deezlepower productions
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Login Smart by Matze
 Benutzername
 Kennwort
 in Cookie speichern


Registrierung
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Hauptmenü Smart by Matze
· Home
· Mein Profil
· Logout

Bereiche
· Forum
· User-Galerie
· Hardware Guide

================
· Regionalforen
· Galerie
· Downloads
· Web-Links
· Nutzungsbestimmungen
· Mitglieder
· Team & Kontakt
· Spende an den Club

================
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Wer ist online? Smart by Matze
Aktuell sind hier 867 Besucher und 0 Mitglieder online.

Anmeldung


Wir haben 10309 registrierte Mitglieder.
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Neueste Posts Smart by Matze
 Ragazzon Doppelroh...
 Gebrauchtes TLE
 Flügeltüren alltag...
 Sensor und Schalter
 Mal wieder…....
 Diverse Teile aus ...
 2 Smart Roadster c...
 Satz Winterkomplet...
 Verkaufe unseren R...
 SRC Brabus - Tunin...
 Faebcode für die P...
 (B) Blaupunkt THb ...
 Leerlaufschwankung...
 (B) Alu Schaltwippen
 Verkaufe Roadster ...
 Analoger Tacho fäl...
 ABS-Leuchte
 22mm ultra racing ...
 Elektrikprobleme
 Sonntag bei 30° Br...

zum Forum
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Themen Smart by Matze
· alle Themen
· Bild / Video
· Presse
· Technik
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Inhalte Smart by Matze
· techn. Daten
· Motorpflege


Du bist nicht eingeloggt!

 < Voriges Thema   <<  1  2  >> Aufsteigend sortiern Absteigend sortieren
Autor: Betreff: Heute beim TÜV.



Beiträge: 215
Registriert: 16.6.2020
Status: Offline
erstellt am: 9.5.2022 um 23:44 Uhr:
Was für ein Desaster
Heute frohgemut zum TÜV weil der
A.- fällig war
und
B- ich sicher war das der Roadie vollkommen in Ordnung war. Aber der Prüfer hatte wohl einen schlechten Tag.
Es ging damit los das sich erstmal beim einsteigen heftig die Birne angehauen hat.
Dann wollte ich ihm sagen wo die Diagnosebuchse ist, aber eir fuhr mir über den Mund, er mache das ja nicht zum ersten mal.
Nach ein paar Minuten hab ich ihm die Stelle doch zeigen müssen. Er war genervt.
Als nächstes hat er das Zündschloss nicht gefunden. Hab ich ihm dann verraten wo es ist.
Also, das fing gar nicht gut an.
Als erstes, Bremsenprüfstand (Bremse hab ich vor 2 Monaten, hinten und vorne, komplett neu gemacht).
Bestanden. Aber ist es normal das alle Prüfzyklen 5 mal durchgeführt werden?
Als nächstes: Elektrik. Scheiße, geht alles so wie es soll. Auch hecktisches rumschalten an Lichtschalter und Tastern ergaben leider keinen Fehler.
Also weiter.
Unterboden (absolut kein Rost), warum ist hier alles so ölverschmiert?
Antwort: Fluid Film Korrosionsschutz. Äh, Gut.
Alle Hebelei mit dem Montierhebel brachten leider auch keinen Fehler zutage.
Jetzt kommts: Vorderachse. Am aufgebockten Fahrzeug hat er rum gerüttelt und die Lenkung von Anschlag zu Anschlag geknallt das mir fast schlecht wurde und an den Rädern gerüttelt das ich dachte, er will die abreißen. Und, wieder nix (trotz ausgiebiger hebelei mit dem Montierhebel)
Jetzt aber, Rüttelplatte. Einmal, Zweimal, Dreimal (Wie noft macht man das?).
Jetzt hat er es. Oha, Ich hab da ein Knacken gehört (was nicht reproduzierbar war). Da sind leider die Traggelenke defekt (ich hab die beim Bremsenwechsel natürlich überprüft und keinen Fehler feststellen können).
Dann noch die ASU. Einmal den Trichter hinten dran gestellt und eine komplette Messung gemacht. Leider wieder alles gut.
Dann das Ganze nochmal mit Schlauch im Auspuff. Scheiße, leider auch wieder ok.
Das Ende vom Lied: Ja, das tut mir leid, aber das ist ein schweeeerwiegender Fehler. So kann ich ihnen leider keine Plakette geben. Im nächsten Kreisverkehr könnten die Dinger einfach raus fliegen. Erstaunlich das er das Auto nicht gleich stillgelegt hat.
Der Scheisdreck kostet heutzutage übrigens 125¤
Die Prüfung hat letzendlich fast eine 3/4 Stunde gedauert.
Soll noch einer sagen das die Prüfer nicht tagesformabhängig prüfen.
BTW: Von Warnwesten, Warndreicke und Sanikasten wollte er gar nichts wissen. Wahrscheinlich konnte er sich denken das die vorschriftsmäßig da sind.

