deezlepower productions
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Login Smart by Matze
 Benutzername
 Kennwort
 in Cookie speichern


Registrierung
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Hauptmenü Smart by Matze
· Home
· Mein Profil
· Logout

Bereiche
· Forum
· User-Galerie
· Hardware Guide

================
· Regionalforen
· Galerie
· Downloads
· Web-Links
· Nutzungsbestimmungen
· Mitglieder
· Team & Kontakt
· Spende an den Club

================
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Wer ist online? Smart by Matze
Aktuell sind hier 1871 Besucher und 1 Mitglied online.

Anmeldung


Wir haben 10629 registrierte Mitglieder.
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Neueste Posts Smart by Matze
 Motortausch
 Softwareupdate und...
 Softtop auf manuel...
 Audiosignal abgrei...
 Suche beide Nebels...
 kompetente Werksta...
 Beitritt in den SRC
 (B) Roadster Coupé...
 Wie Spiegelglas en...
 Auspuff für Brabus...
 Hardtop hat sich i...
 Hupe tut's nicht
 Smart Roadster Coupe
 Der Neue aus Witte...
 Tacho tot
 bin mal neu hier
 Roadsterfahrer aus...
 Smartie geht aus
 Masseanschluss hin...
 Lenkgetriebe Axial...

zum Forum
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Themen Smart by Matze
· alle Themen
· Bild / Video
· Presse
· Technik
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Inhalte Smart by Matze
· techn. Daten
· Motorpflege


Du bist nicht eingeloggt!

 < Voriges Thema  Nächstes Thema >   <<  1  2  >> Aufsteigend sortiern Absteigend sortieren
Autor: Betreff: Autoradio mit ausfahrbarem Display



Beiträge: 135
Registriert: 22.1.2018
Status: Offline
erstellt am: 30.4.2018 um 23:11 Uhr:
Soooo, nun sitzt alles.
Es gab wohl eine Steuerleitung vom Radio zum Subwoofer... und da ich sowas noch nie eingebaut habe, war mir das neu. Jetzt ist fast alles super. Nur meine Beifahrer-Box knarrzt. Da muss was neues her, hab auch schon was bestellt und da kommt die neue Frage:
Im Internet hab ich mal was davon gelesen, dass die Hochtöner bei einem Lautsprechertausch mit einem Kondensator geschützt werden sollen. Wie hab ich das zu verstehen und was genau muss ich machen? Muss ich überhaupt etwas machen?
Anbei ein Bild. Muss mir nur noch eine Blende besorgen.

http://www.bilder-upload.eu/upload/efcf22-1525122625.jpg



Beiträge: 104
Registriert: 14.10.2016
Status: Offline
erstellt am: 1.5.2018 um 10:38 Uhr:
Bei einem Sub mit extra Verstärker, mach das mit der Remote Leitung Sinn :-)

Von Kondensatoren an den Hochtönern habe ich noch nie etwas gehört.
Ich kenne das nur an dem Verstärker für den Subwoofer. Da ist der Sinn die Spannungsspitzen zu glätten.

Beim Roadster habe ich das nicht verbaut.
Ich habe noch ein anderes Auto, da habe ich einen 450w Sinus (900w Musik) Sub an einer 1013w RMS (abgesichert mit 120A Sicherungen) Endstufe. Selbst wenn der Motor läuft, schaffe ich es trotzt Kondensators auf Stromschwankungen von 2,5V und mehr.
Allerdings sollte man dann nicht mehr im Auto sitzen. Und auch nicht mehr so nahe dran stehen.

Kurz und Knapp: Wenn du Basteln willst, gute Idee. Wenn du extrem laut Musik hörst, klar. Ansonsten, spar die die Arbeit und das Geld :-)

Was du bei den neuen Boxen beachten musst, das du diese nicht einfach nur an die vorhandenen Kabel klemmst.
Bei den Boxen werde Frequenzweichen dabei sein, die darfst du dann anschließen.
Bei dem Verlegen der Kabel wirst du genug zum Basteln haben.


Was für eine Blende willst du dir den besorgen?



