deezlepower productions
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Login Smart by Matze
 Benutzername
 Kennwort
 in Cookie speichern


Registrierung
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Hauptmenü Smart by Matze
· Home
· Mein Profil
· Logout

Bereiche
· Forum
· User-Galerie
· Hardware Guide

================
· Regionalforen
· Galerie
· Downloads
· Web-Links
· Nutzungsbestimmungen
· Mitglieder
· Team & Kontakt
· Spende an den Club

================
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Wer ist online? Smart by Matze
Aktuell sind hier 1078 Besucher und 1 Mitglied online.

Anmeldung


Wir haben 10601 registrierte Mitglieder.
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Neueste Posts Smart by Matze
 Suche 17 Zoll Felgen
 Smart Roadster bek...
 Herzliche Einladun...
 Roadster verliert Öl
 Teppich hinter den...
 Schalterabdeckung ...
 Diagnosegerät
 Suche rechtes Rück...
 Smart Roadster Coupe
 Loses Kabel hängt ...
 (B) Roadster Coupé...
 rechter mechanisch...
 Der Neue aus Witte...
 Verdeck Reparatur ...
 Verkaufe Smart Roa...
 Suche Sportauspuff
 Schon wieder Auspuff
 Suche diverse Teile
 Smart Roadster 452...
 RoadsterTimes 2024...

zum Forum
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Themen Smart by Matze
· alle Themen
· Bild / Video
· Presse
· Technik
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Inhalte Smart by Matze
· techn. Daten
· Motorpflege


Du bist nicht eingeloggt!

 < Voriges Thema  Nächstes Thema > Aufsteigend sortiern Absteigend sortieren
Autor: Betreff: Hertz Lautsprecher klingen komisch



Beiträge: 14
Registriert: 15.9.2014
Status: Offline
erstellt am: 11.8.2017 um 16:32 Uhr:
Hallo zusammen,
nach dem Studium diverser Beiträge habe ich mir die Hertz von Carmedio für mein Smart Radio Five

https://www.amazon.de/dp/B015AV9L5I/ref=cm_sw_em_r_mt_dp_jVBJzb3NPTTGJ

gekauft als Ersatz für meine völlig zerfledderten originalen Lautsprecher von Smart.
Ich bin von dem Klang entäuscht da er schlechter ist als die alten Pappen von Smart. Ich habe diverse Klangeinstellungen durchprobiert sowie das Soundpaket aktiviert bzw. deaktiviert.Bei Anhebung der Bässe auf 12 und Lautstärke von ca.30 fangen die Lautsprecher an zu zerren und Bässe sind kaum vorhanden. Auch eine Umpolung Lautsprecher brachte keine Besserung. Hat noch jemand eine Idee oder sind die Hertz Lautsprecher einfach so dünn?
Freu mich über jeden Tip
Schönes WE



Beiträge: 42
Registriert: 12.7.2015
Status: Offline
erstellt am: 12.8.2017 um 08:59 Uhr:
Das Problem sind die Endstufen im Radio. Schließ Mal eine zusätzliche an und du wirst auch Klanglich zufrieden sein.

* Roadster-Messi *

Beiträge: 6454
Registriert: 17.7.2005
Status: Offline
erstellt am: 12.8.2017 um 09:13 Uhr:
Eventuell nur eine Seite verpolt?
 
____________________
...3xQP / 4 x Roadster / 2 x 450 / 5 x Calibra + diverse Andere



Beiträge: 388
Registriert: 18.10.2015
Status: Offline
erstellt am: 12.8.2017 um 10:48 Uhr:
daß sie schlechter klingen wie die Originalen ist ungewöhnlich.
Entweder wie gesagt eine Seite verpolt angeschlossen. Einfach mal ausprobieren.
ZWeite Möglichkeit: Der Lautsprecher muß sauber in den Öffnungen befestigt sein. Jeden Luftspalt
mit Tesamoll oder ähnliches abdichten.
Kann sein dass du mit den neuen Lautsprechern deutlich mehr Leistung brauchst wie das dein jetziges Radio abgeben kann. Wer alles rausholen will kommt an eine externe Endstufe oder einen besseren Radio nicht dran vorbei.
Trotzdem:Klanglich sollte es jedoch auch mit deinem Radio Five gehen.



Beiträge: 764
Registriert: 9.11.2009
Status: Offline
erstellt am: 12.8.2017 um 22:12 Uhr:
Ich denke auch zuwenig Leistung ....Lautsprecher leistungstechnisch zu unterfordern klingt sch...sse und ist auch nicht ganz ungefährlich.



