deezlepower productions
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Login Smart by Matze
 Benutzername
 Kennwort
 in Cookie speichern


Registrierung
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Hauptmenü Smart by Matze
· Home
· Mein Profil
· Logout

Bereiche
· Forum
· User-Galerie
· Hardware Guide

================
· Regionalforen
· Galerie
· Downloads
· Web-Links
· Nutzungsbestimmungen
· Mitglieder
· Team & Kontakt
· Spende an den Club

================
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Wer ist online? Smart by Matze
Aktuell sind hier 904 Besucher und 1 Mitglied online.

Anmeldung


Wir haben 10211 registrierte Mitglieder.
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Neueste Posts Smart by Matze
 LED-Abblendlicht v...
 AT-Motor von CDM K...
 Kupplung anlernen ...
 smart roadster ne...
 [Update] Fehlercodes
 Elektrodesaster ve...
 Batteriehalter Sch...
 Kupplung Position ...
 Hilfe - es hat sch...
 Grüße der Neuen vo...
 Hardtop aus Portugal
 Ein neuer aus Essen
 Kraichgautreff 202...
 Verdeck Reparatur ...
 Viel Spass an Silv...
 Zarge Frontkühler ...
 Suche S-Mann oder ...
 Stecker gesucht
 Frohe Weihnachten
 Kontakt SAM löten

zum Forum
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Themen Smart by Matze
· alle Themen
· Bild / Video
· Presse
· Technik
Ich bin ein Pixel Logo by Matze Inhalte Smart by Matze
· techn. Daten
· Motorpflege


Du bist nicht eingeloggt!

 < Voriges Thema  Nächstes Thema > Aufsteigend sortiern Absteigend sortieren
Autor: Betreff: Tacho und Drehzahlmesser tot????



Beiträge: 72
Registriert: 21.4.2010
Status: Offline
erstellt am: 17.6.2021 um 11:28 Uhr:
Ich habe meinen Smart Roadster jetzt in der Corona-Zeit wenig gefahren, die Batterie ausgebaut und extern geladen.

Die volle Batterie habe ich (wie immer) wieder in das Auto eingebaut und bin losgefahren. Nach 2 Minuten bemerkte ich, dass der Tacho nicht "leuchtet", also keinerlei Informationen anzeigt. Auch wenn ich die Zündung anschalte und den Wagen startet. ebenso ist der Drehzahlmesser ohne Funktion und auch ohne Licht.

ABER. alle sonstigen Funktionen im Auto und mit der Fernbedienung laufen fehlerfrei.

Kann das ein Sicherungsproblem sein, dass beim anschließen der Babtterie eine Sicherung oder mehrere durchgeknallt sind?

Ich stehe jetzt im Regen, weil u.a. das Smart-Center in Bremen geschlossen worden ist und ich nur noch direkt zur Mercedes in Bremen fahren könnte ....

Vielleich kennt ihr dieses Tacho-Problem.

Schreibt mich bitte auch an meine persönliche PN an (rschulze@diva-systems.de), weil ich den smart-roadster-club.de irgendwie NICHT über meinen üblichen Browser erreichen kann!

Danke von Roland

* Moderator *
* Unterstützer *

Beiträge: 2743
Registriert: 31.3.2011
Status: Offline
erstellt am: 17.6.2021 um 14:25 Uhr:
Jo bekanntes Problem: Die Tachos knallen gerne mal durch wenn die BAtterie wieder dran kommt oder IM Auto das Ladegerät angehängt wurde...
Entweder mal Sicherung 20 checken... oder das Tacho an mich. Oder du kaufst nen Neues... liegt bei 750Euro im SmartCenter oder ein gebrauchtes und lötest das EEprom um. Wenn du löten kannst, schicke ich dir auch gerne ne kleine Anleitung
Ich schreib Dich mal an...
 
____________________
DerFalk

* Roadster-Messi *

Beiträge: 6215
Registriert: 17.7.2005
Status: Offline
erstellt am: 17.6.2021 um 22:58 Uhr:
Habe noch einen 100% funktionierenden Tacho der auf Dein Auto angepasst werden kann. Bei Interesse gerne PN!

Wegen Browserprobleme: Cookies, cache etc löschen!
 
____________________
...1xQP / 5 x Roadster / 2 x 450 / 5 x Calibra + diverse Andere



Beiträge: 57
Registriert: 9.7.2016
Status: Offline
erstellt am: 1.11.2021 um 19:58 Uhr:
Hallo, ich kaper mal den Thread.

Bei mir ähnliches.
Erst hat er auf die Paddles nicht jedes mal reagiert, meist beim hochschalten. (Dachte erst ich hab nicht fest genug gezogen...)
Dann nach ca. 2 Wochen nicht benutzen und Laterne parken Kombi tot. Airbag Kontroll-Leuchte hat normal funktioniert (erst an, dann aus weil Airbag ok). Aber kein Licht, kein Drehzahl, Geschwindigkeit, Tank, Gang etc. Dass das Licht von alleine angeht, wenn er rollt war auch nicht mehr.
Habe das SAM ausgebaut und geguckt ob die Stecker vielleciht nicht richtig fest sind. Alle Sicherungen waren OK.

Heute habe ich den Kleinen zu meiner Garage überführt. Nach ca 300 km ging das Kombi auf einmal wieder.

Was könnte der Grund für die Krankheit und Wunderheilung sein?
Habe schon ein mulmiges Gefühl und Sorge dass es wieder ausfällt.

Grüße
Haggi

* Moderator *
* Unterstützer *

Beiträge: 2743
Registriert: 31.3.2011
Status: Offline
erstellt am: 2.11.2021 um 08:44 Uhr:
Moin, Zufall, das Kombi wird nach und nach weiter kaputt gehen gehe ich von aus. Auch Feuchtigkeiten könnte da eine Rolle spielen. Denke aber eher das die Platine im Kombi langsam sich auflöst / abbrennt. Das ist eher der Normalfall in dem Alter. ist aber oft behebbar wenn noch nicht zu weit vorangeschritten. Könnte da ggf. helfen.
 
____________________
DerFalk



Beiträge: 57
Registriert: 9.7.2016
Status: Offline
erstellt am: 2.11.2021 um 13:16 Uhr:
Okay, dass Kombi geht also den Weg allen irdischen.

Wie hängt es denn mit den Paddels und der Hupe zusammen? Oder ist das ein separates Problem?

* Moderator *
* Unterstützer *

Beiträge: 2743
Registriert: 31.3.2011
Status: Offline
erstellt am: 2.11.2021 um 19:09 Uhr:
Schaltwippen und Hupe werden über das Kombiinstrument gesteuert (Pin 13/18)
 
____________________
DerFalk



Beiträge: 57
Registriert: 9.7.2016
Status: Offline
erstellt am: 4.11.2021 um 09:23 Uhr:
Vielen Dank für die Antworten.


Hosted @ Falkenseer.NET
0.8420262 - 24 queries