deezlepower productions
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Login Smart by Matze
 Benutzername
 Kennwort
 in Cookie speichern


Registrierung
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Hauptmenü Smart by Matze
· Home
· Mein Profil
· Logout

Bereiche
· Forum
· User-Galerie
· Hardware Guide

================
· Regionalforen
· Galerie
· Downloads
· Web-Links
· Nutzungsbestimmungen
· Mitglieder
· Team & Kontakt
· Spende an den Club

================
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Wer ist online? Smart by Matze
Aktuell sind hier 857 Besucher und 0 Mitglieder online.

Anmeldung


Wir haben 10211 registrierte Mitglieder.
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Neueste Posts Smart by Matze
 LED-Abblendlicht v...
 AT-Motor von CDM K...
 Kupplung anlernen ...
 smart roadster ne...
 [Update] Fehlercodes
 Elektrodesaster ve...
 Batteriehalter Sch...
 Kupplung Position ...
 Hilfe - es hat sch...
 Grüße der Neuen vo...
 Hardtop aus Portugal
 Ein neuer aus Essen
 Kraichgautreff 202...
 Verdeck Reparatur ...
 Viel Spass an Silv...
 Zarge Frontkühler ...
 Suche S-Mann oder ...
 Stecker gesucht
 Frohe Weihnachten
 Kontakt SAM löten

zum Forum
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Themen Smart by Matze
· alle Themen
· Bild / Video
· Presse
· Technik
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Inhalte Smart by Matze
· techn. Daten
· Motorpflege


Du bist nicht eingeloggt!

 < Voriges Thema   <<  1  2  >> Aufsteigend sortiern Absteigend sortieren
Autor: Betreff: AT-Motor von CDM Kassel



Beiträge: 10
Registriert: 22.9.2021
Status: Offline
erstellt am: 22.9.2021 um 16:51 Uhr:
Der Motor unseres Smart Roadster Coupe 452 hat ein Zylinder, der nicht mehr zündet. Der Kompressionsdruck ist lt. Werkstatt unregelmäßig, so dass vermutlich der Kraftstoff durch eine undichte Stelle entweicht.

Die Mercedes-Werkstatt empfiehlt den Austausch des Motors, da sich eine Reparatur vermutlich nicht lohnt. Ich habe im Internet die auf Smart spezialisierte Werkstatt CDM GmbH in Kassel gefunden (https://www.smart-motor.net/smart-austauschmotor-inkl-einbau-abholung/). Diese bieten den Austausch des Motors gegen einen überholten, aufbereiteten Motor an. CDM sagt auch, dass der Austausch des Motors einem Reparaturversuch vorzuziehen ist.

CDM ist mit 1549 EUR deutlcih günstiger als die 3000-3500 EUR der Mercedes-Werkstatt. Hat jemand Erfahrungen mit den aufbereiteten Motoren von CDM? Und lohnt sich das?

[Bearbeitet am 22/9/2021 von teomarx]



Beiträge: 1242
Registriert: 17.9.2007
Status: Offline
erstellt am: 22.9.2021 um 19:17 Uhr:
Moin, ich kann dir CDM empfehlen habe sehr gute Erfahrung mit ihnen gemacht.
 
____________________
Gruß Holger
´



Beiträge: 10
Registriert: 22.9.2021
Status: Offline
erstellt am: 22.9.2021 um 19:56 Uhr:
Zitat:
roadie1949 hat geschrieben: Moin, ich kann dir CDM empfehlen habe sehr gute Erfahrung mit ihnen gemacht.

Danke. Das ist gut zu hören. Ich hatte Probleme CDM ans Telefon zu bekommen und war mir auch nicht sicher, ob es sie noch gibt.



Beiträge: 168
Registriert: 18.2.2004
Status: Offline
erstellt am: 23.9.2021 um 18:37 Uhr:
@teomarx:
Wäre schön wenn du uns auf dem laufenden halten würdest wie es bei dir mit dem Austauschmotor abläuft. Würde mich schon sehr interessieren.
Smarter Gruß Tom One



Beiträge: 10
Registriert: 22.9.2021
Status: Offline
erstellt am: 24.9.2021 um 10:00 Uhr:
Zitat:
Tom-one hat geschrieben: @teomarx:
Wäre schön wenn du uns auf dem laufenden halten würdest wie es bei dir mit dem Austauschmotor abläuft. Würde mich schon sehr interessieren.
Smarter Gruß Tom One

Auf jeden Fall. Ich bin mir aber noch nicht richtig sicher, ob es sich lohnt oder ob es noch eine andere Reparaturmöglichkeit gibt.



