deezlepower productions
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Login Smart by Matze
 Benutzername
 Kennwort
 in Cookie speichern


Registrierung
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Hauptmenü Smart by Matze
· Home
· Mein Profil
· Logout

Bereiche
· Forum
· User-Galerie
· Hardware Guide

================
· Regionalforen
· Galerie
· Downloads
· Web-Links
· Nutzungsbestimmungen
· Mitglieder
· Team & Kontakt
· Spende an den Club

================
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Wer ist online? Smart by Matze
Aktuell sind hier 1880 Besucher und 1 Mitglied online.

Anmeldung


Wir haben 10617 registrierte Mitglieder.
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Neueste Posts Smart by Matze
 Softtop auf manuel...
 Hupe tut's nicht
 Smart Roadster Coupe
 Der Neue aus Witte...
 Tacho tot
 Hardtop hat sich i...
 bin mal neu hier
 Roadsterfahrer aus...
 Smartie geht aus
 Masseanschluss hin...
 Lenkgetriebe Axial...
 Smart Roadster bek...
 Herzliche Einladun...
 Freie Smart Werkst...
 Diagnosegerät
 RoadsterTimes 2024...
 Fahrertür Bowdenzu...
 RADIO-CODE
 FELGEN MIT/ODER OH...
 Verkaufe Roadster

zum Forum
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Themen Smart by Matze
· alle Themen
· Bild / Video
· Presse
· Technik
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Inhalte Smart by Matze
· techn. Daten
· Motorpflege


Du bist nicht eingeloggt!

 < Voriges Thema  Nächstes Thema > Aufsteigend sortiern Absteigend sortieren
Autor: Betreff: Problem mit Zentralverriegelung und Wegfahrsperre nur sporadisch zu lösen



Beiträge: 328
Registriert: 6.7.2010
Status: Offline
erstellt am: 25.5.2021 um 20:05 Uhr:
Hi Leute,
ich habe meinen Roadster mal wieder aus dem Dornröschenschlaf geholt, alte Batterie raus, neue Batterie rein. Leider lässt sich scheinbar nur sporadisch die Wegfahrsperre lösen, mit beiden Schlüsseln nach stundenlangem Rumdrücken, Batterien in den Schlüssel sind neu. Wenn ich den Roadster öffnen oder schließen will. piept es nur aus der Mittelkonsole. Das einzige was reibungslos funktioniert, ist die Heckklappenöffnung per Fernbedienung.

Mit einem Delphi DS150e Klon konnte ich einen Fehler B1112 - Permanent - Zentralverrieglungsschalter entdecken, war aber nach dem Löschen weg. auch nachdem ich Zündung ausgemacht habe und eine Minute gewartet habe.
Mit der Delphi Software kann ich das Fahrzeug sauber entriegeln und verriegeln. Jedoch geht das weder mit den beiden Fernbedienungen noch mit dem Zentralverriegelungsschalter in der Mittelkonsole.

Hat jemand eine Idee?
 
____________________



Beiträge: 2731
Registriert: 15.5.2009
Status: Offline
erstellt am: 26.5.2021 um 00:21 Uhr:
So aus dem Bauch, es gibt da einen Empfänger in der Mittelkonsole der defekt sein könnte (bzw. gestört durch Korrosion in Steckern und Kabelbrüche). Und es gibt auch Steuergeräte die berüchtigt dafür sind, wenn sie den falschen Firmwarestand haben gerne mal Codes zu "vergessen". Letzteres müsste dann aber permanent und nicht sporadisch sein. DerFalk kann die Firmware updaten.

Dann gibt es noch das bekannte "Lötstellenprobleme im SAM", was man durch Zerlegen, Reinigen und Nachlöten lösen kann.



Beiträge: 328
Registriert: 6.7.2010
Status: Offline
erstellt am: 11.6.2021 um 14:45 Uhr:
Ich habe mal ein Video gemacht
https://diphoton.de/owncloud/index.php/s/KNY9XwUKhLmn7Ju
 
____________________

* Unterstützer *

Beiträge: 708
Registriert: 12.12.2011
Status: Offline
erstellt am: 11.6.2021 um 14:55 Uhr:
Massekabel hinter der Radhausschale hinten fahreiseitig in der Nähe des Luftfilterkastens prüfen. Bei mir waren damals mehrere Kabel abgefault. Ich konnte das Auto dann zwar verrriegeln, aber es öffnete von selbst wieder. Nahezu zeitgleich hatte ich dann auch das Problem, dass die Heckklappe nicht mehr aufging. Der Fehlereintrag mit dem Zentralverrieglungsschalter spricht für ein sporadisches Symptom.

Wenn die Steuergeräte die Codierung für die Schlüssel vergessen, kommt auch kein Piepton aus der Mittelkonsole. Diese Ursache würde ich ausschließen. Dieses Problem hatte ich aber auch schon. Anlernen geht mit der Delphi, braucht aber mehrere Versuche. Ich hab da sicher ein dutzend Mal rumgemacht, bis es klappte.



Beiträge: 406
Registriert: 14.3.2006
Status: Offline
erstellt am: 11.6.2021 um 22:05 Uhr:
Bei mir die sich erst die Heckklappe nicht öffnen, nachher ließ sich das Auto auch nicht mehr abschließen.

Ja, wie hier schon empfohlen wurde, den Masseanschluss hinterm linken hinteren Radlauf prüfen und mach am besten alle Stecker/Anschlüsse neu. Teilweise sind mehrere Kabel auf einem Stecker, und dann kann es innen drin Probleme geben. Bei mir war es auch so, dass am Ende sicherheitshalber alle Stecker/Anschlüsse erneuert wurden. Die Werkstatt hatte erst gedacht, sie kommt mit weniger aus. Danach kein Thema mehr.
 
____________________
Gruß
Drivesmart

........... . . . . . . o~o



Beiträge: 328
Registriert: 6.7.2010
Status: Offline
erstellt am: 12.6.2021 um 14:42 Uhr:
Hi an alle, danke nochmal für eure Ideen.

Die Heckklappe mit den Fernbedienungen zu öffnen funktioniert uneingeschränkt. Was nicht funktioniert ist das öffnen und schließen mit den Fernbedienungen und das lösen der Wegfahrsperre geht auch nicht mehr oder nur durch komischen Zufall, wenn man mal nicht hinguckt oder so. total strange

Ich werde wohl mal die SAM ausbauen öffnen und auf Wasserschäden sichten müssen.
 
____________________

* Unterstützer *

Beiträge: 137
Registriert: 4.8.2009
Status: Offline
erstellt am: 12.6.2021 um 23:45 Uhr:
Hast Du schon einmal Deine Zündschlüssel neu angelernt? Darüber hast Du nichts geschrieben. Mit der Delphi geht das sehr gut und dauert nur wenige Minuten. Wenn Deine Heckklappe öffnet, ist das doch ein Zeichen, das die Funkverbindung funktioniert und nur die Wegfahrsperre nicht frei gibt. Lern die Schlüssel mal neu an und melde Dich dann noch mal.

Gruss aus Bern.


Hosted @ Falkenseer.NET
0.1391392 - 22 queries