deezlepower productions
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Login Smart by Matze
 Benutzername
 Kennwort
 in Cookie speichern


Registrierung
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Hauptmenü Smart by Matze
· Home
· Mein Profil
· Logout

Bereiche
· Forum
· User-Galerie
· Hardware Guide

================
· Regionalforen
· Galerie
· Downloads
· Web-Links
· Nutzungsbestimmungen
· Mitglieder
· Team & Kontakt
· Spende an den Club

================
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Wer ist online? Smart by Matze
Aktuell sind hier 926 Besucher und 0 Mitglieder online.

Anmeldung


Wir haben 10541 registrierte Mitglieder.
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Neueste Posts Smart by Matze
 Herzliche Einladun...
 Hella LED-Modul 90...
 Suche Steuergehäus...
 Fahrertür geht nic...
 Zukünftig Smart Ro...
 Karosserieteile au...
 Soft Top / Verdeck...
 Smartie geht aus
 LWS Smart 452 mit ...
 Ersatz für König R...
 SUCHE Antera Typ 309
 Scheibenwischer mi...
 Neuer Auspuff für ...
 RoadsterTimes 2024...
 Firma Smartprofi
 Neue LED Scheinwer...
 Handbremse greift ...
 Suche Mittelarmleh...
 Farbfrage gelb
 Motor gesucht

zum Forum
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Themen Smart by Matze
· alle Themen
· Bild / Video
· Presse
· Technik
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Inhalte Smart by Matze
· techn. Daten
· Motorpflege


Du bist nicht eingeloggt!

 < Voriges Thema  Nächstes Thema >   <<  1  2  >> Aufsteigend sortiern Absteigend sortieren
Autor: Betreff: Hallo Zusammen + 3D Print



Beiträge: 8
Registriert: 4.5.2017
Status: Offline
erstellt am: 4.5.2017 um 09:42 Uhr:
Hallo Zusammen,

bin neu hier und möchte mich kurz vorstellen.

Ich komme aus der Nähe von RV und habe mir vor etwa 1 Monat einen Smart Roadster gekauft. Da dieser von den Vorbesitzern stark verbastelt wurde und ich recht fit mit dem replizieren von Teilen bin, habe ich angefangen, was kaputt ist im CAD nach zu konstruieren (die Kunststoffteile). Da meine Firma auf das entwickeln und drucken von Protoytpen spezialisiert ist, habe ich mir das Teil auch selber gedruckt (Bilder davon hats auch auf der Seite).

Das wäre dann auch mein "Einstands-Geschenk". Ich habe die Datei, für die Blende an dem Schalthebel auf thingiverse hochgeladen. Da ich vermute, das ich keine Links posten darf, hier die Nr. unter der man die Datei findet thing:2294488 (thingiverse in google suchen...). Ansonsten findet man dort die Datei auch unter meinem Nick ManuBro.

Falls Bedarf an anderen Teilen besteht, melden. Oder wenn jemand das Teil braucht aber keinen Drucker zur Verfügung hat.

Grüße aus RV

Manu

* Roadster-Messi *

Beiträge: 6441
Registriert: 17.7.2005
Status: Offline
erstellt am: 4.5.2017 um 09:54 Uhr:
Dann kannst Du sicher auch die Blende des NaviRadios nachbauen und drucken, richtig?

Willkommen im SRC!
 
____________________
...1xQP / 3 x Roadster / 2 x 450 / 5 x Calibra + diverse Andere



Beiträge: 8
Registriert: 4.5.2017
Status: Offline
erstellt am: 4.5.2017 um 10:00 Uhr:
Ja, das ist sehr wahrscheinlich. Nur brauche ich dafür so eine Blende, kann auch beschädigt sein. Optimalerweise auch das Gegenstück, um zu testen, ob das passt. Habe selbst leider nur einen Normalen Radio, von daher kann ich das leider an meinem nicht testen.



