roadster / 2 x 450 / 5 x Calibra + diverse Andere



Beiträge: 848
Registriert: 22.6.2009
Status: Offline
erstellt am: 15.4.2016 um 15:14 Uhr:
Hast Du mal den Fehlerspeicher auslesen lassen?
Nix aussagefähiges?
Ich würde wie andere hier auf SAM tippen.
Das SAM kann meist repariert werden. Hab meines auch repariert.
(Motor ging im Fahren aus und sonstiges unklares Zeug, Scheinwerfer an aus...Temperaturanzeige spinnt...)
Ich könnte das für Dich checken, bin aber nicht in Deiner Nähe.
Haegar wäre näher dran, denke ich.
Gebrauchtes SAM hilft Dir nicht.
Neues gibts im SC mit Anlernen und Ein- und Ausbau für knappe 1000.
Völliger Overkill, bloss wegen meist ein paar Lötstellen.

LG, Peter
 
____________________



Beiträge: 16
Registriert: 10.5.2006
Status: Offline
erstellt am: 15.4.2016 um 15:15 Uhr:
@Techmodrome: Da ich den Wagen nun schon 10Jahre habe kannst du dir bestimmt denken, dass ich die Wanne schon gefühlte 100mal rausgenommen habe....so auch gerade eben. Aber welches du genau mit "ständig oxidiert" meinst verstehe ich leider nicht. Etwa den gleichen Massepunkt, an den auch das Batterie-Massekabel anliegt? Dann ist er bereits gesäubert gewesen.
Oder welchen genau? Sorry, bin etwas schwer von Begriff



Beiträge: 16
Registriert: 10.5.2006
Status: Offline
erstellt am: 15.4.2016 um 15:25 Uhr:
@Kartfahrer:
Nein, Fehlerspeicher wurde nicht ausgelesen. Muss ich das beim Smart Center machen lassen, oder reicht ne freie Werkstatt meines Vertrauens? Welchen Gerätestandard benötigt die Werkstatt beim Auslesen?

Aber....oooh....ganz vergessen. Das mit der Temperatur hatte ich auch schon 2mal. Plötzlich war die Anzeige auf knapp 100 Grad. Kühlwasser war ok, Aussentemperatur ca. 0 Grad und gerade erst 5km gefahren. Als ich ihn dann wieder gestartet hab war es plötzlich weg.
Beim 2ten Mal hab ich ihn einfach aus und wieder an gemacht ... zack, weg.

Braucht man zum checken des SAM ne spezielle Software oder ein Gerät? Oder muss das Teil nur durchgemessen werden. Nicht dass ich das jetzt selber machen würde, aber mein Vater ist E-Techniker. Vielleicht könnte der helfen



Beiträge: 848
Registriert: 22.6.2009
Status: Offline
erstellt am: 15.4.2016 um 15:32 Uhr:
Hi,

freie Werstätten könnten das schon auch auslesen. Frag sie einfach.

Durchmessen vom SAM von aussen geht nicht so leicht.

Du musst es ausbauen, dann zerlegen, dann genau untersuchen (Lupe) und zumindest alle verdächtigen Lötstellen entlöten und mit Zinn/Blei-Lot nachlöten. Seitdem ist bei mir 100% Ruhe.
Vorher nur nervig. Und SC ratlos ;-)

LG, Peter
 
____________________

* Roadster-Messi *

Beiträge: 6465
Registriert: 17.7.2005
Status: Offline
erstellt am: 15.4.2016 um 15:34 Uhr:
Zitat:
Nilson hat geschrieben: Dann ist er bereits gesäubert gewesen.
Oder welchen genau? Sorry, bin etwas schwer von Begriff

Jo - biste

Schau auf die Lenkung! Und dann auf die Schuppen, die aus den Augen fallen

GLaub mir, Du wirst das Kabel sehen.

Ach so: Ein Fehler wird da auch nicht gespeichert, denn ohne Masse kein Saft. Ohne Saft
keine ECU die etwas speichern könnte.
 
____________________
...3xQP / 4 x Roadster / 2 x 450 / 5 x Calibra + diverse Andere


Hosted @ Falkenseer.NET
0.3500729 - 22 queries