deezlepower productions
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Login Smart by Matze
 Benutzername
 Kennwort
 in Cookie speichern


Registrierung
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Hauptmenü Smart by Matze
· Home
· Mein Profil
· Logout

Bereiche
· Forum
· User-Galerie
· Hardware Guide

================
· Regionalforen
· Galerie
· Downloads
· Web-Links
· Nutzungsbestimmungen
· Mitglieder
· Team & Kontakt
· Spende an den Club

================
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Wer ist online? Smart by Matze
Aktuell sind hier 1052 Besucher und 2 Mitglieder online.

Anmeldung


Wir haben 10601 registrierte Mitglieder.
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Neueste Posts Smart by Matze
 Suche 17 Zoll Felgen
 Smart Roadster bek...
 Herzliche Einladun...
 Roadster verliert Öl
 Teppich hinter den...
 Schalterabdeckung ...
 Diagnosegerät
 Suche rechtes Rück...
 Smart Roadster Coupe
 Loses Kabel hängt ...
 (B) Roadster Coupé...
 rechter mechanisch...
 Der Neue aus Witte...
 Verdeck Reparatur ...
 Verkaufe Smart Roa...
 Suche Sportauspuff
 Schon wieder Auspuff
 Suche diverse Teile
 Smart Roadster 452...
 RoadsterTimes 2024...

zum Forum
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Themen Smart by Matze
· alle Themen
· Bild / Video
· Presse
· Technik
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Inhalte Smart by Matze
· techn. Daten
· Motorpflege


Du bist nicht eingeloggt!

 < Voriges Thema  Nächstes Thema > Aufsteigend sortiern Absteigend sortieren
Autor: Betreff: LCD-Display KI invertiert



Beiträge: 129
Registriert: 11.11.2003
Status: Offline
erstellt am: 24.2.2014 um 18:57 Uhr:
Hallo Leute,

ich wollte euch mein "neues" invertiertes LCD-Display im Kombiinstrument vorstellen.




Um dies zu erreichen muss eigentlich nur die Polfilterfolie welche sich auf dem LCD-Display befindet um 90° gedreht werden.

Also habe ich zuerst das Kombiinstrument (wie für den Tausch der Tachoscheiben oder LED-Umbauten) ausgebaut und zerlegt.

Auf den Display ist die Polfilterfolie fest verklebt.

Mit einem scharfen Messer habe ich diese vom Display gelöst. (sollte wohl auch mit einem Cutter gehen)
Hierbei musste ich nur aufpassen, dass das Display nicht beschädigt wird. (fester Untergrund)



Auf dem Display verbleibenden Kleberückstände habe ich mit viel Geduld, Fingernägeln und Nagellackentferner runter bekommen.

Die neu Polfilterfolie habe ich mir aus dem Internet besorgt.
Gibt es in der Bucht oder auf Seiten für Kinderexperimente.
Durch verdrehen der Folie auf dem Display wurde die richtige Position für ein schwarzes Display festgelegt.



Eine Hinterleuchtung hilft dabei sehr. Schon eine geringe Abweichung verschlechtert den gewünschten Schwärzungston.
Jetzt nur noch zuschneiden und das war es schon.
Bei meinem Zuschnitt habe ich das leider nicht getan (siehe zweites Bild).
Vielleicht ändere ich das noch einmal.

Nach dem Zusammenbau sah es so aus wie oben.

Eine Drehung um 90° lässt das Display übrigens im gewohnten Glanz erstrahlen.



Gruß
Rouven

[Editiert am 24/2/2014 von AC427]
 
____________________



Beiträge: 129
Registriert: 11.11.2003
Status: Offline
erstellt am: 24.2.2014 um 21:10 Uhr:
Danke,
Ich habe keinen.
Wenn man an das Display kommt ist der Rest gleich.
Die neue Folie hat nur das Problem das sie glänzt.

Gruß Rouven
 
____________________

* Roadster-Messi *

Beiträge: 6454
Registriert: 17.7.2005
Status: Offline
erstellt am: 25.2.2014 um 13:50 Uhr:
Daumen hoch!