Jetzt wechsele ich die Traggelenke und gehe zur Nachprüfung. Und wehe die alten sind noch in Ordnung.
Sind sie es, schmeiß ich ihm die die Dinger nach der Nachprüfung auf den Tresen und teile ihm mit dass ich mich nicht verarschen lass und alle meine Fahrzeuge (8 an der Zahl) hier nie wieder her kommen.
Sind die Traggelenke tatsächlich nicht mehr in Ordnung, ist es gut und ihr hattet was lustiges zum lesen.

[Bearbeitet am 10/5/2022 von wedotherest]
 
____________________
Gruß Jörg

* Unterstützer *

Beiträge: 1558
Registriert: 7.1.2010
Status: Offline
erstellt am: 10.5.2022 um 06:50 Uhr:
Wie kommt er drauf dass das Knacken ausgerechnet von den Traggelenken kommt wo er doch ausgiebig mit der Montierstange dran gehebelt hat.Das kann ganz andere Ursachen haben.Nichtsdestotrotz sieh Dir die Vorderachse nochmal an.Wenn der Typ so launisch ist,such Dir einen anderen Inchenjöhr.
 
____________________
Der Motor
https://m.youtube.com/watch?v=om_5cYgD2bc
Zu Cäsars 10. Todestag
https://m.youtube.com/watch?v=a7iaUKKu8GA
Wer kennt nicht auch das Kornlied ? Aber nicht so:
https://m.youtube.com/watch?v=T4336H7nD8E



Beiträge: 215
Registriert: 16.6.2020
Status: Offline
erstellt am: 10.5.2022 um 10:43 Uhr:
Die Vorderachse ist absolut in Ordnung. Das hab ich beim Einbau der neuen Bremsen natürlich richtig geprüft. Der Wagen liegt auch richtig knackig auf der Strasse. Da wackelt oder poltert nix.
 
____________________
Gruß Jörg



Beiträge: 7
Registriert: 3.3.2013
Status: Offline
erstellt am: 10.5.2022 um 11:42 Uhr:
In Berlin kenne ich den Jürgen, ein Prüfer der selbst einen Roadster fährt und sich bestens mit der Stardiagnose auskennt und aktiv in der Berliner Roadstergemeinde unterwegs ist



Beiträge: 117
Registriert: 22.1.2018
Status: Offline
erstellt am: 10.5.2022 um 19:10 Uhr:
Ich hatte Montag auch meinen TÜV Termin. Durchgefallen, wegen rissigen Bremsschläuchen und angeblich ausgeschalgener Radnarbe. Er hat wild gerüttelt und an einer Seite minimales Spiel festgestellt...
Gut, beide Sachen gekauft, werden morgen eingebaut und dann kostet die Nachprüfung halt nochmal 20¤.
Allerdings fand ich die 125¤ total überzogen. Der hat 10 Min. an meinem Auto Zeit verbracht. Gar nicht so intensiv wie bei dir auf jeden Fall.



Beiträge: 215
Registriert: 16.6.2020
Status: Offline
erstellt am: 10.5.2022 um 20:35 Uhr:
Das war auf jeden Fall das letzte mal das die mich gesehen haben. Dann fahre ich halt, wie bisher immer, in meine Vertrauenswerkstatt (Einmannbetrieb und der ist mein Kumpel). Ich dachte nur, da ich gerade eh hier Biberach bin, geh ich halt mal zum TÜV.
Na&#8230;. War halt nix.
 
