deezlepower productions
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Login Smart by Matze
 Benutzername
 Kennwort
 in Cookie speichern


Registrierung
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Hauptmenü Smart by Matze
· Home
· Mein Profil
· Logout

Bereiche
· Forum
· User-Galerie
· Hardware Guide

================
· Regionalforen
· Galerie
· Downloads
· Web-Links
· Nutzungsbestimmungen
· Mitglieder
· Team & Kontakt
· Spende an den Club

================
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Wer ist online? Smart by Matze
Aktuell sind hier 1889 Besucher und 1 Mitglied online.

Anmeldung


Wir haben 10629 registrierte Mitglieder.
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Neueste Posts Smart by Matze
 Motortausch
 Softwareupdate und...
 Softtop auf manuel...
 Audiosignal abgrei...
 Suche beide Nebels...
 kompetente Werksta...
 Beitritt in den SRC
 (B) Roadster Coupé...
 Wie Spiegelglas en...
 Auspuff für Brabus...
 Hardtop hat sich i...
 Hupe tut's nicht
 Smart Roadster Coupe
 Der Neue aus Witte...
 Tacho tot
 bin mal neu hier
 Roadsterfahrer aus...
 Smartie geht aus
 Masseanschluss hin...
 Lenkgetriebe Axial...

zum Forum
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Themen Smart by Matze
· alle Themen
· Bild / Video
· Presse
· Technik
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Inhalte Smart by Matze
· techn. Daten
· Motorpflege


Du bist nicht eingeloggt!

 < Voriges Thema  Nächstes Thema > Aufsteigend sortiern Absteigend sortieren
Autor: Betreff: War nicht geplant ...



Beiträge: 4
Registriert: 5.5.2017
Status: Offline
  erstellt am: 11.5.2017 um 09:09 Uhr:
nun hab ich einen

Seit gestern fahren wir ein Roadster Coupe Hardtop aus 10/2003 in champagne remix mit 82PS.
Hat sich einfach so ergeben, wollte eigentlich einen normalen Smart als Drittfahrzeug zum Prozenteschrubben für unsere Kinder zulassen.
Bin dann über den Roadster gestolpert und kann ihn nun nicht mehr abschütteln.
Meine Frau und die Kinder fanden ihn auf Anhieb toll, also gekauft.

Bin schon im fortgeschrittenen Alter und freue mich wie Bolle ... krieg das Grinsen nicht mehr weg.

Eigentlich bin ich eingefleischter und überzeugter Audi A2 Fahrer aber das Teil hat mich begeistert, der musste einfach gekauft werden

Der Zustand ist soweit ganz gut, normaler Rostbefall, kein Feuchtbiotop, relativ gepflegt, Motor hört sich gesund an und läuft recht ruhig, Checkheft bis 2011 bei Smart, danach keine Einträge mehr, aber einige Waschzettel im Motorraum, letzer Service vor einem Jahr und mittlerweile 15.000km, leichte Öltropfen an beiden Simmeringen der Antriebswellen.
Klima ist defekt (Leuchte für erste Stufe geht, Drehzahl wird auf 1.200 U/min angehoben, kühlt aber nicht).
Nur ein Schlüssel vorhanden, muss mir mal nen zweiten besorgen.
Bremsen gut, Ganzjahresreifen 1 Jahr alt auf Spikeline.
Seitenairbags, Lenkrad mit Schaltwippen, keine Servolenkung, Hardtop ganz gut aber leichte Risse auf der linken Dachhälfte.

Schraube alles selber und werde zeitnah einen kompletten Service machen (Bremsflüssigkeit, Motoröl, Zündkerzen, alle Filter).
Mir schwebt ein S.I.R. Tuning Variante 2 vor und ein optigear Aktuatorumbau ... diese Schaltpausen sind schon sehr gewöhnungsbedürftig.
Der Wagen soll im ganz normal Alltag als zusätzliches Fahrzeug bewegt werden, bin eher der gemütliche Fahrer, aber in Kreisverkehren und engen Kurven verleitet er doch sehr etwas sportlicher zu fahren.

Super positiv ist die angenehme Community hier!
Ich werde versuchen mir die meisten Lösungen anzulesen, benötige mit Sicherheit aber die eine oder andere Hilfestellung.

