deezlepower productions
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Login Smart by Matze
 Benutzername
 Kennwort
 in Cookie speichern


Registrierung
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Hauptmenü Smart by Matze
· Home
· Mein Profil
· Logout

Bereiche
· Forum
· User-Galerie
· Hardware Guide

================
· Regionalforen
· Galerie
· Downloads
· Web-Links
· Nutzungsbestimmungen
· Mitglieder
· Team & Kontakt
· Spende an den Club

================
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Wer ist online? Smart by Matze
Aktuell sind hier 1030 Besucher und 3 Mitglieder online.

Anmeldung


Wir haben 10601 registrierte Mitglieder.
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Neueste Posts Smart by Matze
 Smart Roadster bek...
 Herzliche Einladun...
 (O) Schluss mit de...
 Roadster verliert Öl
 Teppich hinter den...
 Schalterabdeckung ...
 Diagnosegerät
 Suche rechtes Rück...
 Smart Roadster Coupe
 Loses Kabel hängt ...
 (B) Roadster Coupé...
 rechter mechanisch...
 Der Neue aus Witte...
 Verdeck Reparatur ...
 Verkaufe Smart Roa...
 Suche Sportauspuff
 Schon wieder Auspuff
 Suche diverse Teile
 Smart Roadster 452...
 RoadsterTimes 2024...

zum Forum
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Themen Smart by Matze
· alle Themen
· Bild / Video
· Presse
· Technik
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Inhalte Smart by Matze
· techn. Daten
· Motorpflege


Du bist nicht eingeloggt!

 < Voriges Thema  Nächstes Thema > Aufsteigend sortiern Absteigend sortieren
Autor: Betreff: AU nicht bestanden - Sprungsonde

* Unterstützer *

Beiträge: 154
Registriert: 3.4.2016
Status: Offline
  erstellt am: 15.7.2018 um 11:20 Uhr:
Ich habe gestern leider die AU nicht bestanden.

Der gute Mann meinte erst das etwas undicht sei oder eine Sonde nicht i.O. ist. Ich habe bei mir die mittige Lorinser Auspuffblende dran (welche mühevoll angepasst wurde).

Zum Schluss meine er das eine Sonde nicht geht. Im Fahrzeug ist eine Sprungsonde verbaut und die gezeigte Kurve auf dem Monitor zeigte einen linear ähnlichen Anstieg.

Vor einem Jahr hatte ich mal diese Fehler im Fehlerspeicher:
P2005 - Lambdasonde vor Katalysator, Sporadisch
P204D - Lambdasonde vor KAT, Alterungsüberwachung, Permanent

Der Fehler wurde damals gelöscht und seit dem ist der auch nicht mehr aufgetreten.
Wenn ich jetzt mit dem Delphi nachschaue steht auch kein Fehler drin.

Ist die Sonde vor dem KAT die besagte Sprungsonde?
Wer kann mir einen Tip geben und lässt sich die Sonde ohne demontage des Hecks wechseln?

(P.S. - Turbolader wurde vor 1,5 Jahren vorsorglich gegen einen Garret getauscht da dieser sehr bescheiden aussah)

* Moderator *
* Unterstützer *

Beiträge: 2849
Registriert: 31.3.2011
Status: Offline
erstellt am: 15.7.2018 um 16:26 Uhr:
Das wird die Lambdasonde im Turbolader sein, wie alt ca?
 
____________________
DerFalk

* Unterstützer *

Beiträge: 154
Registriert: 3.4.2016
Status: Offline
erstellt am: 15.7.2018 um 19:13 Uhr:
Die Sonden sind noch die ersten.
Tachostand ist aktuell 86.800km.

* Unterstützer *

Beiträge: 154
Registriert: 3.4.2016
Status: Offline
erstellt am: 16.7.2018 um 20:25 Uhr:
Ein Spetzl hatte noch eine neue Sonde bei sich liegen.

Delphi ES20312-12B1 - passendanscheinend für Smart 0003122V004 und 0003122V005

Ist das jetzt die Vor Kat oder die Im Kat?

Ich denke es ist das einfachste ich tausche gleich beide. Auf welche Nummer hört denn die andere Sonde?

* Moderator *
* Unterstützer *

Beiträge: 2849
Registriert: 31.3.2011
Status: Offline
erstellt am: 17.7.2018 um 07:21 Uhr:
Zitat:
P2005 - Lambdasonde vor Katalysator, Sporadisch
P204D - Lambdasonde vor KAT, Alterungsüberwachung, Permanent
Das beantwortet glaube ich deine Frage

Tausch beide, sind beide gleich. Hersteller gibt die Lebensdauer mit ca. 120.000km an. Ergo macht das Sinn.
 
____________________
DerFalk

* Unterstützer *

Beiträge: 154
Registriert: 3.4.2016
Status: Offline
erstellt am: 18.7.2018 um 16:56 Uhr:
Hab heute ne zweite Delphi Sonde bestellt.
Hoffentlich bekomm ich die getauscht ohne das Heck abzunehmen.

* Unterstützer *

Beiträge: 154
Registriert: 3.4.2016
Status: Offline
erstellt am: 28.7.2018 um 13:04 Uhr:
Hab die Sonde vorm KAT gewechselt und war heute wieder beim TÜV.

Genau das selbe Spiel - Lamdasonde defekt mit dem verdeckten Hinweis gar nix gemacht zu haben.
Dann etwas diskutiert und ihm die alte Sonde gezeigt da diese noch im Auto lag.
Wieder ein Versucht, wieder negativ.

Das hat dann ein älterer Prüfer mitbekommen das es bei mir nicht voran geht und kam dann dazu.
Als erstes nahm er an der Messsonde den Stab ab und stopfte nur den Schlauch in den Auspuff (mittige Lorinser Blende). Werte wurden besser.

Dann holte er einen Gummimatte und hielt damit den kompletten Auspuff zu so das nur noch der Schlauch durch einen Schlitz rausschaute und schwups waren alle Werte im grünen Bereich.

Leider durfte ich es nicht fotograffieren, werde mir aber einen Infozettel schreiben und den dann dazu legen damit ich es in 2 Jahren als Tip vorher sagen kann.
Muss ja eh wieder zu denen da drei andere Prüfstellen den kleinen erst gar nicht auf die Bühne gebracht haben.

* Unterstützer *

Beiträge: 154
Registriert: 3.4.2016
Status: Offline
erstellt am: 28.7.2018 um 21:09 Uhr:
Mhhh, das Problem besteht weiterhin.

War heut wieder ne Runde fahren und nach ca. 1h ging die Motorkontrolleuchte an, er fuhr aber ganz normal.

In der Garage mit Delphi geschaut und es stand genau das selbe drin.
P2005 - Lambdasonde vor Katalysator, Sporadisch
P204D - Lambdasonde vor KAT, Alterungsüberwachung, Permanent

Kann es sein das ich vor einem Jahr die Stecker der Sonden vertauscht habe?
Die Sonde vorm KAT hatte ich wegen der AU gewechselt und der Stecker war sehr gut von oben zu erreichen. Den Stecker der Sonde im KAT habe ich auf die Schnelle gar nicht gesehen.

Was wäre denn die Auswirkung wenn ich die vertauscht hätte?


Hosted @ Falkenseer.NET
0.1630919 - 22 queries