Das werde ich wohl auch machen!
 
____________________
...3xQP / 4 x Roadster / 2 x 450 / 5 x Calibra + diverse Andere



Beiträge: 983
Registriert: 7.4.2009
Status: Offline
erstellt am: 25.2.2014 um 17:04 Uhr:
Hey,
Saucoole Idee....*daumenhoch*

Gruß Daniel



Beiträge: 38
Registriert: 10.9.2012
Status: Offline
erstellt am: 25.2.2014 um 22:55 Uhr:
das ist ja super geil!
Danke für's Teilen



Beiträge: 42
Registriert: 13.5.2009
Status: Offline
  erstellt am: 25.2.2014 um 23:12 Uhr:
Tolle Idee! Respekt!



Beiträge: 129
Registriert: 11.11.2003
Status: Offline
  erstellt am: 25.2.2014 um 23:39 Uhr:
@All
Danke für die Blumen.

Heute habe ich noch das Display im Original Radio invertiert.
War nicht so einfach wie beim Tacho.
Das Display bekommt man nicht komplett ausgebaut.
Man muss es soweit wie möglich freilegen um es dann von der Folie zu befreien.
Der Rest war gleich.
Mal schauen, wann ich das Radio wieder einbaue.

Gegen das Reflektieren habe ich jetzt noch eine Antireflexfolie bestellt.

Werde dann neue Fotos nachreichen.

Gruß
Rouven
 
____________________



Beiträge: 129
Registriert: 11.11.2003
Status: Offline
erstellt am: 14.3.2014 um 16:14 Uhr:
So,

hier noch das Bild von Radio mit der Antireflexfolie.


https://lh6.googleusercontent.com/-GscrBgYgyAc/UyMNEdw183I/AAAAAAAAAsM/oXOQ
1DwH59o/s800/20140312_164730.jpg


Man kann die alten Polfilterfolien übrigens wiederverwenden.
Von der Rückseite den Kleber entfernen und dann mit der Rückseite nach vorne wieder einbauen.
(zum Kleber entfernen eignen sich Babyfeuchttücher sehr gut!)

Gruß
Rouven
 
____________________



Beiträge: 129
Registriert: 11.11.2003
Status: Offline
  erstellt am: 18.3.2014 um 10:55 Uhr:
Projekt Tacho invertieren ist nun abgeschlossen.
Alles schwarz...


Neue Tachoscheiben und die Antireflexfolie sind nun verbaut.
Zusätzlich wurde der KI-Träger, wie auch schon das Radio und die Schalterabdeckung geschwärzt.

Nun muss ich nur noch die Tachoabdeckung und den Hupenring folieren (wie die Mittelinsel) ...


Brushed Black

... und den Rest des Innenraums schwärzen.

Gruß Rouven
 
____________________



Beiträge: 9193
Registriert: 8.4.2009
Status: Offline
erstellt am: 18.3.2014 um 13:33 Uhr:
TOP! Siet sowas von Besser aus, ich weiss gar nicht wieso ich das nicht beim Roadster gemacht hatte? Hatte es davor in meinen Golf 3 Cabrios auch schon gemacht



Beiträge: 129
Registriert: 11.11.2003
Status: Offline
erstellt am: 18.3.2014 um 14:19 Uhr:
Ja, ja, die Golf Foren...

Die sind die ersten, die Google einem meldet, wenn man nach diesem Thema sucht.
Dort habe ich auch einiges gelesen.

Ich war nur überrascht, dass das hier noch keiner hatte/hat.
 
____________________



Beiträge: 3115
Registriert: 7.4.2009
Status: Offline
erstellt am: 18.3.2014 um 15:13 Uhr:
@AC427: Hast Du das Display mal vermessen? Ich hab' gerade 'ne Folie gefunden,die ist 10 x 10 cm!
Sollte eigentlich passen?
 