Viele Grüße aus dem schönen Westen der Republik (Kreis Heinsberg)
Christoph
 
____________________
Smart Roadster Coupe Hardtop, 10.2003 (82PS) 135.000 km
A2 1.4 TDI, 10.2002 (AMF/EWQ) 275.000km
A2 1.4, 02.2005 (BBY/GRZ) 145.000km
Octavia Combi 1.6 TDI, 08.2010 (CAYC) 105.000 km



Beiträge: 174
Registriert: 24.6.2016
Status: Offline
erstellt am: 11.5.2017 um 09:16 Uhr:
Herzlichen Glückwunsch und allzeit gute Fahrt.

Gruß aus Wiesbaden :-)

* Hardwareguide Team *

Beiträge: 330
Registriert: 30.8.2012
Status: Offline
erstellt am: 11.5.2017 um 10:30 Uhr:
Viel Spass mit dem Flitzer. Aber fürs SIR Tuning V2 musste in die Schweiz oder ziemlich nahe dahin kommen... Oder geht das mittlerweile anders?

Gruß McFly



Beiträge: 3115
Registriert: 7.4.2009
Status: Offline
erstellt am: 11.5.2017 um 10:42 Uhr:
Und wieder hat es einen erwischt...cool!
S.I.R.-Tuning ist zwar gut,aber nicht ohne weiteres zulassungsfähig,da kein TÜV-Gutachten vorliegt.
Dafür gibbet RS- und CS-Tuning,letzteres fahre ich selber.
Alter schützt vor Roadsterfieber nicht...Wie bei mir,das ist mein letztes Auto in diesem Leben.
 
____________________
smart-roadster - was denn sonst?
Hunde haben Herrchen...Katzen haben Personal!

* Moderator *
* Unterstützer *

Beiträge: 2856
Registriert: 31.3.2011
Status: Offline
erstellt am: 11.5.2017 um 11:20 Uhr:
Hallo und herzlich Willkommen bei uns

Zitat:
optigear Aktuatorumbau
Das geht auch über ein Tuning
 
____________________
DerFalk



Beiträge: 176
Registriert: 6.5.2014
Status: Offline
erstellt am: 11.5.2017 um 14:45 Uhr:
Viel Spaß mit dem Roadster.
Ich bin ja auch ein sehr gemütlicher Fahrer, aber nach der ersten Kurve mit Vollspaß, kann ich mich meist nicht mehr zurückhalten.

Leichtes Tunig ist sinnvoll. Dann kann man auch mal überholen.



Beiträge: 233
Registriert: 25.1.2014
Status: Offline
erstellt am: 11.5.2017 um 17:52 Uhr:
Hallo und herzlich willkommen mein "Nachbar"!

Wohne nur 30 Minuten von dir. Mein Schwiegervater ist auch A2-Fan und wohnt wie du auch im Kreis HS ...

Hast von mir eine PN (= persönliche Nachricht).
 
____________________

" Youngtimer = zukünftiger Klassiker, bereits heute [m]ein rares Liebhaberfahrzeug! "

* Unterstützer *

Beiträge: 90
Registriert: 25.3.2016
Status: Offline
erstellt am: 11.5.2017 um 18:01 Uhr:
Hi und willkommen, wieder einer mehr im Westen.
Tuningmäßig habe ich mich damals lange eingelesen und bin nachher bei cs gelandet - und damit zufrieden was Haltbarkeit, Verbrauch und Leistung angeht - klar, einige Kleinigkeiten wie z.B. Zwangsschaltung nerven etwas, sind aber Gewöhnungssache und Fahrfehlern geschuldet... . Ich würde erst mal das machen und mit dem Akuator noch warten, denn das Softwareupdate und das Tuning machen da schon ne ganze Menge, ich hatte es auch erst vor und habe es mir dann erspart.
By the way ist demnächst CS treffen - da könntest Du hinfahren und es bestimmt aufspielen lassen ;-)
Wünsche Dir viel Spaß, schau bei der Klima mal ob die Rohre noch intakt sind, (das sind die beiden Metallrohre oben rechts auf dem Motor, wenn die durch sind fällt das auf) sonst reicht eventuell erst mal nachfüllen (und wenn dann wieder nachlässt mal das Leck suchen, kann aber auch sein das nach einigen Jahren einfach genug ausgetreten ist um nicht mehr genug Druck zu haben).
Lass nur nicht zu lange leer laufen, das kann den Kompressor schädigen (kühlt sich dann nicht mehr selber und die Lager der Pumpe können Schäden nehmen). Weißt Du sicher alles selbst - nur der Vollständigkeit halber ;-)
Den Rest hatte ich auch (Getriebe....) - scheint bei dem Alter und wenn er nicht so gepflegt war normal zu sein - achte beim Ölwechsel darauf nicht zu viel einzufüllen und dann die ersten 10tkm immer mal zu schauen bis du dich an seinen Verbrauch gewöhnt hast (bei mir ca 800ml/10tkm). Und besorg dir eine JHWUS - der Kleine ist bei einigen Dingen anders als Du es von anderen Autos gewohnt bist. Wetten als nächstes sind Turboschlauch und Teillastventil dran wenn du mehr fährst?
Werde mich in Acht nehmen wenn ich dann mal durch Heinsberg komme :-) Viel Spaß !
 
