deezlepower productions
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Login Smart by Matze
 Benutzername
 Kennwort
 in Cookie speichern


Registrierung
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Hauptmenü Smart by Matze
· Home
· Mein Profil
· Logout

Bereiche
· Forum
· User-Galerie
· Hardware Guide

================
· Regionalforen
· Galerie
· Downloads
· Web-Links
· Nutzungsbestimmungen
· Mitglieder
· Team & Kontakt
· Spende an den Club

================
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Wer ist online? Smart by Matze
Aktuell sind hier 1877 Besucher und 1 Mitglied online.

Anmeldung


Wir haben 10617 registrierte Mitglieder.
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Neueste Posts Smart by Matze
 Softtop auf manuel...
 Hupe tut's nicht
 Smart Roadster Coupe
 Der Neue aus Witte...
 Tacho tot
 Hardtop hat sich i...
 bin mal neu hier
 Roadsterfahrer aus...
 Smartie geht aus
 Masseanschluss hin...
 Lenkgetriebe Axial...
 Smart Roadster bek...
 Herzliche Einladun...
 Freie Smart Werkst...
 Diagnosegerät
 RoadsterTimes 2024...
 Fahrertür Bowdenzu...
 RADIO-CODE
 FELGEN MIT/ODER OH...
 Verkaufe Roadster

zum Forum
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Themen Smart by Matze
· alle Themen
· Bild / Video
· Presse
· Technik
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Inhalte Smart by Matze
· techn. Daten
· Motorpflege


Du bist nicht eingeloggt!

 < Voriges Thema  Nächstes Thema > Aufsteigend sortiern Absteigend sortieren
Autor: Betreff: Smart Roadster bekommt keinen Strom und geht bei Fahrten für ein paar Sekunden aus bevor er sich wie



Beiträge: 6
Registriert: 4.3.2015
Status: Offline
erstellt am: 14.4.2024 um 16:25 Uhr:
Hallo zusammen,

mein Smart Roadster hat derzeit (mal wieder) seine Macken...

Es hat damit angefangen, dass der Motor während der Geradeausfahrt für ein/ zwei Sekunden plötzlich ausgegangen war und das Getriebe des Autos auf neutral gesprungen ist. Der Motor hat sich danach wieder gefangen und ließ sich für diese Fahrt noch völlig normal bewegen (keinerlei Fehlermeldungen). In den letzten zwei Fahrten ist dies dann häufiger passiert, aber weiterhin wurde keine Fehlermeldung im Tacho angezeigt.

Ich habe deshalb mal den Ladezustand des Autos gecheckt und gemerkt, dass die Batterie (die eigentlich neu ist) leer war (12,9 V). Daraufhin habe ich die Ladespannung zum Auto gecheckt und bemerkt, dass die Batterie während des Laufens des Motors gar keinen Strom bekommt. Interessant ist, dass das Auto von sich keinerlei Fehlermeldung gibt!! und die Batterielampe auch nicht leuchtet. Die Lichtmaschine ist relativ neu und die Massepunkte haben ich letztes Jahr auch erst auf Korision überprüft und ausgewechselt.

Habt ihr eine Idee woran es liegen könnte? Bin derzeit erstmal noch ein bisschen ratlos. Kann es vielleicht ein Kabelbruch irgendwo sein?

VG & gute Fahrt!



Beiträge: 2731
Registriert: 15.5.2009
Status: Offline
erstellt am: 14.4.2024 um 22:52 Uhr:
So viele Möglichkeiten bleiben ja nicht. Entweder die Lichtmaschine funktioniert nicht wie sie soll, der Strom kommt nicht an oder fließt gleich wieder ab.

Am besten hilft bei Strom Messen. Läuft die Lichtmaschine bei laufendem Motor überhaupt, liegt am ersten möglichen Messpunkt hinter der Lichtmaschine das an was da sein soll, und kommt annähernd das gleiche Niveau bei der Batterie an. Eine dieser Fragen muss mit Nein beantwortet sein, sonst würde die Batterie ja laden.

Ansonsten gelten die üblichen Verdächtigen. Sämtliche Massepunkte (manche davon sollen optisch gut aussehen, sind aber trotzdem marode) und -kabel, SAM-Lötverbindungen, und die Verbindungen großer Verbraucher (u.a. Zündanlage). In der Regel ist es kein Hexenwerk, sondern ein typischer Fehler der aufgrund von Dreck oder schlechter Sichtbarkeit übersehen wird.



Beiträge: 6
Registriert: 4.3.2015
Status: Offline
erstellt am: 15.4.2024 um 23:32 Uhr:
Danke Klaus für deine Tips!

Gibt es einen Weg den Strom direkt an der Lichtmaschine zu messen ohne dafür wieder den gesamten Motor absenken zu müssen? So kommt man ja wieder nicht direkt dran...

Gibt es eine Möglichkeit den Strom zu überprüfen, ob es nicht vielleicht auch an dem Massekabel zwischen Massepunkt 7 und 8 liegt, ohne sich das Kabel nur dabei anzugucken und auf Korrosion zu checken? Da läuft ja m.W. der Strom der Lichtmaschine über das Kabel an die Masse.

Vielen Dank schon mal wieder!



Beiträge: 2731
Registriert: 15.5.2009
Status: Offline
erstellt am: 16.4.2024 um 21:51 Uhr:
Tut mir leid, da kann ich nichts zu sagen, das ist was für Autoelektriker/Smart-Profis.



Beiträge: 6
Registriert: 4.3.2015
Status: Offline
erstellt am: 7.5.2024 um 14:05 Uhr:
Kurzes Update von mir: Wir konnten den Fehler ausfindig machen. Es war das Massekabel bzw. die Schraube an dem Getriebe, welche sich leicht gelöst hatte und zeitweise keinen Strom mehr übertragen hat. Manchmal kann es so einfach sein...

* Hardwareguide Team *

Beiträge: 330
Registriert: 30.8.2012
Status: Offline
erstellt am: 15.5.2024 um 10:55 Uhr:
Es gab auch schon Fälle wo das dünne Steuerkabel der Lichtmaschine zum MEG gebrochen bzw durchkorrodiert war. Apropos Massepunkte: Die Massepunkte selbst mögen ja noch einigermaßen intakt sein, aber die Kabel die dort angeschlossen sind, sind meist auf den ersten 10-30cm komplett grünspanig bzw schon weg korrodiert. Man muss nicht nur die Massepunkte neu machen sondern auch die Kabel die dort angeklemmt sind.


Hosted @ Falkenseer.NET
0.1283569 - 22 queries