Beiträge: 764
Registriert: 9.11.2009
Status: Offline
erstellt am: 13.8.2017 um 21:35 Uhr:
Bass auf 12 gestellt? Wie wäre es denn mal,einen Lautsprecher/USB zu kaufen für dieses Einsatzgebiet, statt normale Lautsprecher konstant hinzurichten......



Beiträge: 14
Registriert: 15.9.2014
Status: Offline
  erstellt am: 16.8.2017 um 13:29 Uhr:
Vielen Dank für die guten Tips und Hinweise. Ich hatte übrigens auch nicht vor die Lautsprecher "hinzurichten"
Lediglich ein schnerrendes Geräusch deutete darauf hin, dass sich die Serienlautsprecher(Altersgründe, früherer Wasserschäden?) verabschiedet haben. Der Klang war bis dahin auch ok jedenfalls für mein Ohr. Ich bin nur erstaunt gewesen das die Lautsprecher von Hertz soviel schlechter klingen und bei etwas Lautstäke zerren, sollten sie doch wenigstens die alten ersetzen. Nun gut ich werde wohl mich nach einem anderen Radio oder Lautsprechen umschauen müssen. Vielen Dank für alle Hinweise.
LG



Beiträge: 2728
Registriert: 15.5.2009
Status: Offline
erstellt am: 16.8.2017 um 16:48 Uhr:
Erstens, aktiven Subwoofer einsetzen (entweder die preiswerten 100-Euro-Flachdinger oder im Fussraum ein genau passender grosser) und die Bässe für die Türlautsprecher bei ca. 100-120 Hz kappen (ausprobieren, kann für die Stimmen wichtig sein).

Zweitens, aufpassen dass die Leistung des Verstärkers reicht, und man nichts falsch anschliesst oder Kurzschlüsse produziert.

Dann kann ein besserer Lautsprecher nicht schlechter klingen. Wenn man beim Bauen den Verstärker des Radios zerstört hat, kommt man um einen Tausch aber nicht herum. So toll ist das Radio auch nicht.



Beiträge: 14
Registriert: 15.9.2014
Status: Offline
  erstellt am: 19.8.2017 um 11:10 Uhr:
Hallo Roadster Fans,
ich wollte euch die Lösung meines Problems nicht vorenthalten. Ich habe ein gutes Radio mit 4x 50 Watt eingebaut um zu testen ob es an der geringen Leistung liegen könnte. Dem ist nicht so.
Ich habe also die alten (zerfledderten) Lautsprecher Smart (made in Polen) wieder eingebaut und siehe da es kommt ein satter Bass wie vorher trotzdem sie kaputt sind . Das heißt für mich im Umkehrschluss die empfohlenen Hertz Lautsprecher sind nicht so gut wie ihr Ruf oder die polnischen nicht so schlecht wie hier im Forum oft beschrieben.

Für mich als Fazit: ich werde versuchen die originalen Lautsprecher zu kaufen oder vielleicht hat ja hier im Forum jemand noch intakte irgendwo rumliegen die er mir verkaufen würde. Die Hertz Lautsprecher gehen zurück. Die original Lautsprecher haben offensichtlich einen Wasserschaden in der Zeit vor 2005 bekommen da er seitdem (durch Smart auf Kulanz) komplett trocken ist. Das kann man an den Wasserrändern auch bei näherer Betrachtung sehen. Bilder versuche ich einzustellen und bedanke mich nochmals für die Unterstützung.




Beiträge: 388
Registriert: 18.10.2015
Status: Offline
erstellt am: 19.8.2017 um 18:23 Uhr:
Wer heilt hat Recht. Meine Frau hört z.B. gar nicht wenn ich was am Audio gemacht habe. Mit den Bemerkungen "die Höhen klingen um welten besser" brauche ich gar nicht anfangen.

Hatte persönlich noch nie den Fall dass es danach mit Nachkauflautsprechern schlechter wie original geklungen hat.
Die Geschmäcker bei Hifi sind jedenfalls sehr verschieden. Der eine mag Bass (egal wie kontrolliert es rauskommt) der andere steht auf geniale Höhen. Unterm Strich muß man sagen dass gute Lautsprecher auch höhere Kontrolle erfordern. Dafür sind externe Endstufen unerläßlich. Wenn dann noch der Zuspieler gute Qualität liefert und die Basis in den Türbefestigungen / Einbauort stimmt kommt Freude im Ohr auf.
Die Originallautsprecher sind auf wenig Leistung ausgelegt. Das kann sicher auch im Urzustand ordentlich klingen.Wer mehr will muß schon ein paar 100¤ locker machen und nicht nur die Lautsprecher austauschen.
Ich sage da nur als Hausnummer: Alpine Radio, 200¤ für Endstufe, 150¤ für Lautsprecher, +X ¤ für Subwoofer



Beiträge: 99
Registriert: 28.6.2013
Status: Offline
erstellt am: 19.8.2017 um 18:41 Uhr:
Hallo Roadster_Jo,

nachdem ich mir Deinen Link zu den Hertz-Lautsprechern angesehen habe, kann ich vielleicht ein klein wenig zur Aufklärung beitragen.

