deezlepower productions
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Login Smart by Matze
 Benutzername
 Kennwort
 in Cookie speichern


Registrierung
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Hauptmenü Smart by Matze
· Home
· Mein Profil
· Logout

Bereiche
· Forum
· User-Galerie
· Hardware Guide

================
· Regionalforen
· Galerie
· Downloads
· Web-Links
· Nutzungsbestimmungen
· Mitglieder
· Team & Kontakt
· Spende an den Club

================
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Wer ist online? Smart by Matze
Aktuell sind hier 1209 Besucher und 1 Mitglied online.

Anmeldung


Wir haben 10601 registrierte Mitglieder.
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Neueste Posts Smart by Matze
 Smart Roadster bek...
 Herzliche Einladun...
 (O) Schluss mit de...
 Roadster verliert Öl
 Teppich hinter den...
 Schalterabdeckung ...
 Diagnosegerät
 Suche rechtes Rück...
 Smart Roadster Coupe
 Loses Kabel hängt ...
 (B) Roadster Coupé...
 rechter mechanisch...
 Der Neue aus Witte...
 Verdeck Reparatur ...
 Verkaufe Smart Roa...
 Suche Sportauspuff
 Schon wieder Auspuff
 Suche diverse Teile
 Smart Roadster 452...
 RoadsterTimes 2024...

zum Forum
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Themen Smart by Matze
· alle Themen
· Bild / Video
· Presse
· Technik
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Inhalte Smart by Matze
· techn. Daten
· Motorpflege


Du bist nicht eingeloggt!

 < Voriges Thema  Nächstes Thema > Aufsteigend sortiern Absteigend sortieren
Autor: Betreff: Soundanlage im Roadster



Beiträge: 4
Registriert: 12.2.2018
Status: Offline
erstellt am: 3.3.2018 um 21:34 Uhr:
Guten Abend liebe Roadster Community,

vor gut 3 Monaten habe ich mir einen Roadster zugelegt und habe mir vor ein paar Tagen neues Soundmaterial zukommen lassen. Nichts Teures, aber meinen Ansprüchen genügend und schonend für meinen Azubi-Geldbeutel.

Radio : pioneer DEH 7800DAB
Lautsprecher: Hertz 13.03 2 Wege
Subwoofer. aktiv Kenwood KSC- SW11

Nun habe ich leider keinerlei Kenntnisse in Technik und Soundsystemen, und nun auch noch in nem Auto..
natürlich habe ich mich so gut es geht reingelesen und sowohl die Roadster-Bibel, als auch sämtliche Foren
durchforstet. Ich wurde allerdings mehr verunsichert, als aufgeklärt.

Nun meine Fragen:

1. Radio: Dauerplus und Zündplus...Batterie wird leergesaugt...Da komm ich schon ins Schwitzen und frage mich, ob ich nun beim mitgeliefertem ISo- Stecker das Gelbe und Rote Kabel vertauschen soll oder nicht?
2. Subwoofer: Auch der braucht Strom. Am besten über den Sicherungskasten, oder ? Nun, wie schließ ich denn dort das Stromkabel an und lieber am Dauerplus oder Zündplus ? das gelieferte Kabel hat bereits eine 10A Sicherung verbaut.
3. Ebenfalls am Subwoofer: ein blau weißes Remote Kabel. Zufällig findet sich am ISO Stecker ein ähnliches, blaues "Remote" Kabel. Gehören die verbunden? Und wenn ja, wieso ?
4. Frequenzweichen: Diese schließe ich einfach an die Kabel für HT und MT an, die ausm Radio rauskommen, oder ?


Der ein oder andere wird den Kopf schütteln und über die Jugend fluchen, verständlich. Aber ich werde leider aus Bedienungsanleitungen, Videos und JHWUS nicht schlauer, sondern leicht verwirrt.

Deshalb würde ich mich über jede Antwort und noch so kleinen Tipp freuen und hoffe auf Verständnis.

MfG Anton



Beiträge: 2727
Registriert: 15.5.2009
Status: Offline
erstellt am: 4.3.2018 um 02:42 Uhr:
Wenn auch bei Zündung aus noch deutlich Strom fliesst, sollte man den mal messen wo das herkommt.

* Unterstützer *

Beiträge: 97
Registriert: 2.10.2016
Status: Offline
erstellt am: 4.3.2018 um 13:22 Uhr:
Hallo Anton,
nach der Anleitung vom Subwoofer geht die gelbe Leitung an die direkt Batterie ,eine Sicherung ist ja schon im Kabel. Das mit dem roten und gelben Kabel ist von Radio zu Radio unterschiedlich. Mal müssen die Leitungen gekreuzt werden oder auch nicht. Bei manchen Radios geht der Senderspeicher verloren wenn der Dauerplus falsch ist. In der Anleitung vom Radio steht doch zu lesen, gelb=Dauerplus, rot =Zündungsplus. Was im Auto rot oder gelb ist kannst du sicher selber rausmessen. Zur Not mit einer Lampe.
Viele Grüße Klaus