Beiträge: 44
Registriert: 29.9.2012
Status: Offline
erstellt am: 13.10.2021 um 06:34 Uhr:
HI,

Ich habe dort selbst vor einiger Zeit den Motor tauschen lassen. Danach nur darauf achten, dass er sauber eingefahren wird und Du hast Deine Freude damit
Ich bin definitiv zufrieden mit dem Service

Viele Grüße
Daniel



Beiträge: 8950
Registriert: 8.4.2009
Status: Offline
erstellt am: 13.10.2021 um 08:11 Uhr:
Zitat:
teomarx hat geschrieben: Der Motor unseres Smart Roadster Coupe 452 hat ein Zylinder, der nicht mehr zündet. Der Kompressionsdruck ist lt. Werkstatt unregelmäßig, so dass vermutlich der Kraftstoff durch eine undichte Stelle entweicht.

Was heisst unregelmäßig, also unter den Zylindern?
Mal endoskopiert oder Druckverlustprüfung gemacht?
Wieviel hat der Motor gelaufen? Hast du Ölverbrauch?
Spritdüsen sind auch alle i.O. und spritzen gleich mässig?
Zündspulen i.O. und das Massekabel am Motor hat auch wirklich guten Kontakt

Fraglich ist ja immer, wie wurde so ein Austauschmotor aufbereitet? Was wurde alles genau gemacht und getauscht. Das Mercedes teurer ist, ist klar. Die bereiten aber auch nicht auf.
 
____________________



Beiträge: 10
Registriert: 22.9.2021
Status: Offline
erstellt am: 26.10.2021 um 11:30 Uhr:
Zitat:
SmartRoadsterCoupe hat geschrieben:
Zitat:
teomarx hat geschrieben: Der Motor unseres Smart Roadster Coupe 452 hat ein Zylinder, der nicht mehr zündet. Der Kompressionsdruck ist lt. Werkstatt unregelmäßig, so dass vermutlich der Kraftstoff durch eine undichte Stelle entweicht.

Was heisst unregelmäßig, also unter den Zylindern?
Mal endoskopiert oder Druckverlustprüfung gemacht?
Wieviel hat der Motor gelaufen? Hast du Ölverbrauch?
Spritdüsen sind auch alle i.O. und spritzen gleich mässig?
Zündspulen i.O. und das Massekabel am Motor hat auch wirklich guten Kontakt

Fraglich ist ja immer, wie wurde so ein Austauschmotor aufbereitet? Was wurde alles genau gemacht und getauscht. Das Mercedes teurer ist, ist klar. Die bereiten aber auch nicht auf.

Eine Werkstatt hat den Kompressionsdruck gemessen. Der Druck des 3. Zylinders war geringer als der der anderen beiden.
Es wurde keine weitere Analyse gemacht, da die Werkstatt das nicht konnte. Die Mercedeswekrstatt hat aus Kostengründen von weiterer Fehlersuche abgeraten.
Der Motor ist 195000 km gelaufen. Öl verbraucht er keines, aber Kühlwasser.

Das Auto wird heute von CDM aus Kassel abgeholt und wir lassen die den Motor aufbereiten. Ich berichte dann über meiner Erfahrungen. Bisher kann ich nur sagen, dass man relativ lange auf einen Termin warten muss und dass die Aufbereitung dann etwa 2 Monate dauern soll.



Beiträge: 155
Registriert: 16.6.2020
Status: Offline
erstellt am: 26.10.2021 um 12:28 Uhr:
Das klingt ja eher nach eine defekten Kopfdichtung. Können denn Werkstätten heute gar nichts mehr?
 
____________________
Gruß Jörg



Beiträge: 10
Registriert: 22.9.2021
Status: Offline
erstellt am: 26.10.2021 um 14:09 Uhr:
Zitat:
wedotherest hat geschrieben: Das klingt ja eher nach eine defekten Kopfdichtung. Können denn Werkstätten heute gar nichts mehr?

