deezlepower productions
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Login Smart by Matze
 Benutzername
 Kennwort
 in Cookie speichern


Registrierung
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Hauptmenü Smart by Matze
· Home
· Mein Profil
· Logout

Bereiche
· Forum
· User-Galerie
· Hardware Guide

================
· Regionalforen
· Galerie
· Downloads
· Web-Links
· Nutzungsbestimmungen
· Mitglieder
· Team & Kontakt
· Spende an den Club

================
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Wer ist online? Smart by Matze
Aktuell sind hier 3200 Besucher und 1 Mitglied online.

Anmeldung


Wir haben 10632 registrierte Mitglieder.
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Neueste Posts Smart by Matze
 Tachobeleuchtung g...
 Motortausch
 Softwareupdate und...
 Softtop auf manuel...
 Audiosignal abgrei...
 Suche beide Nebels...
 kompetente Werksta...
 Beitritt in den SRC
 (B) Roadster Coupé...
 Wie Spiegelglas en...
 Auspuff für Brabus...
 Hardtop hat sich i...
 Hupe tut's nicht
 Smart Roadster Coupe
 Der Neue aus Witte...
 Tacho tot
 bin mal neu hier
 Roadsterfahrer aus...
 Smartie geht aus
 Masseanschluss hin...

zum Forum
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Themen Smart by Matze
· alle Themen
· Bild / Video
· Presse
· Technik
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Inhalte Smart by Matze
· techn. Daten
· Motorpflege


Du bist nicht eingeloggt!

 < Voriges Thema Aufsteigend sortiern Absteigend sortieren
Autor: Betreff: E-Smart Beratung Erfahrungen



Beiträge: 969
Registriert: 7.4.2009
Status: Offline
erstellt am: 11.3.2022 um 14:12 Uhr:
Moin. Hab damit geliebäugelt,vielleicht einen E-Smart anzuschaffen. Allerdings scheint es nicht gerade leicht,einfach und günstig zu sein,E-Auto zu fahren. Geht schon los,kaufen und Heim fahren unmöglich,da Reichweite im Winter nur ca 70km. Dann bräuchte man wohl dieses 22KW Ladegerät,das laden in einer Stunde erst möglich macht,was auch nicht alle Smarts drin haben und zusätzlich haben die meisten Smarts auch nur eine Miet-Batterie für 65Euro im Monat. Ich dachte mir eigentlich, den Smart dann mit Solarenergie zu laden,Garagendachfläche für Solarzellen wäre genügend vorhanden,aber dafür benötigt es wieder sehr teure Zwischenspeicher(Akkus) ,da das Auto bei Tageslicht dann ja meist unterwegs ist und nicht in der Garage.Hat schon jemand Erfahrungen gesammelt? Ich bin schon fast wieder von ab,mit dem Gedanken an ein E-Auto,wird einfach zu teuer,genauso wie normale Autos zu fahren,bei den jetzigen Spritpreisen. Ich glaub ich fahr fast nur noch E-Bike zur Arbeit und lade dort auf.

[Bearbeitet am 11/3/2022 von macke]
 
