deezlepower productions
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Login Smart by Matze
 Benutzername
 Kennwort
 in Cookie speichern


Registrierung
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Hauptmenü Smart by Matze
· Home
· Mein Profil
· Logout

Bereiche
· Forum
· User-Galerie
· Hardware Guide

================
· Regionalforen
· Galerie
· Downloads
· Web-Links
· Nutzungsbestimmungen
· Mitglieder
· Team & Kontakt
· Spende an den Club

================
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Wer ist online? Smart by Matze
Aktuell sind hier 3242 Besucher und 1 Mitglied online.

Anmeldung


Wir haben 10632 registrierte Mitglieder.
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Neueste Posts Smart by Matze
 Tachobeleuchtung g...
 Motortausch
 Softwareupdate und...
 Softtop auf manuel...
 Audiosignal abgrei...
 Suche beide Nebels...
 kompetente Werksta...
 Beitritt in den SRC
 (B) Roadster Coupé...
 Wie Spiegelglas en...
 Auspuff für Brabus...
 Hardtop hat sich i...
 Hupe tut's nicht
 Smart Roadster Coupe
 Der Neue aus Witte...
 Tacho tot
 bin mal neu hier
 Roadsterfahrer aus...
 Smartie geht aus
 Masseanschluss hin...

zum Forum
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Themen Smart by Matze
· alle Themen
· Bild / Video
· Presse
· Technik
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Inhalte Smart by Matze
· techn. Daten
· Motorpflege


Du bist nicht eingeloggt!

 < Voriges Thema  Nächstes Thema > Aufsteigend sortiern Absteigend sortieren
Autor: Betreff: Beleuchtungsprobleme



Beiträge: 59
Registriert: 9.7.2016
Status: Offline
erstellt am: 5.3.2023 um 01:56 Uhr:
Hallo,

ich hoffe ihr könnt mir ein weiteres Mal helfen meinen kleinen Roadster auf der Straße zu behalten.

Vor kurzem ging während der Fahrt die Beleuchtung des Kombis und der Knöpfe aus.
Ein schneller Check im Forum hatt ich auf die Sicherung und die auch damit zusammenhängenden Leuchten Rechts außen (Positionsleuchte vorne, Beleuchtung hinten und Kennzeichenleuchte) gebracht. Siehe, die Sicherung war durchgebrannt.
Habe diese ersetzt und es brachte keine Heilung.

Beim nächsten Mal als ich das Heck ab hatte, habe ich mir die Kabel zu der Kennzeichenbeleuchtung angeguckt. Da gab es eine winzige Scheuerstelle. Habe ich neu isoliert, war aber auch nicht die Ursache.

Dann habe ich ungewöhnliches bei dem Abblendlicht beobachtet.
Früher gin es an, wenn man eine gewisse Geschwindigkeit erreicht hatte. Jetzt geht das Licht sofort an, wenn man die Zündung einschaltet.
Zusätzlich geht das Fernlicht nicht mehr.

Als kleine Info:
Die SAM ist vor 3 Jahren von derFalk nachgelötet worden.

Könnt ihr mir Tips geben, wo ich nachschauen kann?

Grüße Haggi

* Hardwareguide Team *

Beiträge: 330
Registriert: 30.8.2012
Status: Offline
erstellt am: 7.3.2023 um 09:03 Uhr:
Hallo,

vielleicht ist ein Massepunkt nicht ok bzw. die Kabel, welche an dem jeweiligen Massepunkt angeklemmt sind. Dann wird der Übergangswiderstand zu hoch und es fließt kein ausreichender Strom. (https://www.smart-roadster-club.de/modules.php?op=modload&name=XForum&
amp;file=viewthread&tid=38766)

Nur weil die SAM von Falk nachgelötet wurde heißt das nicht, dass die nicht trotzdem wieder mal Defekte aufweisen kann (Damit möchte ich natürlich nicht sagen, das der Falk seine Arbeit nicht ordentlich und vom feinsten macht).

Vielleicht liegt es auch an irgendeiner Steckverbindung. Oder das KI hat einen Defekt. Es könnte auch ein Kabelbruch irgendwo im Kabelbaum sein, da hilft dann nur mühsames durchmessen (am besten eine Lastmessung, nicht nur durchklingeln) um das defekte Kabel zu finden und zu reparieren.

Mehr fällt mir momentan auch nicht ein. Deine Fehlerbeschreibung lässt aber meines Erachtens auch viele Fragen offen um genaueres zu sagen.



Beiträge: 848
Registriert: 22.6.2009
Status: Offline
erstellt am: 7.3.2023 um 17:01 Uhr:
Ich glaub ich würd das SAM nochmal checken.
Vielleicht schon wieder gebrochen.
Hatte ich auch schon mal.
LG, Peter
 
____________________



Beiträge: 59
Registriert: 9.7.2016
Status: Offline
erstellt am: 5.7.2023 um 17:33 Uhr:
Hi,

ich hatte mal wieder ein bisschen Zeit nach dem Fehler zu suchen.
Das SAM hab ich ausgebaut und 12V direkt auf den Pin gegeben. Siehe da, Licht leuchtet! Es wird also am SAm liegen.

Dann wollte ich den Kleinen zur Werkstatt fahren und hatte das nächste Problem: er legt bei laufendem Motor keinen Gang mehr ein.
Mit Motor aus, wird ein Gang eingelegt. Er steht aufgebockt, da konnte ich es sehen. In N dreht nur ein Rad, wenn er in A oder R ist, dreht das Andere gegenläufig mit.

Dachte zuerst an den Massepunkt. Habe den gecheckt, sieht alles noch gut aus. Zur Sicherheit geschmirgelt und Kontaktspray drauf. Das hat nichts geändert.

Dann dachte ich, es könnte sein, dass er nicht schafft die Kupplung zu trennen. Ich wollt den Aktuator lose schrauben und wieder "andrücken". Habe die Schrauben angelöst. Er rutsche in die Richtung weg von der Kupplung/Motorseite. War Spannung drauf. Jetzt sind die Langlöcher ausgereizt und meiner Meinung nach in die falsche Richtung.
Mit Motor aus, legt er weiterhin Gänge ein, Motor an nicht.

Könnt ihr mir einen Tip geben, wonach ich gucken kann?

Der Garagenhof ist sher ungünstig geschnitten mit enger Zufahrt, 2 mal 90° Ecken und einem steilen Anstieg dazwischen. Der Kleine sollte es irgendwie aus eigener Kraft da raus schaffen. Mir ist bisher noch nciht eingefallen, wie man ihn da raus schleppen kann. Ich brauche eigentlich nur für kurze Zeit den ersten Gang.

* Roadster-Messi *

Beiträge: 6465
Registriert: 17.7.2005
Status: Offline
erstellt am: 8.7.2023 um 17:41 Uhr:
Massepunkt oben am Luftfilterkasten. RICHTIG prüfen, nicht nur mal eben einen Blick riskieren.
 
____________________
...3xQP / 4 x Roadster / 2 x 450 / 5 x Calibra + diverse Andere


Hosted @ Falkenseer.NET
0.1262379 - 22 queries