Das kann durchaus sein. Dafür habe ich selbst zu wenig Erfahrung. Die erste Werkstatt war nicht auf Smarts spezialisiert&#8212;eine spezialisierte Werkstatt haben wir in Freiburg nicht gefunden. Und Mercedes wollte auch die Kopfdichtung nicht anschauen, da auch das bei der Fehlersuche im Vergleich zum Austausch zu teuer wird.



Beiträge: 155
Registriert: 16.6.2020
Status: Offline
erstellt am: 26.10.2021 um 14:19 Uhr:
Dann probier es mal in einer freien Werkstatt und lass eine Druckverlustmessung machen.
Wenn der Motor kein Öl verbraucht, aber Wasser "verbrennt" ist doch das Problem mit der schlechten Kompression fast schon gefunden. Bein Blick mit dem Endoskop sollte da Klarheit schaffen.
 
____________________
Gruß Jörg



Beiträge: 8950
Registriert: 8.4.2009
Status: Offline
erstellt am: 26.10.2021 um 18:21 Uhr:
Hast du denn Wasserverbrauch? Man kann auch testen ob das Kühlwasser CO enthält
 
____________________



Beiträge: 10
Registriert: 22.9.2021
Status: Offline
erstellt am: 26.10.2021 um 21:21 Uhr:
Zitat:
wedotherest hat geschrieben: Dann probier es mal in einer freien Werkstatt und lass eine Druckverlustmessung machen.
Wenn der Motor kein Öl verbraucht, aber Wasser "verbrennt" ist doch das Problem mit der schlechten Kompression fast schon gefunden. Bein Blick mit dem Endoskop sollte da Klarheit schaffen.

Wie gesagt der Roadster ist jetzt bei CDM in Kassel. Wir hatten das Auto bei einer freien Werkstatt, die aber für die Fehlersuche nicht die nötige Erfahrung mit Smarts hatten.



Beiträge: 385
Registriert: 18.10.2015
Status: Offline
erstellt am: 11.11.2021 um 13:33 Uhr:
Die ziehen dir gerne noch ein paar Hundert Euro aus der Tasche (eigene Erfahrung) aber generell war ich mit der Arbeit zufrieden (hab den Motor selber aus und wieder eingebaut. Angeblich war die Ölpumpe am Gehäuse zu stark eingelaufen. Die haben schon sehr viel Erfahrung und der Motor ist auch tadellos gelaufen.
 
____________________
Smart 452 verkauft



Beiträge: 10
Registriert: 22.9.2021
Status: Offline
erstellt am: 6.1.2022 um 16:01 Uhr:
Zitat:
corollali hat geschrieben: Die ziehen dir gerne noch ein paar Hundert Euro aus der Tasche (eigene Erfahrung) aber generell war ich mit der Arbeit zufrieden (hab den Motor selber aus und wieder eingebaut. Angeblich war die Ölpumpe am Gehäuse zu stark eingelaufen. Die haben schon sehr viel Erfahrung und der Motor ist auch tadellos gelaufen.

Kleines Update: Wir haben die Rechnung, das Auto aber noch nicht abgeholt. Es waren tatsächlich noch ein mehr (Folge)Schäden am Auto gefunden wurden. In wie weit CDM da übertrieben hat kann ich nicht einschätzen. Das es nicht bei den 1599 EUR von der Webseite bleibt, hatten wir allerdings auch vorher schon erwartet. (CDM hat die Preise im Herbst erhöht und jetzt ganz von der Webseite genommen.)



Beiträge: 3714
Registriert: 8.3.2010
Status: Online
erstellt am: 6.1.2022 um 17:16 Uhr:
Aber das direkt noch ein paar Dinge mit erledigt werden kann man doch auch positiv betrachten. Ich (persönlich) würde sowieso gleich alles mit in Auftrag geben, was nicht Niet und Nagel fest ist. So gut wie im ausgebauten Zustand kommt man sonst an gar nichts heran. Schläuche, Rohre, Wasserbehälter, Zündspulen, Motorlager, Wasserpumpe (wenn nicht eh neu?), Lichtmaschine mal überarbeiten.
 
____________________
452
Support - wenn Zeit - in Hannover / München
4*Smart // 3*Audi

https://www.e-fuels.de --> gerne teilen!