____________________
smart-roadster - was denn sonst?
Hunde haben Herrchen...Katzen haben Personal!



Beiträge: 129
Registriert: 11.11.2003
Status: Offline
erstellt am: 18.3.2014 um 15:19 Uhr:
Hey,

ich habe von den Folien noch genug übrig.
Könnte beide Folien (Polfilter und Antireflex) passend zuschneiden.
Gemessen habe ich nicht, 10x10cm sollte aber reichen.

Gruß Rouven
 
____________________



Beiträge: 3115
Registriert: 7.4.2009
Status: Offline
erstellt am: 18.3.2014 um 15:22 Uhr:
Perfekt! Hattu Post..
 
____________________
smart-roadster - was denn sonst?
Hunde haben Herrchen...Katzen haben Personal!



Beiträge: 3115
Registriert: 7.4.2009
Status: Offline
erstellt am: 4.4.2014 um 16:05 Uhr:
Nach dem Einbau musste ich leider feststellen,dass die Leuchstärke für das Display nicht mehr ausreichte... Ich habe alles auf blau umgestellt,das ist für das invertierte Display nicht so prickelnd!
Also die beiden Display-LEDs wieder raus und weiße rein...perfekt! Die Widerstände dazu bleiben original (2x330Ohm parallel = 165Ohm)
Dabei habe ich noch ein Bauteil gefunden,welches für das Dimmen bei Licht verantwortlich ist.
Es sitzt auf der Rückseite und hat 6 Anschlüsse,der Aufdruck ist WHs,ein Doppeltransistor BCR108S.
Er begrenzt den Strom,wenn das Licht eingeschaltet ist.
 
____________________
smart-roadster - was denn sonst?
Hunde haben Herrchen...Katzen haben Personal!



Beiträge: 38
Registriert: 31.7.2013
Status: Offline
erstellt am: 4.4.2014 um 21:48 Uhr:
Kannst mal bitte nen Foto machen von deinen Tacho wenns Licht an ist, mich interreIert die farbkombi mit dem invertierte. Display

Gruß Daniel
 
____________________



Beiträge: 129
Registriert: 11.11.2003
Status: Offline
erstellt am: 4.4.2014 um 22:49 Uhr:
@knoetter

Danke schon einmal für diese Info.
Meinst du man kann den Doppeltransistor gegen einen anderen austauschen, der eine geringer Strombegrenzung bewirkt/hat um im gedimmten Betrieb mehr Hinterleuchtung zu haben?
Kennst du dich da gut genug aus?
Vielleicht gib es ja noch nachgeschaltete Widerstände die man austauschen kann.

Gruß
Rouven
 
____________________



Beiträge: 3115
Registriert: 7.4.2009
Status: Offline
erstellt am: 4.4.2014 um 23:29 Uhr:
Soweit ich das nachvollziehen konnte,liegen die LEDs mit der Anode an der Bordspannung,die Kathode geht über die 165Ohm und die Kollektor-Emitter-Strecke direkt an Masse.
Für mehr Infos wäre ein KI hilfreich,das nicht mein eigenes ist...
Ich habe gesehen,dass mit den weißen LEDs und den originalen Widerständen die Hinterleuchtung sowohl im normalen Betrieb als auch bei Nacht optimal ist! Weiß hat einfach einen besseren Kontrast zu der schwarzen Umgebung!
Edit liefert morgen ein paar Fotos!

[Editiert am 4/4/2014 von knoetter]
 
____________________
smart-roadster - was denn sonst?
Hunde haben Herrchen...Katzen haben Personal!



Beiträge: 3115
Registriert: 7.4.2009
Status: Offline
erstellt am: 5.4.2014 um 15:50 Uhr:
Hier sind die Bilder:



Das obere zeigt das Display,wenn das Licht eingeschaltet ist,das untere ist die Tagversion.
Es wirkt zu hell,aber das liegt an der Kamera!
 
____________________
smart-roadster - was denn sonst?
Hunde haben Herrchen...Katzen haben Personal!


Hosted @ Falkenseer.NET
0.2323558 - 24 queries