Die aus dem Link sind Hoch-/Mitteltöner, was auch erklärt, warum Du meinst, es sind kaum Bässe vorhanden.
Solltest Du auch die Hochtöner im Armaturenbrett haben, laufen quasi doppelte Hochtöner und ein Mitteltöner.

Ich selber habe von Hertz die Tief-/Mitteltöner verbaut -> https://www.amazon.de/HERTZ-EV130-5-130mm-Mittelt%C3%B6ner-Woofer/dp/B00ANS
XRZY/ref=sr_1_5?ie=UTF8&qid=1503160370&sr=8-5&keywords=hertz+la
utsprecher


Sie haben meines Erachtens einen guten Klang und auch die Bässe sind kräftig.
Die Lautsprecher laufen zusammen mit meinen original Smart Hochtönern im Armaturenbrett mit einem 4 x 50 Watt Radio, an dem ich die Höhen reduziert und die Bässe gesteigert habe.



Beiträge: 14
Registriert: 15.9.2014
Status: Offline
erstellt am: 31.10.2017 um 11:39 Uhr:
Zitat:
Handyjunkie hat geschrieben: Hallo Roadster_Jo,

nachdem ich mir Deinen Link zu den Hertz-Lautsprechern angesehen habe, kann ich vielleicht ein klein wenig zur Aufklärung beitragen.

Die aus dem Link sind Hoch-/Mitteltöner, was auch erklärt, warum Du meinst, es sind kaum Bässe vorhanden.
Solltest Du auch die Hochtöner im Armaturenbrett haben, laufen quasi doppelte Hochtöner und ein Mitteltöner.

Ich selber habe von Hertz die Tief-/Mitteltöner verbaut -> https://www.amazon.de/HERTZ-EV130-5-130mm-Mittelt%C3%B6ner-Woofer/dp/B00ANS
XRZY/ref=sr_1_5?ie=UTF8&qid=1503160370&sr=8-5&keywords=hertz+la
utsprecher


Sie haben meines Erachtens einen guten Klang und auch die Bässe sind kräftig.
Die Lautsprecher laufen zusammen mit meinen original Smart Hochtönern im Armaturenbrett mit einem 4 x 50 Watt Radio, an dem ich die Höhen reduziert und die Bässe gesteigert habe.
Genau das war die Lösung. Die Lautsprecher sind klasse. Vielen Dank an alle und besonders an Junkie

* Unterstützer *

Beiträge: 243
Registriert: 24.2.2015
Status: Offline
  erstellt am: 31.10.2017 um 12:28 Uhr:
Hmmm. ... Bisher war/ bin ich bei meiner Planung der Hifi- Anlage ausschließlich von Etons in den Türen ausgegangen, entweder die alten oder halt die aktuellen 2-Kanal-130mm. ... :/ Ich habe auch ein 4*50 Watt Radio drinne.

Überlege jetzt auch es so zu machen wie Handyjunkie. ... :/

Kann jemand der die orig. smart Hochtöner getauscht hat sich mal äußern und sagen wie signifikant besser z.b. etons wären? Ich höre viel elektronische Musik mit viel Bass und da sind die höhen eigentlich nicht so wichtig. ... deshalb gibt mir das aktuell gerade ein bisschen zu denken.
 
____________________
Lg, brodalf

24.2.2015:
I'm infected. What do i do now?
HELP!
17.12.2016:
Infection has been cured.

09.2020 - life goes on.
signal-2020-09-1</font></td></tr>
<tr bgcolor=



Beiträge: 764
Registriert: 9.11.2009
Status: Offline
erstellt am: 31.10.2017 um 14:34 Uhr:
Eton ist bekannt dafür ,Lautsprecher mit Tiefgang zu bauen . Du musst nur gucken welche Leistung sie brauchen. Einfach mal den Fachhändler aufsuchen und dem dein Projekt schildern . Dir wird dir geholfen und auch was zur Dämmung gesagt,dann klingt es im Verbund besser und&#8220;satter&#8220;


Hosted @ Falkenseer.NET
0.1984320 - 24 queries