____________________
Gruß Macke

* Unterstützer *

Beiträge: 101
Registriert: 2.10.2016
Status: Offline
erstellt am: 11.3.2022 um 15:00 Uhr:
Hallo macke, also den ganzen hype um diese Autos verstehe ich sowieso nicht, existiert sicher nur so lange es diese hohen Zuschüsse gibt. Das böse erwachen kommt sicher bei vielen Autos nach ein paar Jahren wenn der Akku erneuert werden muss und diese dann mehr kostet als das Auto laut Liste noch Wert ist. Es dann sicher sehr oft so sein, das an sich tadellose Auto verschrottet werden und die Rechnung mit der positiven CO2 Bilanz voll in die Hosen geht. Leider können wir dann unsere "Schrottautos" nicht wie jetzt unsere Verbrenner mit den ausgebauten Kat's als "Dreckschleuder" wie es jetzt vermutlich oft geschieht wenn ein E-Mobil gekauft wird exportieren. Da werden sicher wie hier Jungtimer oder Oldtimer hervorgehen.
Nun zu Dir und der für mich typischen Anwendung. Toll man hat selber eine Solaranlage am Dach. Leider muss man zu Arbeit um das E-Auto und die Anlage zu bezahlen. Also nützt einem beides nichts. Also muss man noch einmal für viele tausend ¤ einen Akku kaufen. Hat er die gleiche Bauart und Größe so sind am Tag X beide Akkus am Ende ihrer Lebensdauer. Das bedeutet nichts anderes, das man pro km die doppelten Kosten für die Akkus ansetzen muss. In dieser Konstellation wird so ein Smart sicher nie grün noch kostengünstig.
Viele Grüße von einem Skeptiker der neuen Zukunft.
Es gäbe für mich nur eine sinnvolle Anwendung von der E-Mobilität, das wäre das Militär dann wäre dieser Wahnsinn in der Ukraine nicht möglich.
VG Klaus



Beiträge: 969
Registriert: 7.4.2009
Status: Offline
erstellt am: 11.3.2022 um 15:52 Uhr:
Ja ich glaube ich bin jetzt geheilt von dem Gedanken E-Auto sei günstig und Umweltfreundlich. Nur ca 3000 Ladezyklen und die Akkus sind Schrott, warscheinlich schaffen die nicht mal die 3000,da bei Mobile.de soo viele E-Autos mit defekten Akkus oder auch ohne zum Verkauf angeboten werden.Ich glaub,ich sollte meinen Smart Roadster mit LPG wieder fahrbereit machen. Der Autogas Preis liegt ja auch schon bei 93Cent.
 
____________________
Gruß Macke



Beiträge: 1276
Registriert: 17.9.2007
Status: Offline
  erstellt am: 11.3.2022 um 19:11 Uhr:
Moin macke, Schwiegertochter fährt oder besser hat so ein Elektrofahrzeug , hat Photovoltaik auf dem Dach im Keller Batteriespeicher und die Wallbox am Carport .
Nur es nützt ihr nix das Auto steht nach zweimal Liegenbleiben seit über einem Monat in der Werkstatt und kann auf Grund fehlender Ersatzteile nicht repariert werden.
Sie hat zwar einen Ersatzwagen bekommen ,einen DIESEL, weil Elektro nicht so scnell verfügbar.
Und was Diesel zur Zeit kostet wissen wir ja Alle.
Ich werde meinen Roadster so lange fahren wie irgentwie geht.
 
____________________
Gruß Holger
´



Beiträge: 54
Registriert: 2.3.2022
Status: Offline
erstellt am: 11.3.2022 um 20:07 Uhr:
Haben seit Mitte 2021 einen neuen (letzten) EQ ForFour , keine Probleme bis jetzt, Reichweite im Winter war so bei -5°C bei 120km, sind seitdem 2900km gefahren, das Laden ist auch keine Problem, für die Innenstadt ist es super, mit Rückbank umklappen sogar zum Sperrmüll wegfahren geeignet.
Wendekreis ist einfach nur GEIL, und leckere Features wie Lenkradheizung machen halt Spaß.
Klar, es gibt bessere E-Autos, aber wenn man sich nicht herablässt diese elektrisierte Knutschkugel zu fahren kann man auch nicht nachvollziehen warum das Auto Spaß macht und als Stadtauto für einen Neuwagen inkl. Förderprämie eine rational sinnvolle Entscheidung ist.

Howgh. Ich habe gesprochen. ; )



Beiträge: 725
Registriert: 25.8.2006
Status: Offline
erstellt am: 12.3.2022 um 17:17 Uhr:
Da darfst du aber mit einem fortow nicht anfangen, der schaft bei kälte nicht mal 80km.
So ganz nach dem Motto: Wer viel lädt, der wenig fährt.
 
____________________
-- Der mit der Einpresstiefe tanzt --


Hosted @ Falkenseer.NET
0.1283901 - 22 queries