Beiträge: 2695
Registriert: 15.5.2009
Status: Offline
erstellt am: 13.1.2022 um 13:39 Uhr:
Vor allem hält kein mechanisches Teil ewig. Ich würde alles tauschen was einer solchen Alterung unterliegt, und in guter Qualität zu akzeptablen Preisen verfügbar ist. Das Zeug ist 18 Jahre alt, und bei vielen weit über 100tkm gelaufen.



Beiträge: 10
Registriert: 22.9.2021
Status: Offline
erstellt am: 16.1.2022 um 20:40 Uhr:
Hier ein voller Bericht über die Reparatur bei CDM:

CDM hat das Auto aus Freiburg abgeholt. Das ist eine recht lange Strecke nach Kassel gewesen, daher hat es mit dem Abholtermin verständlicherweise etwas länger gedauert.
Wie oben bereits erwähnt hat CDM dann noch weitere Problemen neben dem Motor, Turbolader, Abdichtung zum Getriebe und ähnliches gefunden. Natürlich lohnt es sich diese Teile ebenfalls zu ersetzen bzw. die Schäden zu beheben, wenn das Auto schon mal beim Smart-Spezialisten ist. Dadurch wurde das ganze aber deutlich teurer als der reine Aufarbeitung des Motors geworden.
Wir haben dann nach dem Kostenvoranschlag auch lange überlegt, ob sich die Reparatur noch lohnt. Da viele Teile getauscht sind, haben wir Hoffnung, das während der Garantiezeit von CDM (40.000km, 36 Monate) nicht viel getauscht werden muss. Dann hat es sich vermutlich gelohnt.
Dazu noch angemerkt: CDM hat die Preise für 2022 erhöht und die Garantie auf 30.000 km und 24 Monate verkürzt.

Wir haben das Auto abgeholt und nach hause gefahren. Dabei ist aufgefallen, dass der Motor deutlich ruhiger als zuvor lief&#8212;auch verglichen mit vor dem Auftreten der oben beschriebenen Probleme. Damit sind wir sehr zufrieden. Auch funktioniert der ebenfalls getauschte Turbolader deutlich besser, läuft gleichmäßiger und macht weniger Nachlaufgeräusche.

Unser Smart Roadster steht meist in der Tiefgarage. Bei CDM hat er jetzt 2 Monate auf dem Hof gestanden. Dadurch ist zum ersten Mal stark aufgefallen, dass die hintere rechte Rückleuchte undicht ist&#8212;das übliche Problem. Bei der Abholung war die Rückleuchte etwa 2 cm voll Wasser. Wir mussten daher während der Rückfahrt noch die Glühbirne des Rücklichts tauschen.

Ab und zu war die Kommunikation mit CDM etwas schwieriger&#8212;auch wegen Fehlern auf meiner Seite. Am Anfang hatte ich Probleme CDM ans Telefon zu bekommen. Am Ende habe ist eine ihrer Emails bei mir im Spamfilter gelandet&#8212;Gmail ist manchmal etwas übereifrig beim Aussortieren.

Bis jetzt sind wir sehr zufrieden.
Danke an euch alle für die zahlreichen Tipps und Ratschläge hier im Thread.



Beiträge: 168
Registriert: 18.2.2004
Status: Offline
erstellt am: 16.1.2022 um 20:50 Uhr:
Danke für deinen Bericht.
Allzeit gute Fahrt.
Smarter Gruß
Tom One

* Unterstützer *

Beiträge: 76
Registriert: 4.8.2009
Status: Offline
erstellt am: 17.1.2022 um 00:17 Uhr:
Was hat denn die Reparatur des Motor unter dem Strich nun für Dich gekostet?
Oder musstest Du dort eine Schweigegelübte leisten.
Wäre für alle, die über eine Motorrevosion nachdenken schon von Interesse.

Wenn der Motor nun nach Deiner vollen Zufriedenheit läuft, sollte die Reparatur ja sein Geld wert sein.

Ok, das die Kundenfahrzeuge dort im Freien stehen und Wind und Wetter ausgesetzt sind ist sehr negativ. Bei Dir war es das Rücklicht, bei einem anderen kann sich wegen einem undichten Dach oder undichten Spiegeldreiecken der Innenraum schon in ein Minibiotop verwandeln. Das muss man CDM schon anlasten.

