deezlepower productions
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Login Smart by Matze
 Benutzername
 Kennwort
 in Cookie speichern


Registrierung
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Hauptmenü Smart by Matze
· Home
· Mein Profil
· Logout

Bereiche
· Forum
· User-Galerie
· Hardware Guide

================
· Regionalforen
· Galerie
· Downloads
· Web-Links
· Nutzungsbestimmungen
· Mitglieder
· Team & Kontakt
· Spende an den Club

================
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Wer ist online? Smart by Matze
Aktuell sind hier 1135 Besucher und 0 Mitglieder online.

Anmeldung


Wir haben 10602 registrierte Mitglieder.
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Neueste Posts Smart by Matze
 Smart Roadster bek...
 Suche 17 Zoll Felgen
 Herzliche Einladun...
 Roadster verliert Öl
 Teppich hinter den...
 Schalterabdeckung ...
 Diagnosegerät
 Suche rechtes Rück...
 Smart Roadster Coupe
 Loses Kabel hängt ...
 (B) Roadster Coupé...
 rechter mechanisch...
 Der Neue aus Witte...
 Verdeck Reparatur ...
 Verkaufe Smart Roa...
 Suche Sportauspuff
 Schon wieder Auspuff
 Suche diverse Teile
 Smart Roadster 452...
 RoadsterTimes 2024...

zum Forum
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Themen Smart by Matze
· alle Themen
· Bild / Video
· Presse
· Technik
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Inhalte Smart by Matze
· techn. Daten
· Motorpflege


Du bist nicht eingeloggt!

 < Voriges Thema  Nächstes Thema > Aufsteigend sortiern Absteigend sortieren
Autor: Betreff: Smartie geht aus



Beiträge: 35
Registriert: 7.5.2023
Status: Offline
erstellt am: 5.11.2023 um 23:51 Uhr:
Hallo, liebe Roadie Gemeinde,

habe seit einiger Zeit ein Problem, bei dem ich einfach nicht weiter komme.
Habe seit Anfang Mai einen Roadster mit 60 PS Motörchen. Das wurde inzwischen gegen ein ATM Aggregat ausgetauscht. Aber bereits Monate vor dem Tausch ging das Auto immer wieder sporadisch aus. Fast immer während der Fahrt. Nur einmal ist mir das vor 2 Tagen im Stand passiert. Problem dabei: wenn er ausgeht, kann ich das Getriebe nicht mehr neutral schalten. Er rollt also mit eingekuppeltem Motor weiter bis zum Stillstand. No good. Dafür habe ich aber mittlerweile eine Lösung gefunden. Wenn ich unmittelbar, nachdem der Motor aus ist, die Zündung aus schalte, und wieder neu starte, startet zwar der Motor nicht, aber immerhin kann ich ihn dann in Neutral stellen, und ihn so auslaufen lassen.
Bisher habe ich dann immer die Sicherung 27 gezogen und wieder eingesteckt, daraufhin sprang er sofort wieder an. Mittlerweile geht es auch, indem ich ihn einfach ein paar mal ausschalte, und wieder starte.
Übrigens sind die berühmten 3 waagerechten Striche nur dann zu sehen, wenn er ausgeht. Nachdem ich einmal aus- und wieder eingeschaltet habe, kommt wieder die korrekte Gang Anzeige.
Soviel erstmal zu dem Problem, und jetzt zur Ursachenforschung. Das SAM wurde sowohl in einer Werkstatt, als auch von mir einmal ausgebaut (und auseinandergebaut), und sämtliche Kontakte überprüft. Dabei stellte sich heraus, das die Platine im inneren völlig in Ordnung ist. Kein Anzeichen für Wassereinbruch im SAM. Anders allerdings bei den Kontakten. Bei dem hellgrauen Stecker, bzw. dem entsprechenden Steckplatz im SAM, sind 4 Kontakte gaaanz leicht korrodiert. Wirklich nur ganz wenig. Haben das dann ganz leicht weg geschliffen (Mit Messingbürste), und mit Rostlöser eingesprüht. Kurz danach mit Druckluft wieder getrocknet. Habe absichtlich kein Kontaktspray genommen weil ich meine, mal irgendwo gelesen oder gehört zu haben, das die Smarties das nicht mögen.
Das Ganze hat aber zu keiner Verbesserung geführt. (Allerdings auch zu keiner Verschlechterung, was dafür spricht, das das nicht die Ursache sein kann.) Überhaupt würde ich Kontaktprobleme eher ausschließen, da sich der Fehler zumindest nicht durch Rüttelpisten reproduzieren lässt. Überhaupt ist das bisher fast immer auf gut ausgebauten Landstraßen oder Autobahnen bei höherem Tempo passiert, mit der o.g. Ausnahme.
Was mich stutzig macht ist, das bei einem erneuten Startversuch der Anlasser nicht an geht. Dieser kann aber nicht ursächlich für den Ausfall während der Fahrt sein. Erst nach mehreren Startversuchen startet der Anlasser, und dann auch gleich der Motor. Gestern hat er übrigens 2 mal während der Fahrt gestottert, ist also aus-, aber gleich von selber wieder an gegangen. Deshalb würde ich irgendwas mit der Einspritzung vermuten. Aber wieso startet dann der Anlasser nicht?
Wie gesagt, mit dem neuen ATM hat das nichts zu tun, der Fehler trat schon vorher auf.
Bin echt ratlos, und würde mich über Ideen oder vielleicht sogar Erfahrungen sehr freuen.