____________________
Geradeaus schnell kann jeder...

* Moderatorin *

Beiträge: 1084
Registriert: 13.2.2005
Status: Offline
erstellt am: 11.5.2017 um 19:00 Uhr:
CS Treffen - war schon!
 
____________________

* Unterstützer *

Beiträge: 90
Registriert: 25.3.2016
Status: Offline
erstellt am: 11.5.2017 um 20:15 Uhr:
Ups, sorry... lohnt sich trotzdem hin zu fahren fürs file :-)
 
____________________
Geradeaus schnell kann jeder...

Ausgeschlossen

Beiträge: 3002
Registriert: 20.11.2009
Status: Offline
erstellt am: 11.5.2017 um 20:17 Uhr:
.....herzlich willkommen..... den Wechsel von Öl und Kerzen würde ich so schnell wie möglich machen und die Ökwechselintervalle alle 10000km möglichst einhalten. Viele nutzen als Gettiebeöl das Motul Multi ATF und berichten, dass sich das Getriebe deutlich besser schaltet, kommt bei mir als nächstes rein. Bei meinem alten Roadster hatte ich das File von Micha (MLTuning in Bornheim bei Bonn) drauf. Jetzt habe ich auch das CS drauf. Beide Files sind sich sehr ähnlich.
ML ist aber näher.
Und mache sofort vernünftige Massekabel rein, sollte der Vorbesitzer das versäumt haben. Viele Fehler kommen von fehlerhaften korrodierten Massekabeln und den Befestigungspunkten.
Wenn du Teile im SC kaufst, hole Dir auch direkt einen neuen Öldeckel. Nach 14 Jahren dürfte die Dichtung hiervon porös und undicht sein. Kostet nur 1,32¤.....
 
____________________



Beiträge: 252
Registriert: 16.3.2017
Status: Offline
  erstellt am: 11.5.2017 um 23:22 Uhr:
...und auch von meiner Seite ein freundlicher WillkommensGruß
 
____________________
Fährste quer, siehste mehr!



Beiträge: 3783
Registriert: 8.3.2010
Status: Offline
erstellt am: 12.5.2017 um 00:21 Uhr:
Auch von mir willkommen.

Wie bobby schreibt, solltest du schleunigst den Service nachholen! Ich empfehle auch, direkt die 6(!) Kerzen mit zu wechseln. Service wie beschrieben alle 10.000 km oder 1x im Jahr, was vorher eintrifft.

Getriebeöl kann man mal tauschen. Das motul fahren so viele nun auch wieder nicht. Zu dem Thema einfach mal die sufu benutzen. Habe mittlerweile auch das motul drin, es gibt aber keine Unterschiede zu dem LM vorher.

Massekabel sind ebenfalls eine gute Empfehlung.

Und ganz wichtig!!! Thema Luftdruck: der empfohlene ist zu hoch! Es soll wenige Fahrer geben, die meinen das ist gut, wenn der jenseits der 2 Bar ist, die Meisten schwören so auf etwa 1,7 VA und 1,8 HA. Einfach mal probieren, es kommt auch auf die Reifen an.

Edit sagt noch: die schaltpausen lassen sich etwas mit einer Softwareanpassung verkürzen. Aber auf keinen Fall Wunder erwarten!
Wenn der Optigear aktuator verbaut wird, muss das in der Software berücksichtigt werden. Ausserdem gehen die Meinungen bei dem Ding auseinander. Es gibt im Bord eine Lektüre von rsmarty zum aktuatorumbau... Ansonsten gehören die Schaltpausen (die eigentlich vom Turbo kommen, denn schalten tut der recht flott) dazu.
 
____________________
452
Support - wenn Zeit - in Hannover / München
4*Smart // 3*Audi

https://www.e-fuels.de --> gerne teilen!