Beiträge: 983
Registriert: 7.4.2009
Status: Offline
erstellt am: 4.5.2017 um 10:08 Uhr:
Respekt....!!!! Sieht mal richtig geil aus...!!!

Wo kommst denn genau her aus Ravensburg....?
Komme aus dem Ulmer Raum....um genauer zu sein, kurz nach
Laupheim.....

Falls Fragen/Probleme oder anders hast, einfach melden...
Habe schon ziemlich alles durch, was bei der Kiste schief laufen kann...

Kannst mir ja per PN Deine Handynummer schicken...

Daniel

* Roadster-Messi *

Beiträge: 6441
Registriert: 17.7.2005
Status: Offline
erstellt am: 4.5.2017 um 10:10 Uhr:
Könnte ich Dir sicherlich zuschicken!

Bin ab 06.06. für mindestens 2 Monate weg, dann hättest Du Zeit Dich auszutoben! ^^
 
____________________
...1xQP / 3 x Roadster / 2 x 450 / 5 x Calibra + diverse Andere



Beiträge: 9188
Registriert: 8.4.2009
Status: Offline
erstellt am: 4.5.2017 um 10:53 Uhr:
Die Oberfläche sieht aber doch sehr wellig aus. Klar, bei Teilen die man nicht mehr kaufen kann ist es eine Lösung, aber da hätte ich lieber das Original im SC gekauft, das hätte dann auch gleich die richtige Farbe



Beiträge: 4358
Registriert: 17.12.2009
Status: Offline
erstellt am: 4.5.2017 um 11:46 Uhr:
Sehr coole Sache und Respekt! Das wird absehbar zunehmend für viele sehr nützlich werden.

Bitte auch die rechtlichen Aspekte bedenken. Wie weit könnten die Designs durch Mercedes geschützt sein?
 
____________________
Wir sind nicht auf dieser Welt, um perfekt zu sein.

* Roadster-Messi *

Beiträge: 6441
Registriert: 17.7.2005
Status: Offline
erstellt am: 4.5.2017 um 12:30 Uhr:
Frag mal die Hersteller der Alu-Schaltacht
 
____________________
...1xQP / 3 x Roadster / 2 x 450 / 5 x Calibra + diverse Andere

* Moderator *
* Unterstützer *

Beiträge: 2842
Registriert: 31.3.2011
Status: Offline
erstellt am: 4.5.2017 um 13:24 Uhr:
Aus welchem Material soll man es denn Drucken? Die Üblichen sind leider nicht nutzbar, da es im Innenraum und bei direkter Sonneneinstrahlung zu heiß wird und somit nicht beständig ist. Hast du da einen Tipp?
 
____________________
DerFalk



Beiträge: 8
Registriert: 4.5.2017
Status: Offline
erstellt am: 5.5.2017 um 10:28 Uhr:
Hallo Zusammen,

erst mal danke an alle die geschrieben haben!

ich werde mal versuchen, die Fragen zu beantworten

- Ich komme aus Mochenwangen, knapp über Ravensburg. Tel. etc. ist auf meiner HP zu finden.

- Zur welligen Oberfläche, die Teile sind nur gedruckt, nicht lackiert, geschweige denn gespachtelt. Wer eine bessere Oberfläche braucht/will, muss nacharbeiten, ein original kaufen oder ein Abguss eines Originalteiles machen.
Aus meiner Sicht gibt es min. 2 Vorteile bei den CAD Daten, zum einen kann man die Modelle leicht individuell anpassen (Logo/Initialen z.B), zum anderen gibt es die original Teile irgend wann nicht mehr. ( Ich weiß nicht was das Teil original kostet, es könnte aber auch noch ein Vorteil sein, das es billiger ist, zu drucken). Man muss das auch nicht zwangsweise Drucken, mit den Daten sollte es auch möglich sein, das Teil CNC zu fräsen.

