deezlepower productions
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Login Smart by Matze
 Benutzername
 Kennwort
 in Cookie speichern


Registrierung
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Hauptmenü Smart by Matze
· Home
· Mein Profil
· Logout

Bereiche
· Forum
· User-Galerie
· Hardware Guide

================
· Regionalforen
· Galerie
· Downloads
· Web-Links
· Nutzungsbestimmungen
· Mitglieder
· Team & Kontakt
· Spende an den Club

================
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Wer ist online? Smart by Matze
Aktuell sind hier 3609 Besucher und 1 Mitglied online.

Anmeldung


Wir haben 10632 registrierte Mitglieder.
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Neueste Posts Smart by Matze
 Tachobeleuchtung g...
 Motortausch
 Softwareupdate und...
 Softtop auf manuel...
 Audiosignal abgrei...
 Suche beide Nebels...
 kompetente Werksta...
 Beitritt in den SRC
 (B) Roadster Coupé...
 Wie Spiegelglas en...
 Auspuff für Brabus...
 Hardtop hat sich i...
 Hupe tut's nicht
 Smart Roadster Coupe
 Der Neue aus Witte...
 Tacho tot
 bin mal neu hier
 Roadsterfahrer aus...
 Smartie geht aus
 Masseanschluss hin...

zum Forum
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Themen Smart by Matze
· alle Themen
· Bild / Video
· Presse
· Technik
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Inhalte Smart by Matze
· techn. Daten
· Motorpflege

AC Ace: Die Wiedergeburt des Smart Roadsters
geschrieben von: SAM

Presse Seine Wiedergeburt wird der Smart Roadster im Jahre 2007 als AC Ace erleben, nachdem der Zweisitzer im Jahre 2005 von DaimlerChrysler aufgrund mangelnder Rentabilität eingestellt wurde und man die Rechte an Project Kimber verkaufte. Bei dem Namen „AC Cars“ dürften viele stutzen; prangte das Logo doch schon auf der legendären Cobra. Der AC Ace wird im März 2007 auf dem Genfer Automobilsalon erstmals der Weltöffentlichkeit präsentiert.

Die Investorengruppe „Project Kimber“ versuchte bereits, den Smart Roadster unter anderem als MG auf den Markt zu bringen. Doch die Übernahme des in Konkurs geratenen Traditionsunternehmens aus England scheiterte, so dass man sich mit AC Cars entsprechend einigte.

Der neue AC Ace stellt keine einfache Kopie des Smart Roadsters mit AC-Logos dar. Vielmehr unterzogen die Macher den Zweisitzer einem frischen Redesign, an dem u. a. der ehemalige Formel-1-Designer Gordon Murray seine Finger im Spiel hatte. Insbesondere fallen der große Kühlergrill, der die Straße geradezu aufsaugt, und zwei runde Scheinwerfer ins Auge. Wie auch bei Smart, soll der Ace als Roadster und Coupé erhältlich sein.

Für den Vortrieb könnten leistungsgesteigerte 1.0-Liter-Benziner als Sauger und Turbo zum Einsatz kommen, die auch im neuen Smart verbaut werden. Die Preise sollen, laut aktuellen Prognosen, bei rund 19.000 Euro starten. AC plant ferner, im Jahre 2009 den Ace ebenfalls in den USA auf den Markt zu bringen.



Anmerkung: Quelle: http://www.speedheads.de/news/35629/ac_ace__die_wiedergeburt_des_smart_roadsters.html