Sicher hast Du ja eine vernünftige Einweisung bekommen wie Du den Motor jetzt einzufahren hast und einen baldigen Ölwechsel durchzuführen hast.

Halte uns doch bitte weiter auf dem Laufenden.
Vielen Dank für Deine bereits gelieferten umfangreichen Bericht. Es wäre toll, weiterhin von Dir lesen zu dürfen.

Güsse aus Bern.



Beiträge: 155
Registriert: 16.6.2020
Status: Offline
erstellt am: 17.1.2022 um 17:51 Uhr:
Das würde mich auch interessieren. Wäre schön wenn Du dazu was schreiben könntest.
 
____________________
Gruß Jörg

* Moderator *
* Unterstützer *

Beiträge: 2743
Registriert: 31.3.2011
Status: Offline
erstellt am: 18.1.2022 um 09:36 Uhr:
Zitat:
DerBerner hat geschrieben:
Ok, das die Kundenfahrzeuge dort im Freien stehen und Wind und Wetter ausgesetzt sind ist sehr negativ. Bei Dir war es das Rücklicht, bei einem anderen kann sich wegen einem undichten Dach oder undichten Spiegeldreiecken der Innenraum schon in ein Minibiotop verwandeln. Das muss man CDM schon anlasten.
Ist aber eher die Regel heutzutage.
 
____________________
DerFalk



Beiträge: 8950
Registriert: 8.4.2009
Status: Offline
erstellt am: 18.1.2022 um 10:38 Uhr:
Zitat:
DerFalk hat geschrieben:
Zitat:
DerBerner hat geschrieben:

Ist aber eher die Regel heutzutage.

Nicht nur heutzutage! Werkstätten müssen ausgelastet sein und da wird ein Gebäude mit Arbeitsplätzen gefüllt und nicht mit wartenden Kundenfahrzeugen. Einige hier leben echt in einer anderen Welt anscheinend
 
____________________



Beiträge: 10
Registriert: 22.9.2021
Status: Offline
erstellt am: 18.1.2022 um 15:11 Uhr:
Das Kundenfahrzeuge auf dem Hof stehen ist normal. Uns war halt vorher einfach nicht bewusst, wie defekt die Abdichtung der rechten Rückleuchte ist (und wie gesagt, ist ein bekanntes Problem bei den Smart Roadster). Der Smart Roadster Coupe ist ein Auto was wir vorwiegend bei schönem Wetter fahren. Wenn wir gewusst hätten wie viel Wasser in die Rückleuchte läuft, hätten wir diese entweder ebenfalls tauschen lassen oder auf eine wasserdichten Abdeckung des Fahrzeugs bestanden. Das kaputte Rücklicht hat vor allem meiner Frau die Heimfahrt getrübt.

Wir haben inzwischen auch feststellen müssen, dass die Kontakte der Lampenfassung stark korrodiert sind (auch das ein typisches Problem mit der rechten Rückleuchte). Im Moment funktioniert sie noch, wenn wir aber noch eine neue Verdrahtung für 78.19 EUR (https://www.edsmartparts.nl/de/beleuchtung/neue-smart-roadster-452-hintere
-lampe-lampe-gluhbirne-halter-cluster-verdrahtung-reparatur-kit.html) benötigen wäre das schon ein unschöner Folgeschaden. Bei nächsten Mal würde ich eine wasserdichte Abdeckung des Fahrzeuges bevorzugen.

Preis war etwa 4500 EUR. Es wurden aber auch viele andere Teile, z.B. Turbolader getauscht. Außerdem hatte ein Vorbesitzer am Motor Verbastelungen vorgenommen. In sofern sollte man mit einem Preisvergleich sehr vorsichtig sein. Das war in etwa soviel wie wir gebraucht für das Auto bezahlt haben--also schon eine ganze Stange Geld.

Für die Garantie gibt es strikte Vorgaben zum Einfahren und Ölwechsel. Außerdem empfiehlt CDM die Kraftstoffrückführung jährlich zu tauschen. Die war noch Original--oder ist zumindest bei vielen Autos noch Original--und setzt sich mit der Zeit zu, wenn ich CDM richtig verstanden habe.