____________________
Gruß Jörg



Beiträge: 9042
Registriert: 8.4.2009
Status: Offline
erstellt am: 11.5.2022 um 08:15 Uhr:
Also ich bin letzt spontan mit dem Roadster zum TÜV, weil ich klein Auto zum Fahren zur Verfügung hatte. TÜV war nen Jahr abgelaufen und ohne Mängel rüber. Im April bin ich dann spontan mit dem Crossblade hion und auch mängelfrei rüber.

Logischwerweise testet man vorher zu Hause mal eben die komplette Beleuchtung, Hupe, Verbandskasten und fährt mit nem sauberen Auto vor. Den Declel der OBD Dose nehme ich auch schon zu Hause ab
 
____________________



Beiträge: 215
Registriert: 16.6.2020
Status: Offline
erstellt am: 11.5.2022 um 18:07 Uhr:
So, heute kamen die neuen Traggelenke. Vor dem Ausbau des linken (das beanstandete) hab ich selbst noch mal überall rum gehebelt. War nichts zu sehen, hören oder spüren.
Also, trotzdem ausgebaut. Und siehe da, hat tatsächlich Spiel. Wenn auch nur minimal.
Na egal kommen beide neu rein.
Also hat der gute Mann doch Recht gehabt. Hätte ich nicht vermutet. Aber man lernt halt auch nie aus.
 
____________________
Gruß Jörg



Beiträge: 117
Registriert: 22.1.2018
Status: Offline
erstellt am: 11.5.2022 um 19:58 Uhr:
Habe heute den TÜV Nachtermin gehabt und bestanden.
Musste "nur" 130 Euro für den Austausch beider Bremsschläuche + eines Radlagers zahlen. Und natürlich die 20¤ Nachprüfungsgebühr.



Beiträge: 215
Registriert: 16.6.2020
Status: Offline
erstellt am: 11.5.2022 um 20:44 Uhr:
Wenigstens gleich Stahlflex-Bremsschläuche eingebaut?
 
____________________
Gruß Jörg



Beiträge: 3768
Registriert: 8.3.2010
Status: Offline
erstellt am: 12.5.2022 um 00:24 Uhr:
Zitat:
wedotherest hat geschrieben: Wenigstens gleich Stahlflex-Bremsschläuche eingebaut?

Die kosten alleine das, was er gesamt bezahlt hat. Daher sicher nein
 
____________________
452
Support - wenn Zeit - in Hannover / München
4*Smart // 3*Audi

https://www.e-fuels.de --> gerne teilen!



Beiträge: 215
Registriert: 16.6.2020
Status: Offline
erstellt am: 12.5.2022 um 00:39 Uhr:
Na, so teuer sind die auch nicht.
https://spiegler.de/de/pkw-stahlflexleitungen/422049-spiegler-pkw-stahlflex
-bremsleitung-fur-smart-roadster-coupe-452-07-brabus-101-ps-baujahr-2003-20
05.html

Das mach ich dann im Sommer beim Ölwechsel.
 
____________________
Gruß Jörg



Beiträge: 3768
Registriert: 8.3.2010
Status: Offline
erstellt am: 12.5.2022 um 01:01 Uhr:
Ich habe auch nicht geschrieben, dass sie teuer sind. Ich schrieb nur, dass ich den Verbau von Stahlflex bei dem Preis für unwahrscheinlich halte

Wenn er noch welche im Keller hatte, mag das natürlich wieder hin kommen mit 130¤

Dann viel Spaß beim Einbau Sehen gut aus
 
____________________
452
Support - wenn Zeit - in Hannover / München
4*Smart // 3*Audi

https://www.e-fuels.de --> gerne teilen!



Beiträge: 215
Registriert: 16.6.2020
Status: Offline
erstellt am: 12.5.2022 um 11:41 Uhr:
Wird schon werden.
Gerde noch das zweite Traggelenk gewechselt (wenn man schon mal dran ist).
Das wäre aber tatsächlich noch gut gewesen.
 