Beiträge: 135
Registriert: 22.1.2018
Status: Offline
erstellt am: 1.5.2018 um 15:50 Uhr:
Hatte an diese Blende gedacht:
https://www.amazon.de/tomzz-Audio-2451-025-Radioblende-2003-2005/dp/B00N41R
UV4/ref=sr_1_3?ie=UTF8&qid=1525182290&sr=8-3&keywords=smart+roa
dster+blende


Und diese Lautsprecher:
https://www.amazon.de/JVC-CS-J520X-Koaxial-Lautsprecher-schwarz/dp/B00JHEVR
B6/ref=sr_1_3?s=ce-de&ie=UTF8&qid=1525182470&sr=1-3&keyword
s=lautsprecher+13+cm


Wurde in einem anderen Forum mal empfohlen.

Ich brauche nur einen einigermaßen passablen Sound. Momentan, mit diesem knarrzen ist es unerträglich.

Ist diese Frequenzweiche pflicht? Reicht das bloße anschließen nicht aus?

Und danke dir für&#180;s fleißige Antworten!



Beiträge: 104
Registriert: 14.10.2016
Status: Offline
erstellt am: 1.5.2018 um 16:21 Uhr:
Ach die Blende meintest du, klar die macht sinn.

Ich habe noch nie Koaxial Lautsprecher verbaut, da ich von diesen nicht viel halte.
Von der Konstruktion her, könnte man die ohne Frequenzweiche herstellen.
Wenn keine im Paket ist, sollte auch keine benötigt werden.

Viele erwarten würde ich von Lautsprechern nicht.
Etwas besser als die Serienlautsprecher, welche wahrscheinlich schon zerfallen werden sie wohl sein.

Ist eben immer eine Frage, was will man und was ist man bereit zu investieren.

Willst du etwas besseren Spound und günstig, versuch die Teile.
Willst du ordentlichen Sound, würde ich schon ein anderes Set verbauen. Mit separaten Hochtönern und diese auf dich ausrichten.
Wenn dann noch Budget übrig ist, noch einen Verstärker dazu und dann wird es richtig gut.

* Unterstützer *

Beiträge: 250
Registriert: 19.3.2013
Status: Offline
erstellt am: 1.5.2018 um 16:42 Uhr:
Koaxiallautsprecher sind im HIFI-Bereich eigentlich ne gute Wahl: sie haben ein akustisches Zentrum! Sie haben dementsprechend auch 4 Anschlüsse, bitte nicht mit Breitbandlautsprechern verwechseln.
Bei unseren Türlautsprechern macht das natürlich wenig Sinn das Knie mit Hochtonanteilen zu bombardieren, daher ist es aus HiFi Sicht besser, den Hochtöner in oder an der A-Säule in Ohrhöhe zu verbauen.
Wichtig ist aber MINDESTENS ein Kondensator vor dem Hochtöner um ihn vor den tiefen Frequenzen zu schützen, zumal er diese eh nicht übertragen kann. Ein 2,2&#956;F reicht da schon aus. Je schlechter der Hochtöner desto aufwändiger wird die Weiche, sprich Korrektur und Anpassung an den Tiefmitteltöner. Ungeübte sollten da auf ein abgestimmtes Lautsprecher/Weiche-Sytem zurück greifen.
 
____________________



Beiträge: 9194
Registriert: 8.4.2009
Status: Offline
erstellt am: 1.5.2018 um 18:58 Uhr:
Zitat:
Stoxxel hat geschrieben: Sie haben dementsprechend auch 4 Anschlüsse, bitte nicht mit Breitbandlautsprechern verwechseln.
Also Anschlüsse zum Radio haben sie auch nur 2, da der Hochtöner ja parallel mit nem Kondensator eben auch an diesen liegt
 
____________________

* Unterstützer *

Beiträge: 250
Registriert: 19.3.2013
Status: Offline
erstellt am: 2.5.2018 um 07:48 Uhr:
Feiin beobachtet,
denn selbst ein 3wege oder gar 4wege-System wird an der Weiche! nur mit einer zweiadrigen Leitung am Radio angeschlossen. Bei den Eton-Koaxen ist z.B. die Weiche integriert, also ganz normal antüteln und Spaß haben.
 
