deezlepower productions
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Login Smart by Matze
 Benutzername
 Kennwort
 in Cookie speichern


Registrierung
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Hauptmenü Smart by Matze
· Home
· Mein Profil
· Logout

Bereiche
· Forum
· User-Galerie
· Hardware Guide

================
· Regionalforen
· Galerie
· Downloads
· Web-Links
· Nutzungsbestimmungen
· Mitglieder
· Team & Kontakt
· Spende an den Club

================
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Wer ist online? Smart by Matze
Aktuell sind hier 1801 Besucher und 0 Mitglieder online.

Anmeldung


Wir haben 10616 registrierte Mitglieder.
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Neueste Posts Smart by Matze
 Hupe tut's nicht
 Smart Roadster Coupe
 Der Neue aus Witte...
 Tacho tot
 Hardtop hat sich i...
 bin mal neu hier
 Roadsterfahrer aus...
 Softtop auf manuel...
 Smartie geht aus
 Masseanschluss hin...
 Lenkgetriebe Axial...
 Smart Roadster bek...
 Herzliche Einladun...
 Freie Smart Werkst...
 Diagnosegerät
 RoadsterTimes 2024...
 Fahrertür Bowdenzu...
 RADIO-CODE
 FELGEN MIT/ODER OH...
 Verkaufe Roadster

zum Forum
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Themen Smart by Matze
· alle Themen
· Bild / Video
· Presse
· Technik
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Inhalte Smart by Matze
· techn. Daten
· Motorpflege


Du bist nicht eingeloggt!

 < Voriges Thema Aufsteigend sortiern Absteigend sortieren
Autor: Betreff: Reparatur Massepunkt hinten Links (über dem Innenkotflügel)

* Hardwareguide Team *

Beiträge: 330
Registriert: 30.8.2012
Status: Offline
erstellt am: 25.1.2023 um 16:58 Uhr:
Hallo zusammen!

Letzten Sommer musste ich den Massepunkt über dem hinteren linken Innenkotflügel reparieren. Es gab zahlreiche Probleme mit der Elektrik und die Batterie wurde nicht mehr ordentlich geladen.

Der Massepunkt an sich war in Ordnung, aber die Kabel dorthin waren vergammelt, vor allem im Übergangsbereich zum Kabelschuh der am Massepunkt sitzt. Dadurch konnte an diesem Massepunkt so gut wie kein Strom mehr fließen.

Zuerst habe ich das Heck des Roadsters inkl. Innenkotflügel demontiert. Um an alle Kabel zu gelangen und um ordentlich Platz zum Arbeiten zu haben, habe ich auch den Motor abgelassen.

Die folgenden Bilder sind größtenteils selbsterklärend, bei manchen Bildern habe ich eine Erläuterung dazu geschrieben:


Die Kabel soweit kürzen bis einigermaßen blankes Kupfer zu finden ist, vor dem verlöten habe ich die Litzen noch mit 1000er Schleifpapier blank geschliffen.








Hier handelt es sich um speziellen Schrupfschlauch mit Innenklebstoff (Tech-Masters Novatio THERMOFLUX)






Auch hier handelt es sich um speziellen Schrupfschlauch mit Innenklebstoff (Tech-Masters Novatio THERMOFLUX)




















Auch den Kabelschuh habe ich nach dem Verpressen zusätzlich verlötet. Das ist nicht unbedingt notwendig.


Auch hier handelt es sich wieder um den speziellen Schrupfschlauch mit Innenklebstoff (Tech-Masters Novatio THERMOFLUX), nur in einer anderen Größe





Jeder der Fragen dazu hat kann mir gerne eine PN schreiben!

Grüße
McFly



[Bearbeitet am 25/1/2023 von MartieMcfly]

[Bearbeitet am 26/1/2023 von MartieMcfly]

[Bearbeitet am 26/1/2023 von MartieMcfly]

[Bearbeitet am 26/1/2023 von MartieMcfly]


Hosted @ Falkenseer.NET
0.4645491 - 20 queries