deezlepower productions
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Login Smart by Matze
 Benutzername
 Kennwort
 in Cookie speichern


Registrierung
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Hauptmenü Smart by Matze
· Home
· Mein Profil
· Logout

Bereiche
· Forum
· User-Galerie
· Hardware Guide

================
· Regionalforen
· Galerie
· Downloads
· Web-Links
· Nutzungsbestimmungen
· Mitglieder
· Team & Kontakt
· Spende an den Club

================
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Wer ist online? Smart by Matze
Aktuell sind hier 3325 Besucher und 3 Mitglieder online.

Anmeldung


Wir haben 10632 registrierte Mitglieder.
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Neueste Posts Smart by Matze
 Tachobeleuchtung g...
 Motortausch
 Softwareupdate und...
 Softtop auf manuel...
 Audiosignal abgrei...
 Suche beide Nebels...
 kompetente Werksta...
 Beitritt in den SRC
 (B) Roadster Coupé...
 Wie Spiegelglas en...
 Auspuff für Brabus...
 Hardtop hat sich i...
 Hupe tut's nicht
 Smart Roadster Coupe
 Der Neue aus Witte...
 Tacho tot
 bin mal neu hier
 Roadsterfahrer aus...
 Smartie geht aus
 Masseanschluss hin...

zum Forum
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Themen Smart by Matze
· alle Themen
· Bild / Video
· Presse
· Technik
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Inhalte Smart by Matze
· techn. Daten
· Motorpflege


Du bist nicht eingeloggt!

 < Voriges Thema  Nächstes Thema > Aufsteigend sortiern Absteigend sortieren
Autor: Betreff: Normaler Ladedruckverlauf beim Brabus



Beiträge: 6
Registriert: 9.5.2012
Status: Offline
erstellt am: 3.9.2012 um 16:53 Uhr:
Hi zusammen,

seit ein paar Monaten habe ich meinen Brabus Roady.
Ich hab den Eindruck, dass am Anfang der Ladedruck höher war und der BUMS ein wenig nachgelassen hat.
Die 1,4 bar Ladedruck werden teilweise erst jenseits der 4500 U/min erreicht...
Der Ladedruck schwankt leicht in allen Bereichen (Schwankungen < 0,1 bar).

In der Inspektion war er erst und hat dort auch einen neuen Luftfilter bekommen.
Die Lippe am WLLK ist dran und es sind keine Fremdkörper im Ansaugkanal zum LLK.

U/min bar
3000 1
4000 1,2
5000 1,4

Ist das normal, oder kann ich mit der Fehlersuche anfangen?
Wie verläuft bei Euch der Aufbau des Ladedrucks über die Drehzahl?

Beste Grüße
Frissi

* Moderator *
* Unterstützer *

Beiträge: 2856
Registriert: 31.3.2011
Status: Offline
erstellt am: 3.9.2012 um 17:38 Uhr:
Jo, das liegt auch viel mit der Umgebungstemperatur zusammen. Manchmal regelt er selber runter (den Ladedruck) wenns zu warm ist. Du kannst auch mal die Sicherung 27 ziehen für ne halbe Stunde (dann wieder rein stecken!) und dann fährste den am besten Nachts einmal Vollgas, da sollte die beste Temperatur im Moment für den Roady herschen

[Editiert am 3/9/2012 von DerFalk]
 
____________________
DerFalk



Beiträge: 3783
Registriert: 8.3.2010
Status: Offline
erstellt am: 3.9.2012 um 18:32 Uhr:
Zitat:
Die Lippe am WLLK ist dran und es sind keine Fremdkörper im Ansaugkanal zum LLK.

Vieleicht habe ich falsche vorstellungen, weil ich mir einen Brabus in dem Bereich noch nicht genau angeschaut habe, aber bekanntlich hat der Brabus ja den WLLK, wofür braucht der einen Ansaugkanal/Lippe?

Hast du die Spritsorte gewechselt? Ich hatte sowas (nicht Brabus, Software damals noch Serie) einmal mit Qualitätsunterschieden beim SuperPlus Sprit.