____________________



Beiträge: 135
Registriert: 22.1.2018
Status: Offline
erstellt am: 3.5.2018 um 20:38 Uhr:
Sooo, die Blende ist drauf.

http://www.bilder-upload.eu/upload/9447c1-1525372464.jpg
http://www.bilder-upload.eu/upload/5f414c-1525372480.jpg

Die Lautsprecher sind da. Genau die, die ich bereits gepostet hatte. Packungsinhalt: Lautsprecher, Kabel, Schrauben.
Habe aber den Einbau nach wie vor nicht verstanden. Kann ich nicht einfach an die vorhandenen Kabel das Ganze anschließen?
Höre sowieso nur halblaut Musik und die Sache mit dem Kondensator, der irgendwo eingelötet werden soll, verwirrt mich nun etwas.



Beiträge: 135
Registriert: 22.1.2018
Status: Offline
erstellt am: 4.5.2018 um 23:05 Uhr:
Soooo, neue Lautsprecher sind verbaut. Einfach an die vorhandenen Kabel.
Die alten sahen weniger als nur gut aus. Der Klangunterschied ist defintiv un-überhörbar!

http://www.bilder-upload.eu/upload/c658a8-1525467812.jpg
http://www.bilder-upload.eu/upload/e8a611-1525467813.jpg
http://www.bilder-upload.eu/upload/b82bce-1525467819.jpg



Beiträge: 202
Registriert: 2.10.2013
Status: Offline
erstellt am: 5.5.2018 um 04:12 Uhr:
Hallo Mehmet
Wie bist Du zufrieden mit deinem Radio?
Läuft DAB und das Navi und wie sieht es mit der Lesbarkeit des Displays bei geöffneten Dach aus?

* Unterstützer *

Beiträge: 250
Registriert: 19.3.2013
Status: Offline
erstellt am: 5.5.2018 um 07:02 Uhr:
Sorry ich wollte dich nicht verwirren.
So wie ich das von hier aus erkennen kann haben die Lautsprecher jeweils ein Anschlusspaar.
In der Installationsanleitung von JVC steht auch nichts von der Notwendigkeit einer Weiche, so kannst du die einfach anklemmen und hoffentlich guten Sound genießen!
 
____________________



Beiträge: 17
Registriert: 30.4.2018
Status: Offline
erstellt am: 6.5.2018 um 11:41 Uhr:
Interessanter Beitrag, irgendwann muss ich mich auch noch um das Thema Audio kümmern.
Aber dein Bildschirm ist fest, oder ?
Ich hatte für mich mal an einen ausfahrbaren Bildschirm gedacht, aber Angst wegen dem Wischerhebl usw.
Da ich nen BC habe fällt auch die 2-DIN Variante für mich raus....
 
____________________
"Aber es ist keine Midlive Crisis wenn man es plant !"

"Egal, ich kauf mir jetzt nen Roadster "



Beiträge: 22
Registriert: 8.4.2018
Status: Offline
erstellt am: 6.5.2018 um 21:52 Uhr:
Hi Mehmet,
der klang von neuen Membranen verändert sich noch wenn sie ,,eingelaufen,, sind.
Habe auf einer Messe, am ersten Messetag, mal fabrikneue Lautsprecher gehört und war mittelschwer enttäuscht, angesichts des Preises, von den Boxen. Tags darauf war ich duch Zufall noch mal in dem Vorführraum und war absolut begeistert was dieselben Boxen nun für einen Sound in dem Raum präsentierten. Auf Nachfrage sagte man mir die Boxen wurden mit rosa Rauschen über Nacht eingefahren.

Viel Spass Hasso



Beiträge: 135
Registriert: 22.1.2018
Status: Offline
erstellt am: 8.5.2018 um 21:38 Uhr:
Zitat:
yogi0911 hat geschrieben: Hallo Mehmet
Wie bist Du zufrieden mit deinem Radio?
Läuft DAB und das Navi und wie sieht es mit der Lesbarkeit des Displays bei geöffneten Dach aus?

