deezlepower productions
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Login Smart by Matze
 Benutzername
 Kennwort
 in Cookie speichern


Registrierung
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Hauptmenü Smart by Matze
· Home
· Mein Profil
· Logout

Bereiche
· Forum
· User-Galerie
· Hardware Guide

================
· Regionalforen
· Galerie
· Downloads
· Web-Links
· Nutzungsbestimmungen
· Mitglieder
· Team & Kontakt
· Spende an den Club

================
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Wer ist online? Smart by Matze
Aktuell sind hier 886 Besucher und 1 Mitglied online.

Anmeldung


Wir haben 10380 registrierte Mitglieder.
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Neueste Posts Smart by Matze
 Optionen für einen...
 Vorwiderstand Gebl...
 RoadsterTimes 2023...
 Achtung neuer Term...
 Reparatur Massepun...
 Biete Smart Roadst...
 Klimaanlagenschalt...
 Anlasserschlüssel
 Frohe Weihnachten
 Problem mit Drehzahl
 Oliver Lucas aus M...
 [Termin VERSCHOBEN...
 Schraube hat wiede...
 Regler für Umluft ...
 Karosserie
 Es ist soweit
 Chiptuning Brabus ...
 muss mich leider v...
 verölter Schlauch ...
 Die leidige Sache ...

zum Forum
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Themen Smart by Matze
· alle Themen
· Bild / Video
· Presse
· Technik
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Inhalte Smart by Matze
· techn. Daten
· Motorpflege


Du bist nicht eingeloggt!

 < Voriges Thema  Nächstes Thema > Aufsteigend sortiern Absteigend sortieren
Autor: Betreff: verölter Schlauch im Motor, für was ist der?



Beiträge: 3
Registriert: 30.11.2021
Status: Offline
erstellt am: 15.3.2022 um 17:49 Uhr:
Hallöchen...und ich schon wieder...

nachdem ich am Wochenende ganz fleißig am Roadster geschraubt habe, bin ich beim Motor auf etwas gestoßen und weiß nicht wofür das Teil da ist. Habe bemerkt, dass der Schlauch voller Öl oder Benzin ist, jedenfalls eine eklig schwarze suppe. Die hat sich auch schon schön verteilt. Meine Frage ist - wofür dient das Teil. Was macht es und reicht es aus, wenn ich den Schlauch tausche? habe auch bemerkt, dass hier die Schellen fehlen, sind die nicht ein Muss?? Da ich es nicht hinbekomme ein Bild mit zu liefern, hier kurz beschrieben was ich meine.
Von oben auf den Motor geschaut befindet sich links neben den oberen Zündkerzen ein kleines silbern rundes "Etwas" mit einer Klammer dran. Davon geht der besagte Schlauch ab...
Im Internet konnte ich dazu noch nicht viel finden, weil ich gar nicht weiß wie das heißt.
Daher wieder große Hoffnung auf euch

Ausgeschlossen

Beiträge: 75
Registriert: 6.8.2021
Status: Offline
erstellt am: 15.3.2022 um 18:38 Uhr:
Der silberne Teil mit Klemme ist der Benzindruckregulator (weiss nicht ob das der richtige Bezeichnung ist). Der Schlauch (Gummi mit Textilummantelung) ist ein Vakuumschlauch. Ich habe mein Regulator gestern ausgewechslet und da war nur reines Benzin drin - also im Regulator - der Schlauch war lehr. Übrigens bei mir war auch keine Schelle drauf. Hat mich auch ein bischen gewundert.



Beiträge: 9113
Registriert: 8.4.2009
Status: Offline
erstellt am: 16.3.2022 um 08:43 Uhr:
Zitat:
smartcookie hat geschrieben: dass der Schlauch voller Öl oder Benzin ist,

Der Schlauch am Benzindruckregler für nur Luft und geht von der Ansaugbrücke zum Benzindrucktegler und teilt diesem Quasi mit, welcher Luftdruck in der Ansaugbrücke herrscht, um den Benzindruck entsprechend anzupassen. Es reicht den Schlauch mit nem Kabelbinder am Benzindruckregler zu sichern. Es empfieht sich, den Schlauch nach 15 Jharen auch mal zu tauschen.
 