- Das rechtliche, da bin ich mir ehrlich gesagt nicht ganz sicher. Es ist kein Scan, ich habe das von Hand nach konstruiert, d.h. 100% genau das gleiche Design ist es nicht... Ich vermute auch, das das Teil nicht mehr hergestellt wird und die Interessen am AMB Geschäft wegen dem Alter des Autos aus Sicht von Mercedes gering bis nicht vorhanden sein dürfte. Meine persönliche Einschätzung...

- Das Material ist ursprünglich ABS. Ich verwende das gleiche bei meinen Druckern. Bei FDM Druckern (quasi Standard im Hobbybereich) ist auch PLA gängig, davon ist aber tatsächlich ab zu raten. PLA kann sich schon bei 40°C verformen. Dann gäbe es noch PA, das ist kaum zu lackieren und wird hauptsächlich beim Lasersintern eingesetzt, ist aber sehr stabil. Zuletzt hätten wir noch SLA, das ist UV empfindlich und wird spröde.
Als Resümee &#8594; ABS ist optimal, Temperatur sollte passen und man kann es gut lackieren

- @ Techmodrome, hast Du evtl. ein Bild von der Blende? Von vorn und hinten?

Grüße Manu

* Unterstützer *

Beiträge: 707
Registriert: 12.12.2011
Status: Offline
erstellt am: 5.5.2017 um 10:48 Uhr:
Manuel, weißt du, dass die Engländer deine Schaltacht bei sich auf der Seite mit auflisten? War das mit dir so abgesprochen oder haben sie das von Thingiverse geklaut?
Hatte überlegt, die Daten für meine Motorlagerverstärkungen dort ebenfalls zu veröffentlichen, aber wenn da frech geklaut wird habe ich da keine Lust zu.

http://www.evilution.co.uk/info/3d_printable_parts.htm






Beiträge: 8
Registriert: 4.5.2017
Status: Offline
erstellt am: 5.5.2017 um 11:16 Uhr:
@ kosso_olli das passt schon, hatte denen gestern ne' mail geschickt, das sie es auf ihrer Seite veröffentlichen können. Da das auf thingiverse frei verfügbar ist, wäre es ja auch nicht direkt geklaut ;-).
Danke aber für die Info.

* Roadster-Messi *

Beiträge: 6441
Registriert: 17.7.2005
Status: Offline
erstellt am: 5.5.2017 um 12:16 Uhr:
Frech klauen ist ja nicht nur in England angesagt.

 
____________________
...1xQP / 3 x Roadster / 2 x 450 / 5 x Calibra + diverse Andere



Beiträge: 4358
Registriert: 17.12.2009
Status: Offline
erstellt am: 5.5.2017 um 13:12 Uhr:
Was heißt hier "klauen", die Lizenz ist doch bewusst offen gewählt. Außerdem verlinkt Evilution doch nur auf Thingiverse.
 
____________________
Wir sind nicht auf dieser Welt, um perfekt zu sein.

* Roadster-Messi *

Beiträge: 6441
Registriert: 17.7.2005
Status: Offline
erstellt am: 5.5.2017 um 13:17 Uhr:
Ich bezog mich nicht auf dieses Teil. ^^
 
____________________
...1xQP / 3 x Roadster / 2 x 450 / 5 x Calibra + diverse Andere

* Unterstützer *

Beiträge: 707
Registriert: 12.12.2011
Status: Offline
erstellt am: 5.5.2017 um 14:02 Uhr:
Zitat:
Techmodrome hat geschrieben: Frech klauen ist ja nicht nur in England angesagt.



Gibt es gedruckte Inlays für die Motorlager etwa schon? Falls ja, mal bitte Quelle angeben. Hätte ich mir die Arbeit ja sparen können.



Beiträge: 983
Registriert: 7.4.2009
Status: Offline
erstellt am: 5.5.2017 um 14:03 Uhr:
.....kann man diese Inlays bei dir käuflich erwerben...?