Euch allen noch einen schönen Abend!

PS: Liebe Grüße aus Almeria, wo Smartie und ich nun nach 4 Tagen und 3200 km angekommen sind. (Komme aus dem hohen Norden Deutschlands) Ab morgen geht es dann wieder über Landstraßen die Küste entlang zurück nach Norden, und wenn meine Berechnungen passen, kann ich auf dem Rückweg gleich zur 10k km Inspektion. Der Motor wurde übrigens am 4.10. gewechselt...

PPS: Da ich keine Öldruckanzeige habe, kann ich dazu keine Aussage treffen. Der Ölstand passt aber, und auch die Kühlwassertemperatur ist bis maximal 92 Grad lt. OBD und Torque Pro in Ordnung.

[Bearbeitet am 5/11/2023 von christianh]

* Unterstützer *

Beiträge: 136
Registriert: 4.8.2009
Status: Offline
erstellt am: 6.11.2023 um 00:53 Uhr:
Das ist ja ein tolle Geschichte die Du da schreibst. Da kann man Dir nur Glück wünschen, dass Du gut wieder nach Hause kommst.
Der Fehler kann verschiedene Ursachen haben. Eine Ferndiagnose ist immer wie Kaffeesatzlesen. Als erstes solltest Du die Masseverbindungen prüfen. Ist das Massekabel von Motor/Getriebe zur Karosserie noch als und vergammelt? Dieses tauschen wenn nötig. Dann nimmst Du das linke Hinterrad ab und den inneren Radkasten raus. Dann siehst Du links vor dem Luftfilterkasten einen Massepunkt mit sieben oder acht Kabel und einem Massepunkt. Diesen musst Du genaubanschauen und reinigen. Es kann sein das hier ein Kabel Probleme bereitet.
Ich gehe mal davon aus, dass der ATM komplett runderneuert wurde und somit auch einen neuen Kurbelwellensensor bekommen hat. Wenn nicht dann würde ich solche Firma für die Zukunft meiden. Von welcher Firma wurde denn der ATM generalüberholt? Übrigens kannst Du getrost Kontaktspray einsetzen. Dieses ist für elektronische Systeme entwickelt. Das SAM iste ein elekronisches Systen. Rostlöser ist, wie der Name es schon sagt, zum lösen von verrostete Schrauben und Muttern und nicht für Kontakte. Vergiss ganz schnell den Bullshit was Du bezüglich Smart und Kontaktspray gehört hast.
Wenn Du wieder zu Hause bist, suche den Kontakt mit roadstererfahrenen Leuten in Deiner Nähe die ihr Roadster auch selbst pflegen und warten. Meist haben diese Leute auch das passende Diagnose System.
Ich drücke Dir die Daumen, dass Du dennoch weiterhin Deinen Fahrspass hast und gut wieder nach Hause kommst.