____________________
Gruß Jörg



Beiträge: 215
Registriert: 16.6.2020
Status: Offline
erstellt am: 12.5.2022 um 16:37 Uhr:
So, um die Sache zum Abschluss zu bringen.
Heute zur Nachrüfung. Prüfer blendende Laune und nach 5 Minuten war alles erledigt.
Nachprüfgebühr ging auf&#8216;s Haus.
Da wenig los war hab ich mit dem Prüfer noch einen kleinen Plausch bei einem Kaffee gemacht.
Ich hab ihm ehrlich erklärt wie ich das am Montag wahrgenommen habe.
Er lachte dann und gab zu wirklich einen schlechten Tag gehabt zu haben und ihm die genannten Kleinigkeiten (Kopfnuss, ODB-Dose und Zündschloss) auch nicht gerade bessere Laune gemacht haben.
Er würde aber niemals wegen persönlicher Befindlichkeiten seinen Job anders als sonst machen oder, auch Kleinigkeiten, anders bewerten.
Und, er hat ja auch recht behalten.

Ente gut, alles gut.
 
____________________
Gruß Jörg



Beiträge: 1250
Registriert: 17.9.2007
Status: Offline
erstellt am: 12.5.2022 um 19:02 Uhr:
Moin , TÜV hat die Bremsleuchte vom Gepäckträger beanstandet einige LED's ausgefallen, keine Plakette.
Nachprüfung.
Nun gut zu MB eine neue Bremsleuchte geholt, war dann mit 92,03 ¤ dabei, meine Schnappatmung beruhig sich langsam.
 
____________________
Gruß Holger
´



Beiträge: 9042
Registriert: 8.4.2009
Status: Offline
erstellt am: 12.5.2022 um 21:06 Uhr:
Zitat:
roadie1949 hat geschrieben: Moin , TÜV hat die Bremsleuchte vom Gepäckträger beanstandet einige LED's ausgefallen

Wieso hast nicht einfach wieder die obere Bremsleute aktiviert?
 
____________________



Beiträge: 1250
Registriert: 17.9.2007
Status: Offline
erstellt am: 12.5.2022 um 22:55 Uhr:
Was am Auto verbaut ist muß funktionieren.
 
____________________
Gruß Holger
´



Beiträge: 215
Registriert: 16.6.2020
Status: Offline
erstellt am: 12.5.2022 um 23:37 Uhr:
Ich hätte wahrscheinlich wegen Nachprüfung schnell den Gepäckträger demontiert und die Löcher mit Stopfen verschlossen und dann versucht das Bremslicht zu reparieren.
Aber wenn das gar nicht gehen sollte müsste halt so wie so ein neues dran.
 
____________________
Gruß Jörg



Beiträge: 9042
Registriert: 8.4.2009
Status: Offline
erstellt am: 13.5.2022 um 08:27 Uhr:
Zitat:
roadie1949 hat geschrieben: Was am Auto verbaut ist muß funktionieren.
Demnach hat er die obere Bremsleuchte auch geprüft?
 
____________________



Beiträge: 117
Registriert: 22.1.2018
Status: Offline
erstellt am: 13.5.2022 um 22:47 Uhr:
Zitat:
wedotherest hat geschrieben: Wenigstens gleich Stahlflex-Bremsschläuche eingebaut?
Neeee, für 18¤ zwei Bosch Teil gekauft.
Sind die Stahlflex-Schläuche ein Muss?
Die Beschreibung irritiert mich gerade. Ist da was spürbares dran?

"Exakter Pedaldruck kombiniert mit herausragender Dosierbarkeit. Für ein sensationelles Bremsgefühl!"



Beiträge: 3768
Registriert: 8.3.2010
Status: Offline
erstellt am: 13.5.2022 um 22:52 Uhr:
Spürbar ja, muss sicher nein.
 
____________________
452
Support - wenn Zeit - in Hannover / München
4*Smart // 3*Audi

https://www.e-fuels.de --> gerne teilen!