Daniel

* Unterstützer *

Beiträge: 707
Registriert: 12.12.2011
Status: Offline
erstellt am: 5.5.2017 um 14:10 Uhr:
Wenn das Ganze so funktioniert wie ich mir das vorstelle, dann schon. Bis jetzt habe ich drei Sätze für drei Freiwillige gedruckt. Verbaut sind sie noch nicht, dementsprechend habe ich bisher kein Feedback. Wahrscheinlich gibt es noch die eine oder andere Änderung.
Nachgebaut und angepasst wurden sie für die originalen Smart-Lager, ob sie auch bei Teilen aus dem Zubehör (Meyle etc.) passen, kann ich nicht sagen.

* Roadster-Messi *

Beiträge: 6441
Registriert: 17.7.2005
Status: Offline
erstellt am: 5.5.2017 um 14:48 Uhr:
Zitat:
kosso_olli hat geschrieben:
Zitat:
Techmodrome hat geschrieben: Frech klauen ist ja nicht nur in England angesagt.



Gibt es gedruckte Inlays für die Motorlager etwa schon? Falls ja, mal bitte Quelle angeben. Hätte ich mir die Arbeit ja sparen können.

Noch nicht. Aber "irgendwer" wird diese Idee schon "abfangen"
 
____________________
...1xQP / 3 x Roadster / 2 x 450 / 5 x Calibra + diverse Andere

* Moderator *
* Unterstützer *

Beiträge: 2842
Registriert: 31.3.2011
Status: Offline
erstellt am: 5.5.2017 um 16:26 Uhr:
Wäre auch dran interessiert
 
____________________
DerFalk

* VIP-Deluxe *

Beiträge: 1106
Registriert: 2.11.2014
Status: Offline
erstellt am: 5.5.2017 um 16:28 Uhr:
@kosso_oli
endlich bist du damit raus

* Unterstützer *

Beiträge: 707
Registriert: 12.12.2011
Status: Offline
erstellt am: 5.5.2017 um 18:49 Uhr:
Ich warte jetzt erstmal ab, bis ich etwas Rückmeldung hab. Wenn alles fein ist, kommt noch ein Eintrag im entsprechenden Sub-Forum.



Beiträge: 8
Registriert: 4.5.2017
Status: Offline
erstellt am: 5.5.2017 um 20:41 Uhr:
jetzt bin ich neugierig. Wofür braucht man die Inlayes? Warum gießt man den Hohlraum nicht einfach mit Epoxyd oder PU Harz aus (oder Silikon)? Wie hoch ist die Belastung?

Frage hat sich erledigt. Habs bei den Schweizern gelesen. Rate beim 3D Druck dringend von PLA und ABS bei diesem Teil ab, da diese Kunststoffe zu Spröde sind. PA kann sich da an bieten.

Ansonsten, man kann das 3D Modell auch invertieren, um es als Gussform zu verwenden. D.h. man könnte die Teile in Serie gießen, wenn man ein gutes Negativ Modell hat. Das geht mit den Druckern ganz gut.
Schönes we



Beiträge: 1539
Registriert: 3.8.2012
Status: Offline
erstellt am: 9.6.2017 um 14:33 Uhr:
Ich hab schon die Schaltacht, die Tachoknöpfe und die Schublade gedruckt, geht.
Allerdings darf man nicht mit Spritzgussqualität rechnen wenn man sich für den
schmalen Euro einen Drucker besorgt. Ich hab mir jetzt eine 0.15mm Düse besorgt.

Die ewig brechenden Entriegelungen für die Schubladen kann man damit prima nachbauen.
Ein stabilerer Tankdeckel ist gerade in der Konstruktionsphase.

Und ja, ich würde die Inlays nicht aus PLA oder ABS drucken. Als Epoxy-Gussform mit Trennmittel
eingesprüht funktioniert das allerdings super. Ich druck mir demnächst mal versuchsweise
Formen für die Domkappen.
 