Sitzt das Zuluftrohr ZUM Luftfilterkasten nicht richtig drin? Kann rausrutschen.

Bist du in Umgebung gefahren mit warmer/sauerstoffarmer Luft? In den Alpen letztens hatte ich bei 40 Grad im Schatten auch keinen vollen Ladedruck (ist auch besser so fürs Auto).

Gruß
 
____________________
452
Support - wenn Zeit - in Hannover / München
4*Smart // 3*Audi

https://www.e-fuels.de --> gerne teilen!



Beiträge: 6
Registriert: 9.5.2012
Status: Offline
erstellt am: 4.9.2012 um 08:45 Uhr:
Einen Reset über die JHWUS beschriebene Sequenz hatte ich schon mal gemacht - ohne Veränderung.
Die Luftzuführung ist fest dran.
Das mit der Sicherung werde ich mal versuchen und zuvor schön das beste von 100 Oktan Zeug von Sh*ll reinkippen. (Zwischendurch habe ich mal Super Plus bei T*tal getankt.

Der hat natürlich einen WLLK, LLK war ein Buchstabenverschlucker...

Gestern Abend hab ich mal einen Testausflug gemacht.
Der Roady fuhr sich wirklich flotter - vielleicht doch nur ein Hirngespinnst

Kann eventuell einer aus der Brabus Fraktion mal bei den Drehzahlen auf seine Ladedruck-Anzeige schauen?

VG
Frissi



Beiträge: 4358
Registriert: 17.12.2009
Status: Offline
erstellt am: 4.9.2012 um 09:06 Uhr:
Sven, der WLLK hat als Luftführung an der unterkante eine Gummilippe und an den Seiten auch noch Luftführungen.

Frissi, schau doch mal nach, ob noch Wasser im WLLK ist ^^
 
____________________
Wir sind nicht auf dieser Welt, um perfekt zu sein.



Beiträge: 3783
Registriert: 8.3.2010
Status: Offline
erstellt am: 4.9.2012 um 09:11 Uhr:
Zitat:
Bist du in Umgebung gefahren mit warmer/sauerstoffarmer Luft? In den Alpen letztens hatte ich bei 40 Grad im Schatten auch keinen vollen Ladedruck (ist auch besser so fürs Auto).

SuperPlus reicht dem Brabus. Ist aber auch eine andere Diskussion. Ich hatte halt mal offensichtliche Qualitätsunterschiede beim Sprit von der Billigtanke. Habe dann aber ein paar Wochen später bei der selben Tanke wieder getankt und siehe da, die LD-Probleme waren nach einer Adaptionszeit von etwa 50km weg.
 
____________________
452
Support - wenn Zeit - in Hannover / München
4*Smart // 3*Audi

https://www.e-fuels.de --> gerne teilen!



Beiträge: 3783
Registriert: 8.3.2010
Status: Offline
erstellt am: 4.9.2012 um 09:12 Uhr:
@ dude

muss ich mir bei dir mal anschauen.
 
____________________
452
Support - wenn Zeit - in Hannover / München
4*Smart // 3*Audi

https://www.e-fuels.de --> gerne teilen!

* Moderator *

Beiträge: 1735
Registriert: 5.1.2008
Status: Offline
erstellt am: 4.9.2012 um 09:15 Uhr:
Wasser ist ein gutes Stichwort.. dreht der Lüfter und fördert die Pumpe?
mfg
 
____________________
☆1
Smart Roadster 45 Kw
Aktuell Umbau auf Brabus
Jack Black
☆ 2
Smart Roadster 60 Kw
Jack Black



Beiträge: 4358
Registriert: 17.12.2009
Status: Offline
erstellt am: 4.9.2012 um 10:40 Uhr:
@neuelektriker
http://www.smart-roadster-board.ch/index.php?page=Thread&postID=56602



Beiträge: 6
Registriert: 9.5.2012
Status: Offline
erstellt am: 9.9.2012 um 11:04 Uhr:
So, habe nun alles abgeprüft.