* Moderator *
* Unterstützer *

Beiträge: 2776
Registriert: 31.3.2011
Status: Offline
erstellt am: 14.5.2022 um 08:18 Uhr:
Aber auch nur minimal... Und sehen oft hübscher aus
 
____________________
DerFalk



Beiträge: 215
Registriert: 16.6.2020
Status: Offline
erstellt am: 14.5.2022 um 09:47 Uhr:
Nun ja, bei meinen Motorrädern war der Unterschied zu den 30 Jahre alten Gummileitungen schon sehr spürbar. Ausserdem werden die dann wohl den Rest des Autolebens, wegen besserer Altersbeständigkeit, halten.
 
____________________
Gruß Jörg



Beiträge: 3768
Registriert: 8.3.2010
Status: Offline
erstellt am: 14.5.2022 um 11:38 Uhr:
Zitat:
Und sehen oft hübscher aus

Deswegen auch meine Andeutung oben

30 Jahre alte Gummieleitung? Da wäre sicherlich schon ein spürbarer Unterschied zu normalen Gummieleitungen vorhanden gewesen.

Es spricht nichts gegen Stahlflex Schläuche, aber ein muss sind sie eben nicht. Eine der vielen "Kann" Verbesserungen, die aber auch nicht unnötig sind.
 
____________________
452
Support - wenn Zeit - in Hannover / München
4*Smart // 3*Audi

https://www.e-fuels.de --> gerne teilen!



Beiträge: 215
Registriert: 16.6.2020
Status: Offline
erstellt am: 14.5.2022 um 23:41 Uhr:
Sehe ich auch so. Solange die alten in Ordnung sind (und keine Oberflächenbrüche im Gummi) aufweisen besteht absolut kein Handlungsbedarf. Aber wenn man eh neue einbauen muss würde ich immer Stahlflex bevorzugen.
 
____________________
Gruß Jörg



Beiträge: 154
Registriert: 6.5.2016
Status: Offline
erstellt am: 17.5.2022 um 23:40 Uhr:
Ich glaube ja, das man schon auf Grund des Alters einzelner Bauteile auch einfach mal damit rechnen muss, das man es nicht im ersten Anlauf durch den TÜV schafft. Leute die wie ich, Autotechnisch nicht so fit sind, trifft es dann wohl aber etwas eher.

Meiner hat es heute nicht geschafft, weil 2 Blinkerbirnen nicht mehr gelb genug sind. Zu erst hielt ich das für einen Scherz, musste dann aber feststellen, dass da wirklich ein sichtbarer Unterschied ist. Und weil er jetzt ja eh schon etwas gefunden hatte, schrieb er die Bremsleitungen vorne auch noch mit auf. Leicht porös und damit durchaus Sinnvoll die zu ersetzen.

Ich persönlich kann mit dem Ergebnis für einen Daylie Driver mit jetzt gut 200.000Km auf der Uhr gut leben.
 
____________________
Wer in der Kurve nicht bremst, war auf der Geraden schon zu langsam



Beiträge: 260
Registriert: 30.8.2012
Status: Offline
erstellt am: 18.5.2022 um 09:41 Uhr:
Muss nächsten Monat auch zum TÜV, Wetten dass ich beim ersten mal durch komme?!



Beiträge: 150
Registriert: 24.7.2012
Status: Offline
erstellt am: 2.6.2022 um 08:46 Uhr:
Fahre nicht mehr zum TÜV seit man meine Frau wegen "fehlendem Gurtschloss hinten mitte " nach hause geschickt hat .
Es gibt genug Alternativen beim GTÜ auf dem Dorf gibt es erst mal einen Kaffee .

mfgw
 
____________________
einer wie keiner .



Beiträge: 9042
Registriert: 8.4.2009
Status: Offline
erstellt am: 2.6.2022 um 22:05 Uhr:
Zitat:
cossydriver hat geschrieben: Fahre nicht mehr zum TÜV seit man meine Frau wegen "fehlendem Gurtschloss hinten mitte " nach hause geschickt hat .
Wenn er als 5 Sitzer in den Papieren steht, hat der TÜV doch alles richtig gemacht.
 
____________________
 <<  1  2  >> 


Hosted @ Falkenseer.NET
0.3341861 - 22 queries