____________________

Spritmonitor.de

* Unterstützer *

Beiträge: 707
Registriert: 12.12.2011
Status: Offline
erstellt am: 9.6.2017 um 15:38 Uhr:
Weiß nicht, bis jetzt sind die Inlays durch die Versteifungen in Wabenstruktur sehr stabil. Mit der Hand konnte ich sie bisher nicht kaputtmachen, auch mit viel Gewalt nicht. Wie gesagt, es steht noch aus, wie sich das im Dauereinsatz schlägt.

* Unterstützer *

Beiträge: 90
Registriert: 25.3.2016
Status: Offline
erstellt am: 10.6.2017 um 10:10 Uhr:
Habe mal eine Frage: warum? (Ist nicht böse gemeint) - also warum sollte ich das Motorlager so stark versteifen? Welche Vorteile und Nachteile bringt es? Das Orginal ist unterdimensioniert und reißt bei einem getunten schnell, ok, ich habe das vom Diesel drin, das finde ich eigentlich ideal, etwas fester aber keine zu starken Vibrationen auf der Karrosserie. Wie sind da Eure Erfahrungen, also von denen die so ein Ding schon versteift haben?
Ist gerade ein wenig off topic... i know...
 
____________________
Geradeaus schnell kann jeder...

* Unterstützer *

Beiträge: 707
Registriert: 12.12.2011
Status: Offline
erstellt am: 10.6.2017 um 11:58 Uhr:
Bei mir ist es so, dass selbst mit ausgespritzten Lagern der Brabus-Auspuff auf halb acht hängt, weil die Lager zu weich sind. Schraube hat damals das Maximum an Passgenauigkeit durch Verändern der Halter rausgeholt, aber richtig gut ist es noch nicht. Beim Losfahren an der Ampel windet sich der Auspuff teils so stark, dass er oben gegen die Blende stößt beim Schalten.
Darüber hinaus verspreche ich mir ein etwas besseres Ansprechverhalten, weil sich der Motor beim Gasgeben nicht erst in der Lagern verdreht, sondern seine Kraft direkt weitergibt. Schön erklärt auch hier:

https://youtu.be/KE7CCjV1iSA?t=28s

* Unterstützer *

Beiträge: 1600
Registriert: 7.1.2010
Status: Offline
erstellt am: 10.6.2017 um 15:56 Uhr:
@Olli
sind die Inlays passgenau oder ein wenig übermaßig,heisst bekommt man die nur schwer eingepresst?

Gruß
 
____________________
Der Motor
https://m.youtube.com/watch?v=om_5cYgD2bc
Zu Cäsars 10. Todestag
https://m.youtube.com/watch?v=a7iaUKKu8GA
Wer kennt nicht auch das Kornlied ? Aber nicht so:
https://m.youtube.com/watch?v=T4336H7nD8E

* Ossi deluxe *

Beiträge: 605
Registriert: 4.8.2008
Status: Offline
erstellt am: 14.6.2017 um 05:52 Uhr:
habe die Teile von Olli die Tage mal eingebaut/ eingesetzt - so sieht es aus



jetzt muss ich nur mal die Kiste ständig bewegen, damit man weiß ob noch was zu verbessern wäre .... danke an Olli erst mal
 
____________________
https://get.google.com/albumarchive/109281645726272903619/album/AF1QipOwaSf
yKO-h9oY1MWjfFIbomE9FF_wAPz5HxShz

* Unterstützer *

Beiträge: 90
Registriert: 25.3.2016
Status: Offline
erstellt am: 14.6.2017 um 06:01 Uhr:
Zitat:
jj66 hat geschrieben: habe die Teile von Olli die Tage mal eingebaut/ eingesetzt - so sieht es aus



jetzt muss ich nur mal die Kiste ständig bewegen, damit man weiß ob noch was zu verbessern wäre .... danke an Olli erst mal

Cool - ging es leicht und ot: was sind denn das für Federn?
 
____________________
Geradeaus schnell kann jeder...
 <<  1  2  >> 


Hosted @ Falkenseer.NET
0.3289092 - 20 queries