* Moderator *
* Unterstützer *

Beiträge: 2856
Registriert: 31.3.2011
Status: Offline
erstellt am: 12.5.2017 um 06:55 Uhr:
Da kann ich Neoelectric fast vollkommen zustimmen, bis auf das Schalten Aber das kommt auf die Software an.

Froschtreffen kommt als nächstes

Da du Selbstschrauber bist, gibt es ein paar "Pflichtlektüren":

JHWUS (Jetzt helfen wir uns selbst): Google mal nach "Pastebin JHWUS 3.0"

Und diese hier:
http://www.evilution.co.uk/
http://www.fq101.co.uk/how-to-guides/fortwo-452
http://www.smart-wiki.net/
http://www.theroadster.net/trc/
 
____________________
DerFalk



Beiträge: 4358
Registriert: 17.12.2009
Status: Offline
erstellt am: 12.5.2017 um 11:03 Uhr:
Zum Thema Schaltpausen: Je mehr Drehzahl, umso weniger Turboloch. Einfach nicht niedertourig fahren - bringt eh nichts, da es kein Sauger ist.
 
____________________
Wir sind nicht auf dieser Welt, um perfekt zu sein.



Beiträge: 610
Registriert: 9.4.2011
Status: Offline
erstellt am: 12.5.2017 um 11:08 Uhr:
Hallo A2Christoph herzlich Willkommen im Club

liebe Grüße aus Aachen



Beiträge: 4
Registriert: 5.5.2017
Status: Offline
erstellt am: 13.5.2017 um 09:53 Uhr:
Erstmal ein großes Danke für die herzliche Aufnahme hier

Nach den ersten kleine Touren hab ich mich an den Wagen gewöhnt, offen macht es richtig Spass damit zu cruisen.
Das Fahrverhalten in Verbindung mit den Schaltvorgängen ist gewöhnungsbedürftig und bei Regen muss man schon aufpassen.
Da mir die Automatik zu spät hochschaltet, schalte ich fast nur noch manuell. Ab 2.000 U/min ist das problemlos möglich, die Schaltwippen am Lenkrad sind da sehr praktisch. Dabei bleibt dann der Geräuschpegel auch sehr entspannt.
Was ich auf jeden Fall machen werde ist eine Schaltzeitoptimierung, diese Schaltverzögerungen stehen dem Roadster nicht und machen wenig Spaß.

Ansonsten die geilste Anschaffung ever ... Dauergrinsen vor während und nach der Fahrt
 
____________________
Smart Roadster Coupe Hardtop, 10.2003 (82PS) 135.000 km
A2 1.4 TDI, 10.2002 (AMF/EWQ) 275.000km
A2 1.4, 02.2005 (BBY/GRZ) 145.000km
Octavia Combi 1.6 TDI, 08.2010 (CAYC) 105.000 km



Beiträge: 154
Registriert: 6.5.2016
Status: Offline
erstellt am: 13.5.2017 um 10:09 Uhr:
Moin Chritoph,

Herzlich Willkommen auch aus dem Norden.

Zitat:
Ansonsten die geilste Anschaffung ever ... Dauergrinsen vor während und nach der Fahrt

Geht mir auch so, der Kleine macht schon ein wenig süchtig und man kann ihm auch für nichts böse sein.. der macht einfach nur Spaß.

Dieter Bohlen hatte mal gesagt als er sich auf Malle ein kleines Schlauchboot gekauft hatte "ich hatte noch nie so viel Spaß, für so wenig Geld". Denke dass ist hier ähnlich.
 
____________________
Wer in der Kurve nicht bremst, war auf der Geraden schon zu langsam



Beiträge: 154
Registriert: 6.5.2016
Status: Offline
erstellt am: 13.5.2017 um 10:15 Uhr:
Sorry, OT, aber das wüßte ich gerne etwas genauer:

Zitat:
Zum Thema Schaltpausen: Je mehr Drehzahl, umso weniger Turboloch. Einfach nicht niedertourig fahren - bringt eh nichts, da es kein Sauger ist

Habe ich jetzt schon 2x bei mir bemerkt:
Schalte ich bei 80 in den 6. Gang, sinkt die Drehzahl auf rund 2000 Umdrehungen, lt. Bordcomputer erhöht sich die Reichweite dafür aber um bis zu 70 Kilometer, was gute 10% Einsparung ergibt.

Ob es das Wert ist und was es mit dem Motor macht, mag ich nicht sagen, denke da gehen die Meinungen wieder auseinander.
 