Beiträge: 35
Registriert: 7.5.2023
Status: Offline
erstellt am: 6.11.2023 um 02:07 Uhr:
Hallo Berner,

vielen Dank für Deine nette Nachricht.
Selbstverständlich sind alle Anbauteile neu gemacht worden. Auch das Massekabel vom Motor haben wir uns gemeinsam angesehen, das war, bis auf einen kleinen Riss in der Schutzummantelung, noch völlig ok.
Aber wie bereits beschrieben, glaube ich nicht an ein Kontaktproblem. Obwohl, wenn ich jetzt so darüber nachdenke... Wenn nur der Motor ein Masseproblem hätte würde das erklären, warum zwar der Anlasser nicht funzt, und der Motor ausgeht, aber der Rest funktioniert. Hmm, werde das nochmal genauer überprüfen, und ggf, erneuern. Das SAM ist sicherlich in Ordnung. Werde aber, wenn ich nochmal etwas mehr Zeit habe, die Kontakte am SAM und an den Steckern vollständig reinigen. Da die bisherigen Maßnahmen aber keine Wirkung gezeigt haben vermute ich mal, das das maximal der Verbesserung des Systems dient, das Problem aber nicht löst. Den Motor habe ich bei Smart Profi tauschen lassen. Ich weiß, das es zu dem unterschiedliche Meinungen gibt. Aber ich selber kann nichts negatives berichten, und genug Erfahrung haben die auch. Wenn sogar die Belgier zu ihm kommen, um ihren original Brabus Smart dort reparieren zu lassen (habe ihn da stehen sehen, ein Sahnestück), kann es so schlecht nicht sein. Aber da hat eben jeder seine eigenen Erfahrungen.
Und ich kenne tatsächlich jemanden, der seinen Smart seit Jahren selber repariert, und sich damit auskennt. Aber selbst der hatte so ein Problem noch nicht, und deshalb auch nur die üblichen Verdachte. Deshalb hatte ich ja gehofft, das jemand hier in einer so großen Gemeinschaft schon mal das gleiche Problem hatte.
Naja, werde dann erstmal das Massekabel am Motor erneuern. Genug gute, dicke Kabel und Kabelschuhe habe ich noch von meiner PV Installation über. 50mm² reines Kupferkabel sollte gehen, oder?

Nochmal vielen lieben Dank!

LG
Christian



Beiträge: 35
Registriert: 7.5.2023
Status: Offline
erstellt am: 6.11.2023 um 02:15 Uhr:
Mir fällt gerade noch etwas ein, da Du das Diagnosegerät erwähnst. (Habe übrigens selber die original Mercedes Diagnose, Star Diagnose und Xentry. Die haben auch die Smarties. Habe mich bisher allerdings noch nicht so richtig damit befasst, weshalb ich noch Probleme bei der Bedienung habe)
Beim Auslesen des Fehlers in meiner Stammwerkstatt taucht immer wieder die Lambda Sonde auf. Da scheint der KAT wohl Probleme zu haben, oder er harmoniert nicht so toll mit dem Sportauspuff, der eingebaut ist.
Könnte das vielleicht die Ursache sein?

LG
Christian



Beiträge: 35
Registriert: 7.5.2023
Status: Offline
erstellt am: 6.11.2023 um 02:31 Uhr:
@derBerner

so langsam kommen mir Zweifel ob des KW Sensors. Die Fehlerbeschreibung hier im Forum beschreibt zumindest grob den gleichen Fehler.
Werde mir mal auf Verdacht einen bestellen, und tauschen.
Vielen lieben Dank für den Tip!

