deezlepower productions
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Login Smart by Matze
 Benutzername
 Kennwort
 in Cookie speichern


Registrierung
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Hauptmenü Smart by Matze
· Home
· Mein Profil
· Logout

Bereiche
· Forum
· User-Galerie
· Hardware Guide

================
· Regionalforen
· Galerie
· Downloads
· Web-Links
· Nutzungsbestimmungen
· Mitglieder
· Team & Kontakt
· Spende an den Club

================
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Wer ist online? Smart by Matze
Aktuell sind hier 655 Besucher und 1 Mitglied online.

Anmeldung


Wir haben 10379 registrierte Mitglieder.
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Neueste Posts Smart by Matze
 Achtung neuer Term...
 Reparatur Massepun...
 Biete Smart Roadst...
 Klimaanlagenschalt...
 Anlasserschlüssel
 Frohe Weihnachten
 Problem mit Drehzahl
 Oliver Lucas aus M...
 [Termin VERSCHOBEN...
 Schraube hat wiede...
 RoadsterTimes 2023...
 Regler für Umluft ...
 Karosserie
 Es ist soweit
 Chiptuning Brabus ...
 muss mich leider v...
 verölter Schlauch ...
 Die leidige Sache ...
 Biete gebrauchten ...
 Smart erkennt kein...

zum Forum
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Themen Smart by Matze
· alle Themen
· Bild / Video
· Presse
· Technik
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Inhalte Smart by Matze
· techn. Daten
· Motorpflege


Du bist nicht eingeloggt!

 < Voriges Thema  Nächstes Thema > Aufsteigend sortiern Absteigend sortieren
Autor: Betreff: Fahren ohne Licht



Beiträge: 13
Registriert: 25.8.2020
Status: Offline
erstellt am: 29.8.2020 um 19:19 Uhr:
Hallo Smart-Kollegen,
nun hab ich seit gestern einen Smart 452, hab zwischendurch mächtig Fahrspass und
die meiste Zeit bearbeite ich die mit der Zeit gekommenen Fehler wie "Rückspiegel ohne Rastpunkt",
"Rücklicht ohne Funktion", "Bordcomputer ohne Beleuchtung" etc..

Zu einem Thema hab ich im Forum keine Antwort für mich gefunden:
Das Tagfahrlicht war eingeschaltet bei meinem Smart. Ich fand im Handbuch, wie ich es ausschalten kann - und tatsächlich war dann beim Start des Wagens das Licht ausgeschaltet. ABER sobald ich losfahre, geht das Licht von selbst an.
Ich hätte gern selbst die Entscheidung getroffen, ob ich mit oder ohne Licht fahren will (dafür gibts ja den Lichtschalter).
Kann mir jemand von Euch bitte einen entscheidenden Tip geben?

Gruß von der Ostalb
Alex



Beiträge: 270
Registriert: 24.6.2018
Status: Offline
erstellt am: 29.8.2020 um 19:45 Uhr:
Hast du einen Lichtsensor?



Beiträge: 13
Registriert: 25.8.2020
Status: Offline
erstellt am: 29.8.2020 um 19:48 Uhr:
Hallo DC-SR,
ich hab keinen Regensensor und meine, gelesen zu haben, daß der zusammen mit Lichsensor im Paket war?!
Ansonsten: Lichsensor steht nicht auf den Auslieferungs-Extras meines Wagens.
Gruß
Alex



Beiträge: 270
Registriert: 24.6.2018
Status: Offline
erstellt am: 29.8.2020 um 20:02 Uhr:
Hab auch nicht zuviel Ahnung, aber hätte ja sein können, das der Regen/Lichtsensor defekt ist.

Hm, Tagfahrlicht auch sicherlich deaktiviert?

Zitat:
Tagesfahrlicht einschalten:

Zündung ausschalten.
Die Lichthupe, durch Heranziehen des Schaltstocks, betätigen und gleichzeitig die Taste zum Verriegeln des Fahrzeugs auf dem Roadsterschlüssel drücken, bis ein Signalton zu hören ist.


Tagesfahrlicht ausschalten:

Zündung ausschalten.
Die Lichthupe, durch Heranziehen des Schaltstocks, betätigen und gleichzeitig die Taste zum Entriegeln des Fahrzeugs auf dem Roadsterschlüssel drücken, bis ein Signalton zu hören ist.

Ansonsten würde ich meinen, dass da irgendwo was komisches einprogrammiert ist. Oder - wenn nicht Erstbesitzer - eine Art TFL-Modul vom vorigen Besitzer verbaut ist.