____________________
Wer in der Kurve nicht bremst, war auf der Geraden schon zu langsam

* Unterstützer *

Beiträge: 90
Registriert: 25.3.2016
Status: Offline
erstellt am: 13.5.2017 um 11:55 Uhr:
Zitat:
Was ich auf jeden Fall machen werde ist eine Schaltzeitoptimierung, diese Schaltverzögerungen stehen dem Roadster nicht und machen wenig Spaß


Kommen mit dem richtigen Tuning file - wie Falk schon schrieb, das ist viel Software.
Generell schaltet er aber bei niedriger Drehzahl langsamer als bei hoher (der gesamte Schaltvorgang dauert länger) - technischen Hintergrund kann bestimmt jemand erklären, bei Deinem Schaltwagen ist es aber tendenziell genau so, bei 5t Umdrehungen geht es schneller als bei 2t - wenn es nicht ruckeln soll.

Noch mehr OT: das Thema Verbrauch würde hier hinreichend behandelt - werde das nicht aufwärmen, jeder wie er mag. Persönlich schalte ich wenn er mir zu hoch dreht und auf gerader Strecke den zu kleinen Gang wählt bei gleichmäßiger fahrt den nächst höheren Gang manuell, meist aber passt es. Verbrauch ist egal wie ich schalte seit 3 Jahren konstant wenn ich die "manuell geschalteten spasskilometer" raus ziehe. Und ich habe von extrem niedertourig (soll nicht so toll für den Motor sein) bis Automatik dazwischen alles verprobt. Mir persönlich gefällt nach dem Update auf CS die Automatik für den Normalbetrieb ganz gut, vorher war das eine Zumutung (wer auch immer das programmiert hat gehört in den ewigen Höllenstau ohne Klimaanlage bei Sonne mit quengelnden Kindern auf dem Rücksitz)
 
____________________
Geradeaus schnell kann jeder...



Beiträge: 4358
Registriert: 17.12.2009
Status: Offline
erstellt am: 13.5.2017 um 14:24 Uhr:
Zitat:
Habe ich jetzt schon 2x bei mir bemerkt:
Schalte ich bei 80 in den 6. Gang, sinkt die Drehzahl auf rund 2000 Umdrehungen, lt. Bordcomputer erhöht sich die Reichweite dafür aber um bis zu 70 Kilometer, was gute 10% Einsparung ergibt.
Wie gesagt, es ist ein Turbomotor. Der Verbrauch hängt nicht hauptsächlich von der Drehzahl ab. Das Thema wurde schon öfter durchgekaut. 2000 u/min reicht gerade mal zum Dahingleiten. Für Beschleunigung muss über Ladedruck der fehlende Hubraum ausgeglichen werden, und das geht aufs Material und fühlt sich auch nicht gut an. Lieber mit Drehzahl beschleunigen. Vollgas sowieso nur über 3500 Umdrehungen.

10% Ersparnis wären mir furzegal. Ob ich jetzt 5,5 oder 5,9 Liter /100km verbrauche, das ist wirklich latte.

Zitat:
Ob es das Wert ist und was es mit dem Motor macht, mag ich nicht sagen, denke da gehen die Meinungen wieder auseinander.
Eine niedertrourige Fahrweise wird nur von sehr wenigen propagiert. Und es ist ja auch schlüssig, dass hoher Ladedruck bei niedriger Drehzahl eine deutlich andere Materialbelastung darstellt als eine gleiche Leistungsabgabe bei hoher Drehzahl. Zumal Kühlung und Ölumwälzung drehzahlabhängig sind, die Leistungsabgabe aufgrund des variablen Ladedrucks aber nicht unbedingt.

Gruß
 
____________________
Wir sind nicht auf dieser Welt, um perfekt zu sein.

Ausgeschlossen

Beiträge: 3002
Registriert: 20.11.2009
Status: Offline
erstellt am: 13.5.2017 um 17:35 Uhr:
.....auch ich habe mir den Roadster NICHT wegen dem Verbrauch gekauft. Meistens bewege ich mich zwischen 6 und 8 Litern. Auf eine 5 vor dem Komma komme ich nur, wenn ich auf der Autobahn bei 120 im 6. Gang mitschwimme.
Ich habe auch das CS File drauf. Meistens erfolgen bei mir die Gangwechsel zwischen 5500 und 6000 Umdrehungen. Meines Erachtens geht das äußerst flott!
 
____________________


Hosted @ Falkenseer.NET
0.7964380 - 22 queries