____________________



Beiträge: 126
Registriert: 22.1.2018
Status: Offline
erstellt am: 9.11.2022 um 17:51 Uhr:
Hallo zusammen,

der Schlauch vom Kraftstoffregler ist bei mir schon seit Autokauf lose. Da es nach unten hing, hatte ich den schon total vergessen.
Welche Auswirkungen hat das nicht-richtig-angeschlossen sein denn? Tatsächlich fahre ich ja schon seit 2 Jahren so.
Wie kriege ich den wieder an die Ansaugbrücke? Im JHWUS habe ich nichts dazu gefunden.
Danke


* Moderator *
* Unterstützer *

Beiträge: 2802
Registriert: 31.3.2011
Status: Online
erstellt am: 9.11.2022 um 18:42 Uhr:
Links unter dem Schlauch von der TLE anstecken, da ist ein Nüppi. Sichern mit einem Kabelbinder. Der Schlach der TLE sieht etwas verölt aus? ggf ist da drunter auch schon ein Riss?

Auswirkung: Leistungsverlust des Motors oder ein unrunder Motorlauf durch falsche Einspritzung.
 
____________________
DerFalk



Beiträge: 9113
Registriert: 8.4.2009
Status: Offline
erstellt am: 10.11.2022 um 10:29 Uhr:
Zitat:
MehmetKi hat geschrieben:

der Schlauch vom Kraftstoffregler ist bei mir schon seit Autokauf lose. Da es nach unten hing, hatte ich den schon total vergessen.
Warum behebt man sowas nicht gleich, wenn man es sieht?
Hier sind echt viel Roadster unterwegs, die einfach nur gefahren werden und ebim Verkauf heisst es dann, Liebgahberfahrzeug
 
____________________



Beiträge: 126
Registriert: 22.1.2018
Status: Offline
erstellt am: 10.11.2022 um 22:04 Uhr:
Zitat:
DerFalk hat geschrieben: Links unter dem Schlauch von der TLE anstecken, da ist ein Nüppi. Sichern mit einem Kabelbinder. Der Schlach der TLE sieht etwas verölt aus? ggf ist da drunter auch schon ein Riss?

Auswirkung: Leistungsverlust des Motors oder ein unrunder Motorlauf durch falsche Einspritzung.

Hatte zwar geschaut und gesucht aber nichts gesehen. Vielen Dank! Ist aufgesetzt! Und siehe da, mein Ladedruckproblem ist nun weg. Unglaublich. Und ich hatte ein Ladedruckventil besorgt und war mir fast sicher, dass es daran liegt... Danke danke danke. Ich habe jetzt bei Vollgas 1,5 Bar und zwar konstant und nicht mehr am hin und herspringen.

Zitat:
SmartRoadsterCoupe hat geschrieben:
Zitat:
MehmetKi hat geschrieben:

der Schlauch vom Kraftstoffregler ist bei mir schon seit Autokauf lose. Da es nach unten hing, hatte ich den schon total vergessen.
Warum behebt man sowas nicht gleich, wenn man es sieht?
Hier sind echt viel Roadster unterwegs, die einfach nur gefahren werden und ebim Verkauf heisst es dann, Liebgahberfahrzeug

Du hast vollkommen Recht. Es war nicht meine Absicht, ich habe es schlicht vergessen bzw. ich meine mich daran erinnern zu können, dass mir damals jemand sagte, das müsse so.
Ansonsten repariere ich alle anfallenden Sachen so schnell wie möglich, bzw. lasse sie reparieren.
Mein Auto ist sonst tatsächlich ein Liebhaberfahrzeug, gemessen an dem, wie schonend ich ihn fahre. :-D


Hosted @ Falkenseer.NET
0.1469460 - 22 queries