* Unterstützer *

Beiträge: 76
Registriert: 4.8.2009
Status: Offline
erstellt am: 18.1.2022 um 18:23 Uhr:
Ca 4500 ¤ incl. neuem/regenerierten Turbo und sonstigen wie z.B. Keilriemen und Einbau ist ein vertretbarer Preis.
Du solltest nicht vergessen, dass der Roadster mal neu ca. 20'000 ¤ gekostet hat. Wenn Ihr den gebraucht für 4500 ¤ gekauft habt, hättest Du 15'500 ¤ Spanne um Ihn in einen neuwertigen Zustand zu bekommen.
Der Wagen ist mindestens 16 Jahre alt. Sag mal ehrlich, wer soetwas kauft muss ein Liebhaber sein, oder nicht?

Naja, das Draussenstehenlassen ohne ihn mit einer Plane abzudecken ist nicht schön. So ein Ding kostet wirklich nicht alle Welt und man könnte diese sogar am Ende in Rechnung stellen.
Aber ich meine auch, dass in Deinem Rücklich schon vorher Wasser war und es Dir jetzt erst bei genauem Hinsehen bewusst wurde. Denn eine Rückleichte wird nicht durch Stehen undicht und die Glühlampenstecker korrigieren auch nicht innert einiger Wochen. Du weisst nicht wie Deine Vorbesitzer es mit der (Nicht-) Pflege hielten.
Warum wohl war der Kaufpreis nur 4500 ¤?
Wegen Ersatz Stecker solltest Du vorab mal bei Smart oder Mercedes anfragen. Es könnte sein, das die noch zu haben sind und evtl. billiger. - Beim Ed kannst Du ja immernoch bestellen.

Ich wünsch Dir und Deiner Frau noch viele schöne Ausfahrten mit dem Roadster. Jetzt mit neuem Motor wird es bestimmt eine Freude damit zu fahren.

Grüsse aus Bern



Beiträge: 10
Registriert: 22.9.2021
Status: Offline
erstellt am: 18.1.2022 um 21:40 Uhr:
Zitat:
DerBerner hat geschrieben: Ca 4500 ¤ incl. neuem/regenerierten Turbo und sonstigen wie z.B. Keilriemen und Einbau ist ein vertretbarer Preis.
Du solltest nicht vergessen, dass der Roadster mal neu ca. 20'000 ¤ gekostet hat. Wenn Ihr den gebraucht für 4500 ¤ gekauft habt, hättest Du 15'500 ¤ Spanne um Ihn in einen neuwertigen Zustand zu bekommen.
Der Wagen ist mindestens 16 Jahre alt. Sag mal ehrlich, wer soetwas kauft muss ein Liebhaber sein, oder nicht?

[...]

Warum wohl war der Kaufpreis nur 4500 ¤?

Der Preis von CDM ist fair. Man sollte sich aber (vor dem Auftrag) bewusst sein, dass nur den Motor aufbereiten (vermutlich) wenig Sinn macht und es daher nicht nur beim auf der Webseite genannten Preis bleibt. Das sagt einem CDM so auch am Telefon. Zumal niemand vorher genau weiß was alles noch kaputt ist.

Es handelt sich in der Tat um ein Liebhaberauto, warum sonst würde man bei einem 18 Jahre alten Auto den Motor reparieren? Das sollte aber auch der Werkstatt bewusst sein und das ist der Grund, warum ich das auf dem Hof stehen überhaupt im Bericht erwähnt habe.

Zu deiner Rechnung: Man kann das so rechnen, würde ich aber nicht machen. Das Auto ist 18 Jahre alt und das spiegelt sich im Wert, auch im Gebrauchswert, wieder.

Zitat:
Wegen Ersatz Stecker solltest Du vorab mal bei Smart oder Mercedes anfragen. Es könnte sein, das die noch zu haben sind und evtl. billiger. - Beim Ed kannst Du ja immernoch bestellen.

Ich wünsch Dir und Deiner Frau noch viele schöne Ausfahrten mit dem Roadster. Jetzt mit neuem Motor wird es bestimmt eine Freude damit zu fahren.