Beiträge: 902
Registriert: 9.4.2009
Status: Offline
erstellt am: 4.3.2018 um 13:35 Uhr:
Die Mühe, mit dem Sub direkt an die Batterie zu gehen, kannst du dir sparen. Würde auch bedingen, dass du dir einen Durchgang durch die Spritzwand in den vorderen Kofferraum suchst und wenn ich das richtig deute, ist deine Bastler-/Schraubererfahrung eher gering (von daher : Respekt ! vor dem Projekt !)
Du kannst dir Plus direkt an der SAM abgreifen:
 
____________________



Beiträge: 4
Registriert: 12.2.2018
Status: Offline
  erstellt am: 7.3.2018 um 00:22 Uhr:
N'abend,
danke einmal für die Antworten. Hatte Probleme mit dem Logik, deshalb jetzt erst meine Rückmeldung.

Ich wollte nicht noch länger auf irgendwelche Zubehörteile warten und hab mir ne helfende Hand besorgt und den subwoofer an der Batterie angeschlossen. Massekabel an die schraube rechts im beifahrerfußraum gesetzt und mit Mühe und Geschrei das kabelgesülz (Antennenadapter mit Verlängerung, remote Kabel, cinch Kabel, iso Stecker) mitsamt Radio reingequetscht. Das Radio läuft-so lala- der sub noch gar nicht.

Das wohl bekannte Problem mit dem nicht-speichern von Sendern und zurücksetzen des Radios liegt hoffentlich am vertauschen Dauer und Zündkabel im iso Stecker. Was jedoch der subwoofer zu meckern hat weiß ich nicht...
Liegt es am massekabel und ich muss den massepunkt nochmal abschmirgeln? Oder liegt das Problem vielleicht beim massekabel der Batterie? Gibt es da etwas zu beachten?
Nicht sicher bin ich mir auch beim remote Kabel. Es wird geliefert mit 2 endstücken, wovon aber nur eins auf der Abbildung in der Anleitung verbunden ist.
Gibt es bei unseren älteren Roadstern da noch ne Ausnahme? :/

Über Antworten jeglicher Art würd ich mich sehe freuen!

Grüße Anton

* Unterstützer *

Beiträge: 681
Registriert: 9.2.2016
Status: Offline
erstellt am: 7.3.2018 um 07:43 Uhr:
Moin,

das remote-Kabel schaltet den Subwoofer ein.

Du kannst es direkt mit dem Dauerplus brücken, dann wäre er aber immer an - also nicht gut, da Batterie bald leer.

Am besten verbindest Du es mit dem Zündplus, oder noch bester am Remote-Ausgang des Radios, damit er nur eingeschaltet ist, wenn auch Musik läuft.

Ob die Verbindung zur Stromversorgung ok ist, kann man am Sub messen.

Gruß, Jörg
 
____________________

Wer driftet braucht kein Kurvenlicht

* Moderator *
* Unterstützer *

Beiträge: 2849
Registriert: 31.3.2011
Status: Offline
erstellt am: 7.3.2018 um 08:06 Uhr:
Machen wir es etwas kürzer: Woher kommst du genau? Vielleicht kann dir einer mal über die Schulter schauen und dir helfend zur Hand gehen. Ist vielleicht effiktiver
 
____________________
DerFalk



Beiträge: 4
Registriert: 12.2.2018
Status: Offline
erstellt am: 7.3.2018 um 17:49 Uhr:
Komme aus der Nähe von Düsseldorf, nehme aber ungerne Zeit anderer in Anspruch

@Jörg: Genau das habe ich gemacht, also das blau weiße Remote Kabel des Radios ( kommt ausm Radio) in ner Rundsteckhülse gequetscht und dann mit dem blau weißen Remote / Power Control des Subs verbunden.

Ich nehm mir gleich mal das Radio-problem vor und vertausche erst einmal gelb und rot. Vielleicht isolier ich dann das remote Kabel nochmal ab und versuch das anders zu verbinden. Aber eigentlich müsste das funktionieren



Beiträge: 4
Registriert: 12.2.2018
Status: Offline
erstellt am: 9.3.2018 um 19:19 Uhr:
So, ich vermute den Fehler gefunden zu haben.

Eben habe ich Zünd- und Dauerplus getauscht. Das Radio speichert jetzt Einstellungen etc. und macht was es soll

Dann habe ich mal geschaut, wo das blau weiße Remote Kabel hinführt. Geht vom Radio in den iso Stecker. Undzwar am die Stelle "A5".
A5, so sagt Wiki roadster, ist der Belegplatz für die "Motorantenne". Der Iso Stecker hat aber leider von Seiten des Autos aus dort keinen Pin drin. Daraus folgen ich jetzt mal ganz dreist, dass deshalb keine Spannung am blau weißem Kabel anliegt und der subwoofer so auch kein Signal bekommt.

Frage an die allwissenden Roadster-Bastler: Lieg ich da mit meiner Vermutung richtig? Und wenn ja, welche Verbindung muss ich dort einrichten, damit das Remote Kabel seinen Job erfüllt?


Vielen und hoffnungsvollen Dank

LG Anton


Hosted @ Falkenseer.NET
0.1500921 - 22 queries