LG
Christian



Beiträge: 848
Registriert: 22.6.2009
Status: Offline
erstellt am: 7.11.2023 um 08:43 Uhr:
Hi,

hattest Du die gefaltete Platine des SAMs auseinander gebogen und im Inneren die Lötstellen überprüft?

LG, Peter
 
____________________

* Moderator *
* Unterstützer *

Beiträge: 2849
Registriert: 31.3.2011
Status: Offline
erstellt am: 7.11.2023 um 15:18 Uhr:
Das wäre auch meine Frage Nicht dass es die üblichen Probleme auf N11-3 und N11-5 sind...
 
____________________
DerFalk



Beiträge: 35
Registriert: 7.5.2023
Status: Offline
erstellt am: 8.11.2023 um 09:21 Uhr:
Hallo @kartfahrer, hallo @DerFalk,

vielen Dank für eure Nachrichten.
Nein, soweit habe ich es noch nicht auseinandergebaut. Werde jetzt erstmal den KWS tauschen, sowie die Kontakte hinten links überprüfen, und ggf. erneuern. (So wie von @DerBerner vorgeschlagen) Das traue ich mir noch selber zu.
Wenn das das Problem nicht löst, werde ich mal ganz lieb in die Runde fragen ob jemand von euch Lust und Zeit hat, sich mal mein SAM genauer anzusehen und ggf. neu zu löten. Kann zwar theoretisch löten, aber meine Ergebnisse sind meistens, gelinde ausgedrückt, suboptimal.
Aber es schadet bestimmt nicht, wenn einer von euch Profis das Gerät mal genauer unter die Lupe nimmt.
Ich werde mein gutes Stück vermutlich Anfang nächsten Jahres eh mal 2 Wochen aus dem Betrieb nehmen, da noch einiges gemacht werden muss. Bei meiner blauen Lackierung lässt sich nämlich fast überall der Klarlack wie eine Klebefolie abziehen. Also werde ich alle Teile ausbauen, vorbereiten, und zum Lacki bringen. Bei der Gelegenheit alle Verkabelungen, an die ich dann besser dran komme, erneuern.
Außerdem hat der Vorbesitzer ziemlichen Pfusch bei der Lackierung der Felgen gemacht. Die gehen dann auch zu einem Profi.
Außerdem ist wohl ein neuer Kat fällig, bekomme öfter Fehlermeldungen. Muss mal sehen, ob ich dann gleich den Auspuff mit tausche.
Ab Februar wird meine Tochter regelmäßig damit fahren, dann muss er tipitopi sein. Außerdem möchte ich, das er uns noch mindestens 10 Jahre erhalten bleibt.

Ich gebe mal Rückmeldung, wenn ich von meinem Spanien Trip wieder zurück bin, und den KWS ausgetauscht habe.

Vielen Dank euch allen!

LG
Christian



Beiträge: 848
Registriert: 22.6.2009
Status: Offline
erstellt am: 8.11.2023 um 14:07 Uhr:
Hi Christian,

dann muss es unbedingt überprüft und ggfls nachgelötet werden.
Das ist der Standardfehler.
Kannst es dann gerne mir oder Falk schicken.

LG, Peter
 
____________________



Beiträge: 35
Registriert: 7.5.2023
Status: Offline
erstellt am: 9.11.2023 um 07:44 Uhr:
Hallo Peter,

vielen Dank für das Angebot, das nehme ich dann gerne wahr.