- Lüfter dreht - auch in die richtig herum
- Wasser ist im WLLK ausreichend vorhanden
- Wasserpumpe läuft (nach Abschalten Motor, während Nachlauf geprüft)
- Lippe an Unterseite des WLLK vorhanden
- Zuluftrohr zum Luftfilterkasten sitzt richtig
- ARAL 102 Oktan vollgetankt
- Sicherung 27 für >30 Minuten gezogen und MEG damit zurückgesetzt.

Den original Lufi habe ich zusätzlich gegen Sandtler Dauerfilter ausgetauscht.
Trotzdem alles wie gehabt.


Besten Dank auf jeden Fall für Eure Hinweise.
Damit konnte ich auf jeden Fall einige Ursachen ausschliessen.

Vielleicht doch normal?
Ich habe halt keine Vergleichswerte was den Ladedruck angeht und habe dazu auch nix auf JHWUS oder sonst in I-Net gefunden.

Wahrscheinlich höre ich einfach die Flöhe husten...
Ciao
Frissi


[Editiert am 9/9/2012 von Frissi]



Beiträge: 1263
Registriert: 10.4.2009
Status: Offline
erstellt am: 9.9.2012 um 18:48 Uhr:
du hörst ganz bestimmt die flöhe husten. das hat schon seinen grund, warum beim brabus der max. ladedruck jenseits der 5000 umdrehungen anliegt.

[Editiert am 9/9/2012 von Ryker]
 
____________________



Beiträge: 40
Registriert: 8.5.2006
Status: Offline
erstellt am: 11.9.2012 um 09:08 Uhr:
"- ARAL 102 Oktan vollgetankt"

Was soll das 102 Oktan bewirken, ausser das es sehr teuer ist.
Ich fahre ohne Probleme auf meinem 44-Brabus das 95 Oktan.
 
____________________
forfour Brabus:




Beiträge: 295
Registriert: 8.4.2009
Status: Offline
erstellt am: 11.9.2012 um 10:37 Uhr:
Zitat:
"- ARAL 102 Oktan vollgetankt"

Was soll das 102 Oktan bewirken, ausser das es sehr teuer ist.
Ich fahre ohne Probleme auf meinem 44-Brabus das 95 Oktan.

Ob Aral 102 oder "normales" Super plus mit 98 Oktan ist sicherlich schuppe... Aber Super plus sollte man dem Brabus Roadster schon gönnen Der 44 ist ja damit überhaupt nicht vergleichbar, das ist ein ganz anderer Motor dem auch normales Super reicht...
 
____________________



Beiträge: 9194
Registriert: 8.4.2009
Status: Offline
erstellt am: 11.9.2012 um 10:39 Uhr:
Zitat:
Was soll das 102 Oktan bewirken, ausser das es sehr teuer ist.
Manche brauchen es einfach für Ihr Ego
Mein Roady hatte mit Tuning immer nur JET oder andere 98er Billigplörre bekommen. Rannte nicht schlechter als andere und hat damit über 113000Km geschafft ohne Austauschteile am Motor und Turbo und sollte eigentlich immer noch laufen.
 
____________________



Beiträge: 371
Registriert: 9.5.2010
Status: Offline
erstellt am: 11.9.2012 um 18:13 Uhr:
Also der Ladedruckverlauf sollte wie folgt sein:

3000 - 1,23
3500 - 1,29
4000 - 1,39
4500 - 1,41
5000 - 1,43
5250 - 1,33
5800 - 1,19

So stehts etwa im Kennfeld... wie gut das üblicherweise erreicht wird weiss ich für den Brabus nicht da müsste man mal nen log sehen. Die LD-Anzeige ist auch nicht sooo genau. Guck mal nach ob der Unterdruckschlauch vom Benzinregler noch an der Ansaugbrücke ist. Wenn der abfällt, hast du genau das. Weniger Bums, leichte LD-Schwankungen, komisches Gefühl. Ist der kleine Schlauch der von der kleinen silbernen Dose abgeht.

fg thomas


Hosted @ Falkenseer.NET
0.9299889 - 22 queries