Danke für den Tipp und Grüße nach Bern

* Unterstützer *

Beiträge: 819
Registriert: 21.4.2007
Status: Offline
erstellt am: 19.1.2022 um 12:59 Uhr:
Wenn jemand meinen Roadster in der Werkstatt mit einer Plane abdecken würde, würde ich ausflippen.
Damit versaut man sich lediglich den Lack

Jeglicher Staub und Schmutz wird mit den Planen nur verrieben und verteilt. Kenne einen Fall, der hat auf einem
schwarzen Roadster eine Baumarktplane über den Winter drüber gezogen und diese saß etwas locker. Der Wind
über den Jahreswechsel hat sein übriges getan und dafür gesorgt, dass die Plane sich auf dem Auto immer hin
und her bewegt hat. Alle vier Kotflügel, Tridionzelle, Türen, Heckdeckel und Fronthaube waren hinüber. Komplett "geschmirgelt"...

Welche Werkstatt, die auf Smart spezialisiert ist, also nur "Liebhaberautos" macht, sollte sich den Diskussionen bei der Rückgabe der Fahrzeuge aussetzen?

Ich teile auch die Ansicht, dass die defekte Rückleuchte mit Sicherheit schon vorher undicht war, und ihr es eben noch nicht bemerkt habt.
Wer den Rückfahrscheinwerfer unbedarft "anlässt" sorgt dafür, dass durch die Wärme Risse auftreten. Kann ein Vorbesitzer gewesen sein.

Und DerBerner hat recht, oft sind die Teile bei Smart günstiger als in den "einschlägig genannten Ecken". Die Heckleuchten wurden von einem
der genannten Anbieter gebraucht teurer verkauft, als diese im gleichen Zeitraum neu bei MB/Smart gekostet haben.
Natürlich gab es den falschen Hinweis, dass es die Leuchten nicht mehr neu gibt...
 
____________________
Smart-Fahrer der ersten Stunde... Seit 04/1999...




Beiträge: 21
Registriert: 6.8.2021
Status: Offline
erstellt am: 19.1.2022 um 16:40 Uhr:
Zitat:
teomarx hat geschrieben:
Wir haben inzwischen auch feststellen müssen, dass die Kontakte der Lampenfassung stark korrodiert sind (auch das ein typisches Problem mit der rechten Rückleuchte). Im Moment funktioniert sie noch, wenn wir aber noch eine neue Verdrahtung für 78.19 EUR (https://www.edsmartparts.nl/de/beleuchtung/neue-smart-roadster-452-hintere
-lampe-lampe-gluhbirne-halter-cluster-verdrahtung-reparatur-kit.html) benötigen wäre das schon ein unschöner Folgeschaden. Bei nächsten Mal würde ich eine wasserdichte Abdeckung des Fahrzeuges bevorzugen.

Gibt es auch billiger: https://www.ebay.de/itm/131362735096

* Unterstützer *

Beiträge: 76
Registriert: 4.8.2009
Status: Offline
erstellt am: 19.1.2022 um 18:02 Uhr:
Zitat:
villadsen hat geschrieben:
Zitat:
teomarx hat geschrieben:
Wir haben inzwischen auch feststellen müssen, dass die Kontakte der Lampenfassung stark korrodiert sind (auch das ein typisches Problem mit der rechten Rückleuchte). Im Moment funktioniert sie noch, wenn wir aber noch eine neue Verdrahtung für 78.19 EUR (https://www.edsmartparts.nl/de/beleuchtung/neue-smart-roadster-452-hintere
-lampe-lampe-gluhbirne-halter-cluster-verdrahtung-reparatur-kit.html) benötigen wäre das schon ein unschöner Folgeschaden. Bei nächsten Mal würde ich eine wasserdichte Abdeckung des Fahrzeuges bevorzugen.

Gibt es auch billiger: https://www.ebay.de/itm/131362735096

Stimmt!!! Und sogar in Deutschland: https://www.online-teile.com/mercedes-ersatzteile/Q0009518V001000000_Lampen
leitungss.html?language=de&MODsid=c9da347c3833a978f59c67cd15885f8f



Beiträge: 8950
Registriert: 8.4.2009
Status: Offline
erstellt am: 19.1.2022 um 19:01 Uhr:
Nicht nur in Holland kann man überteuert kaufen, hier in Deutschland klappt es auch bei MW Smart sehr gut
 
____________________
 <<  1  2  >> 


Hosted @ Falkenseer.NET
0.3188481 - 24 queries