Beiträge: 13
Registriert: 25.8.2020
Status: Offline
erstellt am: 29.8.2020 um 20:34 Uhr:
Tagfahrlicht paarmal aktiviert/deaktiviert:
*deaktiviert geht das Licht kurz nach dem Anfahren an
*aktiviert brennt das Licht sofort, nachdem ich den Zündschlüssel dreh



Beiträge: 324
Registriert: 8.11.2009
Status: Offline
erstellt am: 29.8.2020 um 21:07 Uhr:
Das nennt sich Fahrlichtautomatik. Zündung an, Lichthupe und am Schlüssel öffnen bzw. schließen drücken. Damit aktiviert und deaktiviert man diese Funktion.

Ist schon ewig her, dass ich das gemacht habe, aber ich bin mir ziemlich sicher, dass es do geht.



Beiträge: 13
Registriert: 25.8.2020
Status: Offline
erstellt am: 29.8.2020 um 22:03 Uhr:
So ähnlich ging es und war es beschrieben:
Zündung AUS, Lichthupe und gleichzeitig beim Schlüssel auf Aufschließen



Beiträge: 13
Registriert: 25.8.2020
Status: Offline
erstellt am: 29.8.2020 um 22:37 Uhr:
Nachdem mir noch die "Homing"-'Funktion aufgefallen ist (nach Abschließen brennt das
Abblendlicht noch 12sec) ging ich dem Verdacht nach, daß ein Tagesfahrlichtmodul von
MDC verbaut sein könnte.
Aber weder mit noch ohne Zündung hat das Auto auf 6x Lichthupe reagiert...



Beiträge: 270
Registriert: 24.6.2018
Status: Offline
erstellt am: 30.8.2020 um 11:00 Uhr:
Laut MDC Anleitung macht man das auch nicht mit Lichthupe sonder Abblendlicht ein/aus.

TFL Funktion Ein/Aus: Abblendlicht 6xInnerhalb von 9s Ein und Ausschalten.

Oder nochmal nachschauen. Normalerweise hängt so ein Modul über der SAM oder in der Abdeckung daneben. Nicht originale Verkabelungen sollten so oder so auffallen.



Beiträge: 13
Registriert: 25.8.2020
Status: Offline
erstellt am: 1.9.2020 um 07:14 Uhr:
Ich danke für den Hinweis.
Auf Licht aus/einschalten (bei eingeschalteter Zündung) hat das Auto nicht reagiert...also kein MDC-Modul.
Auch am SAM konnte ich nur eine Zusatzsicherung erkennen, welche am Dauerplus hängt, die davon
weglaufenden zwei roten Kabel konnte ich nicht verfolgen, da sie im originalen Kabelbaum mit eingewickelt sind - ich geh davon aus, daß es sich um Original-Verkabelung handelt.
Ich muß mich wohl mit dem Tagfahrlicht und Coming Home Licht abfinden



Beiträge: 270
Registriert: 24.6.2018
Status: Offline
erstellt am: 1.9.2020 um 16:28 Uhr:
Eine Zusatzsicherung ist für die Sitzheizung.

Also kein MDC Modul. Aber es gibt ja noch andere solcher Module. Aber dazu müsste man es erstmal finden.

* Roadster-Messi *

Beiträge: 6338
Registriert: 17.7.2005
Status: Offline
erstellt am: 2.9.2020 um 05:38 Uhr:
Lichtautomatik freigeschaltet ohne verbautem Sensor. Such Jemanden mit Star Diag und Ahnung
 
____________________
...1xQP / 3 x Roadster / 2 x 450 / 5 x Calibra + diverse Andere



Beiträge: 270
Registriert: 24.6.2018
Status: Offline
erstellt am: 2.9.2020 um 17:33 Uhr:
Hm, wenn alles korrekt und komplett verbaut ist, hat man auf dem Nebellicht-Schalter doch auch den Taster um die Lichtautomatik auszuschalten.

Aus einem anderem Thread:
Der Lichtsensor ist nicht aktiv wenn man das TFL programmiert und aktiviert hat.

Er hat TFL nun deaktiviert, somit wäre der (nicht vorhandene) Lichtsensor aktiv. Und der meldet nun andauernd "dunkel" und Licht geht an.

Überlegung:
- Schalter einbauen und Lichtautomatik ausschalten (oder kurzschließen, aber ka welche)
- Stecker für Lichtsensor überbrücken und ihm so Helligkeit vorgauckeln (ka ob möglich)
- alles Nach-Rüsten: https://www.smart-roadster-club.de/user.php/modules.php?op=modload&name
=XForum&file=viewthread&tid=35427

- Ausprogrammieren
- alles rausreissen, neu verkabeln und Unterbau-Lichtschalter in Amaturenbrett dremeln. (nicht ganz ernst gemeint)


Hosted @ Falkenseer.NET
0.1789138 - 24 queries