Hallo Jogi,
ich bin sehr zufrieden bislang.
Das Navi läuft gut, nutze das vorinstallierte IGO Primo. Habe eventuell an Sygic gedacht, weil ich das lange auf dem Handy genutzt habe, nur kam ich noch nicht zur Installation. Das einzige was mich stört ist, dass das Auffinden der Position doch etwas länger dauert. So ca. 3-5 min.
Kann eventuell an der Position zwischen den beiden Zusatzinstrumenten sein. Oder auch, dass als "Standardort" nicht Europa, sondern eventuell was anderes angegeben ist. Soweit ich weiß, kann man dies nur mit einem Rootzugriff ändern oder? Werde mir das jetzt in den nächsten Tagen anschauen, wenn ich dank des Feiertages mehr Zeit habe.
Die Lesbarkeit des Displays, auch bei offenem Dach, finde ich sehr gut, da es sehr hell ist. Ich habe aber natürlich keinen Vergleich.
DAB habe ich nicht mit dazu bestellt, da das normale UKW Programm mir reicht und ich meistens Musik über USB laufen habe. Eventuell würde ich es aber mal nachrüsten, da Digitales Radio ja doch sehr angenehm ist. Nur fand ich den Preis beim Bestellen etwas teuer. (69¤) Gibt es sicherlich günstiger.

Zitat:
Frank-D. hat geschrieben: Aber dein Bildschirm ist fest, oder ?
Ja ist fest, bzw. gesteckt. Kann mit geringer Kraft abgenommen werden. Sehr schade, dass man es nicht leicht neigen kann. Jedoch ist es trotzdem sehr gut sichtbar. Es spiegelt sich zwar etwas auf der Heckscheibe, das stört aber nur, wenn man ganz konkret darauf achtet.

Zitat:
hasso hat geschrieben: Hi Mehmet,
der klang von neuen Membranen verändert sich noch wenn sie ,,eingelaufen,, sind.
Habe auf einer Messe, am ersten Messetag, mal fabrikneue Lautsprecher gehört und war mittelschwer enttäuscht, angesichts des Preises, von den Boxen. Tags darauf war ich duch Zufall noch mal in dem Vorführraum und war absolut begeistert was dieselben Boxen nun für einen Sound in dem Raum präsentierten. Auf Nachfrage sagte man mir die Boxen wurden mit rosa Rauschen über Nacht eingefahren.

Viel Spass Hasso
Vielen Dank für deine Erfahrung. Aber ich war schon am ersten Tag "begeistert" vom Sound. Von daher kann es nur besser werden. Die alten Lautsprecher hatten bereits laaaaange ausgedient. Komisch, dass der Vorbestizer diese kleine Investotion nicht investiert hat. Es lohnt sich nämlich allemal.



Beiträge: 135
Registriert: 22.1.2018
Status: Offline
erstellt am: 8.5.2018 um 21:40 Uhr:
https://www.ebay.de/itm/6-2-Android-6-0-Touch-Screen-Autoradio-Quad-Core-Bl
uetooth-USB-Car-GPS-Sat-Navi/272933072140?ssPageName=STRK%3AMEBIDX%3AIT&
;_trksid=p2057872.m2749.l2649#rwid


Es handelt sich übrigens um dieses Modell bzw. um diese Auktion. Ich habe mit dem Verkäufer wochenlang geschrieben, damit ich Ware erhalte, die aus Deutschland verschickt wird, das kommt nämlich immer wieder in deren Lager.
Der Versand hat damit nur einen Tag gedauert. Montag abend bestellt, Mittwoch eingebaut. Wir haben uns auf 170¤ geeinigt.



Beiträge: 2735
Registriert: 15.5.2009
Status: Offline
erstellt am: 8.5.2018 um 22:45 Uhr:
Wieviel Aufpreis kostet es, die Ische auf dem Bild mitzubestellen ?
 <<  1  2  >> 


Hosted @ Falkenseer.NET
0.4290938 - 24 queries