(Gestern ist er mir bei langsamer Geschwindigkeit auf dem Parkplatz wieder aus gegangen. Dieses Mal musste ich auch wieder die Sicherung ziehen, da nur mit Zündung an / aus nichts zu machen war )

LG
Christian



Beiträge: 35
Registriert: 7.5.2023
Status: Offline
erstellt am: 16.11.2023 um 15:08 Uhr:
@kartfahrer

Hallo Peter,

bin nun endlich wieder zu Hause. Auf der Rückfahrt ging das gute Stück ungefähr alle 500 km aus.
Habe jetzt das SAM ausgebaut, und die Lötstellen überprüft. Mit Hilfe von LED Lupe und einfachem, digitalen Mikroskop.
Das einzige, was ich gefunden habe, waren ganz leichte Korrosionen auf ein paar Lötstellen, aber keine Brüche.
Wollte mal fragen, ob ich Dir oder Falk das Teil mal zur Kontrolle schicken darf.
Hier mal noch ein paar Bilder:
https://photos.app.goo.gl/GuDoxP5KcyUGNb2C8

LG
Christian

* Moderator *
* Unterstützer *

Beiträge: 2849
Registriert: 31.3.2011
Status: Offline
erstellt am: 17.11.2023 um 17:07 Uhr:
Hi Christian, mach mal von den Buchsen N11-3 und N11-5 von den Lötpunkten scharfe Nahaufnahmen, ich denke da wird man Krater sehen. Die Lötstellen die du im Album drin hast sind altes Lötfett, mehr nicht
 
____________________
DerFalk



Beiträge: 35
Registriert: 7.5.2023
Status: Offline
erstellt am: 17.11.2023 um 22:13 Uhr:
Alles klar, mache ich morgen früh...



Beiträge: 35
Registriert: 7.5.2023
Status: Offline
erstellt am: 18.11.2023 um 15:02 Uhr:
Hier nochmal aktuelle Bilder von 11-3 und 11-5. Besser bekomme ich es nicht hin.
https://photos.app.goo.gl/74ZsmJLrM1ehwm8h7

Was mich viel mehr beunruhigt sind die Flexkabel:
https://photos.app.goo.gl/bGgXpj65Q8oJpDAY8

LG
Christian



Beiträge: 35
Registriert: 7.5.2023
Status: Offline
erstellt am: 18.11.2023 um 17:30 Uhr:
@derFalk

Habe mal Bilder eingestellt. Besser habe ich es nicht hinbekommen.
LG
Christian



Beiträge: 286
Registriert: 16.6.2020
Status: Offline
erstellt am: 18.11.2023 um 18:44 Uhr:
Also die Lötstellen sehen alle kalt aus und müssen nachgelötet werden.
 
____________________
Gruß Jörg

* Roadster-Messi *

Beiträge: 6454
Registriert: 17.7.2005
Status: Offline
erstellt am: 18.11.2023 um 23:58 Uhr:
Entlöten und nach Möglichkeit mit bleihaltigem Lot neu verlöten.
 
____________________
...3xQP / 4 x Roadster / 2 x 450 / 5 x Calibra + diverse Andere

* Unterstützer *

Beiträge: 211
Registriert: 9.4.2012
Status: Offline
erstellt am: 20.11.2023 um 19:54 Uhr:
Da springen einen die kalten, gebrochenen Lötstellen ja regelrecht an. Schlimmer als mein SAM war.

* Moderator *
* Unterstützer *

Beiträge: 2849
Registriert: 31.3.2011
Status: Offline
erstellt am: 21.11.2023 um 10:21 Uhr:
Jop, alle schlecht. wie schon geschrieben, entlöten und neu verlöten mit Blei-lot!
 
____________________
DerFalk



Beiträge: 848
Registriert: 22.6.2009
Status: Offline
erstellt am: 21.11.2023 um 18:15 Uhr:
auf jeden Fall nachlöten. Das ist sicher der Grund warum er ausgeht.
Die Flexkabel sind erstmal unverdächtig.
Solange die Kupferbahnen nicht gerissen sind, ist alles ok.

LG, Peter
 
____________________



Beiträge: 35
Registriert: 7.5.2023
Status: Offline
erstellt am: 22.11.2023 um 11:02 Uhr:
Hallo ihr lieben,

erst mal vielen Dank für eure Rückmeldungen.
SAM geht am Wochenende an Peter raus.
Melde mich dann wieder, wenn es wieder eingebaut ist.

LG
Christian



Beiträge: 35
Registriert: 7.5.2023
Status: Offline
erstellt am: 18.12.2023 um 19:33 Uhr:
So, der liebe Peter hat's gerichtet

Dir nochmal vielen lieben Dank!
Habe vorhin mal eine kleine, 60 km lange Testfahrt gemacht, und mein Smartie ist nicht aus gegangen.
Vermutlich war es also wirklich das SAM.
Werde trotzdem morgen noch den KWS tauschen, da ich eh schon einen neuen habe.
Schaden kann es nicht, und vielleicht habe ich dann wirklich Ruhe.
Vielleicht bekommt Peter nächstes Jahr noch einen Job von mir, bin am überlegen, mir einen 2. Smartie für mich zuzulegen, da meiner im Februar an meine Tochter geht.
Das Teil macht süchtig.

Euch allen vielen lieben Dank für eure großartige Unterstützung!

Ich wünsche euch und euren Familien ein frohes Fest und ein gesundes, zufriedenes und erfolgreiches neues Jahr 2024!

LG
Christian



Beiträge: 848
Registriert: 22.6.2009
Status: Offline
erstellt am: 23.12.2023 um 19:09 Uhr:
Super, freut mich zu hören!
Schöne Feiertage!
LG, Peter
 
____________________



Beiträge: 35
Registriert: 7.5.2023
Status: Offline
erstellt am: 1.1.2024 um 03:14 Uhr:
Moin Freunde,

frohes neues Jahr!
Wollte mich nur noch mal kurz melden um zu bestätigen, das die Reperatur durch Peter erfolgreich war.
Bin mittlerweile wieder ungefähr 500 km gefahren, ohne einen einzigen Ausfall!

Vielen Dank euch, und viel Spaß euch allen in der neuen Saison!

LG
Christian

* Unterstützer *

Beiträge: 136
Registriert: 4.8.2009
Status: Offline
erstellt am: 1.1.2024 um 23:35 Uhr:
Zitat:
christianh hat geschrieben: Moin Freunde,

frohes neues Jahr!
Wollte mich nur noch mal kurz melden um zu bestätigen, das die Reperatur durch Peter erfolgreich war.
....Bin mittlerweile wieder ungefähr 500 km gefahren, ohne einen einzigen Ausfall! ...

LG
Christian

Hallo Christian

Das stimmt doch als Erstes einmal sehr positiv. - Du solltest den Kurbelwellensensor jetzt noch nicht wechseln, sondern bis in den Sommer hineinfahren und zu beobachten. Der KWS kommt oft wenn es sehr heiss ist. Bei den aktuellen Temperaturen kommt er evtl. nicht an den Punkt an dem er aussetzt.

Beste Grüsse und einen schönen Start ins neue Jahr.



Beiträge: 35
Registriert: 7.5.2023
Status: Offline
erstellt am: 7.1.2024 um 20:44 Uhr:
@Der Berner,

vielen Dank für den Tip, aber der KWS ist bereits getauscht. Kann zumindest nicht schaden. Und da ich vor dem Tausch schon einige Kilometer mit dem alten KWS gefahren bin ist wohl auch ziemlich sicher, das das SAM die Fehlerquelle war.

@kartfahrer

Hallo Peter,
nur zur Info: bei der Platine der Sicherheitsinsel war eine defekte Lötbrücke das Problem. Habe diese mit einem kurzen, dünnen Kabel überbrückt (gelötet), und jetzt funzt die Beleuchtung für die Lüftung auch wieder.

Jetzt muss ich mich nur noch um die Scheibenwischer kümmern. Das Gestänge oder der Motor macht seit einiger Zeit ziemlich gequälte Geräusche. Aber im JHWUS ist die Reparatur ja sehr gut beschrieben. Muss nur noch etwas besseres Wetter werden. Bei den Temperaturen macht es keinen Spaß.

LG
Christian


Hosted @ Falkenseer.NET
0.2992718 - 22 queries